Microsoft will erneute Lücke im IE schnell schließen

Software Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die bereits einmal geschlossene Sicherheitslücke in Microsofts Vector Markup Language (VML) Bibliothek erneut aufgetreten ist. Gestern veröffentlichten unabhängige Sicherheitsexperten einen eigenen Patch. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seltsam warum tauchen solche Fehler nie beim Firefox auf:)
Oder haben es die bösen jungs immer auf Masosoft abgesehen^^
 
@fisker31: Weil man dort auf eine Menge Müll verzichtet und sich um seine Produkte mehr kümmert.
 
@fisker31: Sie tauchen bei FF auch auf, aber werden nicht veröffentlicht, sondern still geschlossen. mfg Aerith
 
@fisker31: Du sagsts.Naiv wer glaubt in FF gäbs das nicht
 
Beim Firefox hat man wenigstens die Möglichkeit selbst nach Fehlern zu gucken. Beim IE ist man auf die Gnade Microsofts angewiesen. Offene Browser erlauben mehr Transparenz, mehr Kontrolle = Mehr Anreiz Lücken und Fehler zu beseitigen. IE = hoffentlich gehts gut.
 
@fisker31: Und dennoch werden die Lücken im IE schneller geschlossen als im FF ^^"
 
@fisker31: ....die Lücken im IE schneller geschlossen als im FF....
das glaubst aber auch nur du. Ich glaube es war so Mitte Juli, als beim FF und auch beim IE eine kritische Lücke entdeckt wurde, FF stopfte die Lücke innerhalb von 24 Stunden beim IE dauerte es 1 Woche!
 
IE 6 oder 7?
 
in firefox gibt es die lücken genauso. Genau wie es in Mac os x lücken gibt.
 
@Ludacris:

Ist schon richtig, dass es im Firefox auch lücken gibt. Auch bei Linux gibt es hin und wieder Lücken. Aber der Unterschied ist, dass die SCHNELL geschlossen werden. Wenn beispielsweise bei meinem Ubuntu was durch einen Patch kaputt geht, dann ist in der Regel innerhalb weniger Stunden (oder spätestens innerhalb von 24 Stunden) ein neuer Patch da, der den Fehler behebt. Bei Microsoft dauert sowas oft Wochen oder Monate. Und dafür zahlt man dann auch noch.
 
@noneofthem: http://www.heise.de/newsticker/meldung/78514 soviel zu Ubuntu :-)
 
@ species: Da merkt man mal, dass du üüüberhaupt null Ahnung hast. Das ist absoluter Nonsens und mit nichten aktuell. Ich möchte echt mal wissen was der"Einsteiger" mit einem Bluescreen unter Windows wegen fehlerhaften Treiber reagiert. Natürlich weiss er dann genau was er zu tun hat^^...Zeig uns doch mal die Seite wo dem armen Ubuntunutzer die Autorität über sein Rechner genommen wurde. Toller Trollversuch species, echt spitze. "obwohl Angreifer unter Umständen durch die Schwachstelle beliebigen Schadcode übers Netz einschmuggeln könnten, was beispielsweise Debian dazu veranlasste, die Priorität auf "high" zu setzen." ... na is ja voll schlimm.
 
@spreemaus: Nicht Aktuell ? Die News ist von Gestern, und was regst du dich hier überhaupt schon wieder so künstlich auf ? Es geht doch ums Prinzip, und so wie oben behauptet wurde das innerhalb von 24 Std. gepatcht wird ist es nun mal nicht. Übrigens benutze ich als zweitsystem Suse, und da wurde heute erst auf den Firefox 1.507 und Gestern erst die Flash-Lücke und Thunderbird gepatcht, soviel zu schnell und innerhalb 24 Std. Wie reagiert denn der Ubuntueinsteiger wegen nicht vorhandenen Treibern und einem System was in ner Konsole mit Kryptischen Fehlermeldungen stehenbleibt ? Und die Seite wo dem Windowsuser sämtliche Autorität genommen wird bist du auch noch schuldig.
 
@species: Solltest du deine eigene Quelle gelesen haben, sollte dir u.a. dieser Satz aufgefallen sein: "Die Firma weist in der Konfigurationsdatei /etc/apt/sources.list explizit darauf hin, dass die Repositories Universe und Multiverse keinen vollen Support mit Security-Updates erhalten." Dass (u.a.) in der GNU-Welt in der Regel viel schneller gepatcht wird ist auch ein Fakt. Beachte hierbei "in der Regel". Das mit den kryptischen Fehlermeldungen war uebrigens Windows.
 
@species: ne ist schon klar Suse ist verantwortlich für Firefox .. Mal im Firefox die Updatefunktion nutzen. ..
 
@bolg: Ich geb dir vollkommen Recht (bis auf die kryptischen FM), ich wollte nur darauf hinweisen, das auf der anderen Seite auch Fehler gemacht werden. @Balu: Die FF Version in Suse läßt sich nicht über die eingebaute Funktion updaten, weil es eine Novell Edition oder was weis Ich ist, und somit sind die auch dafür zuständig die aktuellen Pakete auf ihre Server zu legen. Ausserdem wozu gibt es denn die automatische Updatefunktion von SuSe wenn ich doch alles von "Hand" machen soll ?
 
"um eine hohe Qualität und Produktkompatibilität bieten zu können" Die haben ja Nerven, sowas zu behaupten! Man beachte nur mal die letzten Patches, da gabs einige die Probleme gemacht haben...
 
@andreasm: genau das ging mir auch durch den Kopf =)
 
Jede Woche 1 - 3 neue Sicherheitslücken.
Ich frage mich langsam, warum man von Seiten MS nicht mal den IE durchforstet auf noch mehr Sicherheitslücken und die dann alle versucht zu beseitigen. Oder sind denen ihre Programmierer so grottenschlecht das sie keine fehler finden?
 
@husky046: zuviel altlasten ...
 
@husky046: Die werden den IE7 schon durchforsten, schließlich kommt der ja als Security Update.
 
@species: arbeitest du bei MS oder woher hast du deine "insiderinformationen" ?
 
@spreemaus: Das sind logische Schlussfolgerungen, zu denen du als Troll natürlich nicht fähig bist. :-P
 
@species: Ich bin eben nicht abergläubig.
 
@husky046: ... ich denke, es sollte doch wohl mittlerweile jedem klar sein, daß es bei MS immer wieder Sicherheitslücken geben wird, und das wird sich auch unter Vista nicht ändern - leider!
 
Sollten sie nicht auf mal die Lücken von vor 3 Jahren fixen?
 
@Rika: Frag species, der kennt sich da ja bestens aus und hat auf alles eine plausible Erklärung :D
 
@spreemaus: Stimmt, im Gegensatz zu dir hab Ich wenigstens Erklärungen :-P Da Rika aber nicht gesagt hat welche seiner 30+ Lücken er meint, kann man auch schlecht Antworten.
 
Ich frage mich wie lange WF diese Trolle die sich hinter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit verstecken noch dulden will .
 
@Vista2007: "Wenn die anderen über einen soviel denken würden, wie man denkt, das sie über einen denken, dann hätten sie gar keine Zeit, daran zu denken, was die anderen über sie denken." __- Markus Weidmann, Schriftsteller __-
 
naja schön das es jedenfalls einen patch gibt auch wenn er nicht von microsoft ist er behebt das problem 100%

und bitte tut mir ein gefallen und sprecht wie normale menschen dieser slang geht mir sowas von auf den sack diese trolle/lmao fanboy scheiße furchtbar^^ nennt es beim namen nur weil ihr es anders umschreibt werdet ihr auch nicht toller.
 
Schön, dass es Dritte gibt, die etwas schneller als MS reagieren, das ja offenbar meint, es habe alles noch etwas Zeit. Unglaublicher Zynismus, dies mit erforderlicher *Kompatibilitätsprüfung* gleichzusetzen. Von 12 Patch-days ist mindestens einer ohne ausreichende *Kompatibilitätsprüfung* und mit erheblichen Nebenwirkungen. Armutszeugnis für eine Weltfirma! Gestern habe ich sie an anderer Stelle mit *P...er* - wohl gemerkt in Anführungsstrichen - bezeichnet. Ich hätte auch *Schläfer* sagen können. Der Beitrag wurde beseitigt: Tolle Netiquette!
 
Mal wieder Patch über Patch bei MS. :-)
Ein Sicherheitspatch jagt den andern.
Dickes Lob an die Jungs von Mozilla, das uns mit Firefox solche Dinge erspart bleiben
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles