Zweite Lücke im Internet Explorer wird ausgenutzt

Windows In den letzten Tagen sorgte eine Sicherheitslücke im Internet Explorer für Aufregung, die Microsoft gestern mit einem außerplanmäßigen Patch geschlossen hat. Dabei ging das zweite Problem, welches fast zeitgleich entdeckt wurde, vollkommen unter. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und auch hier freuen wir uns alle über den nächsten Patch der auf uns zurollt!Das ist dann der 100ste.tztztztz
 
@RedBaron: Besser als mit 100 sicherheitslücken rumzusurfen :) Zwingt dich ja keiner das Update zu machen :P
 
Und nach dem Patch sind's dann 99. Und eigentlich ist es egal, mit welchem Kaliber man erschossen wird.
 
@RedBaron: Hast voll recht aber zum Glück gibts ja Alternativen....
 
@RedBaron: Sag mal wie kindisch bist du eigentlich ? Wenn du eine fehlerfreie Software schreiben kannst dann tu das, aber anscheinend kannst du nur blöd rummeckern über Dinge, die du sowieso nicht verstehst :)
 
Seid doch froh, wenn Microsoft ihre Produkte patcht / patchen will, denn dann wird die Software ein kleines bisschen sicherer.. Und man wird ja meistens nicht gezwungen.. :P
 
Was interessiert es mich wenn da ein Bug nur unter einer chinesischen Windows (2000) Version auftritt ...
 
@Ensign Joe: ....Lesen ist schon schwer gell? :-)) Jetzt gilt die Lücke auch für XP
 
aber die Aussage an sich, mit dem chinesischen windaz, ist der Brueler, find' ich
 
Ich mag diesesn Internet Explorer von Windows sowieso net :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!