Neue Google-Dienste testen und Geld verdienen

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat ein interessantes Programm gestartet. Es hört auf den Namen "Google User Experience Research" und soll dem Unternehmen helfen, neue Dienste zu entwickeln und bereits bestehende Angebote zu verbessern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich sehr interessant. Man legt halt doch viel Wert auf den Anwender selber. Echt klasse.
 
Nicht schlecht ... aber irgendwie bin ich nicht scharf darauf ... in englisch am telefon ein interview zu führen^^
 
@eRnie: Ach da gibts doch Standardantworten: "I dont know what you mean" oder ähnliches. Aber ich würde dort auch nicht mitmachen. Ist mir zu blöd dann immer Berichte zu schreiben und zu telefonieren.
 
Wenn ich das geld hätte zu denen nach california zu fahren würd ichs glatt machen.
 
@DekenFrost: Dann bezahlst du Geld dafür um Geld zu bekommen. Wo isn da dfie Logik bei dir? xD
 
@DekenFrost: inzwischen weiss ich das man nicht unbedingt dort hi fahren muss das war noch nicht ganz klar.
 
Man muss Geld investieren um welches zu bekommen. Aber der Flug und die Unterkunft sind sicher teurer, sodass unterm strich eine negative Zahl steht.
 
Aus den FAQ:

Does it involve having electrodes attached to my body?

No. Sorry.

lol
 
> "Die Kosten für die Reise übernimmt der Suchmaschinenbetreiber allerdings nicht." Das könnte ein echtes Verlustgeschäft werden, jenachdem wo man wohnt und wie oft man zu denen kommen soll.
 
@Memfis: nimmst doch VOIPBuster oder VOIPDiscount da kannst du fast gratis anrufen :)
 
Hm, wenns das dann mal auf Deutsch gibt wäre es sicher interessant. Und man nicht gleich in die USA muss.
 
Lol, geht doch allesamt nach Hause :). Lest euch das doch mal richtig durch. Man kann ankreuzen, dass man nur Deutsch sprechen kann... Somit werden Umfragen und Interviews wohl auch auf Deutsch angeboten.
 
@Walkersun: Das ist richtig .. es gibt ja auch eine aussenstelle in Deutschland. "I don't live in the San Francisco Bay Area. Can I still sign up?

Yes. Most of our studies take place at our HQ in Mountain View, California, but we have offices all over the world. Also, wherever you are, you can participate in a study remotely (from your computer), or fill in an online survey."
 
@Walkersun: Ja dann klingts schon intressanter... aber da muss ich sowiso noch ein Jahr warten, denke nicht dass die einen 17 Jährigen nehmen :D
 
@ramon25: Wieso nicht? Google will sicher auch wissen wie unter 18-Jährige vorgehen.
 
@Walkersun: Age:
(you must be 18 or older to participate)
 
Außerdem könnte man auch nach Hamburg fahren - siehe FAQ...
 
@webwude: Wo steht das genau in der FAQ? Ich als alter Hamburger würde mich sehr freuen.
 
Juhu, dann kennt google endlich nicht nur meine Emails, meine Suchgewohnheiten, mein ... sondern endlich auch meine Bankdaten?! Ne danke, von google hab ich mich schon lange verabschiedet...
 
@TPW1.5: Wo biste nun? bei microsoft? bei yahoo?

Google ist in meinen augen noch immer am seriösten.
 
@sebastian_2: dann kauf dir mal ne Brille!
 
Wie läuft das denn genau ab? Bin schon mal gespannt auf die Ergebnisse.
 
"Does it involve having electrodes attached to my body?" Und als Antwort: "No. Sorry." :-D
 
Wird man da eigentlich angerufen oder muß man selber? Notfalls zahlt Peter die Kosten in die USA... :)
 
75€ decken nichtmal ansatzweise die kosten.
Schon alleine die Zeit welche man für dieses Projekt investieren muss.
Aber zugegeben, es ist ein richtig feiner Zug von google so auf die Anwender einzugehen.
 
abgesehen davon, dass 75$ nichtmal 75€ sind :D

btw: yahoo, MS & Google nehmen sich da nicht viel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check