Sony stellt die Produktion von Monitoren 2007 ein

Hardware Ein Sony-Sprecher erklärte gestern gegenüber heise.de, dass das Unternehmen ab 2007 keine Montore mehr produzieren wird. Die Märkte in Japan und Nordamerika sind davon ab sofort betroffen - in Europa werden im Dezember die letzten Geräte an den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na sony erst die ps3 verspätet jetzt keine monitore mehr , viel dürfen die sich nich mehr erlauben sonst werden sie noch von google übernommen :-))
 
@pratos: lol, als ob das etwas mit der ps3 zu tun hat... Warum sollte man noch in ein Produkt investieren wenn es nicht genug gewinn bringt.
 
@pratos: LOL, haben wahrscheinlich zu viele Resourcen in die Rootkit Entwicklung gesteckt...
 
Was nicht in der News steht, aber man zwischen den Zeilen lesen kann... Sony steuert auf tiefrote Zahlen zu, deswegen machen sie jetzt Extremsparkurs. Wenn die PS3 floppt sehe ich die Marke vom Globus verschwinden.
 
@Islander: Jetzt übertreibst du aber. Der Markenname Sony ist so viel Wert, verschwinden wird er deswegen nicht. Da lässt sich noch jede Menge Geld mit machen.
 
@Islander: Ich glaube auch nicht wirklich, dass eine Weltmarke wie sony ploetzlich vom Markt verschwindet. Uebertrieben ausgedruecht waere das wie wenn Microsoft vom Softwaremarkt verschwindet...
Ausserdem hat ja auch Simens Verluste, allerdings in der Handybranche...
 
@Islander: wenn ein Markenname wie " Grundig " überlebt hat , wird " Sony " es wohl nach einer (nicht zu befürchtenen) Pleite auch. Wenn nicht , ich kaufe den Namen gerne für ein paar € .............
 
Warum produziert man keine Waren mehr, die Gewinn abwerfen und dazu beitragen den Unternehmensgewinn zu verbessern? Ist doch im Grunde sinnlos ... mich würde es nicht wundern, wenn die Firma längerfristig Verluste macht ...
 
@wahoo: Wenn das so einfach wäre, gäbe es doch nur erfolgreiche Unternehmen, oder?
 
@wahoo: Wenn ich mich recht erinnere, stammen diese ganzen defekten Akkus der Notebooks auch von Sony... das sieht ja nicht gerade gut aus für die Bilanz...
 
klar nicht aber wie ich das verstehe wirft die monitorfabrikation gewinne ab (gewinnmarge ist zu klein) das heißt für mich ein gewinnträchtiger unternehmenszweig wird gekappt nur dass in zukunft sehr gute wachstumszahlen präsentiert werden können, aber im schnitt weniger gewinn hängen bleibt
 
@wahoo: Das sind die komischen Zusammenhänge in der Wirtschaft. Entweder man verkauft sie für gutes Geld bevor demnächst der Markt satt ist und kein anderes Unternehmen die Fabriken kaufen will oder die Umstellung auf eine andere Fertigung (LCD-TV) sich nicht mehr so lohnt, weil in diesem Bereich im Moment viel Geld gemacht werden kann und in ein paar Jahren kann man keinen Gewinn mehr machen, weil der Markt nicht mehr soviele Geräte verlangt bzw. nicht mehr so teure haben möchte.
 
Obwohl ich kein Sony Fan bin, haben mir die Monitore immer sehr gut gefallen. Die Displays mit der polierten Oberfläche waren immer noch zusätzlich getönt, sodass die Spiegelung nicht so stark war. Das hatten andere hersteller nicht.
 
Vermutlich will Sony zusätzliche Ressourcen für die LCD-TV Produktion schaffen, weil fast jeder schon einen LCD-PC-Bildschirm hat, können dort weniger gewinne erwirtschaftet werden als durch LCD-TVs die durch die erhöhten Produktionskapazitäten günstiger hergestellt werden können und somit falls nötig und um Marktmacht zu erlangen günstiger verkauft werden können.
 
das ist jetzt aber sehr ärgerlich. ich habe seit gut 2 jahren einen hs94pb. dieser monitor war zwar sehr teuer aber ich habe noch nie an so einem guten gerät gearbeitet. ich bin am überlegen ob ich mir nicht noch einen gönnen werde bevor es keine mehr gibt. sonst muss ich notfalls zum apple cinemma display greifen....
 
was sollen die schon machen, wenn eine Sparte nicht mehr genug rendite abwirft, verkauft man sie oder stampft sie ein. Sony's Displays waren echt nicht schlecht, ich hab ein s4xp notebook und hatte nie grund zur klage.
 
@fab4fifty: X-black von sony kann man halt nicht mit den Crystel Brite Bildschirmen vergleichn, leider sind ie Sony Bildschirme recht teuer....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen