Microsoft mit Problemen bei WGA-Authentifizierung

Windows Seit geraumer Zeit nutzt Microsoft das Windows Genuine Advantage (WGA) Programm um herauszufinden, ob es sich beim installierten Windows um eine legale Version handelt. Am Montag und Dienstag kam es bei dieser Überprüfung zu diversen Problemen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da haben die sich wohl selbst ins bein geschossen mit ihrem tollen WGA...
 
@jdoe2k5: Software-Fehler kann man nie ganz ausschließen... Solange nicht die Leute von der Arbeit abgehalten worden sind, ist das ja auch nichts Schlimmes!
 
@jdoe2k5: das heißt Knie. Aber egal.
 
Noch witziger wirds mit Vista, das neue OS kann sich selbst deaktivieren und jeden weiteren Login verhindern. Ich freue mich schon auf den super GAU wenn Millionen von Kunden das OS deaktiviert wurde und sie nicht mehr arbeiten können.
 
@DrJaegermeister: ich mich auch. is zwar a*** für die wirtschaft, aba dafür hätte ms gewaltige probleme. in diesem falle würden die unternehmen sicher sich 2x überlegen, ob sie zukünftige Windows-versionen verwenden.
ps: dieser kommentar enthält ironische elemente
 
@DrJaegermeister: OMG, wo holt ihr Kiddies euch eigentlich die Informationen? Auf dem Schulhof im Sand? Man, gestern stand hier erst, dass Vista bei einer ungültigen WGA-Prüfung ständig ein Fenster einblendet (wie oben auf dem Screenshot) und ne Menge Funktionen abgeschaltet werden. Aber den Login verhindern, wie bescheuert ist das denn??? Leute die Softwarepiraten zum Opfer fallen, verlieren dadurch noch ihre Daten oder was? Klar, das wird MS sicher so machen. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!
 
@DrJaegermeister: xp kann das auch, so ist das nicht. aber wie der voredner schon gesagt hat gibt5 es gute gründe dies nicht zu machen, dennoch ist es das ass in der hinterhand.
 
Warum wurde bisher nicht rechtlich gegen das WGA-Tool vorgegangen? Eine Überprüfung des Keys ist ja evtl. noch einsehbar, dass jedoch noch weitere Daten übermittelt und gar an Dritte weitergegeben werden, sprengt eindeutig den Rahmen. Übrigens, ist es nicht so, dass eine nachgeschobene EULA sowieso rechtsunwirksam ist? Ich habe es satt, ständig als legale Nutzerin mit einer Schuldvermutung (Raubkopie) seitens MS belästigt zu werden!
 
@Geli: jede eula ist ungültig wenn sie nicht vor dem kauf lesbar ist
 
@Thunderkiller: Dann kannst Du mir vielleicht die nicht ganz unberechtigte Frage beantworten, warum gegen derartige Praktiken nicht rechtlich vorgegangen wird?
Es würde mich wirklich brennend interessieren!
 
@Geli: warum machst du dir in die hose? ständig an den prnger gestellt-ausgerechnet du wirst ständig von microsoft an den pranger gestellt__ich muss grad tierisch lachen. also ehrlich, man kann sich auch kleinlich haben.
 
@medienfux: Lerne mal Lesen, wo habe ich etwas von einem Pranger erwähnt. Deine
sonstige Blauäugigkeit gegenüber MS sei Dir allerdings unbenommen.
 
@Geli: Wenn man das Betriebssystem installiert, und dabei auf "Akzeptieren" klickt, .........! - Dann hat MS offensichtlich einen Freibrief. - Und solange nur Betriebsystem relevante Daten übermittelt werden, ist es ja noch in Ordnung. Und wer weiß wirklich, was so alles, auch ohne WGA, an MS, ohne unser Wissen, übermittelt wird ?
 
@KamuiS: Es werden eindeutig Hardwaredaten übermittelt und an Dritte weiter gegeben. Z.B. Biosvers. und Daten der HDD. Diese Dinge gehen MS einen feuchten Kehricht an und klar, wer kann schon mit Bestimmtheit ausräumen dass nichts weiteres übermittelt wird. Näheres dazu, zumindest das was MS zugibt, ist in der EULA bezüglich WGA ersichtlich. Und für alle Nichtsverberger, ich bin von keiner Paranoia befallen.
 
@Geli: jetzt unabhängig davon, wie die rechtliche Lage bezüglich solcher EULAs ist, könntest Du Dir einen solchen, möglicherweise jahrelangen Rechtsstreit mit einer der reichsten Firmen der Welt leisten? Nö? Da gehts Dir wie vielen anderen...
 
@pinch: Mit Sicherheit kann ich es mir nicht leisten. Wäre das nicht mal eine Sache der EU ? Eins steht aber wohl fest, ich werde mir den Luxus leisten auf Vista zu verzichten
und hoffe mal auf reichlich Unterstützung.
 
@Geli: Im Bezug auf deine Paranoia: Ich habe so eine, weil ich nach wie vor glaube, dass MS auch etwas auf den PC zurück übermittelt, was dafür sorgt, dass der PC dann irgendwie langsamer wird !!! - Auch wenn sich das ja blöd anhört.
 
Zeit mal wieder auf mein Linux Genuine Advantage (LGA) hinzuweisen: http://tinyurl.com/mu5s9 . Das funktioniert wesentlich problemfreier, ist mindestens genauso formschön und völlig sinnfrei, obendrein spioniert es nicht rum. .-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: na großartig... *gähn*
 
@Fusselbär: das ist ja quelloffen, iiih, das kann ja nicht sicher sein, weil security by obscurity, du weißt doch *zwinker*
 
Ich glaube man sollte echt in die Programmierung einsteigen und sein eigenes Getriebesystem machen. Logischer Weise dann auch die Progis dafür. Aber sicherlihc würde ich nicht so viel Schwachsinn einbauen. Warum geht nicht mal jemand an den Europäschen Gerichtshof, und macht MS (Maximalste Spionage) mal den Gar aus? Kann doch nicht sein, dass ein Softwareriese soviel machen kann. Wenn ich mal etwas gekauft habe, ist es meines.
 
@Rattenschwanz: Ein eigenes Getriebesystem mit Proggies? Oh, Automobilzulieferung mit neuen Automatikgetrieben?
 
@Rattenschwanz: Du kannst selbst etwas tun: einfach kein Windows benutzen! Es ist leichter als es im ersten Moment erscheint, ja, nach einer Weile wird es sogar zur Gewohnheit und man möchte diesen paradiesischen Zustand nur äußerst ungerne gegen irgendein Windows tauschen. Du mußt Dich nur selbst aufraffen, die ausgetretenen Microsoft Pfade zu verlassen und neues zu erkunden. :-) Gruß, Fusselbär
 
@Rattenschwanz: Jaaa! Steig ein, programmiere ein "Getriebesystem" (rofl). mal sehen, nach wieviel Stunden Du aufgibst.
 
Also, ich als Privatanwender war auch betroffen und konnte mein Windoof nicht mehr hochfahren und auch nicht freischalten. Der Schlüssel wurde nicht anerkannt. Musste mit Datenverlust meine Windoofsicherung ohne Windows Genuine Advantage (WGA) Programm neu draufspielen. Son Müll.
 
WGA ist übelste Spionage.
 
@sesamstrassentier: Also ich habe das Tool gar nicht erst installiert, und mein (legales) Windows funktioniert einwandfrei. Die Überprüfung steht nur bei Updates an, was ja noch geht. Und bitte, an alle die hier nur am jammern sind. Erwähnt doch bitte mal eine ECHTE Alternative, die MS hätte gegen den massiven illegalen Gebrauch der eigenen Produkte vorzugehen. Und bitte kommt nicht mit 'die müssen alles billiger machen' - Bezahlt erstmal selbst über 5 Jahre hinweg Heerscharen von Programmierern.
 
Ehrlich gesagt ist es mir schleierhaft, warum Leute diesen WGARotz überhaupt installieren. Ich meine, was hat das Teil den für einen Mehrwert für den Nutzer? Klar, Microsoft kann somit ungeniert einen Fuß in den Türspalt setzen und ein bischen seine Neugier befriedigen.
 
@kkarlo: siehe o7,re1 . Aber zum zweiten Teil: MS hat schon mit der Windowsinstallation den Fuß in dem Türspalt.
 
na iss ja wie immer hier, alle meckern über windoof aber alle benutzen es
 
@Sir @ndy: Soso und nur weil ich es nutze darf ich MS nicht kritisieren?
 
Ich frage mich nachwievor, wo eigentlich der Vorteile (Advantage) bei WGA sein soll. Außer vielleicht finanzielle Bereicherung durch Entschädigung wegen einer Klage wegen Supportverweigerung...
 
@Rika: Welchen Support meinst Du? :-)
 
@Rika & Geli (stellvertretend für die vielen Kritiker): Microsoft bietet unter anderem auch bei Problemen rund um die WGA-Prüfung kostenlosen telefonischen Support an. Die entsprechenden Rufnummern findet man unter http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support - man sollte darauf achten, das die Supportwebseite auch auf das eigene Land eingestellt ist. *zwinker* Über die Rufnummern erreicht man die Support-Koordination, die im Normalfall einige Dinge mit dem Kunden durchgeht (WGA-Diagnosetool, Key Update Tool, Überprüfung der installierten Lizenz) und dann bei Bedarf den Support durch die Technik einleitet.
 
*sorry, FF hat mich wieder Verar*** ich hasse diesen Browser... will endlich meinen Opera wieder!

mfg Aerith
 
Heheh LöL mal wieder Massen-WGA-Panik auf Winfuture.de ... immer wieder köstlich diese Kommentare zu lesen. Ich hab das Wga tool bei mir drauf. Langsamer wird mein Rechnerli nicht. Und mal ehrlich, was will MS von mir erfahern? Welche games ich zock? die Zusammensetzung meiner Winamp Playlist? Welchen Studienplan ich habe?
..........................................................
ich hab hier noch einen 500MHz PC neben mir stehen, der hat kein I-net. Auf dem werd ich vertrauliche Sachen erledigen (wenn es denn jemals nötig sein wird).
..........................................................
Toll MS weiß das ich noch mit ner 9600XT rumgurk... Was bringt denen das? Sie können die Daten an irgendeinen Fuzzi verhökern der damit ne Statistik erstellt. Mensch Kiddies wacht auf! Wenn man ein mobiles Telephon (landläufig glaub ich auch als "Handy" bezeichnet) anmeldet muß man ALLE seine Daten angeben. Macht nicht so einen Aufstand um das bisschen WGA, das ist es nicht wert. MS hat durchaus das Recht seine Produkte zu schützen. Und wem's zu bunt wird: Fusselbärs Vorschlag ist gar net mal so übel und durchaus umsetzbar. Ich hab auch schon mit Linux gearbeitet und es war eigentlich ganz nett... (is nur nix für Modemuserinnen wie mich :) ) mfg Aerith *v.0.1.2 fixed some bugs :) )
 
Komisch, ich habe einen VLK-Key nach den Vorgaben des SP2 + WGA installiert und ich hatte bis heute noch nie eine Meldung, dass irgend etwas nicht in Ordnung sei. Ist mein Key jetzt so gut oder was? Naja ich schätze mal, dass es sich um einen Testlauf für Vista handelt und es MS eigentlich garnicht mehr interessiert ob der Key stimmt oder nicht.
 
HiHi,jetzt kommt bei Bill Gates , Sie haben ein illegales WINDOWS. (peinlich)
 
alo wer so blöd ist und nicht das geld für windoof hat der tut mir leid ps: es kostet auch nicht unbedingt die welt & mann kann ja auch mal sparen ^^ z.b. fürs neue ^^
 
Seltsam, anscheinend verwenden 60% der User eine illegale Kopie. Ich habe mir im Rahmen einer Umschulung mir Bestätigung der Ausbildungsstätte eine Schülerlizenz (Schüler ist jeder, der eine Ausbildung/Umschulung/Weiterbildungsmaßnahme absolviert) besorgt, die hat 45 Eus gekostet und ist legal. Ihr gebt 2000 Eus für Hardware aus und spart am OS? Sorry, aber irgendwie krank, oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles