Doch keine eigenständigen Physik-Karten von Nvidia

Hardware Am Freitag berichteten wir darüber, dass der Grafikkartenhersteller Nvidia eigenständige Physik-Karten auf den Markt bringen will. In einem Interview mit den Kollegen von Golem.de dementierte Nvidias PR-Chef diese Meldung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und das hast du erst heute erfahren @xylen? Klasse Recherche, wo doch der Golem.de Artikel vom 22.09.2006 12:09 ist. Auch CB hatte berichtet (22. Sep 2006, 15:46). Statt deine Ente durch Update zu Widerrufen machst du Tage später eine neue News zum Thema?! Muß man wohl nicht verstehen. :D
 
@Kritikus: Stimmt es war eine Ente , für News wiederuf update sind die sich eben zu fein.
 
@Kritikus & Vista2007: Das Wort heisst "widerrufen", ohne ie.
 
Wohin blos mit all den restlichen Karten, zb. Sound oder Raid ?
Langsam brauchts wohl einen neuen MoBo Standart :-).
3 GraKas sind echt heftig finde ich.
Irgendjemand wirds schon kaufen.
Wenigstens lassen sie sich was einfallen um uns zum Kaufen anzuregen :-) .
 
@mapim: Genau das will ja Nvidia vermeiden das man 2 oder 3 Grakas benötigt. Wie oben in der News steht, will der Hersteller ja den "Physik Chip" direkt auf die Grafikkarte damit keine extra Karte notwendig ist.
 
@ DeafNut: Aber gab es nicht mal eine Meldung wonach Nvidia meinte man könne in Zukunft eine zusätzliche (ältere) Grafikkarte einbauen die dann die Physik-Berechnungen übernimmt damit die primäre Grafikkarte nicht damit belastet wird?
 
Naja ich glaube es wurde mal als eine Idee besprochen, aber da der Bedarf sicherlich noch nicht so da ist, wird es vorerst auch nur eine Idee bleiben.
 
auf G80 freu...*sabber/lechz*
 
@pascalm: Dein Konto freut sich auch schon tierisch drauf :)
 
Ich habe eher auf das besagte Asus MB abgezielt. Das die Physik auf die Graka kommt Begrüße ich natürlich.Dennoch wird es selbst mit SLI je nach MB Layout schon jetzt recht eng.
 
@mapim: ach, das darf man nicht so eng sehen. Übrigens: SLI braucht man nun wirklich nicht, da ist es allemal günstiger jedes Jahr eine neue Grafikkarte zu kaufen, als alle 2 Jahre zwei und das bei durchschnittlich gleicher Leistung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links