Intel überrascht von guten Verkäufen neuer CPUs

Hardware Intel führte mit seinen neuen Core 2 Duo Prozessoren bereits eine weitere Generation leistungsfähiger Dual-Core-CPUs ein. Nun hat das Unternehmen mitgeteilt, dass man bereits fünf Millionen Stück ausliefern konnte - innerhalb von nur zwei Monaten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mobil taugt AMD ja auch nicht wirklich. Da hat Intel schon die Nase vorn. Bei Desktop Prozessoren kann man immerhin noch ruhigen Gewissens zu AMD greifen und deutsche Arbeitsplätze sichern.
 
@stixx: Also ich bin jetzt auf Intel CoreDuo2 E6600 umgestiegen!! Nach ungefähr 7 Jahren mit AMD! Diese Power ist einfach der Hammer!! Und wenn ich für weniger Geld extrem viel Leistung mehr bekomme , mach ich das wohl logischerweise!! Mal sehen wann wieder gewechselt wird!!!
 
@stixx: also auf ne Pentium würd ich mich nicht so verlassen:
Hab selber ein Pentium mit (3.8Ghz)und ein AMD Athlon 64 3800+ (2.4Ghz) Strombedarf: (89 W) der kann locker mit Pentium 3.8Ghz mit halten und brau nur 1/3 des Strombedarfs. Versuchs doch mit (AMD X2) :P
 
@stixx: ja, so wars früher, die Intel Core's matschen aber alles und jeden nieder. Im Notebookbereich ist AMD leider unten durch zur Zeit. Bei den Desktops schauts auch düster aus, jetzt bei den Core's
 
@stixx: lol,deutsche arbeitplätze sind kein argument für gar nichts,ich kauf mir auch kein benz weils um "deutsche" arbeistplätze geht.
diese denken ist schlicht weg falsch....
und das bessere produkt kommrt nun mal wo anderst her :)
 
Und vor allem hat AMD kein Abkommen mit großen deutschen Elektronik(fach)märkten, die den Verkauf von Konkurrenzprodukten verbieten.
 
@supastah: Heißt ja nicht, dass sie was dagegen hätten, wenn sie eins hätten! :-)
 
Ich bleib trotzdem bei amd haben immer gute dienste geleistet und waren immer recht preiwert auch wenn die konkurrenz jetzt die besseren hat das ändert sich auch wieder , man sollte sowieso nicht den ständigen schwankungen hinterher hecheln .
 
@pratos: Immer diese Fan Boys. ich kauf das, was gerade die Nase vorn hat. Preis/Leistung sollte immer siegen. Ich hab n FX-60 desswegen warte ich noch ein bisschen be4 ich n neuen Rechner kauf.
 
@NukeEm:
Ich zitiere mal "Preis/Leistung sollte immer siegen." und "Ich hab n FX-60..."
Ich weiss ja nicht, was Du für Deinen FX 60 gezahlt hast, aber grundsätzlich ist das ein Widerspruch ^^
 
@NukeEm: ... ich habe selten etwas gelesen, das so widersprüchlich in sich selbst ist ...
 
wenn amd seine neue generation rausbringt siehts wieder genau anders aus... ist doch immer so. nur weil amd jahrelang mit dem athlon die beste desktop cpu hatte überschlagen sich jetzt alle weil der weltmarktführer (mit großem abstand) es endlich wieder geschafft hat sich an die technologie-spitze zu setzen, na respekt^^ finde es eher respektabel von amd was sie bis jetzt geleistet haben, wobei intel mit der pentium 4 architektur sich natürlich wirklich nen riesen bock geleistet hat :>
 
@schischa: so ist es dann auch nicht... AMD hat erst seit dem Athlon64 die Nase vorne, der Athlon XP konnte nicht mit den Pentium Prozessoren mithalten. Im Notebooksegment ist und bleibt Intel am Besten. Desktop würde ich derzeit nen Core2Duo kaufen, da er Stromsparend ist und einfach die ultimative Leistung bringt. Ich glabue gelesen zu haben, dass auch AMDs nächste CPU nicht mit dem Core2Duo mithalten kann, bin mir jetzt aber nicht sicher. Fest steht nur: Intel hat in der Vergangenheit mit der Netburst-Architektur nen sch... gebaut und ist nun wieder auf Erflogskurs
 
@gorko122: Der XP konnte sehr wohl mithalten. Mithalten heißt nicht überlegen sein, sondern gleichauf sein. Und das hat AMD mit dem XP geschafft. Lediglich kurz vor dem Release des Athlon64 waren die XP etwas unterlegen.
 
Mir ist es egal ob AMD oder Intel ich will das Beste für mein Geld.
Habe noch einen Athlon werde aber zu Intel wechseln wenn AMD nicht nachzieht. Ich möchte noch AMDs Quadcores abwarten, und dannn ist hoffentlich wieder eine lange Zeit ruhe für mich mit Aufrüsten. Die ständigen Sokelwechsel nerfen langsam, jetzt soll mir bitte keiner mit das ist aber Vortschritt kommen, das ist Marketing!!!
 
@mapim: Sockel nerven Fortschritt :)
 
@MaLow17: Ich habe doch tatsächlich zehn Sekunden angestrengt darüber nachgedacht, was mir diese drei Worte sagen sollen ... bis ich den Post darüber gelesen habe :P
 
Ich war zwar immer ein AMD-Fan, aber hier ist Intel deutlich besser. AMD hat dem Core 2 Duo einfach nichts entgegen zu setzen und die Preise der leistungsfähigen AMD-CPUs sind deutlich zu hoch.
Ich hoffe nur das Intel keine Lieferprobleme bekommt. Weiter so, eine CPU die eine super Leistung hat und dabei noch ziemlich Energieeffizent ist. Außerdem nutzt Intel für den C2D einen bestehenden Sockel und versucht nicht wie AMD dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.
 
@Großer: gleicher Sockel JA, aber ein neues Board ist wegen der geänderten Spannungsaufnahme trotzdem nötig. Mein teures i955x Royal kann ich nach nur 5 Monaten wieder ausmustern :-( Aber egal, C2D ist im Moment die erste Wahl wenn es um...einfach alles geht. Ist in jedem Segment weit vorne. Danke Intel. Danke AMD für das "anstacheln" :-)
 
@Mr. Finch: Wieso musterst du nach 5 Monaten dein Mainboard aus? Hast du zuviel Geld?
 
@Großer: Klar, intel ist die Wohlfahrt...
 
Wieso sind alle so überrascht, dass INTEL nach Jahren mal wieder die Nase vorn hat? Die haben einen Jahresgewinn, der so hoch ist wie AMD's Umsatz. Die haben also so viel Kohle für ihre Entwicklungsabteilung, da träumt AMD nur davon. Und hätten die eher ihr Geld in die Entwicklung des Core2 gesteckt, anstatt in Werbung für den sch... PENTIUM4, dann wäre AMD nie an die Spitze gekommen. Der C2D ist ein verdammt guter Prozessor, aber deswegen so einen Hype machen!?
 
war ja zu erwarten, die dinger gehn ja gut ab.
 
Und intel hätte schon längst noch viel mehr CPUs verkaufen können, wenn endlich bei den Pentium D900er die CPUs mit C1- oder D0-Stepping verfügbar wären. Nur bei diesen beiden Stepping wird die Enhanced Intel Speedstep Technology unterstützt.
 
Mit den neuen Intel Core 2 Duo Prozessoren hat sich der größte CPU-Hersteller der Welt einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz vom AMD geschaffen.

da gehört doch: "mit dem neuen core2...." oder? oh doch nicht is ja mehrzahl^^

find ich cool werde in ungefähr einem dreiviertel jahr auf core 2 umsteigen :)
 
Hmmm... hat Winfuture einen Deal mit Intel? Der Vierkern-Prozz von AMD ist technisch besser als der Zwei-mal-Zwei-Kern von Intel. Nur weil die Core 2 Architektur von Intel derzeit führt, ist noch lange nicht alles bei Intel besser als bei AMD.
 
@BessenOlli: es geht darum, was aktuell am markt ist. Da weder "quadcore" von intel(der aber noch dieses jahr kommen soll) noch quadcore von amd(dauert wohl noch länger) verfügbar sind, hat wohl intel im momentan eindeutig die nase vorne. Wer hier partei für wen ergreift, will ich einmal besser nicht kommentieren...
 
@Ijob :

eben ich auch nicht....

@BessenOlli:

ob das die bessere architektur sein wird wird sich zeigen,und wenn diese so bessere technick schlicht weg zu langsam sein wird ,kann man eh drauf verzichten.
nur um zu sagen ich kauf amd weils cool ist...oder ich kaufe amd weils "deutsche" arbeitplätze sichert *kicher*
nur mal am rande erwähnt !
diese arbeitplätze wurden vom steuerzahler berappt !
super sache echt,sofort los und nen amd gekauft....*aaarrrghh*

 
Die Euphorie ist groß nur weil der Core Duo nun wesentlich mehr Performance bietet durch effektivere Struktur. Halt mal, kennen wir das nicht ??? Damals wo Pentium 4 aktuell war kam auf einmal AMD mit dem Athlon 64, und schon wurde aus einem 1800MHz Prozessor ein 3000+ und entsprach einem Pentium 4 mit 3,6 Ghz, da war dann Intel der große Verlierer. Was ich damit sagen will, auch AMD bringt irgendwann wieder den Nächsten knaller. Einfach abwarten! Mein derzeitiger 3800+ Dual Core @ 4600+ leistet auch bei Vista und DX 10 noch genug, kostet aber bei ebay vielleicht 100€!
 
Das war vorrauszusehen das die CPUs mit den techn. Daten Intel aus der Hand gerissen werden, so überraschend war das eigentlich nicht. 5 millionen verkaufte CPUs in 8 Wochen straft vorallem auch die Lügen die behaupteten Intel könnte nicht liefern :)
 
Also ich habe mir nun nach Jahren endlich ein neues System zugelegt. Nch wochenlangen Studien in Foren und Testberichten entschied ich mich für Core2Duo. Ich habe diese Entscheidung nicht bereut. Hatte vorher nen XP2000 von AMD und war sehr zufrieden. Aber was früher für AMD sprach war der Preis. Mit core2duo ist dies anders. Es ist also kein Wunder das Intel solche Verkaufszahlen hat. Schließlich haben sich alle großen PC Hersteller mit diesen CPU´s eingedeckt. Schließlich ist bald Weihnachten.
Was mich am meisten freut ist die tatsache das mein System wieder für einige Jahre reicht. Bin nicht der Superzocker und brauch auch nicht ständig die neueste Hardware.
 
Kein Wunder dass der Core2 sehr gut vom Markt angenommen wird, der Pentium 4 hat doch selbst hartgesottenen Intel Fans am Ende nur noch Stirnrunzeln hervorgerufen. Man denke auch an die Komplettvera*sche bei der Einführung des P4 mit 1.3Ghz der nur mit teurem Rambus RAM lief und in Teilbereichen langsamer als ein PIII 850 war..........................

Wenn es AMD nicht gegeben hätte, die jahrelang Ihren technischen Sachverstand dem Marketinggesülze von Intel (MHz=Leistung) entgegengesetzt hätten, würde uns Intel immer noch mit Netburst zum Narren halten und alle halbe Jahre eine neuen Sockel einführen..................................

Die hervorragende und preiswerte Intel Core2 CPU ist indirekt also AMDs Verdienst..........................

Hoffen wir, dass der Wettbewerb bestehen bleibt und AMD zügig kontern kann.................................Ich habe eine X2@2x2.3Ghz........wenn ich jetzt aber neu kaufen würde, dann würde ich wohl auch zum Core2 greifen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links