Hitachi muss ebenfalls Sony-Akkus zurückrufen

Hardware Die Liste der Notebook-Hersteller, die Akkus ihrer Geräte tauschen müssen, weil von ihnen eine erhöhte Brandgefahr ausgeht, wird immer länger. Nach diversen anderen Unternehmen hat nun auch der japanische Hersteller Hitachi angekündigt, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da wäre bald nur noch HP oder? :) Wann kommen die? Oder hat HP eigene Akkus - ich würd's ihnen wünschen :) Mühsam... Schade für die Marke SONY und ihren Ruf...
 
Haha, hoffentlich bleibt Sony jetzt für immer auf ihre Akkus sitzen. Oder glaubt jemand das die Notebook Hersteller so etwas noch mal haben möchten. Meine empfehlung: SONY mach dicht. Ach ja, letztes Jahr haben die das Maul weit gegen M$ aufgerissen. Und jetzt SONY? Jetzt höre ich ja gar nichts mehr. Wie kommt das denn. hahah *Oo jetzt bekomm ich ärger von SONY Fans (die ja auch weniger geworden sein dürften)*
 
@billgatesm: Bin ja auch ein SONY-Fan, aber nur weil sie Probleme mit Akkus haben find ich Ihre Produkte in anderen Sparten (Home-Entertainment, Kopfhörer usw.) trotzdem noch eine der Besten. Man muss ja nicht immer alles in einen Topf werfen :)
 
@blurise: Ich dachte auch lange Zeit, dass Sony Produkte qualitativ nicht schlecht seien. Jetzt bin ich total anderer Meinung, denn habe ich die negative Erfahrung bei relativ teuren Kopfhörern machen müssen, deren Verarbeitung absolut miserabel ist. Es gibt weit bessere Produkte für einen niedrigeren Preis von anderen Firmen.
 
@biaxident: Genau so seh ich das auch...Dachte früher auch das die sehr gut sind die Kopfhörer, wurde aber eines besseren Belehrts. Jetzt nutze ich nur noch SENNHEISER!
 
@Vlad ExUs: Ich bin auch bei Sennheiser gelandet :).
 
@biaxident: Dann sind wa schon 2, die wissen was gut ist! :)
 
@billgatesm: Was hat denn die Akkuschmiede von Sony mit den Teilen zu tun, die das Maul zu weit wegen Microsoft... äh sorry, in cool-Sprache... M$ gerissen haben? Du bist dir schon im klaren, dass Sony doch ein bisschen was grösseres ist? Zumal ich alleine schon wegen der möglichen Folgen einer Explosion KEINER Firma oder Endbenutzer sowas wünschen würde (passieren hätte es aber JEDER können, dass winzigkleine Metallsplitter reingeraten), aber anscheinend bist du da anders erzogen worden und eher auf Rachgierigkeit, nur weil Sony PlayStation (evtl. sogar zu recht - man wird sehen) gegen Microsoft's Xbox gewettert hat.
 
nix, "schade für die marke sony".. scheiss billigproduktionen.. überall diese kapitalgierigen säacke... selbst schuld.. und das nich nur bei den akkus.. die armen chinesen^^
 
@clearvision: Wieso die armen Chinesen? Die überrollen uns doch geradezu mit ihren nachgebautem Kram, wirst schon sehen, die sind noch viel geldgieriger als wir :)...
 
Wie läuft den die Zurücknahme?? Hat man in der Zeit keine Möglichkeit sein Notebook unterwegs zu nutzen oder wie? Hab hier auch noch ein Notebook von Gericom. Da steht kein Name auf den Accu. Wäre nicht schlecht wenn ich ein neuen bekommen könnte, da der schon runter ist.

Hatte so etwas bei meinen schnurlosen Telefon und da sind nur Hybrid drin. Wegen der Überhitzung die dann zur explosion führen könnte. Hatte neue zugeschickt bekommen, sollte aber die alten sofort entsorgen. Hatte ich aber natürlich nicht getan, die liegen hier immer noch.
 
@SorcFun: Wenn du den alten Akku "natürlich"(!) nicht entsorgt hast, frage ich mich, wie sehr dir deine (und anderer Leute, die dein Telefon evtl. mal verwenden) Gesundheit wert ist!?
 
Gericom bliebe auch noch ... aber ich glaub, die ham Sanyo-Akkus ...
 
@lobotomisator: Auch bei den Sanyo-Akkus sind ähnliche Probleme aufgetreten, laut c't.
 
Mal sehen ob die PS3 auch so ein brandheisses Teil wird... :) :D
 
sony, und die qualitätskontrolle.... . jaja das kennen wir ja.
 
@krusty: Genau... du hättest das alles besser gemacht. Ohje, was für ein dummes Geschwätz...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links