Motorolas Handys gibt es jetzt auch am Automaten

Telefonie Motorola, der zweitgrößte Handy-Hersteller der Welt, hat mitgeteilt, dass man derzeit plant, automatische Verkaufsmaschinen in amerikanischen Einkaufszentren und Flughäfen aufzustellen. Die Handy-Automaten werden von dem Unternehmen als ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schafft Arbeitsplätze bei der Polizei...
 
Und wieder etwas das die Meinschheit nicht braucht!
 
Den Gedanken hatte ich auch gerade. Die müssen die Automaten gut festketten :) Aber im Prinzip keine schlechte Idee, obwohl ich mir noch die Option um per Bargeld bezahlen zu können gewünscht hätte, ich persönlich halte nicht viel von Kreditkarten
 
@Gh0stface: im amiland sind kreditkarten standard...
 
@Gh0stface: dann gibts bestimmt mehr taschendiebe... Ist doch optimal für die. Klauen Kreditkarte, Kaufen sich soviel Handys bis die Karte erschöpft ist und können dann die handys verticken.
 
Schatz, ich geh mal schnell'n Motorola ziehn :-)
 
Einfach mal unten durch den Schlitz greifen, und sich n V3 rausholen^^
Coole Sache
 
Also ich find das total blöd. Die Beratung/Information fehlt ok in DE zum Beispiel gibt es auch nicht viel Läden die ne gute und kompetente Beratung haben aber in Amerika weis ich es nicht und wenn man da nen Handy im Automat hat weis man nicht wirklich was man da kauft und vor allem dann noch mitten da auffer Einkauspassage. Also da kaufe ich lieber im Laden/Internet da weis ich wenigstens anhand von Daten/Bildern/Beratung/Adressen was ich da kaufe und kann mich auch an jemanden wenden stelle mir da mit den Automaten ziemlich blöd vor wenn man dann mal die Supporthotline anrufen will muss man zum Automaten laufen und den Hotlineaufkleber suchen? Der Ansatz ist garnichtmal schlecht aber Handy am Automaten? sry das halte ich für keine gute Idee.
Allerdings falls es mal sonen Papphandy/Einweghandy geben sollte dann wär das über sonen Automaten ne gute Vertriebstrategie
 
@Mutterhirn: Und ich finde Deinen Kommentar recht blöd. Man kann sich ja im Internet und diversen Foren ein sehr genaues Bild machen, welches Handy welche Funktionen hat und dann runtergehen und sich eins am Automaten ziehen. Und was die Kreditkartenhasser angeht: Na, hast wohl ne miese Schufa? Ich habe lieber EC- und Visacard in der Tasche, die ich sperren lassen kann, als nen Haufen Bargeld, den ich selbst für den Parkplatz, den Fahrkartenautomaten oder die Zigaretten nicht mehr brauche, weil da alles auf Geldkarte umgestellt ist.
Was mir noch eher zuwider ist, sind die ungeschulten, penetranten Verkäufer die einen alle möglichen Dinge andrehen wollen, aber selbst ein Nokia 5110 im Ledertäschen an der fetten Hüfte tragen.
 
@Personalbüro: Was laberst du da es gibt auch noch Leute die kein internet haben, ja die soll es auch geben. Und nein ich habe keine miese Schufa das geht eigentlich auch keinen was an und gegen EC und Visa Karte habe ich auch nichts. Nächstes mal besser die Kommentare durchlesen. tz
 
@Motherbrain: es gibt bestimmt noch menschen dehnen das egal ist was das handy für funktionen hat. sie wollen oder muessen einfach nur TELEFONIEREN, von daher iss die idee sehr gut.
 
@Motherbrain: Auch schon mal dran gedacht, dass der Automat alle Informationen über das Handy hat und man sie abrufen kann? Das wird genauso wie im Internet sein denke ich mal, dass du da auch alles eintragen must nur kommt das Handy einfach gleich in deine Hände und nicht erst 3-4 Tage später...
Und das geilste an deinem Kommentar sind diese tollen Wiedersprüche "Die Beratung/Information fehlt ok in DE zum Beispiel gibt es auch nicht viel Läden die ne gute und kompetente Beratung haben aber in Amerika weis ich es nicht " Ich find den Satz so Sinnlos, so wie er da steht, aber ist ja auch egal ne du weiß was ich mit meinem Text sagen will.. mfG Ex!Li
 
ich hoffe es bleibt nicht nur bei nem projekt :-) mein nächstes auto will ich aus nem automaten :-)
 
@TTDSnakeBite: lol. in nen paar jahren kannse dann alles ausm automaten ziehn...
 
@S.a.R.S. Ja ich weiß, hier aber nicht, vielleicht gibts die Automaten ja auch mal irgendwann in good old Germany.
 
'instantmoto' : beutelinhalt in eine tasse schütten, heißes wasser drauf, fertig !!
 
genial für ec-karten-diebe unerkannt an handys zu kommen
 
Seid ihr euch sicher dass das Handy auch aus dem Automat rauskommt??? Weil ich glaub da stand nix von drin, waer aber mal witzig :P

 
Und wenn man dann alles eingegeben hat und enter drückt, dann dreht sich die Haltespirale eine halbe runde und das Ding hängt dann fest. Ist doch bei Fressautomaten auch so:-)
 
Klar finde ich auch man sollte so ziemlich alles am Automaten kaufen können. Dann braucht man wenigstens nicht mehr arbeiten gehen, weils eh keine Arebit dann mehr gibt.

Zu blöde das man dann in den Knast kommt um sich die Kohle durch klauen zu besorgen.

Also ich bin dafür " Abschaffung aller Arbeitsplätze "

Werde dann mal sehen ob ich nicht einen Job bei den Automatenaufsteller bekommen kann.

Solche Handyautomaten werden dann vor Arbeitsämtern aufgestellt, da viele Leute von denen immer das neueste Model haben wollen um sich die Zeit zu vertreiben.
 
"Motorola ist nach eigenen Angaben der erste Hersteller, der seine Produkte auf diesem Weg vertreibt."

Das stimmt leider nicht, auch Apple vertreibt auf diesem Weg seit April schon iPods. Siehe hier: http://tinyurl.com/oac27
 
"Stefan, brechen wir heute den Zigarettenautomat auf der Seitenstraße auf?" Stefan: "Neee, wir nehm den Instantmoto, brauch nen neues Handy!".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.