Xbox 360 in Zukunft mit echter HD-Auflösung

Hardware Auf der Tokyo Game Show hat Microsoft heute für eine Überraschung gesorgt. Die Redmonder kündigten an, dass die Xbox 360 in diesem Herbst mit einem Update des Dashboards den HDTV-Standard 1080p unterstützen wird. Trotz allem hat die Konsole noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, da verpufft das Hauptargument für die PS3. *g
 
Warum nicht gleich so?
 
Weil sie's können!. Weiß der Teufel was die noch so versteckt halten.
 
Also mittlerweile kann ich beim besten Willen nicht verstehen, warum jemand zu einer PS3 greifen sollte, ausser natürlich von der Software Seite her. Ich kann verstehen, wenn ein paar Leute sagen, Final Fantasy oder Metal Gear oä. ist mir wichtig. Aber zu sagen, die PS3 wäre besser, ist mittlerweile in allen Punkten verflogen(Anmerkung am Rande, NEIN, die PS3 hat nicht mehr Grafikleistung als die Xbox 360).
Ich freue mich drauf und weiter freue ich mich bis dato gewartet zu haben mir einen HDTV für das Wohnzimmer zu kaufen.
 
@Thorxyz: mal ne frage, wieviel CPU's hat die xbox? wieviele Cell's die PS3? noch en frage ? würdest du MHz vom PowerPC Cpu mit MHz von Intelprozessoren vergleichen? O_o ich würd ma erst sagen , abwarten und schauen
 
@sotex: richtig so, würd ich auch nicht vergleichen wollen, zumindest nicht, solang das thermische Problem des Cells noch nciht behoben ist.
 
@Thorxyz: http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3

da steht doch schon eingies drinnen ^^ unter anderem die FLOP leistung e.t.c. und JA das is verdammt wenig ram aber schonmal überlegt das der n pervese geschwindigkeit hat?XD
 
@sotex : hier >> http://xbox360.ign.com/articles/617/617951p1.html
 
@sotex: Oh man, Sony hat scheinbar noch immer dumme Fanboys, die jeden Sch**ss von denen kaufen, nur weil die CPU x-mal mehr MHz hat als die Xbox 360. Wer sich ernsthaft und distanziert mit der Sache auseinandersetzt, der wird schnell merken, dass sich PS3 und Xbox 360 grafisch kaum bis gar nichts nehmen - zumindest anhand dessen, was man an InGame(!)-Bildern von der PS3 gesehen hat! Um mal einen Vergleich mit früher zu ziehen: Ein Athlon XP 3200+ mit 2200 MHz war genauso schnell oder schneller als ein Intel mit 3,2 GHz - Taktraten, und das dürfte auch seit den neuesten Prozessoren sich langsam ins Gehirn einbrennen, sind nicht alles. Genausowenig wie Teraflops oder oder oder...
 
@rainmein: Sehe ich genauso, abgesehen davon müssen die Programmierer erst mal die ach so vielen Prozessorkerne ausnutzen. Stand ja schon mal im Netz, das zum Beispiel John Carmack sich negativ über die vielen Kerne geäußert hat, da es sehr aufwändig ist das Game in so viele Threads aufzuteilen. Abgesehen davon wäre eine PC-Konvertierung sehr erschwert, da hier momentan erst mal der Dualcore einzug gehaöten hat und meistens noch nicht mal anständig unterstützt wird. Dann ist da noch die Sache mit der zu teuren Techniok der PS3. Wer zum ... braucht momentan ein BR-Laufwerk? Für Spiele?-> Völlig überflüssig. Für Filme?-> HD-DVD voll ausreichend. Außerdem ist BR momentan noch zu empfindlich was Oberflächenschäden (Verschmutzung und Kratzer) angeht, da die Strukturen sehr fein sind und die Fehlerkorrektur noch nicht ausreichend ist. Mal von der Tatsache abgesehen, daß für ne HD-DVD bisherige Produktionsstraßen weiter verwendet werden können (nach geringfügiger Aufrüstung) und für BR komplett neue Fertigungsstraßen angeschafft werden müssen. Allerdings läßt ne andere Meldung Hoffnung aufkommen. Es soll demnächst nen Kombidatenträger geben der DVD, HD-DVD und BR beherbergen wird.
 
Ich bin gespannt wie es am Ende/Mitte des Lebenszyklus der X-Box360 mit der Grafik läuft, ich vermute dann werden kaum noch HD-TV Spiele erscheinen, weil die ganze Leistung auf die Effekte geht.
 
@floerido: Mal abgesehen von dem Fakt, dass Microsoft vorschreibt, dass die Spiele mindestens 720p Auflösung können müssen. Ist deine Aussage völliger Quatsch. Die Xbox 360 ist noch lange nicht am Ende ihrer Leistung. Die Programmierer fange noch nicht mal an sich warm zu laufen. Das zeigen die eklatanten Verbesserungen in der Grafik von Generation zu Generation. Oblivion ist demnächst ein alter Hut. Gears of War oder Lost Planet sind da nur Beispiele. Es ist bei Konsolen immer dasselbe, die Hardware ändert sich nie. Und man findet Jahre danach noch Möglichkeiten die Grafik zu verbessern.
 
@Thorxyz: 1080p braucht aber mehr Rechenleistung als 720p und ich spreche vom Ende der Generation also in ca. 3-5 Jahren und beim PC ist es genauso wenn das System am Ende der Leistungsfähigkeit ist, heißt es entweder hohe Auflösung und weniger Effekte oder geringe Auflösung und viele Effekte.
 
@Thorxyz: Das beweist sogar der alte Commodore 64: Die Spiele von 1990 hatten bedeutend bessere Grafik als die von 1982, obwohl die Hardware nicht verändert wurde :). @floerido: Man lernt Tricks kennen, um viele Dinge stark optimieren zu können. Grafik nicht ja nicht das einzige, was CPU braucht. Z.B. KI-Code (also der Programmteil, der die Computergegnerintelligenz ausmacht) kann man stark optimieren.
 
@lofote: eben, Optimierungen sind durchaus wichtig. Vor einem halben Jahr, habe ich einmal ein und dieselbe (Mini-)Simulation von mehreren Leuten programmiert gesehen (ich habe auch zwei Versionen selber beigesteuert: alles in der selben Sprache (AnsiC)). Die optimierten Versionen liefen bei weitem schneller und stabiler. Meine erste Version war einfach nur vHiT programmiert (vom Hirn ins Terminal). Für die zweite Version hab ich mir dann mehr Gedanken gemacht. Ergebnis: 70 Zeilen weniger Quelltext (blieben immernoch ~180). Andererseits habe ich auch Versionen gesehen, die 500 oder mehr Zeilen Quelltext hatten und entsprechend weniger optimiert sind (zur Erklärung: es handelte sich um eine Übungsaufgabe an der Uni). Die Funktionsweise war bei allen gleich, die Ergebnisse auch (statistisch gesehen). Nur die Rechenzeit jeweils extrem unterschiedlich. Dies nur einmal als kleines Beispiel
 
wird ja immer besser das Teil werd noch etwas abwarten und mir dann auch eine holen
die alten xboxen kann man ja trotzdem noch gut verwenden. Werde Sie zum Streamen von Filmen und die Kids Spielen ja auch noch auf Ihrer.
 
@sotex: Und GENAU DA liegt der springende Punkt. Ich wusste genau, dass ein Depp da wieder darauf reinfällt. Flops bzw. Gflops sind ein toller Vergleichswert für Großrechner. Das ist pure Rechenleistung. Und diese Rechenleistung bezieht sich auf das Rechnen von Vektoren. Vektor Berechnung macht bei Spielen ca. 10% der zu rechenden Leistung aus. Und damit bringt die ganze Leistung nichts. Bei der Shader Berechnung, die gerade eben heutigen Spielen wichtig ist, ist die Xbox 360 von der Datenmenge her ebenbürtig und bei der Berechnung sogar schneller. Und du meintest, es wäre nicht viel Ram, dafür wäre er schnell. Da liegt du sehr richtig, dann darfst du aber nie wieder in deinem Leben darüber beschweren, dass bei PS3 Spielen, die Grafik immer "aufpoppt", also erst kurz vor einem erschient, dafür ist Ram Menge nämlich wichtig. Und glaube mir einfach, die PS3 hat nicht mehr GRAFIKleistung als die Xbox 360.
 
LEute die XBOX wie auch die ps3 arbeiten intern immer aber auch wirklich immer mit 720p selbst wenn ihr auf nem normalen Fernsehr zockt. Die schluss endliche AUflösung wird durch eine extra SCaler errechnet .Das heisst der box ist es scheiß egal auf welcher AUflösung ihr zockt da geht nix von der cpu Leistung ab klar? achja übrigens bevor jetzt wieder alle schreien ieh scaler. zumindest in der Xbox ist ein sehr hochwertiger scaler verbaut der exzellente Ergebnisse liefert also nicht mit der interpolation eures lcds vergleichen
 
@all: hier, den Link hab ich oben auch schon mal gepostet, da werden die CPU's der Konsolen usw verglichen http://xbox360.ign.com/articles/617/617951p1.html
 
Ja, die MS-Studien und -Analysen sind immer wieder lustig.
 
geil wieviel schwachsinn hier gepostet wird :) winfuture isrne moderne talkshow. so richtig zum ergötzen was für schwachmaten hier ihre hirnkacke loswerden... geil
 
@derinderinderin: Selbsterkenntnis?
 
Die überschrift ist mehr als irritierend. Zudem wird in der News ein wichtiger Fakt vergessen. Die Xbox rechnet intern weiterhin in 720p! Das heißt, dass die Auflösung nur extern Skaliert wird. Ist in etwa der selbe effekt wie ein bild mit 1Megapixel per software auf 2 hochzurechnen. Eigentlich absolut sinnfrei.
 
Korrigierung: Etwas zu schnell gelesen. Wird doch erwähnt.
 
@Dreezard ich verweise auf meinen 1. Post das i nicht das gleiche wie bei deiner digicam weil in der XBox ein exzellenter scaler genutzt wird spreich die 1080p sehen wirklich besser aus als die 720p immer den richtigen Fernsehr vorrausgesetzt. Und im übrigen auch die Ps3 rechnet intern nur mit 720 p so punkt
 
@Tomibeck: naja. Ob er so Exzellent ist wird sich herausstellen. Aber meiner Meinung nach wirst du zwischen dem vom Fernseher skalierten und dem von der Xbox skaliertem so gut wie keinen unterschied sehen. und was daran jetzt "echt" sein soll kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das ist (zumindest marketingtechnisch) nichts viel anderes als "8 MEGAPIXEL *ganz klein gedruckt: interpoliert*". Fakt ist jedenfalls: Es ist keine echte Auflösung und wird Qualitativ auch nie an echtes 1080p heranreichen.
 
Es hat den effekt das bei einem full hd panel der deinterlacer nicht mehr benötigt wird der die qualiät immer verschlechtert das heisst es wird besser aussehen als das 1080 i im übrigen sieht man schon jetzt das die xbox perfekt skaliert sons würden nicht soviele Leute mit nem Pc Monitor zocken
 
Die echte HD Auflösung wird jedoch bei HD-DVD Filmen verwendet, da wird nicht von 720p hochskaliert. Dies ist nur bei Spielen alles andere was in niedriger als Full-HD Ausflösung vorliegt.
 
Danke@Microsoft :-) -> Schade dass mein Fernseher nur 720p mitmacht. Dank der Kamera und dem damit EyeToy ählichen System gibt es nun absolut keinen Punkt mehr warum man eine PS3 hinstellen sollte...
 
Von der Grafikleistung tut sich bei den Konsolen nichts. Von der E3 gibt es sogar Interviews, Videos und Bilder, in denen man sehen kann, dass die Grafik auf der XBOX 360 (Virtual Tennis 3) sogar besser als auf der PS3 aussieht, da es einige Studios gibt, welche für beide Konsolen entwickeln. Ein weiterer Pluspunkt für die 360 ist, dass das Programmieren viel einfacher im gegensatz zu der PS3 gestaltet ist. Was wiederrum viele Entwickler aufgrund von Enticklungskosten dazu veranlassen wird, nur für die Wii und 360 zu entwickeln. CPU Leistung sagt rein gar nichts aus. Sony kriegt nicht mal die Thermo richtig in den Grief. Denn mit CPU-Leistung können Server was mit anfangen. Z.b kann eine x2 3800 cpu heute nicht mal richtig ausgereizt werden, weil diese von der Grafikkarte ausgebremst wird. MS teilte doch mit, dass man Spiele auch in 1080p rausbringen wird.

 
@Xtremo: Hast Du da nicht was verwechselt, hab das mit dem Tennisspiel auch gehört. Jedoch sollte es zur Zeit besser aussehen auf der PS3 als auf der XBOX360, weil der Entwicklungstand des Spiels um 3 Monate zurückhinkt auf der XBOX360.
 
@Xtremo: zudem ist es nicht sonderlich leicht etwas auf multi-croe zu optimieren. Insbesondere auf so viele cores. Man muss schließlich auch ein gewisses Gleichlaufen, der jeweiligen Aufgaben auf den Cores garantieren, es hilft schließlich wenig, wenn die KI für eine Einheit die nächsten 100 Schritte im Voraus berechnet hat. der User die Einheit aber gerade schon getötet hat (Nur als Beispiel). Da muss eine Konsistenz sichergestellt werden und je mehr Kerne es gibt, die man auslaasten muss, desto schwieriger ist das.
 
ihr alle vergesst eine winzige kleinigkeit die für einige wenige dennoch sehr bedeutend ist... nämlich wird die xbox 360 niemals nie einen HDMI anschluss haben welcher dringendst benötigt wird um HD DVD Filme zu sehen das heisst im endeffekt wenn du HD DVDs sehen willst musst du dir nen externen Player kaufen... Somit wären wir bei der XBOX 360 schon weit über dem Preis der PS3 bei in etwa gleicher austattung... Lasst euch das mal durch den kopf gehen...
 
@sk4tz: Blödsinn! Für was meinst du denn, ist das esterne HD-DVD-Laufwerk, was bald für die Xbox 360 aufn Markt kommt? Genau, zum HD-DVD-Filme gucken :) Das wird zwar über USB 2.0 an die Xbox angeschlossen, aber man kann trotzdem HD-Filme gucken.
 
@ericsson: träum weiter - hdmi (hdcp) ist zwingend notwendig um hd dvd filme zu schauen :) und das kann eben das hd dvd laufwerk der xbox 360 net weil es über usb angeschlossen wird.... nur verheimlicht das microsoft ganz gerne :)
 
@sk4tz: Willst du jetzt erzählen, dass man mit dem HD-DVD-Laufwerk keine HD-DVDs abspielen kann?? Jetzt ma im Ernst, für was soll das Laufwerk denn sonst sein? Natürlich kann man mit ihm dann HD-DVD-Filme abspielen. Dafür ist es ja gedacht. Und HDMI ist nicht zwingend erforderlich...
 
@sk4tz: so nicht ganz korrekt. Prinzipiell ist die Art der Übertragung für HD-Inhalte mit HDCP freigestellt, solang nur sichergestellt ist, dass sämtliche Komponenten im Signalweg, zwischen denen das Signal abgreifbar wäre mit Hilfe eines HDCP Chips verschlüsseln (nur halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass der USB-Controller der XBox 360 HDCP unterstützt) und wenn das nciht der Fall ist, dann gibt's entweder ein schickes schwarzes Bild oder keine HD sondern SD Inhalte, wenn das HDCP-Flag gesetzt ist.
 
@ericsson: du wirst ohne probleme spiele, die ja dann sicher bald auf hd dvd erscheinen werden, spielen können wahrscheinlich auch speziell von ms bereitgestellte filme... aber die meisten hd dvd kauffilme wirst du nicht sehen können sondern blos ein schönes schwarezs bild :) ....kaufe denn scheiss ruhig mal alle microsoft freut sich das sie euch schön verarscht haben ^^ ...und wer mich kennt - und meinen blog liest - der weiss generell habe ich absolut nichts gegen ms sondern bin im gegenteil sogar wahrscheinlich ein "fan" von ihnen aber was sie mit der xbox 360 abziehen ist der gröste mist und pure verarsche
 
@sk4tz: Is nicht böse gemeint, aber informier dich ma ein bisschen über die Xbox 360 und deren Zubehör. 1. Werden keine Spiele auf HD-DVD erscheinen und 2. Ist das Laufwerk nur zum Abspielen von HD-DVD-Filmen gedacht. Deshalb glaube ich kaum, dass man nur "spezielle bereitgestellte Filme von MS" abspielen kann. Mit dem Laufwerk kann man sich einen HD-DVD-Player sparen. Weil es KANN NICHT SEIN, dass man dann nicht alle Filme abspielen kann.
 
komisch, war nicht Microsoft selber, die die ganze Zeit gesagt haben, es sei unmöglich Spiele in 1080p darzustellen, als Sony dies als exkl. PS3 Feature bekanntgab?.. und nun soll Microsoft in der Lage sein, mit einem SoftwareUpdate 1080p mit der Xb0x360 darzustellen? .. und alle Microsoft-Freaks die hier schon mal behaupten, die Xbox360 sei der PS3 überlegen, mal abwarten und Tee trinken.. die ps2 war bei einigen Spielen grafisch der Xbox überlegen und das mit nur 4mb Grafikspeicher und mehr Jahre auf dem Buckel als die Xbox..
 
@sisilala: Aha, nenn mir bitte eines. Ach und bitte keine Vergleiche wie, PS2 der Toptitel blablub, ist besser als der 19€uro nach 2 Verfilmungen aus einer 2Mann Spieleschmiede-Titel...!
 
sk4tz totaler schwachsinn. Der große Unterschied zu HDMI ist nur, dass er sowohl digitale Videodaten (Bilddaten) als auch digitale Audiodaten überträgt. Und das alles in einem integrierten Kabel mit 19-poligem Miniatur-Stecker.

sisilala ja ne, ist klar. :>
 
früher oder später werdet ihrs schon merken das man eben keine filme damit abspielen kann :)
like i said kauft euch den mist und schaut selber ^^
 
@sk4tz: lol..wir sprechen uns nochmal, wenn das Laufwerk draußen ist :)
 
also von dem glanz der damaligen screenshots ist überhaupt nichts mehr geblieben. zumindest hab ich noch kein aktuelles spiel gesehen, was so aussah wie die damit beworbenen angeblichen ingamescreenshots http://tinyurl.com/jzm6m
 
@outbound: Sony eben, Leute scharf machen auf die Konsole, dann richtig vor den Kopf stoßen...
 
so ein blödsinn... das wird eh nicht funktionieren... ich freu mich auf die PS3!
 
@baze: Na dann viel Spass beim warten :-)
 
@baze: Na dann viel Spass beim Warten :-)
 
@baze: PS3 was war das gleich noch? Das habe ich doch glatt vergessen. Naja kein Wunder heute am Welt-Alzheimer-Tag.
 
http://www.gametrailers.com/viewnews.php?id=3525

ich bin froh - eine "meaningless" konsole zu haben, bis die richtige echt-HD Konsole auf dem Markt ist LOL!
 
Jaaa, sicher! Ihr habt keine Ahnung! Der HDMI-Anschluss ist "nicht" erforderlich um
Filme in HDTV-Qualität zu sehen. Der HDMI-Anschluss ist ein Serviceanschluss ähnlich einem Scart-Kabel. Man konnte aber auch Videofilme über ein einzelnes Chinch-Kabel sehen, oder? HDMI unterstützt einen Kopierschutz, deshalb wird dieser Anschlusstyp bevorzugt! (Keine Raubkopien)
Über den VGA-Anschluss eines Fernsehers (wenn er darüber verfügt) kann man die HD-Filme aber in voller HD-Qualität sehen. Ebenso über das Komponenten-Kabel. Fast
alle HD-Fernseher verfügen über einen entsprechenden Anschluss. Der Kopierschutz wird in der XBOX360 kontrolliert (bzw. im HD-Laufwerk mittels Firmware).
HD-Filme sehen wird also möglich sein, sonst würde wohl auch keiner (nicht einmal Bill Gates) ein solches Laufwerk bauen, verkaufen und noch weniger kaufen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles