Vista: Toshiba macht SATA-Laptops RC1-kompatibel

Windows Vista Als Microsoft den Release Candidate 1 von Windows Vista der breiten Öffentlichtkeit zugänglich machte, war die Treiberunterstützung in vielerlei Hinsicht erheblich verbessert worden. Die meisten freiwilligen Tester hatten wenige Probleme, wer Vista ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja braucht niemand^^
 
@Dimensionfly: sprich, du weißt das es keinen einzigen toshiba notebook user gibt, der vista rc1 benutzen will.

wie hast du das rausgefunden?
 
@Dimensionfly: DICH braucht niemand!
 
Wie schön, das hier Meinungsfreiheit herrscht und auch absolut keine Kommentare gelöscht werden.
 
@Sm00chY: Dem kann ich dir voll und ganz zustimmen. Habe mich auch mal "kritsch" verhalten, ratzfatz war der Beitrag weg...
 
@schef: Das tolle ist ja: Ich hab mich nicht kritisch gegenüber WF verhalten, sondern nur ironisch gegen die EU gewettert. Ich hab keine Ahnung was an "Da sollte die EU einschreiten, sonst fühlen sich die anderen Notebookhersteller noch benachteiligt" so schlimm sein soll.
 
@Sm00chY: Ich find den Kommentar sogar lustig! :-) Danke für meinen erten Lacher am morgen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen