Apachefriends XAMPP 1.5.4a - Eigener Web-Server

Software So Mancher wird schon die Erfahrung gemacht haben: Ein Apache-Webserver installiert und konfiguriert sich nicht so leicht - auch nicht unter Windows. Noch schwieriger wird es, wenn weitere Pakete wie MySQL, PHP oder Perl dazukommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir läuft das Paket nicht. immer wenni ch auf PhpMyadmin zugreifen will schnmiert der Apache, mit enem Speicehrfehler, ab. :o( Ansonsten ist das ne nette Sache.
 
@Willforce: vielleicht mal eine ältere version probieren? Zur News: Wirklich Klasse. Kann ich jedem empfehlen, der mit PHP und Datenbanken anfängt.
 
Auch VISTA fähig? Wenn jemand Erfahrung hat, bitte posten...thx
 
@puttee: Du willst nicht wirklich einen WebServer auf ein noch nicht einmal
erschienenes OS wie Vista aufbauen, oder??? Hier sollte vordergründig die
Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit an aller erster Stelle stehen, deshalb
laufen auch ca. 82% aller WebServer unter Linux und nicht unter Windows.
Nicht immer ist hier das Neueste auch gleich das Beste, denn es bringt nix, einen
WebServer aufzubauen, dem evtl. gleich mehrmals am Tag die Lichter ausgehen.
Ansonsten schlage ich Dir vor, teste es selber aus, denn "echte" Erfahrungen
-kann- derzeit noch niemand damit haben, da alles noch Beta ist und niemand
baut einen WebServer auf BetaCode auf!
 
@Doyle: Vielleicht will er auch einfach nur eine Webseite unter Vista entwickeln.
 
@TiKu: Ja, vielleicht will er das. Vielleicht aber auch nicht und was hat er davon eine
Site zu entwickeln, die dann doch nicht zum Einsatz kommt? Egal, die Frage war wohl
zu allgemein gestellt. Ich für meinen Teil als Programmierer kann nur davon abraten,
denn es bringt ihm absolut nichts sich die Arbeit zu machen... Aber das soll er selbst
entscheiden. "Entwickeln" tut man auf den Platformen, die auch später produktiv zum
Einsatz kommen. Eine VM mit Linux, einem Apache 2.0.5x, Python, PHP etc. ist da
meiner bescheidenen Meinung nach auf jeden Fall die bessere Wahl.
 
@puttee: Ja, ich hab es auf Build 5728 Deutsch getestet und läuft!
 
@Doyle: Wer sagt denn, dass die Seite dann nicht zum Einsatz kommt? Ich entwickle meine Seite auch lokal unter WinXP mit XAMPP und lade sie erst dann auf den Webserver.
 
@puttee: Danke für die regen Diskussion, warum ich XAMPP auf Vista testen möchte. Danke an madevr fürs austesten.
 
Man sollte erwähnen, dass XAMPP nicht für den produktiven Einsatz bestimmt ist, sondern seinen Anwendungsbereich in Entwicklungsumgebungen findet.
 
also - super sache - ne VM (linux) wo alles schon lüppt wäre sehr nice - also für vmwareplayer...
 
@dWLkR: Lies dir einfach die offizielle Anleitung durch, wie man das Ding "secure" macht.
 
Nicht so pervers sein und Linux nehmen (für Testzwecke gehts natürlich)!

Was nicht fliegt, kann auch nicht abstürzen :)
 
also ich find xampp perfekt wenn man schnell und ohne viel zutun einen lokalen testserver erstellen will
wieso sollte man sich wenn man nen testserver aufsetzt unnötig die arbeit machen es sei denn man hat nen root server der mit speziellen plugins läuft und selbsteingebauten code in php oder dergleichen nutzt
vor allem war das website machen noch nie einfacher wenn man ein cms benutzt weiß grad den mambo ableger nicht joomla oder so das cms hat man in 10min eingerichtet und passende gfx und content vorausgesetzt dauert es vieleicht 1-2 wochenenden bis die seite online gehen könnte das is der fall wenn man so gut wie alles schon hergerichtet hat was man braucht vorbereitungszeit net eingerechnet :) ist so wie beim kochen da rechnet man die vorbereitungszeit auch net mit ein das beispiel passt wie die faust aufs auge :) na ja ich find es halt für diesen zweck perfekt installieren und einschalten viel mehr is nicht zu tun na ja bis auf ein paar kleinigkeiten die man aber in der anleitung sieht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen