Klage gegen Hersteller von GTA wegen Dreifachmord

PC-Spiele Die Familie der drei Opfer eines Teenagers, die von ihm im Jahr 2004 ermordet wurden, hat ein Verfahren gegen den Spielehersteller Take-Two Interactive angestrengt, weil man das Spiel Grand Theft Auto: Vice City für die Handlungen des Jugendlichen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und täglich grüßt das Murmeltier. Das Videospiele seit langem ein willkommener Rechtfertigungsgrund für Eltern sind die bei der Erziehung einfach versagt haben ist ja nichts neues. Leider erlaubt es der amerikanische Durchschnitts-IQ nicht sich ausführlicher damit auseinanderzusetzen.
 
Na endlich wird was dagegen unternommen so, kann man nur unterstützen sowas :>
 
@DeutscherHerold:

Wir wollen doch bitte das Motiv "reine Geldgier" nicht aus den Augen verlieren, gelle? Der Anwalt fordert lt. Meldung ja in erster Linie Schadensersatz und erst darüber hinaus ein Marketingverbot, der hat schon seine prioritäten im Blick.
Das ist schließlich immer noch Amiland, wo man mit jeder noch so lächerlichen Klage schwer Kasse machen kann. Aber das ausgerechnet in der Terrornation Nr. 1 mit dem Recht auf Waffen für jedermann und der Mentalität, unter den unhaltbarsten Vorwänden Kriege zu beginnen gegen ein SPIEL geklagt wird, entbehrt nicht eines gewissen Zynismus.
 
@DeutscherHerold: Es hat nichts mit falscher Erziehung zu tun wenn man das gespielte für Real hält und dann acuh entsprechend handelt. Das Spiel IST gewaltverhärrlichend und daher auch nicht völlig aus der Kritik zu nehmen.
 
@ DonElTomato: Natürlich ist die Erziehung und das Umfeld daran Schuld, man macht es sich ein bischen einfach die Schuld dem PC Spiel zu geben. Der ist/war einfach psychisch krank und nichts anderes da ist kein PC Spiel daran Schuld sondern wie schon gesagt die Erziehung, Umfeld, Gesellschaft und Erfahrungen. Ich hab GTA Vice City gerne gespielt und ich spiel auch regelmäßig CS 1.6, aber ich hab noch nie daran gedacht einen Menschen deshalb umzubringen und ich bin dadurch auch nicht abgestumpft oder gewaltbereiter und wieviele Jugendliche haben oder spielen diese Spiele auch und bringen keine Menschen um, also >99% sind es mind.
 
@ DonElTomato: Seh ich genau so. Also ich mir damals GTA: Vice City für die PS2 gekauft hab als sie gad rauskam, war ich auch grad 14 oder 15 und ich hab nur noch das gezoggt und es ist immer noch mein Lieblingsspiel. Auch ich spiele Counter Strike Source und andere Heftige Spiele, in letzter Zeit nicht mehr, aber früher sowas wie Manhunt und ähnliches gespielt und ich gucke sehr gerne Horror Filme und ich bin ein normaler Lieber junge!
Das ist halt ein gestörter Junge und man hätte auch die Filmindustrie verklagen können, weil er das vllt. auch aus irgendwelchen Filmen haben konnte.
Meine Meinung: Das liegt überhaupt nicht am Spiel sondern an dem Kranken Jungen!
 
@DonElTomato:
Deiner Meinung nach ist also auch NfS oder Flatout gewaltverherrlichend?
Weil man dort andere Autos rammen kann?
Oder Rollercoaster Tycoon, weil man da Achterbahnen bauen kann, auf denen Züge zusammenprallen und dabei Menschen sterben?
Seit es Computerspiele gibt, wird irgendetwas abgeschossen oder vernichtet, verletzt, geklaut oder was auch immer. Sei es, Gegner bei Dynablaster wegzubomben oder das in-den-Kochtopf-legen eines alten Fisches bei Monkey Island, damit der Koch entlassen wird, oder halt CS, UT , Call of Duty, et cetera. Wer Spiel und Realität nicht auseinder halten kann, gehört in ne geschlossene Anstalt. Für diese Krankheit andere verantwortlich machen zu wollen, ist typisch patriotischer US-Bürger.
Sorry, Deine Ansichten sind zwar schön, aber entbehren jedweder normalen Denkweise! Und der weiteren Meinung zu den USA kann ich mich Dartkalle nur anschließen.
 
früher war das viel besser. als gta noch schön pixelig und in 2d war, hat sich niemand an der gewalt gestört. jetzt plötzlich wo es jedes kiddy auf der konsole in 3d auf dem grossen fernseher spielen kann, sind die spiele an allem schuld... toll. die einzigen, die an sowas schuld haben sind die eltern. die sind dafür verantwortlich den spielkonsum der kinder zu kontrollieren. alle anderen zensuren und alterseinschränkungen sind völlig wirkungslos.
 
@Lord eAgle: Dem ist nichts hinzuzufügen!
 
Jaja, und nur weil ich mal geblitzt wurde werden alle Rennspiele verboten.
 
@carrera: Wer später bremst, bleibt länger schnell :D
 
LOL. Das ist Amerika wie es leibt und lebt. So ein Schwachsinn. Die Verklagen Sony weil die die PS2 herstellen. Sowas kann man auch nur in Amerika machen.
 
Gut das es sowas in der Zeit vor Computerspielen nie gab ... Es ist FREIIITAAAG !!!
 
ich finde die eltern sollten sich mal an die eigene nase fassen! wenn die nicht merken, dass ihre kinder so abdriften, dann haben die, meiner ansicht nach, ihre aufsichtspflicht verletzt! oder sie haben schon dort, in den familien, keine aufmerksamkeit bekommen....denke das irgendwas in der richtung eher der grund für solche ausraster sind.aber klar! jeder der einen freund oder familienmitglied verliert, sucht nach schuldigen...und das meistens nicht in den eigenen reihen...
 
Wer nicht zwischen Recht und Unrecht oder Spiel und Realität unterscheiden kann und so eine labile Psyche hat, dass er das tut, was er im Film oder in einem Spiel gesehen hat, der gehört ins Gefängnis oder in eine psychatrische Anstalt. Take2 hat sich nichts vorzuwerfen.
 
OMG typisch U.S.A., wenn da wer umgebracht wird und der täter (der zudem wohl spiel und realität nicht auseinanderhalten kann) derartige spiele gezockt hat sind NATÜRLICH die spiele / bzw. hersteller schuld! nicht etwa zu lasche waffengesetze so das ein 14 jähriger (!) daran gelangt, nein! auch lol: "...sexuelle Handlungen verherrlichen." -> aber die größte / umsatzstärkste pornoindustrie der welt . was ein verrücktes land...
 
Postal 2 ist in den USA auch erlaubt - würde mich interessieren ob es da schonmal eine Klage gab weil jemand mit einer Schaufel oder Milchflasche ermordet wurde.
 
@DeutscherHerold: oder eine katze als schalldämpfer benutzt... :-p
 
Nun, da die Eltern mit ihren Waffen nicht gut umgehen kann oder gar schlecht mit ihren Waffenschrank abgesichert haben. Nur so kommen die kinder oder die Teenager an die Waffen ran. Und was mit der Anklageschriften zu tun hat, finde ich echt ne schwachsinn sowas. man sollte an die Eltern wenden wegen der Besitz eine Waffe zu Kontrollieren so wie bei uns. denke ich mal :)
 
realität und virtualität sind zwei verschiedene dinge. ich hab im echten leben auch keinen spass menschen umzubringen und auf sie zu schiessen. aber im spiel macht das laune, weil man sich seiner fähigkeiten messen will. und das sind nicht die praktiken zur ermordung menschlicher lebewesen, sondern die ruhige hand zur reaktion, der spass am gemeinsamen vorgehen, das lösen vorgelegter aufgaben und was man sonst so unter SPIELEN versteht. wer das nicht kapiert und diese "virtuelle welten" als realitätsersatz sieht, hat keinen gefestigten verstand, sondern n echtes problem mit sich selbst bzw mit der wahrnehmung seiner "echten" umgebung. ich kenn keinen in meiner verwandschaft/freundeskreis der jemals einen solchen gedanken pflegte.
 
tja, wenn wir ein problem haben, nehmen wir einfach die simpelste lösung: wir schieben es irgendwem, also den spielen, in die schuhe. dann können wir auf jemandem rumhacken, und keiner kommt auf die idee, dass es in amerika einfach nicht stimmt... komisch, auch in europa werden solche spiele konsumiert, aber hier läuft nicht alle drei tage einer amok. kommt bestimmt noch...
 
Das erinnert mich wirklich extrem an die Folge der Simpsons, als Homer sich eine Waffe kauft. "Sie waren in einer psychatrischen Anstalt, haben Probelem mit Alkohol und sind schon öfter aggressiv in der Öffentlichkeit aufgefallen. Damit sind sie potentiell gefährlich. Das berechtigt Sie zum Besitz von 3 Handfeuerwaffen."
 
@The_Jackal: ich wage nur leider zu bezweifeln, dass es in den usa viele menschen gibt, die die ironie der simpsons überhaupt verstehen! diese sendung ist genial - aber zu intelligent für die amis. zumindest für viele...
 
@Trancepole: Tolle Pauschalisierung. Erspar mir den vom europäischen linken Flügel gepushten Antiamerikanismus. Erschreckend wie viele Leute von Medien und Politik Gehirgewaschen sind. Sollte man noch erwähnen das alle Deutsche für die Amis Nazis sind. Noch so eine tolle Pauschalisierung, muss wohl auch stimmen, oder?
 
Das Kind war 14 Jahre alt als es GTA gespielt hat. Selber Schuld.
 
@TommyBoss: wer ist selber schuld? ich habe auch mit 14 quake gezockt, bin ich amok gelaufen? wohl kaum...
 
@Trancepol: kann ja noch kommen :P ich warte auch dauernd drauf das ich mal amok lauf bei der pösen musik die ich hör und pösen spielen die ich spiel^^
 
@TommyBoss: ich spiel poker und verlier mein komplettes hab und gut, daran bin ich selbst schuld. lol selbst schuld, wenn man gta spielt. konsole an, verstand aus und lies sich dementsprechend "leiten", oder was?. wie eine stimme in meinem kopf die mir sagt "bring ihn um" so sprach auch gta zu ihm "bring deinen vater, deine stiefmutter und -schwester um". nichmehr exorzist, nein GTA ist der unheilvolle todesgeist der neuen zeit. treibt ihn aus!
 
@TommyBoss: ich hab auch mit 8 jahren doom 1 & 2 gezockt. komisch mir hat's ned geschadet...
 
@clearvision: Haha, Take2 kontert: Der Junge war vom Teufel bessesen, eindeutiger Fall von Exorzismus, die Kirche ist in diesem Fall zuständig.
 
Nun, ich will nicht ausschließen, dass PC-Spiele, wie andere Medien auch, Auswirkungen auf die Psyche von Menschen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen hat. Besonders in der heutigen Zeit ist der Einfluss von PC-Spielen ständig gewachsen. Aber um ein Verbrechen solcher Art zu begehen, bedarf es m.E. mehr als nur eines PC-Spiels. Wobei ich diese nicht ganz frei von Schuld sprechen will. Es sind einfach mehrere Faktoren die hier zusammenspielen. Einen großen Faktor spielt dabei die Erziehung der Eltern und das soziale Umfeld sowie die "Stimmung" im eigenen Elternhaus. In diesem Zusammenhang möchte ich noch ein Buch erwähnen. Es trägt den Titel "Computersüchtig. Kinder im Sog der modernen Medien" und wurde von den Herren Wolfgang Bergmann und Gerald Hüther geschrieben. Ich finde es interessant, da es sich auch mit dem WoW-Phänomen beschäftigt (vielleicht nicht direkt mit WoW, aber eben mit dem was solche Spiele auslösen können).__ Allerdings bin ich eher auf das Urteil gespannt, als auf die Klage. Klagen würde ich als Betroffener vielleicht auch, wenn ich die Schuld in diesem Spiel sehen würde. Eine Objektive Aufklärung wäre oftmals hilfreich.
 
Amerika das Land der unbegrenzten Klagen und Wahnvorstellungen. Mein nächster Urlaub mach ich in den Staaten und brech mir am Kühlschrank den Fingernagel ab dann Klag ich und bin Millionär.Einfach irre das Land der Doppelmoral.
 
hätte man mal lieber auch in vice city eine versteckte nackszene eingebaut :) dann wäre es in den usa auf adult only gesetzt worden :D und er hätte es (rechtlich) nie zu spielen bekommen.
 
Lt. ZDF sind doch eher die Counterstrike-Spieler für Massenmorde an den Schulen usw. verantwortlich. Da ist eine Familientragödie doch nur eine Kleinigkeit. Ich empfehle die Klage auf Valve weiter auszudehnen... Ausserdem distanziere ich mich an dieser Stelle von meinen Beitrag ausdrücklich. :)
 
@zsdr: lol
 
Also ich finds immer gut wenn man mit verstorbenen Verwandten noch Schotter machen kann, aber für den Vater werden sie wohl nicht soviel bekommen, der war Gebraucht und schon ziemlich verschlissen.
 
Mal sarkastisch. Wer will denn da Schadensersatz? Die Familie gibts nicht mehr. Haben Oma Tante Onkel anspruch auf Schadensersatz?!?? Naja, falsche Erziehung halt, Kind hätte nie das Spiel spielen dürfen.
 
Der US - Senat prüft jetzt auch das Spiel Tetris, weil ein amerianischer Architektur-Professor einen Herzinfarkt erlitt. Vertreten wird er durch die RIAA weil die im Geldmachen ziemlich cool sind.
 
Hallo wir haben nicht umsonst alterskontrolle immer unten am spiel stehen!Wenn die Eltern so bescheuert sind die Jugendlichen oder sogar Kinder das zocken lassen sind se dch selber schuld.Für mich sind die amis nen Klagewütiges Volk das nur so weiss wie man an kohle kommt.Wenne die Amis in ein Sack packst und immer draufhaust triffste immer den Richtigen.
 
@RedBaron: Denk doch nach, bevor du solch einen Kommentar von dir gibst. Nicht gegen deine Meinung, aber muss diese ewige Pauschalisierung immer sein? Die USA haben eine Menge Einwohner, willst du die wirklich alle über einen Kamm scheren? Willst du, dass andere von allen Deutschen behaupten, sie seien Nazis? Und das nur, weil es ein paar davon gibt? Es gibt in den USA genug Leute, die selbst nicht mit dem zufrieden sind, wie es bei Ihnen läuft... so wie bei uns auch.
 
Man kann wohl eher die Erziehung als das SPiel dafür verantwortlich machen. Außerdem: Warum kriegt ein 14jähriger so ein Spiel? Da hat man sich wohl auch nicht drum gekümmert...

Bestimmt sind bald alle Need for Speed Titel daran schuld das alle Rasen...

Ich verklag meine Tankstelle, das Benzin war so super das mein Auto schneller als erwartet fuhr und ich nur deshalb einen Auffahrunfall verursacht habe...
 
Ist das Krank oder was? Wie Geldgeil kann man denn nur sein??!!? Bitte schließt alle Bergwerke, dort kann man Erz födern, Metall herstellen, und daraus Waffen.
 
Herr RedBAron, gibts noch mehr Menschen die doof sind außer die Amis? Wie wäre es mit dem belgisch französischen Pommesstreit, oder Pauschalisierungen im allgemeinen. Wieviele Amis kennste denn persönlich?
 
Anstatt den Teufel in Spielekonsolen und Spielen zu suchen, sollten die mal andere Waffengesetzte einführen.
Die Ammis sind einfach bescheuert und das wird sich auch nicht ändern!
Was da abgeht ist echt peinlich...
 
Oh Gott. Ich schau TalkTalkTalk. Kann ich Pro7 verklagen, wenn ich genauso verdumme und so a bläids Gwaaf daherlaber wie die da drin?
 
@nokiaexperte: wenn du talktalktalk schaust musst du wohl schon entsprechend verdummt sein. Sorry konnt ich mir nicht verkneifen. Ist nicht so gemeint.
 
Stimmt, wozu schau'n, wenn ich es jeden Tag live im Laden erlebe.
Außerdem war das ja ironisch gemeint auf die Meldung
 
^^ ..cool, die Missionen kenn ich gar nicht... Ne mal im Ernst, wie dumm is denn sowas? Wieviele spielen das Spiel und es passiert nix in die Richtung! Ich würd mir vielleicht mal Gedanken um unsere Gesellschaft machen, die an sowas wohl eher Schuld ist, als so ein "popeliges" Game....
 
Sorry Leute, ich habe es ganz anders gemeint. Ich meine, selber Schuld wenn Thompson Anklage erheben will. Denn so gesehen durfte das Kind ja nicht GTA spielen. Und das könnte ein Gegenargument sein.

Außerdem, die Schuld an das SPiel zu schieben ist auch lächerlich, ein logisch denkendes Kind sollte wissen zu was das führen kann wenn man jemanden erschießt.
 
warum verklagen die nich den hersteller der schuhe die der täter getragen hat?
 
@nixn: Ach Plöthsinn, das weiß doch jeder, das Brot schuld ist, das die Amok laufenden Irren zuvor gegessen haben! Nach statistischen Untersuchungen aßen Gewalttäter/Terroristen zuvor regelmäßig Brot, das ist der gemeinsame Nenner. Selbst Barfußterroristen aßen häufig Brot. Bei einem 14 Jährigem Täter sind auf jeden Fall die Eltern Schuld, die ihm das falsche Brot zu essen gaben. Außerdem: warum in aller Welt hat dieser Balg ein Knarre gehabt? Hätten die Eltern vielleicht mal besser ihrem Kind keine Waffe gegeben! Warum werden eigentlich nicht die überlebenden Erziehungberechtigten verklagt, die dem Kind die Waffe zugänglich machten, oder denen es offensichtlich schnurzpipegal war, ob ihr beklopptes Kind sich eine Waffe verschaffte und damit Menschen über den Haufen schoß? Da dürfen sich Eltern nicht so einfach aus ihrer Verantwortung stehlen und auch noch auf ein finanzielles Geschenk zur Belohnung von Dritten für die falsche Erziehung erhoffen, die das Kind zum Gewaltäter machte. Gruß, Fusselbär
 
Moment mal.. Der Junge war 14, hatte ein Spiel was nicht fuer sein Alter gedacht ist/war und zusaetzlich noch eine Waffe. Aehm ja.. irgendwie komisch oder? Also auch wenn die Familie mein Beidleid hat aber, irgendwas muss da echt was schief gegangen sein.
 
@xploidz: ich glaube, damals durfte mal gta in den usa ab 12 Jahre Alt spielen. wurde dann erhöht als den Topless Mod rauskam
 
Grand Theft Auto 4 - Vice City ab 12?
Krasses Pferd..
 
Ich verklage auch den Autohersteller, wenn ich überfahren werde... wer ist sonst dran Schuld? pühh..
 
@getitfaster: Hehe, und ich verklage meinen Seifenhersteller wegen trockener Haut (tstststs)
 
In Amerika darf jeder ne Waffe tragen..... Na funkt es..... das ist das Problem bei den Amis. Deswegen hat Amerika die höchste Todesrate auf der ganzen Welt. Schuld ist meiner Meinung nach das Spiel nicht..... Schuld ist die schlechte Erziehung und naja die Erlaubnis und einfaches anschaffen von Waffen.
 
@Kill Bill: stimmt nicht, es gibt viele andere Ländern, die eine groessere mordrate haben. zB Südafrika, Russland, Kolumbie und noch viele andere. Aber Amoklauf und Serialkiller gibts soweit ich weiss am meinsten in den usa
 
ich sags me so, als die juegnd sich früher plastik pistolen gekauft hat und damit REAL auf andere menschen geziehlt hat. das hat also keinen gestört ja?
 
Klar ist das Game dafür verantwortlich!!! Alles klar und die Erziehung nicht? also ich habe auch diese Spiele gespielt und auch CS und habe nicht mal den Drang verspürt auf die Strasse zu gehen und das mal in echt zu machen - sorry aber da sind ganz alleine die Eltern dran schuld! ENDE - immer versuchen für das eigene Versagen andre in Schuld zu nehmen ist zum kotzen!

 
Sehr traurig diese Geschichte. Take2 kann zwar nix dafür, aber GTA ist auch ein Beklopptenspiel mit stumpfsinniger Gewalt.
 
@dReamcatcher: ich nehme ann du hast das spiel ausfürhlich getestet bevor du zu diesem entschluss gekommen bist *ironie* man wie ich leute hasse die keine ahnung von nichts haben udn ihren senf dazu abgeben, in mario tötest du auch sinnlos schildkröten. regt sich darüber einer auf?
 
@dReamcatcher: Jupp hab ich. Ich fands auf dem Rechner schon ätzend. Und von dort kam das Spiel auch. Das Spiel ist öd, langweilig und Stumpfsinnig. Nichtmal saugen würd ich so einen Mist!
 
Dieser ganze aktuelle Klagemist wegen Computerspielen in den USA ist doch nur die moderne Version dessen, was es schon viel früher dort gab: Man erinnere sich nur an die 80er Jahre, Stichwort "Ozzy Osbourne/Suicide Solution"... In der Hinsicht haben die da schon lange nicht mehr alle Latten am Zaun.
 
Zu dieser Thematik braucht man nur eins zu sagen BOWLING FOR COLUMBINE. Diesen Film sollten sich die Amerikaner evtl. mal zu Gemüte führen.
 
"Der damals 14-jährige Jugendliche" - Das Spiel ist ab 16 freigegeben, da sollten sich wohl die Eltern (oder zumindest der noch lebende Teil) Gedanken machen, wie das Kind an so was rankam. Nicht, dass ich nicht selbst schon mit 14 solche Spiele gezockt hätte, aber rechtlich gesehen könnten da schon gewisse Unstimmigkeiten in der Klage auftreten. Naja seis wie es ist, GTA wird wohl immer gehasst und geliebt werden.
 
Und Need for Speed ist fuer 60% aller Unfaelle verantwortlich ...
 
Die sollten lieber die Waffenhersteller / Waffenlobby / Regierung, die Waffen erlaubt verklagen. Aber nee, lieber erst mal den Spielehersteller, der ist sicher schuld dran, schon klar...
 
@Thunderbyte: ganz deiner meinung, in einem land in dem jeder irre ne waffe bekommt is es doch kein wunder, dass sich alle tot schießen. und ein spiel dafür verantwortlich zumachen is dumm, man könnte genua so gut jeden fernsehsender verklagen der nachrichten zeig in dem sie bilder von soldaten zeigen die sich beschießen usw.
 
Jooo, marketingverbot ist super! Dann wird das Spiel ganz schnell kult und verbreitet sich rasend übe die ganze Welt! Natürlich als Kopie!
 
ich musste nur die überschrift lesen iund wusste das es in der usa passiert ist...ich will ja nun keinen beleidigen.. aber sind die AMIS so doof?! das gibt es doch nicht. schiessgeiles volk..
 
selbst in der bibel wurden schon leute getötet, darf ich jetzt die nachfahren der schreiber verklagen? man die sind doch alle nicht mehr ganz richtig! immer die bösen computerspiele oder filme...
 
leute gibts...
 
ich sag ma nix zu den ganzen selbstmord anschlägen .. (ich weis das steht nicht im koran) genau wie das spiel niemandne dazu auffordert real zu töten. ich sage verbietet den koran ! is das gleich, (btw ich halte die bibel für genauso schwachsinnig)
 
Das ist Amerika wie es leibt und lebt
 
@nim: SchadenSersatz! Der Ersatz des SchadenS.
 
@nesquik1987: Schadenersatz ist ebenfalls richtig, IST EBENFALLS RICHTIG....
 
manmanman, immer die selbe kacke.
vor 50 jahren haben auch schon kinder ihre eltern abgeschlachtet...
immer der selbe mist, irgendeiner tickt aus und die Videospiele müssen dann den Kopf herhalten
 
fehlt nur noch Zelda oder sowas verklagen^^ weil man mit nem Schwert rumfuchteln kann. Jedenfalls wie die meisten hier scho sagen, schwachsinnig immer die Schuld an den Games zu geben -.- man kann es nicht mehr hören.
Das Spiel zeigt eher die Realität in Amerika, es gab schon immer gangs da, schießereien udn so, vor GTA!
 
Die vielen Kommentare hier, die einfach mal alle Amis in eine Topf werfen und als dämlich dumm und weiss nicht was alles abstempeln, versteh ich überhaupt nicht? Habt ihr selbst jemals in den Staaten jemanden kennengelernt oder müsst ihr das nachsprechen, was ihr in den Medien hört? ...einfach nur peinlich was man hier lesen muss. ___btw: es gibt genug Länder, die ein sehr schlechtes Bild von DE haben. Arbeitet besser am eigenen Image, anstatt sinnlos über ander herzuziehen.
 
@Lord eAgle: Ja alles Nazis, kennen wir schon. Musst du eigentlich alles nachplappern was du aus den Medien hörst?
 
@Lord eAgle: ne den schlechten ruf habt ihr ganz woanderst. aber noja wie gesagt - euch fehlt halt einfach der blickwinkel dazu...
 
Es gibt meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten warum diese Morde passiert sind. 1. weil sie durch GTA auf die Idee gekommen sind "Mensch ich könnt doch mal´n paar Leute umbringen, dann bin ich bestimmt genauso cool wie der Typ hier in dem Videospiel" oder 2. WEIL JEDER DEPP DA DRÜBEN NE KNARRE HABEN DARF!! Was klingt nun realistischer?! Wenn ich mir das gesültze dieses Jack Thompson anhöre frag ich mich eernsthaft wie absolut verblödet ein ganzes Volk sein kann.
 
Ich habe mein Auto zu schrot gefahren!!!! Ich verklage die Macher von FlatOut2 :)
 
Bei allem Respekt - wäre das eine Genugtuung für die Angehörigen des Opfers, wenn Take Two blechen müsste? Wohl kaum. Schade, dass Trauer und Gier in unserer Gesellschaft nicht so weit entfernt ist, wie man denken müsste. Anstatt Take Two sollten sie lieber die Eltern des Mörders wegen beschissener Erziehung (das unterstelle ich jetzt einfach mal) verklagen...
 
Nee da ist doch noch viel mehr zu hohlen, die waffe war bestimmt von colt also verklagen wir die firma auchund die munition war bestimmt bellot&seller da sind doch auch ein paar millionen drinn die hose die er trug war doch ne wrangler na und die schuhe von nike zu mittag hatte er ne pizza von wagner unsd als kloopapier benutzte er chamin das tshirt von la cosste das shampoo von wella die schokolade von nestlee....rasiert hat er sich auch schon bestimmt mit nen rasierer von gillette.
zur schule ging er bestimmt in eine staatliche also ist vom staat auch noch was zu hohlen und getauft wurde er doch sicher auch die kirche hatt doch auch knete sein strom für den pc kam von eon der stuhl von ikea ach verklagen wir einfach alle firmen weltweit .zum glück ist unsere rechtsprechung noch nicht so dumm wie die im amiland.
 
Was für ein Mist ! Die Jugendlichen haben ein ganz anderes Problem als diese Spiele !
Vielleicht führt es bei manchen ein wenig zur brutalität, aber da gibt es schlimmere Spiele als GTA.
Hier geht es dem Rechtsanwalt doch garnicht mehr um die Familie,
er will das Spiel aus dem Markt nehmen bzw. verhindern das eine neue Version auf dem Markt kommt. GTA ist außerdem ab 16 Jahre oder ? ...
Ich denke nicht das die GTA Hersteller irgendetwas bezahlen müssen o.ä.
Hier geht es doch wie bei allen Dingen um das Geld !
Ich spiele sehr gerne GTA und bisher hab ich nicht einmal im Traum daran gedacht jemd. umzubringen. *g*
 
Ach du meine Güte! Jack Thompson ist mal wieder los.... hatte der nicht auch schon einmal Erfolg bei einer Klage gegen Take2?

Ich als alter GTA Spieler kan nur froh sein, dass GTA in Großbritannien entwickelt wird. Sollte es mal auf der anderen Seite des Atlantiks wirklich zu einem kompletten Verbot kommen, so dürfte das hier in Europa keinen großen Einfluss haben.

Ach das ganze ist einfach nur lächerlich. Eigentlich müssten ja die Eltern verklagt werden. Oh man ein 14 Jähriger und GTA? *kopfschüttel*
 
@WhiteCobra: Und wie das Einfluss haben wird Nordamerika als Absatzmarkt zu verlieren
 
Leute die zwischen Spiel und Realität nicht mehr unterscheiden können tun mir leid, jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Warum gibt es wohl altersbeschränkungen. Habe auch Battlefield gespielt, klau mir deswege nauch keinen Panzer und mach alles platt was sich bewegt^^
 
Ja der Onkel Priko wird sie alle im Keller sperren: *g*
http://tinyurl.com/n9o87
 
also an deren stelle wuerd ich alle nachrichtensender verklagen da sie taeglich gewalttaten veroeffentlichen. und kann mir mal jemand erklaeren wie man mit ner spieleCD jemandem nen kopfschuss verpassen kann. lol
todesursache: CD-ROM-Kopfschuss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles