Neue Intel Pentium Prozessoren kommen Mitte 2007

Hardware Vor kurzem hatten wir berichtet, dass Intel die Marke Pentium in Zukunft für günstige Prozessoren auf Basis einer abgespeckten Conroe-Architektur nutzen will. Die CPUs der Pentium E1000 Serie sollen mit Taktraten von 1400, 1600 und 1800 Megahertz ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nein dane kein bremsium das sind die aller letzten cpu´s
 
@VectraV12: wieso meinst? nur weil die eine geringere taktfrequenz pro prozessor haben als die letzten P4?
 
@VectraV12: lol wenn du kein intel nimmst was dann etwas ein MAD ? naja na dann mal viel spaß mit der lahmen kiste :)
 
@~cronus~: Sollte dir entgangen sein daß die AMD's seit etwa 6 Jahren
schneller sind als vergleichbare Pentiums ?? Genau gesagt seit dem K7.
Mit dem Core2Duo hat Intel jetzt seit langem das erste Mal wieder eine
CPU gebracht die dem äquivalenten AMD-Modell überlegen ist.
Also nicht dummsabbeln :-P
 
@VectraV12: Respekt! In einen Satz mit 10 Wörtern 7 Fehler einzubauen dürfte beinahe Rekord sein. :D
 
@VectraV12:

Ich habe sogar 10 Fehler gezählt:

nein (klein) dane (k vergessen, Komma vergessen) kein bremsium (klein, Ausrufezeichen) das (klein) sind die aller letzten (getrennt) cpu´s (Klein, Idiotenapostroph, Punkt)

Nochmal zum Lernen:

Nein danke, kein Bremsium! Das sind die allerletzten CPUs.

:)
 
@F98: Ich hab hab die übliche Kleinschreibung mal gar nicht mit einbezogen, sonst wären es sogar 12 Fehler gewesen für eigentlich gerade mal 9 Wörter. :)) http://tinyurl.com/jhnu6
 
@Ferrum: Wie ich sehe, lag ich auch nicht ganz richtig. Kommasetzung ist nicht meine Stärke. :)
 
@Athelstone: Informiere dich richtig! Es gibt mehr Anwendungen, die mit Intel Prozessoren schneller laufen als mit vergleichbaren von AMD. Und z.B. ist die komplette Intel Mobile Serie bez. auf Speed, Energie sparen und Wämeentwicklung der vergleichbaren AMD Serie überlegen.
 
danke meinte ich
 
@VectraV12: was meintest du denn ? vielleicht solltest du dir einfach mehr Mühe geben wenn du jemanden etwas wichtiges mitteilen willst.
 
wenn jemand nur mit office oder internet an seinem pc arbeitet, liegt hie genau richtig. wenig stromverbrauch und sehr leise, da die cpus nicht aufwendig gekühlt werden müssen

 
@danmarino13: Eben. Mir unverständlich, was diese Zocker-1337-Daddelkids hier schon wieder rumspammen. @VectraV12: Dein Spam hat in dieser News nichts verloren, geh spielen oder zum Rechtschreibkurs, würde Dir gut tun.
 
ich habe eine FX64 drin da muß erst mal in intel ran kommendie lahmen krüken
 
@VectraV12: FX64 ?? Boah hast du ne Gelddruckerei ?? ^^
 
@VectraV12: Mit deinem FX64 kannst doch wohl im ernst nicht mehr angeben. Erstmal viel zu teuer und die Leistung gemessen an einem Core2Duo ist der Witz. Und bitte vergleiche nicht deine CPU mit denen hier in der News. Das sind ganz andere Klassen.
 
@VectraV12: Wenn du schon so rumspamst könntest du auch den blauen Pfeil (gleich neben dem Plus und dem Minus) verwenden :) Warum hast du einen FX64 ? Weil seit Core 2 Duo AMD die Preise um fast die Hälfte reduziert hat. Des Weiteren is mit dem Core 2 Duo jetz der FX64 zur Krücke geworden :) Was die Verlustleistung anbelangt hinkt AMD allerdings massiv hinterher. Hat natürlich auch seinen Vorteil wenn man mit der CPU den Raum heizt :)
 
@VectraV12: Das Geld hättest du lieber in einem Nachhilfekurs Deutsch stecken sollen... hmm
 
hahaha jo respekt für den FX64 aber was sagen denn die zahlen bei dem ding. und vorallem der preis :O
son kleiner E1000 is doch nen traum! E1000 hat massig leistung und man kann das teil passiv kühlen.

zeig ma her mit deinem FX64. was kann der denn so das er schneller is als nen conroe. un komm jetzt nich mit speicherdurchsatz. 12gb/s beim amd vs 5,6gb/s beim c2d und dennoch keine chance seitens amd
 
mal ne frage, ich bin zur zeit bissle weg vom cpu markt, aber ein cpu naechstes jahr mit 1,8ghz erscheint mir auch fuer einen guenstig-cpu recht schwach auf der brust zu sein... oder in welchem leistungsbereich im vergleich zu jetzigen cpu sollte der dann liegen? weis das jemand?
 
@Loc-Deu: naja man kann schon sagen das 1,8ghz beim c2d nen X3800+ mal locker in de tasche steckt. wenn nich auch 4600+
also top dinger sind das auf jeden!
 
ich hatte selbst mal pentium gehabt und war nur unzufrieden mit die ersten 2 cpu´s sind nach 1woche defekt gewesen und die anderen war auch nicht so der bringer aber zum glück sind geschmäcker unterschittlich wäre auch langweilig wernn alle das selbe hätten
 
@VectraV12: junge c2d un nich P4...P4 war ne krücke und das bestreitet nicht mal intel.
 
@VectraV12:
ich will auch gar nicht wissen was du damit gemacht hast... vermutlich übertacktet bis zum bitteren ende..
 
@bassi: sooo schlecht war der p4 northie auch wieder nicht. im vergleich zum athlon xp war er leistungsmässig keineswegs unterlegen.
 
@Mr. Cutty: aber zu welchen preis?! riesen taktraten da sie 2 takte für 1 sse befehl brauchten. daher immer riesen vcore und stromverbrauch!
klar hatten sie leistung aber die leistung stand nich gut in relation zum verbrauch und alles.
 
@bassi: 'türlich, was die effizienz ansich angeht, war intel diesbezüglich im hintertreffen - keine Frage. doch wenn man sein augenmerk auf den prescott richtet , sieht man den northie plötzlich mit ganz anderen augen. :-) nein im ernst, ich empfinde den letzten p4 northie noch nicht einmal als so großen faux pas wie den wilamette oder den precsott. aber intel hatte halt die sturheit (viel zu lange) an diesem beschissenen prinzip festzuhalten. wenn ich z. b. an die verlustleistung des D805 denke, wird mir einfach nur komisch im magen. nun ja, jetzt scheint intel ja seine hausaufgaben richtig gemacht zu haben. bleibt zu hoffen, das amd die seinige auch vernünftig gebacken bekommt, damit wieder eine homogenität am markt herrscht.
 
mein core2 duo e6600 ist mit sicherheit nicht viel langsamer als dein fx und kostet nichtmal ein drittel
 
@danmarino13: war soweiso lächerlich der kommentar von vectrav12...
 
stimmt er muss sich wahrscheinlich das verschwendete geld schönreden
 
ich hatte die pentiums nie übertaktet waren werksfehler von intel 6jahre intel hatten mir gereicht seit dem nehm ich halt nur amd und jeder kann auch seine meinung sagen aber man sollte nicht persöhnlich werden ihr nehmt euere intels und ich halt amd und das geld brauch ich mir nicht schön reden da ich sie sehr günstig bekommen habe.
die neuren intels scheinen ja nicht so schlecht zusein bekannter hat auch intel drin irgentwas mit extrem und der rennt eigentlich auch gut naja bis denn leute und wie gesagt immer höfflich bleiben
 
@VectraV12: [.........,,,,,,:::::__-] bedien Dich - heute gratis :-)
 
@VectraV12: Jetzt mach aber mal nen Punkt! Ist deine Tastatur kaputt, oder was? Hast wohl alle Tasten rausgemacht, außer W,A,S,D usw...
 
@Brechklotz: "Mach mal nen Punkt" ... der war gut :-)
 
@ VectraV12 Ist wirklich nicht böse gemeint aber: kauf Dir Tüte Deutsch, hat mich auch gehelft. :)
 
Ich habe immer noch einen Athlon X2 4400+ und ich war immer zufrieden mit AMD. Leider sprechen die Zahlen nun für Intel und auch für mich führt da kein Weg mehr dran vorbei. Trotzdem war AMD lange Zeit Marktführer und für so eine kleine Firma im Vergleich zu Intel ist das nicht schlecht.
 
@MF[joker]: also hab auch seit ca 4 jahren amd, aber die entscheidung was der naechste cpu wird, wird aufgrund der aktuellen leistung und der upgrademoeglichkeit fallen. ich mein, wenn amd ploetzlich schlechter ist als intel kauf ich mir dann halt den, oder umgekehrt.... nur aus produktverliebtheit was zu kaufen, bin ich kein freund von...
 
@MF[joker]: na ja, mir ist's vom grundsatz her relativ egal, welche cpu in meinem rechenknecht werkelt. und sollte eine kleine firma eine halbwegs gute cpu 'nen tick teurer anbieten als so'n riese wie intel, könnte ich damit auch noch leben. doch wenn amd z. b. für eine deutlich schlechtere cpu viel zu viel kohle nehmen sollte, ist's mit meiner solidarität definitiv vorbei. amd sollte sich nicht zu lange auf den lorbeeren aus der hochzeit der spiele-cpu's alà athlon xp mobile und co. ausruhen. warten bedeutet rückschritt und wäre alles andere als förderlich. da mein northie noch sehr zufriedenstellend werkelt, kann ich mich entspannt nach hinten lehnen und in ruhe abwarten, wie sich der markt entwickeln wird.
 
dieser (zu) schnelle sockelwechsel von amd gefällt mir übrigens eben so wenig wie der von intel. war es nicht gerade die relativ einfache upgrademöglichkeit, welche amd diesen vorteil bescherte?
 
@MF[joker]: Andere wie ich haben Geld gespart, um vom P4 3 GHz (Northwood) auf nen Athlon64 3700+ umzusteigen. Aber der nächste Upgrade würde bei (unveränderter Marktlage) wieder eine Intel CPU werden. Als Azubi ein 750 € Upgrade des Rechner's (CU, Mainboard, PCI-E High-End Grafikkarte) ist schon nicht mal eben so finanzierbar :)
 
Nutze heute noch ne AMD CPU und eins ist mal ganz klar zu sagen das der Conroe in hohen Bildschirm Auflösungen nicht schneller ist in Games. Dazu wäre noch zu sagen das es noch keine anständigen Mainbords für die Conroes kommenden Kents und Yorkfields am Markt gibt. Neue Chipsätze sind angekündigt von ATI der 600 für Crossfire von NIVIDA der nForce 600 für SLI und noch von INTEL der Bearlake für ein FSB 1333 und auch Yorkfield Kent unterstützung und PCIe 2. Wer warten kann ist klar im Vorteil wenn ihr etwas gutes kaufen wollt, im Moment ist es noch viel zu früh um um zu steigen.
 
@MR. Cutty: Ich war halt schon immer AMD-Freund, mich hatte das Preisleistungsverhälltnis überzeugt, aber jetzt ist Intel halt doch besser. Selbst der kleinste c2d schlägt den FX-60, der ja um längen teurer ist. Das mit dem Sockelwechsel kommt noch erschwerend hinzu.
 
@SOLDIER: Hast Du Quellen für Deine Ankündigungen bezüglich der Chipsätze? Denn ich muss Dir zustimmen, der 975 ist nun wirklich kein Chipsatz, der die Möglichkeiten ausreizt. Nebenbei bemerkt: ich weiß auch nicht, ich nehm mal an, dass mein Windows in hoher Auflösung so hohe Refreshraten hat, wie mein Monitor hergibt... also dürfte das bei 100 Hz liegen (100 FPS für alle "Gamer"). Du sprichst bestimmt von Spielen, und lass Dir sagen: da ist die CPU beileibe nicht der Bremsklotz. Schau Dir da eher mal deine Graphikkarte an, da dürftest Du den üblen Täter finden..... auch wenn die Zeiten vorbei sind, als der RAMDAC schon fast eines der wichtigsten Argumente für oder wieder eine bestimmte Karte war :D
 
@Loc-Deu: Bin ja nicht wirklich Produktverliebt, AMD war halt immer eine Klasse für sich.
 
Ich benutze schon immer Intel und werde auch immer dabei bleiben.
 
@ Stamfy: Ein Tip zum selber nachlesen wäre einmal: vr-zone, Hardwareluxx. Keine Angst Grafikpower hab ich genung mit 2 Stück 7900 GTX die gehen gut ab a OC. Der Baerlake von INTEL wird DDR3 + DDR2 unterstützen und die Grafikkarten werden mit PCIe 2 angebunden was ne verdoppelung entspricht, kommt Sommer 07 auf den Markt. Der NIVIDA nForce 600 ist ne weiterentwicklung des nForce 500 und wird extra für Sockel 775 optimiert. ATI kommt mit dem 600 Chipsatz zusammen mit dem neuen nForce noch vor Weihnachten auf den Markt.mfg
 
Nicht zum Topic, aber ihr seid teilweise so erbärmlich... Hackt hier auf dem Vectra rum, nur weil er nicht so 'ne Grammatikleuchte ist, wie ihr sie auch mal gerne wäret. Einfach nur lächerlich :)
PS: Toll das Intel sowas bringen will, aber wer brauch das? Kein Schwein -_- Gibt auch so genug billige CPUs für Desktoprechner. Das führt doch nur dazu, dass sich irgendwelche Menschen wieder "Lowbirdrechner" zulegen, die sie dann im Endeffekt doch nicht wollen - ole :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles