Erneut alternative Patches für Windows-Lücken

Windows Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen haben zwei unabhängige Firmen bzw. Organisationen alternative Updates für ein Microsoft-Produkt veröffentlicht, die eine aktuelle, kritische Sicherheitslücke vorläufig schließen. Microsoft selbst will das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft sollte mal überlegen, 2 Patch-Days pro Monat zu haben, damit man nicht zu lange warten muss auf die offiziellen Patches.
 
Die Updates der Drittanbieter sind warscheinlich sogar besser, als von MS! Bei MS bibt's sowieso nur Probleme!
 
@eber007: Yo - allein das die Patches auch zur Verfügung stehen nachdem sie geschrieben und getestet sind ist besser. Patches, die bereitstehen aber nicht veröffentlicht werden nutzen NIEMANDEN. "Patch Day" - wattn Quatsch
 
Komisch, dass Außenstehende immer so schnell sein können, während die *Kompatibilitätsprüfer* von MS noch zweifelnd vor sich hin träumen und vor lauter wenn und aber nicht zu Potte kommen
 
Ist man eigentlich mit einem 64bit Windows XP und einem AMD Athlon 64 auch davon betroffen?
 
@MaLow17: wenn es um lücken im server 2003 geht, meistens schon. (die cpu ist sehr egal). xp x64 hat den 2k3 kernel, und nicht den xp kernel
 
@ He4db4nger: Ich dachte immer, dass der Hardwareschutz des AMD 64 Prozessors, also die Enhanced Virus Protection (EVP) bei Pufferüberläufen auch hier greifen sollte, sobald man die Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste aktiviert.
 
Daran kann man wieder sehen das Microsoft in diesem Bereich schlecht organisiert ist. Ich meine, die haben doch den kompletten Windows Quellcode und es ist ihr Betriebssystem. Dann brauchen die länger als andere um eine Lücke zu stopfen? Außerdem sollte das funktionieren nicht "nur" an Tests abhängig gemacht werden. Also den Quelltext seines OS sollte man schon verstehen und dafür sorgen können ihn vernünftig umzuschreiben. Tests gehören natürlich dazu, sind aber in meinen Augen nur ein kleiner Teil dessen, was Updates aus machen. Ich bin selber OS-Progger (wenn auch nur an einem ganz ganz kleinem Hobby-OS). Also M$, tu entlich was in diesem Bereich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen