Vista: ATI-Grafikkarten erhalten Premium-Zertifikat

Windows Vista Derzeit bereitet nicht nur Microsoft sich auf die Markteinführung des neuen Betriebssystems Windows Vista vor, auch die zahlreichen Partnerunternehmen aus der Hardware-Branche arbeiten daran, ihre Produkte für Vista fit zu machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, da ist meine ja dabei. Super.
 
@pOOrbOy: Freu dich nicht zu früh. Deine GraKa ist nicht für D3D10 und WDDM 2.0 gerüstet. Und wenn es um Spiele geht wird Vista erst mit WDDM 2.0 und WDDM 2.1 so richtig interessant. Alle derzeit verfügbaren Grafikkarten sind alles andere als "premium" für Vista, ganz egal was die Hersteller da drauf schreiben!
 
... ach, und die alten Karten taugen alle nix mehr und müssen flugs durch die neuen ersetzt werden, wenn man Vista spielen möchte.
Dabei hiess es doch anfangs noch, das die Karten nur DX9 tauglich sein müssen, damit Vista vernünftig darauf läuft, oder ?
 
@Lord Bierbauch: Hast die News eigentlich gelesen und verstanden? Da steht das sie nur die X1xxx-Reihe zertifiziert haben. ATI wäre bescheuert die älteren Karten auch zertifizieren zu lassen!!! Kosten nicht gerade wenig solch eine prozedur von MS
 
@Messias17: Die neue X1650 soll gerade mal 120€ kosten, und ist sogar spieletauglich...
 
@Jenutan: $spieletauglich$ mein ATI Rage 128 Pro in meinem 486er ist auch spieletauglich.
 
@Jenutan: und was hat das jetzt mit meinem Kommentar zutun???
Einfacher ausgedrückt "Ohne Worte"
 
@ messias17: Lord Bierbauch bezieht sich auf dem obrigen kommentar. Daher ist dein kommentar wiederum überfussig und meins auch noch dazu :)
 
Tja ich hab eine Nvidia 6800GT - ohne Zertifikat - und oh Wunder! es läuft trotzdem alles :)
 
@DeutscherHerold: Dir ist aber schon aufgefallen, dass es in der News um ATI geht?
 
@DeutscherHerold: Mit meiner X850XT läuft auch alles - soweit ich weiß... oder braucht man für Vista PS2? :)
 
@DeutscherHerold:
Wenn du das sagst wirds mit meiner X850 Pro wohl auch nix geben...
btw: was meinst du mit PS2? Playstation? :P
 
@ !Mani!: vielleicht auch Pixel Shader 2, es lässt sich aus dem Konetxt aber wirklich nicht entschlüsseln.
 
@DirtyJoe: Ich wollte damit nur sagen, dass solche Zertifikate und Empfehlungen recht sinnlos sind. Da die meisten Leute aber nichts mit Shader Model 3.0 o.ä. anfangen können dient es wohl der Allgemeinheit. "Zertifikat" klingt einfach gut ^^
 
@DeutscherHerold: Du hast überhaupt keinen Plan, worum es bei der WHQL-Zertifizierung geht, oder? http://de.wikipedia.org/wiki/WHQL Allerdings stimmt der (kurze) Artikel (auf Wiki.) bezüglich des Zulassens nur in Bezug auf Vista64.
 
@DeutscherHerold: im Prinzip ja, wenn man die 32bit-Version installiert ist es Schnickschnack. Aber bei der 64bit-Version schaut man mit dem Ofenrohr ins Gebirge weil sich da ein Treiber ohne Zertifikat nicht installieren läßt. Da kann man auch nicht manuell nachhelfen und es trotzdem erlauben wie bei XP!
 
@DeutscherHerold: Ich finde es einfach eine Schweinerei: keine Zertifizierung, kein Treiber! MS wird für mich mit jeder News schlimmer.
Ich werde wohl, so lange wie möglich auf XP bleiben oder [Achtung! provokativer Scherz!] am besten ein gecracktes Vista benutzen, da ich einfach nicht bereit bin MS für ihre "unterdrückung" auch noch zu bezahlen!
 
@ph_glitsch: Die Sicherheitsrelevanz dieser Technik ist Dir überhaupt nicht klar, oder? Selbst die wirtschaftlichen Auswirkungen sind nicht ohne. Denk mal daran wie Symantec die letzte Zeit den Lauten macht, weil sie ihre Felle davon schwimmen sehen. Ich kriege die Kretze, wenn die breite dämliche Masse nicht weiter als ihre Nasenspitze schaut.
 
Und welchen Vorteil bringt das? Davon werden die Karten auch nicht besser.
 
@Willforce: den "leichten Vorteil" :) daß man den Treiber überhaupt installieren kann wenn man die 64bit-Version von Vista benützt
 
@Willforce: es bringt einen vorteil, dass man sicher sein kann das der treiber nicht das system zerschiesst ( das ware der schlimmste fall). Klar hat man mit Grafikkartentreiber wenig probleme, aber es gibt noch andere Hardware bei denen die Treiber eine Katastrophe sind
 
sogar mit meiner alten R300 GPU läuft vista mit glasseffekten hervorragend....
 
Ich muss aber sagen, dass die Überschrift einen schon etwas verwirrt. Das klingt, als hätten Ati Karten eine Bevorzugung gegenüber nVidia erhalten. So nach dem Motto Ati = premium, nVidia = Standard. Dass der Text etwas völlig anderes meint, ist klar, aber aus der Überschrift geht das nicht hervor... nur so am Rande...
 
Mann Mann, anscheind sollten sich die Leute mal informieren worum es bei WHQL und speziell für die 64bit Vista Edition geht. Aber Gehirn einschalten und nachdenken ist beim Spammen ja sowieso nicht angebracht.

Ich persönliche halte die WHQL als Sicherheitsmaßnahme sinnvoll, aber das damit jetzt Reibach gemacht wird, wie früher auch schon erwartet wurde, finde ich nicht OK! Zumal der Preis der Zertifizierung unter Garantie auf den Kunden abgewälzt wird.
 
@NomiS23: andererseits bringt WHQL recht wenig wenn man gezwungen ist z.B von seiner UMTS pcmcia karte oder maus nicht verifizierte treiber installieren muss. denn ohne geht es nicht...ich persönlich kann gut darauf verzichten. die grundidee ist gut, aber wenn man teuer 'zertifikate' verkauft, die sich kleine hersteller garnicht leisten können bringt die ganze sache auch nix.
 
Ich denke mal , das Nvidia das wohl auch noch schafft.
 
@Axel K.: sowieso...ich glaube das ganze ist auch nur eine geldfrage...
 
oh man... ist das als rache dafür das nvidia so gute linux treiber entwickelt?^^ wobei eigentlich paradox weil ati ja nun zu amd gehört :)
 
@schischa: ich gebe dir einen Tipp. Lese mal den dritten Abschnitt und denk noch mal nach
 
ich geb dir auch einen tipp: les dir in der wikipedia mal durch was sarkasmus und ironie bedeuten ^^
 
Hi,

ein reiner Marketing-Gag. Ati sollte erts einmal dafür sorgen, dass der Installer des RC1 Treibers die eigene Hardware erkennt und die vielen Bugs aus dem Treiber selbst sollten auch entfernt werden. Bisher ist der RC1 Treiber von Ati eine einzige BSOD Bombe.

Gruß

Wolft

Nachdem nun wieder bei Nvidia gelandet bin, sind auch die BSOD Geschichte. Für mich war die Ati 1900 XT eine einzige Enttäuschung.
 
"Das WHQL-Siegel ist vor allem für zukünftige Nutzer der 64-Bit-Varianten des neuen Betriebssystems wichtig, da nur zertifizierte Treiber installiert werden dürfen."

keine ahnung, aber werden dann die omega-treiber aussterben? ich nutze sie nicht aber die kommen aber sowieso immer ohne whql oder?
 
Hmmm...
Seit wann gibt es "Windows Vista Premium"?
 
@nikivista2005: oh man, premium ready = alle features (das ist ein "abzeichen" und keine weitere edition), vista capable=vista läuft aber z.b. ohne aero glass
 
@nikivista2005: Schau, es gibt 5 Vista Varianten. Premium ist die mit den meisten Features für den Homebereich. Ultimate was als RC1 derzeit zu haben ist, hat noch mehr Features.
http://www.microsoft.com/germany/windows/windowsvista/getready/editions/home_premium.mspx
 
einfach abwarten und net aufregen bis es wirklich drausen iss
 
TCPA kommt in großen Schritten auf uns zu....HALT es ist schon da!!
 
Hab X800.. geht das?? =/ hmm
 
Und bei mir darf die alte Radeon X300 128MB noch ein paar Wochen werkeln. Selbst bei der gibts den Glaseffekt allerdings nur eine Bewertung von 2.2 (gggg) Am Besten bis Januar/Februar noch warten dann werden die Dinge klarer.
 
Vielleicht sollte Microsoft auch die Qualität der ATI-Treiber überprüfen. Bei mir sagt der aktuellste für Vista RC1 nämlich "keine passende Hardware gefunden". Vista RC1 mit einer X1900.
 
@tiadimundo: Echt??? Und die wollte ich mir evtl. im Frühjahr kaufen. Hmmmm..., vielleicht klappts ja noch mit dem Treiber.
 
... damit tritt genau das ein, was ich immer befürchtet habe!
Das WHQL-Siegel wird in der Zukunft dazu führen, daß es kleinere, innovative Firmen immer schwerer haben werden.
Nicht mehr die Qualität wird den Ausschlag geben, sondern die Quantität des Geldbeutels wird möglicherweise darüber entscheiden, was wir noch auf unserem Computer installieren können, oder was nicht!
Damit ist die erste Weiche der Zukunft gelegt, so wie sich das MS und seine Mitstreiter vorstellen.

P.S.: ... deshalb dazu der Tipp meines leider verstorbenen Großvaters: Wehret den Anfängen ...
 
treiber-signierung wird bei 64bit pflicht? was soll der unsinn? das wars dann wohl mit alternativen DSL-Treibern, sowies Omega und andere Grafiktreiber?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles