iTunes 7.0.1 - Apple beseitigt Fehler der Version 7.0

Software Nachdem in der letzten Zeit immer mehr Fehler in Apples Entertainment-Suite iTunes auftauchten, hat sich der Hersteller dieser nun angenommen und eine neue Version veröffentlicht. Doch wurden wirklich alle Fehler behoben? mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
danke für die schnelle news :) ... so muss das sein und nicht anders :D
 
@jammer: Was hat die schnelle News mit einem Bugfix zu tun? 70% der Bugs sind immer noch nicht gefixt, da hilft auch eine Newsmeldung nix.
 
@jammer: Also, ich habe die oben genannten Probleme weder unter Windows, noch unter Mac OS X.

(Ich habe einen iMac Core Duo mit Mac OS X 10.4.7 und Windows Vista RC1)

Klar, unter Windows kann das gar nicht so flüssig laufen wie unter Mac OS X, aber es ist dennoch kaum merkbar langsamer.
 
@tobwen : das liegt ja auch nicht in unserer hand aber das berichten über eine neue version egal ob sie besser oder schlechter ist oder sonst was schon also verstehe ich dein kommentar jetzt nicht ganz :)
 
@jammer: bitte bitte..nachdem ich ja jetzt selbst schreib :P, spass wir sind schon immer schnell!
@TobWen: Richtig, aber es ist ein erster schritt in die richtige Richtung.
 
@jammer: Du kennst mich doch - total unsachliche Kritik! @Stan: In meinen Augen sollte Apple einfach die 7er Version einstampfen und an der 8er arbeiten und das dann als 14er rausbringen. So wie bei WinAMP damals :-)
 
Thx, darauf hab ich seit der Release von 7.0 gewartet...
Seltsam ist, dass der neue Apple-Software-Updater noch nichts findet..
 
@DeltaOne: das ist mir auch als erstes aufgefallen ^^
 
Sehe ich das richtig, dass man nach wie vor nicht den "Album Interpreten" als Interpreten darstellen lassen kann, sondern immer noch den eigentlichen "Interpreten"? Ich finde das extrem nervend, da es meine im WMP11 schön geordneten Musiksammlung in ein anarchisches Chaos sondergleichen wandelt. Im Allgemeinen ist Itunes ein Schandfleck unter meinen installierten Programmen, von dem ich liebend gerne die Finger lassen würde, hätte ich keinen Ipod zu synchronisieren. Ich finde es lachhaft was man da unter "Folgende Probleme sind immernoch vorhanden:" lesen kann. Bei jeder anderen Softwareschmiede wäre das eine frühe Beta, doch bei den selbsternannten Innovationsschöpfern von Apple gilt es als wichtigster Entwicklunssprung eines grossartigen Tools. Ich persönlich finde es einfach nur schade und hoffe, dass ich bald eine Möglichkeit finden werde meine Übersicht auch in Itunes zu bewahren.
 
@G-Z: »Im Allgemeinen ist Itunes ein Schandfleck unter meinen installierten Programmen, von dem ich liebend gerne die Finger lassen würde, hätte ich keinen Ipod zu synchronisieren. Ich finde es lachhaft was man da unter "Folgende Probleme sind immernoch vorhanden:" lesen kann.«

Da unterschreibe ich voll. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.
(iPod nano Besitzer)
 
@G-Z: Klick' mal mehrmals auf die Spalte "Album"... iTunes bietet jetzt unter dieser Rubrik mehrere Sortiermöglichkeiten an.
 
Der werte nano-Besitzer hat wohl nicht so viel Ahnung vom Fach. Will er, aus unerklärlichen Gründen, auf iTunes verzichten, muss er auch auf nen iPod verzichten. Oder warum bitte hießt der Reiter auf Apple.de "iPod + iTunes". Danke für die Aufmerksamkeit.
Ich hatte unter OS X keine Probleme mit der 7.0, die 7.0.1 läuft aber auch.
 
@ukroell: Wer's noch nicht weiß: Für den iPod ist iTunes nicht zwingend erforderlich. Es gibt jede Menge Alternativen. Zum Beispiel Media Monkey, Yamipod, Anapod, v-Pod, Floola, um nur einige zu nennen. Die meisten sind Freeware und bieten (fast) alles, was iTunes auch kann. Nur auf den Store muss man dann verzichten.
 
@rschult: Ja ich weiss, das man nun unter Spalten den Albuminterpreten Anzeigen lassen kann. Doch das nützt mir nichts da die itunes Ordnung ja über die oberen Balken (wahlweise 3 mit Genre, oder 2 ohne) läuft. Ich habe mehrere Interpreten von denen ich nur wenige Lieder hatte unter dem Albuminterpret "Künstler mit nur wenigen Liedern" geordnet. All diese werden mir nun als einzelne Interpreten dargestellt. Das selbe mit Compliations, Soundtrack und sonstige individuellen Ordnungen über den Albuminterpreten.
 
iTunes auf PC ist sowieso Schrott ... sry ... dass muss einfach mal gesagt sein! Das komische MaC-Desing will ich
1. nicht auf meinem PC
2. macht alles langsam (steht ja in der News)
und 3. naja, gefällt mir nicht besonders
Da ist der Windows Media Player 11 einiges besser
 
@ph_glitsch: Sorry, aber was habt ihr für Schrott-DOSen?

Ich habe iTunes 7 unter Windows schließlich auch. Und ich seh' da kein Problem.
Performance-mäßig läuft das wie jedes andere Windows-Programm auch, und außerdem kann der WMP 11 mit seiner Oberfläche kein Bisschen mit iTunes mithalten.
 
"Das komische Mac-Design" sollte für jeden Menschen mit Geschmack eine Augenweide sein. Nur gibt es das in iTunes 7, zumindest in der gewohnten Form, nicht mehr. Also du solltest schon wissen, was du schreibst.
Für alle Aqua-Fans gibts unter OS X "Aqua4iTunes".
 
Bei der überschrift habe ich sofort gedacht: "Oha! Apple beseitigt den Durchschnittsbenutzer!"
 
naja 75 MB Ram für Itunes muss nicht sein, oder? edit: über das automatische Update gehts noch nicht....
 
Konnte mit der 7er version nichtmal n lied fehlerfrei abspielen -.-
Naja, jetz wo Winamp 5.3 draussen ist ^^
 
Kann mir jemand ein anderes Programm empfehlen der die gleichen Fuinktionen hat. Für mich ist es wichtig, dass es auch einen Zähler hat und sagt wie oft die mp3 gespielt worden ist
 
@Hakan: nimm dir ein wenig zeit und gib foobar2000 eine chance. da muss man sich ein klein wenig mit befassen, dafür ist fast alles einstellbar und erweiterbar über sog. 'components'. der play counter ist (glaube ich) schon im grundprogramm enthalten: www.foobar2000.com
 
@Hakan: http://www.songbirdnest.com/
 
Apple soll also besser sein als M$. Microsofts Musik-Player läuft aber gut.
 
Das Problem mit der iPod-Erkennung scheint auch in der 7.0.1. noch drin zu sein. :(
 
ich persönlich finde itunes eigentlich nicht so schlecht, wie es hier gemacht wird. die performance und die fehler in itunes 7 sind aber ein witz. und ein "halber patch" ist eine frechheit...
 
@Trancepole: Bei mir läuft seit Neuestem kein Lied ohne ein nerviges Rauschen...das ist eine Frechheit!
 
@Trancepole: da hast du Recht.. obwohl bei mir v7 zum Teil ganz gut läuft.. ich überlege mir jetzt mal ob ich auf 7.0.1 update, oder ob ich es einfach lasse.. -.-
 
Ich komm mir vor wie bei BF2, ein Patch nach dem anderen und es wir immer schlimmer. Vorher hatte ich ab und zu eine zerstückelte wiedergabe, jetzt habe ich dauerhaft Springer in meienn Songs, klasse gemacht!
Da ichs mri aber eh nur zum sortieren isntalliert habe, werde ich jetzt mal zurück zu WInamp wechseln:)
 
Hilfe wie bekomme ich meine alte 6er - Version wieder? Kennt jemand einen Link?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich