Google Talk 1.0.0.98 Final - Instant Messenger

Software Google Talk ist ein kleiner auf Jabber basierender Instant Messaging Client mit Sprachfunktionen. Alles was man benötigt um damit eine kostenlose Audio-Konversation zu führen, ist ein Mikrofon und Lautsprecher. Für die Nutzung des Programms wird ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
:D das talk erinnert irgendwie gar nicht an ebay...
 
@Shaolin7: ach komm, das BRAVO-Logo war in den 90ern auch - in dieser Art - farbig
 
@Shaolin7: Was hat das denn mit eBay zu tun? Das ist ein eigenständiger Messenger von Google. Genauso wie Skype.
 
Es ist das "talk"-Logo gemeint...
 
@Force: Genau - damals waren die BRAVO-Hits noch gut!
 
Gut, das wir drüber gesprochen haben :D
 
super was is das besondere daran?
wo is der unterschied zu icq/msn &co?
 
@@rtus: Es ist von Google
 
@okkupant:
super darauf kann ich auch gern verzichten :)
 
Es benutzt ein offenes und gutes Protokoll (XMPP aka Jabber), ganz im Gegensatz zu ICQ und MSN.
 
@@rtus: Der Unterscheid liegt auch daran, dass es weder ICQ, weder MSN (die wiederum 2 verschiedene Programme sind), sondern ein eigener Messenger von Google ist!
 
Bei Google hätte ich am meisten Angst das die History nicht NUR lokal gespeichert wird :S !
 
@DerDon: AIM & ICQ (beides AOL) gibt offen zu, dass geloggt und ausgewertet wird. Das kommt davon, dass viele Leute die EULA und AGB nicht lesen.
 
@TobWen: mh icq gehört auch zu AOL? oh mein gott ist jetztz MS die einzigsten die nicht mitloggen? MS die GUTEN? Oh mein Gott :). Habe in letzter Zeit immer mehr abgänge von icq zu yahoo & msn feststellen können!? vielleicht liegt es mit daran.
 
@DerDon: Seit Jahren gehört es zu AOL. Genau wie WinAMP (ganz Nullsoft glaube ich nicht?!) und Netscape. Microsoft logged nur bei Windows-Update-Anfragen. Du kannst ja mal im Web gucken, was genau übertragen wird. Ob MSN nicht logged ... ich denke mal schon. Marktforschung (contentbedingt) machen sie alle.
 
Viele Jabber-Server loggen nicht. Meine Rede, seit Jahren.
 
Nullsoft gehört seit 1999 AOL. Netscape gehört ebenfalls AOL, und Google gehört 5% von AOl, verwirrend nicht? :)
 
@TobWen: AIM und ICQ loggen nichts mit, was die User über die Messenger austauschen...
 
@ overflow: natürlich tuhen sie das, les dir mal due eula durch. es werden z.b. regelrecht nach bestimmten stochworten gescanned für statistiken.
 
@Kalimann: Nein, die Unterhaltungen per Messenger werden nicht mit protokolliert, nur öffentlich zugängliche Sachen werden ausgewertet...
 
@Deoverflow: Lber doch nicht so ein Bullshit, les dir doch mal die Eula durch. So hättest du es wohl gerne, so ist es aber nicht. Jede einzelne nachricht die du schreibst landet bei den auf die server und behandeln die wie ihr eigentum. mit der eula akzeptioerst du das jedes wort, welches du schreibst, deren Eigentum ist und sie behalten sich vor damit machen und tuhen zu dürfen was sie wollen. so steht es in der Eula von ICQ
 
@overflow: Nein, das stimm nicht. Ließ dir die Eula mal durch und verstehe sie bitte auch mal, es steht deutlich drinne, das nur öffentlich zugängliche sachen das Copyright verlieren. Haben auch mehrere "Urban Legends" Seiten, sowie die c't bewießen.
 
Ich find den Msger vom Aufbau & Design her irgendwie verdammt geil. Miranda kriegt man zwar auch so hin, aber trotzdem ^^ - vom Design her sind sie über den Standard Msgern ^^
 
@Jamie: wohl geschmackssache :)
 
@Jamie: Was ist daran Design? Ich finde das das ganze ruhig hätte Windows-Shellstyle nativ sein können.
 
Meine Güte ... das beste in der News fehlt mal wieder: Man kann Google-Talk jetzt auch ohne Google-Mail-Account nutzen!
 
@TobWen: ujnd wie? also google benutzt ja das jabber protokoll, ich kann mich mit meinem jabber account (nicht google) nicht bei google talk anmelden
 
@Kalimann: Wenn du den Messenger verwenden willst brauchst du mindestens ein Google-Konto! Aber einen Google-Mail-Account braucht man nun nicht mehr.....
 
das macht die sache doch gleich wieder uninteresant
 
@Kalimann: Es gibt ja nun auch einige besser Messenger wie PSI :)
 
@ pr0xyzer: was anderes benutze ich auch nicht mehr ^^
 
@spacecowboy: was genau? Blauer Pfeil? oder was?
 
@inselspeer: *LOL*
 
Kann ich mit Google Talk auch mit Leuten aus dem Jabber Netz chatten, oder nur mit anderen Google Talk benutzern?
 
@WeeZer: Ja das kannst du, du kannst auch jeden beliebigen Jabber-Messenger mit dem Google-Account verwenden....
 
http://www.google.com/talk/intl/de/privacy.html - es wäre schön wenn nur der text gelogt werden würde, es wird nahezu jeder klick in diesem programm gelogt... sowie die klicks der eingetragenen Buddys. Ich bin der Meinung das dies gegen die Grunsätze des Jabber Protokolls steht
 
@Kalimann: Da ich ausschließlich PSI mit Gnupg verwende ist es mir egal.....
 
@Kalimann: hehe genau mein reden, alles was google macht, machen sie nur damit man personalisierte daten sammeln kann ^^
 
Loggen tut aber so ziemlich jeder jabber-Server.. Dass die Klicks gezaehlt werden, ist aber "doof"
 
@Kalimann: Loggen muss man mal garnichts, außer bei Offline-Nachrichten aber da wird nur zwischengespeichert (was jedem klar sein sollte). Wichtig ist was man mit den Daten macht und da traue ich für meinen Teil jabber.ccc.de oder jabber.org deutlich mehr (da würde ich auch ohne GnuPG senden).
 
"Google Talk ist ein kleiner auf Jabber basierender Instant Messaging Client " -> "Ein- und ausgehende Nachrichten werden nicht verschlüsselt." Ein Wiederspruch in sich. Jabber wurde doch entwickelt damit verschlüßelte Kommunikation betrieben werden kann. Für mich grenzt das schon fast an "Mißbrauch" :)
 
@Tarnatos: Kaum Clients unterstuetzen GnuPG.
 
@Tarnatos: Die meisten Jabber-Only-Messenger können das eigentlich (vorausgesetzt die werden noch entwickelt)! Diese Multimessenger können es allerdings komischerweise alle nicht :D
 
@ pr0xyzer: warum komischer weise, verwundert mich garnicht. sie wollen ebend multi sein, also nahezu jeder plattform unterstützen. da fällt ebenmd der funktionsumfang pro plattform etwas flach aus
 
@Kalimann: Du kannst die Nachrichten aber unabhändig vom Protokoll verschlüsselt senden. Trillian macht es auch wenn es einen Trillian-Messenger findet, wobei dieses verschlüsselung eben mist ist. Aber es spricht nichts dagegen das jeder Messenger via GnuPG verschlüsselt und es dann sendet den dem Protokoll ist egal was da an Zeichen kommt :)
 
@Tarnatos: Soweit ich weiß gibt es für Gaim und Miranda Plugins, die genau das machen. Wobei es natürlich darauf ankommt, ob auch der Gegenüber ein derartiges Plugin einsetzt.
 
modern talk :)
 
@Saugbagger: Modern Talking!!! :-)
 
wo steht denn das es final ist ?
 
@jammer: vermutlich die abwesenheit von "beta"
 
wieder so nen Java scheiß da muss ich dann wieder diese Java runtime im Hintergrund laufen lassen usw.. ne Java mag i nett :)
 
Ist das überhaupt noch erlaubt GMAIL zu schreiben? nicht das die couchpotatos ankommen und geld haben wollen:-)
 
Man liest sich manchmal schon Blöd in den Kommentaren....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles