Kaffeemaschine von Melitta ruft MSN Wetterdaten ab

Hardware Melitta hat in Zusammenarbeit mit Microsofts MSN-Abteilung eine Kaffeemaschine entwickelt, die mit Hilfe der SPOT-Technologie aus Redmond in der Lage ist, Informationen aus dem Internet abzurufen. Die Vorstellung dieses Kuriosums der modernen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist doch mal nett ^^ so viele Dinge in einem ist toll :D
250Dollar gehen noch,find ich, dafür das sie was kann, als nur kaffee kochen. Spart platz und sowas in der Küche, besonders für leute, die ne kleine haben :P
 
@StefanB20: naja erstmal abwarten was die ersten benchmarks sagen xD
 
Solange ich damit auch Kaffee kochen kann :-)
Aber mal im Ernst: Sind 250$ nicht bisschen viel?
 
@Hessebauer: Na ja, das mit den 10 Mahlstufen klingt nach Kaffee-Vollautomat. Geh mal im Saturn oder Mediamarkt gucken, was die kosten....
 
coole idee aber für 250$ wohl eher nicht für jeden ansprechend
 
das Ding hat einen Bluescreen :D .. ok der war flach
 
@California: LoL, gar nicht schlecht mal sonen flachen witz hier zu lesen :-)
 
Wartet noch ein paar Wochen, dann gibt es das für 20 EUR bei eBay... China-Nachbau!
 
@TobWen: Für 20€ würd ich ihn nehmen! :) Aber 250€ für ne Kaffeemaschiene sind viel zu viel!
 
@Vlad ExUs: Naja es gibt auch genug Leute die kaufen sich ne Kaffeemaschine für ein paar Tausend Euro. wers braucht :)
 
Am besten ist Kaffee schwarz aus Omis Uralt-Kaffeemaschine.
 
@nesquik1987: Viel wichtiger wäre mir die Kaffeequalität aus Omas Tagen. Selbst aktuelle, als hochwertig verkaufte Marken, sind im Vergleich nur noch Dreck.
 
@Schließmuskel: Guten Kaffe kauft man ja auch in speziellen Kaffe Läden und nicht im Supermarkt.
 
Ist da Virenschutz mit eingebaut ? *g*
 
@vistafreak2000: Nicht dass du dir noch ne Lebensmittelvergiftung oder ähnliches zuziehst :D
 
@vistafreak2000: neue blaster.worm.exe sorgt für akuten dünnpfiff. bei kontakt bitte ruhe bewahren und "sicherheits-experten" von symantec kontaktieren, danke :p
 
@vistafreak2000: lol
 
Na wenn das mal die EU nicht mitkriegt:) Kaffemaschiene und Display sind ja OK, aber Microsoft darf sein System nicht Standardmäßig mitliefern:D
 
Nette Idee, morgens nen Kaffe machen im halbschlaf und gleich wissen wie das wetter wird. Naja so Funk Termometer hätte es auch getan, ist günstiger. Wettervoraussichten kann man ja am Abend im TV oder I-Net gucken.
 
so lange der kaffee nicht verbugt ist :D
 
@jammer: *gröhl*
 
@jammer: ja wahnsinn
 
Jetzt mal im Ernst, Leute. Wenn das Ding mit W-LAN funktionieren würde, und man könnte es ruckzuck abends programmieren ... das wäre doch 'ne tolle Sache? Nicht für 250$ natürlich, aber 100 € würde ich dafür schon locker machen. 20 €-Kaffeemaschinen sind doch nur ein Fall für den Elektroschrott.
 
@Alter Sack: Genau das hab ich auch gedacht. Wen das Ding per WLAN über meinen Router läuft, der eh 23 Stunden und 59 minuten am Tag ne Itnernetverbindung aufrecht erhält, kann man doch getrost auf SPOT(T) verzichten. Warum kommt denn keiner auf solche Ideen?
 
@Alter Sack: Uergl... wie hört sich das denn an, wenn ich zu spät in die Uni komme mit der Ausrede "Meine Kaffeemaschine hatte keine DHCP-Adresse, ich konnte die nicht fernprogrammieren und habe keinen Kaffee bekommen"... ts ^ ^
 
@ schroederx: uni weiß ich nicht.... aber arbeit wär mal zur abwechlung nicht schlecht... denn "auto ist nicht angesprungen, bauabreiten oder stau" langweilen auf dauer :p
 
und gegen spam sind die Filtertüten schon eingebaut :)
 
Ääääähhhh....oooooookaayy. *freak* Sachen gibts...
 
Echt krass, mal sehen wann die GEZ sich meldet. Schließlich ist das Ding ja Internet fähig :-)
 
@andreas726: obs internetfähig ist...... Das ding, das niemand braucht empfängt die Daten per Radiofrequenz..... Dashat die GEZ garantiert auf den Plan. Die erheben in letzter Zeit schon wegen jeden kleinsten Shice sofort Gebühren.
 
@andreas726: muss man die ans internet anschließen? hab das jetzt so verstanden, dass die daten über radiofrequenzen empfangen werden.
 
@andreas726: Zitat"Melitta hat in Zusammenarbeit mit Microsofts MSN-Abteilung eine Kaffeemaschine entwickelt, die mit Hilfe der SPOT-Technologie aus Redmond in der Lage ist, Informationen aus dem Internet abzurufen." Also Internet und damit GEZ. Wie ich die kenne kommen die auf den Dreh.
 
Für den Empfang der Daten über Radiowellen werden keinerlei Gebühren fällig.
bald GEZ gebühren auf kaffeemaschinen? ^^
 
@most.idiot: Wenn MS das gleiche Wetter vorhersagt wie die ARD, auf jeden Fall.
 
Für den, der schon alles hat. Oder: Darauf hat die Welt gewartet. *g* Und nicht vergessen: Freitag ist Patch day. Muuuaaahhhhaaa
 
Schade, dass ein Produkt einer Deutschen Firma nicht auch noch in Deutschland erscheint. Finde ich irgendwie unfair... Ist ja fast wie in der DDR :)
 
@Potty: Die Amis sind uns nunmal ein paar Jahre voraus. Da kann Melitta nix dafür. :)
 
Wie wäre es denn mit einem normalen Thermometer? Quatschsinn...
 
Hoffentlich bleibt der Kaffee nicht hängen... (Aargh...)
 
ich wollt immer nen fotoapparat zum telefonieren, der händler hat mir nen handy zum fotografieren angeboten. wer zum teufel brauch solch schnickschnackkaffemaschine.das wetter seh ich wenn ich aus dem fenster schau.
 
Sinnvoll wärs wenn das Ding ne Nachricht ins LAN schicken würde wenn der Kaffee fertig ist oder sich via LAN programmieren/anschalten lassen würde :-D
 
Blödsinn, weil ich zwar übers Internet die Daten bekomme aber über ein geschlossenes System, ich habe keine Chance Daten von den ÖR zu empfangen. Also keine GEZ!
 
Öhm, das zu lesen, verstärkt meinen Eindruck, dass eine gewisse "Sättigung" erreicht wurde. Neues besteht oft nur aus unterschiedlichen Kombinationen von Altem (Handy/Kamera). Echte Innovationen sind sehr rar.
 
Wie lange braucht sie den zum Hochfahren ? Dann wäre eine WakeonLAN-Funktion sicher hilfreich :) Is ja ne witzige Idee. Als ich die ersten Zeilen der News gelesen hab, hab ich mir gedacht: muss ich jetzt ne Internetleitung zu meiner Kaffeemaschine legen ? WLAN wär nicht so toll. Dann könnte ja der Nachbar sie auch einschalten hehe
 
Sie sieht gut aus, hat ein Mahlwerk, zeigt mir das Wetter, hat eine Kanne (im Gegensatz zu de meisten Kaffeevollautomaten) und kostet "nur" $250. Her damit sofort! Innovation und guter Kaffee mehr brauch ich nicht.
Dieser Post ist keine Ironie!
 
Hmmm... Stellt sich mir nur die Frage, wielange man dieses Produkt denn z.B. auf dem deutschen Markt benutzen könnte, da so wie ich das sehe der analoge Radioempfang eh kurz vor dem aus steht siehe DMB, DAB, DVB etc...
SPOT im allgemeinen dürfte damit dann auch hinfällig sein.
 
ohh nein, ich ahne schlimmes. wenn man mal vergisst die kaffeemaschiene auszuschalten und ein kaffee-terrorist hackt sich in die maschiene und bringt sie dann zum überlaufen. du kommst nach hause und in deiner küche schwimmt alles im kaffee. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles