Microsofts ZUNE-Player ist nichts für Mac-Besitzer

Hardware Als Apple im Jahr 2001 die erste Generation seines mobilen Musik-Players iPod auf den Markt brachte, konnten die Geräte nur an einem Mac-Computer mit neuen Daten versorgt werden. Erst später wurde eine Windows-Version der Software iTunes ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eigentlich nicht so schlimm, 0.00000001% Mac-User?!
 
@pascalm: Mac,s sind gar nicht so wenig Vertretten wie du meinst. Apple erfreut sich seit Jahren mit wachsenden Verkaufszahlen. Klar, nicht vergleichbar mit der x86 Architektur bzw "Windows Rechnern" dennoch ein Markt auf den Ich nicht verzichten würde
 
@pascalm: Der Anteil ist doch schon größer. Aber wie im Artikel schon beschrieben: Wer einen Mac besitzt, würde sich wohl kaum einen ZUNE holen.
 
@ThreeM: Mac's hab ich bis jetzt nur in Firmen gesehen die viel mit Grafik machen, aber auch nur sehr selten. Und bei den "normalen" Leuten hab ich noch nie einen gesehen. Sagen wir halt 0.001%, besser so? :D
 
@pascalm: naja sagen wir kauf dir ne brille.... a ja und nochwas: wird sich überhaupt wer den ZUNE holen? :D
 
@pascalm: da merkt man, dass du noch nie auf der UNI warst (oder mal dran vorbeigegangen). Macs sind verbreitet, ich habe selbst einen und kenne noch X Leute die ebenfalls einen haben. Allein auf der Uni sehe ich bestimmt jeden 5 mit einem rumrennen. MacBooks verkaufen sich im Moment unheimlich gut.
 
@Shadowsong & l-vizz: Ich rede ja auch von den normalen Leuten :D. ich rede von der Schweiz! Und nein, ich denke nicht dass sich irgendjemand so ein Ding kaufen wird, nichts positives hat das Teil. Eigentor! PS: Das Parfüm :)
 
@pascalm: du redest von der schweiz? hm... ich kenn da schon n paar studis und 50% von denen haben ein powerbook oder ein macbook oder einen emac, zudem haben wir auch an unserer schule ca 15 macs. und ich kenn auch leute welche zuhause einen mac haben.... apple verbreitet sich (zum teil auch dank iPod) und wenn das neue Sys drausen ist (Mac OS X Leopard, auch Vista 2.0 genannt) werde ich dann evtl auch zu apple wechseln
 
@pascalm: du bist so lustig. null ahnung aber hauptsache mal ne zahl in den raum geworfen. wie schon chregi gesgagt hat. haben wesentlich mehr leute einen mac als DU denkst. und ich als glücklicher umsteiger versuche gerade mein ganzes umfeld für mac zu begeistern. /// naja und warten wir mal ab wenn leopard raus ist. wie sagte Steve Jobs: "Astala vista, VISTA". und so wird es auch sein. und den untergang des zune sehe ich auch schon in naher zukunf. wer kauft sich bitte dieses teil?? /// ist das eigentlich normal das viele monopol Firmen nur noch schrott raus bringen??
 
@l3roc: schau dir mal http://www.apple.com/chde/macosx/leopard/ an, das hat mich schon fast überzeugt =) Geile neue Features, die Oberfläche und das Konzept ist eh hammergeil, die für mich wichtigsten programme laufen da eh auch... *vorfreu*
 
LoL nur 3 mal an 3 Tagen benutzen? Ich glaube kaum das das Teil n Hit wird bei den Einschränkungen.. Man kann sich echt ein Eigentor schießen
 
@ScorK: ansichtssache x) vll für die normalen nutzer shit, aber wenn microsoft dann wieder auf die Untergrundgemeinde setzt? bzw auf findige Programmierer die sie dann im Schneckentempo 'verfolgen' xD
Also ich nehm mal an da werden schon nach kurzer zeit neue Möglichkeiten für alles am Gerät, im Netz auftauchen =)
Oder MS is so nett und bringt Schnittstellen für Softwareprogrammierer, bei denen die Entwickler zB MiniGames für ZUNE schreiben können und andere Anwendungen^^
Wie zB. eBookReader etc^^
 
Ich kaufe mir gar keinen dieser DRM Scheiß Dinger. Ich sehe es nicht ein für Musik zu zahlen, die ich dann nur miete!
 
Was ein Schrott, das Teil ist inkompatibel und wartet mit nutzlosen Funktionen auf.
 
Bootcamp und fertig (SCNR)
 
Also ich werde bei meinem iPod bleiben. Ich nutze den iPod ausschließlich mit Windows und er läuft prima. Fast meine ganze Musik-Bibliothek ist darauf und sogar Urlaubsfotos zeigt der iPod an.
Ob der neue MS Zune besser ist als Apples iPod wird sich noch zeigen.
 
Ist es nicht so das viele Leute die einen Mac haben ohne gross mit Grafik zu arbeiten so ein Teil schlicht und einfach aus Designgründen haben. Man will sich damit von den normalen PC Benutzern abheben weil IPod und iMac so trendy sind gemäss Medien.

Ich kenne nur 2 iMac Besitzer und die erfüllen voll dieses urbane trendy Image.
Steve Jobs finden sie cool und Apple innovativ.
 
@Tomato_DeluXe: Ich habe sowohl einen x86 als auch einen iMac. Zum Coden nehme ich meinen x86 und zum "normalen" Arbeiten benutze ich meinen iMac. Das gesamte OsX Konzept und der iMac an sich sind aus meiner Sicht in vielen, vielen Details einfach besser, als die XP/x86 Architektur.
 
@Tomato_DeluXe: nur mal einen von ganz ganz vielen Punkten: ich mache meinen MacMini an und höre...nichts...allenfalls ein ganz leises Säuseln. Eine Wohltat gegenüber den ganzen Pc-Staubsaugern und Pc-Düsenjets. Ich habe meinen Mac jetzt anderthalb Jahre und habe einen Monat, nachdem ich den Mac hatte, meinen wirkllich schnellen Pentium4-Rechner verkauft. Und was das Gamen betrifft. Selbst auf dem kleinen MacMini spielt sich etwa WoW absolut gut und hinreichend schnell. :-)
 
da man ihn nicht als mobilen datenträger nutzen kann... leider nichts für mich - hol ich mir eben nen ipod... habe lange überlegt mir nen zune zu kaufen :(
 
Microsoft rührt ja schon die Werbetrommel aber dennoch habe ich bisher noch keinen wirklichen positiven Grund gefunden, warum ich mir ausgerechnet den Zune zulegen sollte?
 
Mal wieder der übliche Mist, daß das Ding nur mit einer speziellen Software benutzbar ist, anstatt sich einfach als USB Mass Storage Device zu präsentieren. Und dann auch noch DRM, rückständige Maße und schlechte Formatunterstützung, das sind alles die typischen Anti-Features, auf die immer mehr Kunden achten.
 
@Rika: Genau! Aber irgendwie scheint es bei Herstellern von Produkten schwer im Trend zu liegen, Produkte so unatraktiv wie irgend möglich zu machen, sollten sich diese dann -wie zu erwarten- schlecht verkaufen, sind es immer ${PIRATEN} die angeblich daran schuld sein sollen. Dann gibts großes Geschrei nach irgendwelchen Bullshit Gesetzen die dazu zwingen sollen das sich Büger minderwertige Produkte kaufen sollen, auch wenn die Bürger erkannt haben, das dies Zeug so beschissen ist, das es Käufer als Betrug ansehen müssen. Gruß, Fusselbär
 
eigentlich ganz logisch, da apple player nichts für nicht-itunes besitzen woller ist.
*g*
 
wat? musik nur 3 mal in 3 tagen abspielbar??? ham die eigentlich noch alle beisammen? wer bitte kauft sich musik, um sie nur 3 mal in 3 tagen hören zu dürfen o.O grade bei portablen player ist doch megadämlich, weil man da siene lieblingsmukke mit scih rumschleift und auch nen track öfter hört, wenn er geil ist...
 
@LoD14: die gekaufte musik kannst du immer höhren, nur die songs, welche du (per wlan) von anderen ZUNE besitzern ziehst sind eingeschränkt, da man sonst die songs grenzenlos weiterverbreiten könnte
 
Wie wär's wieder mit nem Wettbewerb, wie zu Xp-auf-den-Mac-kriegen-Zeiten?

10 000 US-$ für nen bild mit OS X und ZUNEysation-Software
 
'ne Software. Und Tschüss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte