OCZ präsentiert USB-Stick im absoluten Mikroformat

Hardware Der Speicherhersteller OCZ produziert nicht nur Arbeitsspeicher für High-End-PCs, sondern hat auch eine eigene Reihe von Flash-Geräten im Angebot. Diese hat mit dem "Roadster" USB-Stick nun Zuwachs bekommen, der in einem besonders kompakten Format ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Gefahr dass das Teil verloren geht ist ja ziemlich gross.
 
@pascalm: kann man leicht vermeiden, in dem man es implantieren lässt, also unter die Haut. Und anschließen könnte man es durch ein Kabel.
 
@pascalm: Vieleicht solltest du dir einen großen Stein dranhängen. Der Stecker ist wohl eher was für den Schlüsselbund. Und wenn du den verlierst, solltest du dir andere Sorgen machen.
 
1 GB und mehr auf so nem kleinem Ding find ich klasse, vor allem braucht man doch Speichermedien immer dann, wenn man keine dabei hat. Tolle Sache find ich.
 
Da ich schon ein OCZ USB-Stick habe, der ziemlich geil ist, wäre die Überlegung eines solchen Sticks für unterwegs nicht schlecht. Frage ist nur welche Größe und welcher Preis.
 
ach billig....viel zu groß das ding^^
 
@.r@zor>FX: ey es gibt menschen, die haben einfach keine ahnung. hallo razor :D
 
Und es gibt Menschen, die raffens einfach nicht, wenn irgendwo Ironie zu lesen ist. Btw, hallo Tru :)
 
Ja ich bin auch gespannt auf die Preise .. aber ich hätte angst das zu verlieren das teil ^^
 
... wo ist es, ach mist... wo ... ich kanns net finden, mann immer dieser staub.. .
cooles teil !
 
Ein USB Stick von Rundisk hatte die Größe schon vor einem Jahr (damals allerdings nur 512mb, sollte aber jetzt auch über 1gb geben). Schleichwerbung ! :)
 
@nemesis1337: na klar, schleichwerbung... wenn du den da meinst: http://www.irundisk.com/english/product/product_view.html?code=74 dann is der immernoch größer...
 
Erst vorgestern hab ich so gedacht - warum bauen die keinen USB-Stick der nur so groß ist wie der USB-Stecker (ungelogen!) - und schon gibt es sowas. Aber hier gilt: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren!
 
Am schlüsselbund mit dran macht sich das Ding sicherlich gut. Mal schaun ob ich mir den zulege.
 
coole sache, aber ich muss sagen: ein usb-stick ist ja eh schon super klein. da juckt mich nen millimeter mehr oder weniger auch nimmer... :) aber trotzdem: nettes teil. bleibt nur noch die frage nach dem preis...
 
mein stick von pretec hat vllt die doppelt elänge von dem von OCZ. ich wills ehrlich gesagt auch nicht mehr kleiner haben..
 
16 MB? :) Speicherangabe wäre wichtig.
 
@m00n: ähm, wer lesen kann.... steht doch oben drin :)
 
nunja: soo klein ist der stick nicht: die Größe haben die Pretec geräte (ct aboprämien) schon seit Jahren (wenn auch nicht mit >1GB) und EagleTec (firma aus Hongkong) baut in der Größe einen standard steckers schon lange bis zu 4gb... der einzige wirkliche vorteil ist der abklappbare anschluss, der den stick beim transport noch ein wenig kleiner machen dürfte als o.g. geräte.
 
Wenn ich mir die Konstruktion ankucke, sieht es so aus als müsste man den das Trageband mit Anhänger entfernen bevor er in den usb-port passt :-(
 
@Shaolin7: findest du? Ich hab den eindruck, dass der Anschluss etwas länger ist, als normal, es vondaher keine probleme geben sollte. Außerdem bezweifle ich, dass man so blöd sein kann, etwas zu entwickeln, was nicht anschließbar ist. Das einzige was mir "Sogen" macht ist die Breite der Klappvorrichtung, dass es unter Umständen nicct genug Platz zur Seite hat. Ich meine bei diesen versenkten Front-USB-Anschlüssen, mit Klappe davor.
 
@JMK4189: Hast Recht, ich habs grad nochmal verglichen, müsste von der Länge her passen :-)
 
find ich gut mit dem SChlüsselbund ^^ würde sowas gerne haben, spart zeit beim suchen und ich habe das Teil immer bei mir !
 
Warum baut man den nicht ins Handy ein? Das hat man auch immer dabei. Also ein Handy das sich als Wechselspeicher anmeldet und einen ausklappbaren oder rausziehbaren USB-Stecker hat.
 
@Maik1000: Für Schweizer Taschenmesser gibt's das..bzw. darin integriert. Da ist dann einfach ein "Element" ein USB-Anschluss zum rausdrehen! Vllt. eine Oldschool-Alternative zum Handy?
 
@Maik1000: mein Nokia 6720 kann ich als Wechselspeichermedium verbinden lassen und mit miniSD-Karten bestücken.
 
Die Handy-Variante finde ich ne sehr gute Idee... mein Handy hat eh 2 GB drin... aber ist doch ziemlich nervig die XD immer rauszufummeln... nen Stecker zum rausziehen, und das Ding als Wechseldatenträger ... coole Idee... *Daumen hoch!*
 
ich bin auf der suche nach nem usb-stick, kommt also gerade recht. nur schade das es den wohl nur in schwarze geben wird.
 
Das soll klein sein????? Das ist doch wohl schlecht recherchiert! Von Sony gibt es einen USB Stick der ist nur 14,5mm breit und 1,5mm (!!) dick (erhältlich von 256MB - 4GB und in den Farben Grün, Blau, Lila und Orange, 2GB kosten etwa80€): http://tiny-url.co.nr/?98de7d
 
Jetzt passt das Teil endlich in ein Überraschungsei - das wär doch was:
"In jedem siebtem Ei ist ein USB-Stick dabei"

Das würde den Verkauf von Überraschungseiern bestimmt um 1000 Prozent steigern ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte