PSX-P Beta 1 - Playstation-Emulator für die PSP

PC-Spiele Ab sofort steht eine erste Betaversion der Software PSX-P zum Download bereit. Es handelt sich dabei um einen Emulator, mit dessen Hilfe die Spiele der Playstation auf der Playstation Portable (PSP) problemlos gespielt werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da könnte ich mir doch glatt überlegen ne PSP zu kaufen, dann könnte ich meine alten lieblings RPGs unterwegs zocken.
 
hmm Wie bekomm ich meine PSX cd in die PSP ??? :)
 
@ThreeM: wer lesen kann ist klar im Vorteil: "Um die Spiele der Playstation auf der PSP spielen zu können, müssen sie im ISO- oder BIN-Format vorliegen."
 
@blazzer: wer Ironie Verstehen kann ohne das diese explizit gekennzeichnet ist, regt sich weniger auf
 
@ThreeM: Hab mich doch nicht aufgeregt - nur nen Hinweis gegeben.
 
@ThreeM: was hattn sone doofe aussage mit ironie zutun? hauptsache was dummes gesagt? wenn schon ironie dann sollte es auch echte und gute sein nicht nur irgendwas dahergelabertes
 
@ThreeM: Die Frage ist wirklich berechtigt, sind nicht fast alle PSX-Spiele kopiergeschützt?
 
@derinderinderin: Nein PSX Spiele, selbst PS2 Spiele sind nicht kopiergeschuetzt. Einfach Iso auf die Festplatte ziehen.
 
Nix mit jeder Firmware.

Version 2.81 geht nicht.
 
@carrera: eloader haste auch benutzt?
 
@carrera: Klar
 
mensch das ding wird echt interessant mittlerweile :)
 
Kauft euch doch nen gp2x und gut ist
 
also wer lesen kann is klar im vorteil. es geht NICHT mit jeder firmware.. groß und breit steht das auf der seite "This emulator works on PSPs from ver1.0 to v2.71" also nur bis 2.71 mit eloader darüber keine fw unterstützung
 
Die PS1 hat mir noch gefehlt in meiner Emulator Sammlung auf der PSP (Firmware 1.5)
Aber mit dem SNES Emulator hat man noch am meisten spaß.
 
das winfuture homebrew unterstützt ist unerhört...
 
@tru: aus welchem grund? ist homebrew was verwerfliches?
 
@tru: Das ist natürlich ein schweres Verbrechen, einen Emulator zu programmieren.. Demnach sollte Winfuture auch keine Freeware unterstützen ja? lol..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen