Google Earth: Neue hochauflösende Satellitenfotos

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google sorgt heute für viele Schlagzeilen, zuletzt mit dem Dienst Google Earth, der jetzt neues Satellitenmaterial spendiert bekommen hat. Insgesamt 15 deutsche Städte sollen bei diesem Update berücksichtigt worden sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wurde auc zeit...
 
Big Brother 2006 :)?
 
@lofote: solange das keine Live-Bilder sind, wohl kaum...
 
Also nördlich von Aachen sieht alles aus wie immer. Weiter so Google!
 
-erfreut über eine non-vista news, obwohl ich auch diese immer mitverfolge...
-weiter so, google
-alternativen von Yahoo! & MS kommen nicht wirklich an google-earth heran, oder irre ich mich da? handelt es sich dort nich eher um schlechte webinterface-kopien mitsamt mangelhafter auflösung/steuerung usw.?!
 
@nize: Google-Earth ist ja kein Web-Dienst sondern ein Programm. Und Microsofts und Yahoos Dienste können mit Google Maps/Local sehr wohl mithalten. MS bietet z. B. wesentlich höher aufgelöste Luftaufnahmen zu den Satellitenbildern und Yahoo hat durch die Programmierung in Flash ein besseres Interface. Alle drei Webdienste sind übrigens nicht 3-dimensional wie oben in der News behauptet. Und Amazon bietet mit A9 etwas interessantes: die lassen die Häuserfronten von Straßenzügen fotografieren und in ihren Map-Dienst integrieren.
 
@tiadimundo: GE verwendet auch Bilder, das stimmt, aber es gibt auch eine Option wo man die Gebäude in 3D sieht, wie oben im Screenie zu sehen. Also stimmt das nicht ganz was du sagst.
 
@nize: Nicht zuvergessen Nasa World Wind: http://de.wikipedia.org/wiki/NASA_World_Wind ..der, wie ich finde um einiges interessanter ist und nebenbei auch reichlich früher programmiert wurde als das Oma-Earth!
 
@ dReamcatcher: "Allen gemeinsam ist die Idee eines dreidimensionalen Reiseführers..." Das stimmt eben nicht, da NUR Google Earth 3D ist. Viele verwechseln Google Earth mit Google Maps/ Google Local. Beide nutzen dieselbe Bilderdatenbank aber Google Earth mappt diese auf eine 3D-Erde, weshalb auch eine eigenständige Software notwendig ist. Und alle Map-Services sind 2D (entweder AJAX oder Flash)
 
@nize: Das stimmt nicht ganz. Die Berlin-Daten wurden auch aktualisiert. Unter anderem ist der Lehrter Bahnhof jetzt komplett fertiggestellt zu sehen. Zudem wurde die Auflösung für Berlin ebenfalls erhöht. Und die Hauptstadt liegt doch nördlicher als Aachen, oder?
 
@nize: jo tut es, GE ist schon besser als die anderen, noch, ma gucken was draus wird
 
Essen hat seit kurzem neue Flugzeugfotos bekommen und ist flächendeckend ziemlich hoch auflösend. Die Bilder scheinen recht aktuell, zumindest in meinem Stadtteil sind die Bilder vom März 2006 (Kann ich anhand einer Baustelle erkennen).
 
Wieso können diese nicht mal die ganze Schweiz machen! Die ist doch sooo klein! Aber in der Sahara braucht man ja Fotos. TZTZT
 
@nils16: Stimme dir voll und ganz zu! Wäre nun ja wirklich mal an der Zeit.
 
@nils16: weil die schweiz kein erdöl hat, und auch sonst eroberungstechnisch ein harter brocken wäre, braucht man davon kaum Bilder... :o)
 
@nils16: Ach in der Schweiz habt ihr schon Internet? xD
 
@nils16:

Muss dir voll recht geben. Dass sie es nicht mal schaffen die kleine Schweiz (von der es mehr als genug hochauflösende Fotos gibt, siehe TwixRoute) vollständig anzubieten ist mir ein Rätsel.
 
@mellowyellow: Haben es sogar erfunden, das Innernät :D
 
@nils16: ähm dachte unter http://map.search.ch wär alles drin was man sich so wünschen kann ... also ich find das viel besser ... an dieses informationsniveau muss google erst mal ran kommen
 
Juhu, mein Wohnort ist bei Yahoo in voller Qualität da :D In der Schweiz. Und dann noch aktueller als map.search.ch. Aber auch nur der, rundum ist alles grau :D __> Steinhausen (Kt. Zug)
 
Hauptsache bagdad is cancelt *LOL* naja viele sachen in krisen gebieten sind extra entfernt.
 
@Johnny44: Also Baghdad ist sogar ziemlich hochauflösend vorhanden, wenn man es richtig schreibt ;)
 
Habs mal proboiert: Bilder sind teilweise mehr als 5 jahre alt. Meine Häuschen hat nämlich seit 5 jahren ein grünes Dach und seit 3 JAhren eine gelbe Fassade, beides bei GE nicht zu sehen, sondern dach schwarz und Fassade weiß, so wie es vorher war.
 
Wo bekommt man eigendlich solche 3D-Objekte (wie oben im Screenshot) zu den wichtigsten Stätten. Gibt es da ein Komplettpack oder muss man jedes Objekt einzeln einfügen......
 
@Kill Bill: Im Roll-Out Fenster links müsste ne Option 3d Gebäude anzeigen stehn. Die musst du einfach nur aktivieren. Dann müsste es klappen.EDIT: Unter "Ebenen" ist die Option zu finden.
 
Der kpl. nördliche Bereich rund um den Jadebusen von der Elbe bis an die holländische Grenze ist nach wie vor nur Grobraster. Schade :(
 
Also Berlin ist es auf jeden Fall schonmal, hab grad mal meine "Hood" gecheckt..
 
Na da konnen die Kofferbomber ja noch besser planen... :o)
 
Wär ich Kofferbomber, hätt ich bestimmt besseres zu tun als meinen Plan mit Google Earth zu verwirklichen..
 
LOL. Die sollen erstmal die alten Daten überarbeiten. Von meiner Heimatstadt ist noch ein Foto von Mitte 2004 drin. Wenn die Terroristen einen Anschlag auf unser Bad planen, werden sie entsetzt feststellen, daß da keins mehr ist. Sie werden dann warscheinlich den Supermarkt sprengen. Der vor über 1 Jahr daneben gebaut wurde, aber nichtmal ansatzweise vorhanden ist.
 
@Numbnutz: 2004 ist noch neu. Ich wohne in einer Landeshauptstadt und da sind die Bilder noch von 2001 oder 2002.
 
Na klasse, meine Stadt ist immer noch Pixelmatsch, die sollten ihre Städte mal erweitern...
 
Also Bremerhaven ist immer noch nicht so toll. Die sollten da mal bessere Bilder hinzufügen.
 
@Kn3cHt:
Sag ich ja :) Will Fischtown auch endlich "entpixelt" haben.
 
Bremen und Achim ist besser geworde :-)
 
@ichdoch: Jau, kann in Verden jetzt auch endlich meine Hütte sehen, auch wenn das Bildmaterial bestimmt ca. 1 Jahr alt ist, aber egal...
 
@DON666: hat Verden es jetzt nun tatsächlich bei Google-Earth reingeschafft?? Hat ja lange genug gedauert... *freu*
 
Nürnberg ist jetzt auch sehr gut aufgelöst im gegensatz zu vorher :-)
Das alte Reichsparteitaggelände und der Norisring kommen ganz gut rüber *g*
 
also der Fernsehturm und Alexanderplatz sind neu, das sieht man am Fussball-look
 
Schaut euch die Bilder vom GOOGLE CAMPUS an, die sind richtig FETT :)
 
@Blaulicht110: wo si der denn?
 
München ist aktualisiert worden !!
 
Für mich erst wirklich interessant, wenn die ganze Welt hochauflösend anzusehen ist.
 
Die Bilder von Hannover sind immer noch alt und unscharf :(
 
Also die Bilder aus Düsseldorf sind auch neu, vom letzten Winter.
 
GE ist zwar ganz nett, aber die auflössung bei europa ist einfach krauen haft alles andere ist kalsse, nur europa nicht, typisch satalit ist von Taiwan. xD | satalit *???* made in taiwan oder made in china? | naja aufjeden fall nichts gutes was schöne bilder machen kann. | wir bräuchten auch son sataliten wie in denn usa hat, aber nein denn bekommen wir net, weil der ja made in usa ist. XD | so fertig bin. xDD
 
@Yue23: Und wie fertig Du bist :-)
 
Natürlich nur positiv gemeint...
 
@Yue23: Waaahnsinns Kommentar. Gut, dass teilweise hier User mit Grips prahlen^^ Bestätigen sich doch immer wieder die lustigen Straßeninterviews ausm Fernsehen. Die gibts also doch :-)
 
Also Berlin ist so ziemlich aktuell. Man kann es ganz deutlich sehen, dass vor dem Reichstag die Adidas Arena zur WM gebaut wird. Also müßten die Bilder aus dem Frühjahr sein. Auch der Rest ist um einiges schärfer. Man sieht richtig gut, wie die Menschen vorm Brandenburger Tor stehen.
 
Also habt ihr schon ein 3D Gebäude gefunden? Trotz angeschalteter Funktion! Also ich habe noch keins entdeckt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles