Panasonic kündigt den ersten Blu-ray-Recorder an

Hardware Der in Japan ansässige Elektronikhersteller Matsushita Electric Industrial hat den ersten Blu-ray-Recorder angekündigt. Er soll unter dem Markennamen Panasonic vertrieben werden. Als Termin für den Marktstart in Japan nannte das Unternehmen den 15. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Mann, ich habe noch einen 4-Kopf Videorekorder... Hoffentlich werden auch Blu-Ray /HD-DVD Rekorder mit Receiver angeboten (DVB-T, DBV-S und DVB-C) ... aber bitt mit CI-Slot, wird sicher bald seeeehr wichtig.
 
@TobWen: sind das diese Slots wo man eine Karte reinstecken kann, die z.b gepacht, bzw gehackt ist? meist die Situation?
 
Bin doch net blöde und kauf sowas.
Werd ich erst machen wenn die technik ausgereift und die preise im normalbereich liegen
 
@Andy1234: Dann sind HD/DVD und Blu-Ray aber schon veraltet. Jetzt ist die DVD-Hardware auf dem richtigen Preisniveau (ab 19 EUR für einen Player), die Rohlinge sind ziemlich günstig (okay, Verbatim nicht), aber DVD ist veraltet :-)
 
@TobWen: Die DVD ist auch schon 11 Jahre alt, VHS war auch nicht viel länger "in Mode"
 
Ich nehm 3!
 
@okkupant: Heißt es nicht "nimm 2" :-)
 
@Großer: Nee, die haben doch das komplette Storck-Werk in China nachgebaut und aus Versehen auf alle Verpackungen "nehm 3" geschrieben.
 
...Ich weiss noch....damals nach dem Krieg....wir hatten ja nix...und da waren die CD-Brenner noch ganz teuer...und dann...später...die DVD-Brenner....und heute...ja heute haben wir immer noch nix...aber...können uns den Kram von gestern leisten.... :-)
 
@Xprofessor: CD Brenner nach dem Krieg... hab ich was verpasst?
 
@oely: wo schrieb er das der krieg in D war? bischen mehr nachdenken bitte... desweiteren solltest du nicht alles ernst nehmen, anscheinend hast du etwas verpasst: sinn für humor
 
@oely: Ja, den passenden Krieg... "glücklicherweise" haben wir so viel Kriege daß der Spruch wirklich immer paßt.
 
Hmm, und wenn ich mir jetzt eine Festplatte mit Transportschutz und Kabeln oder direkt ein Case kaufe hab ich für ca. 60€ 160Gb Speicher und kann ich löschen und beschrieben, wie ich lustig bin. Ich sehe in BluRay und HD DVD wirklich nur einen Sinn für Filme und da auch keinen grossen. Zu Zeiten der CD war mein Brenner im Dauereinsatz. Ich habe 3 CD Brenner verschliessen(und das dauert sehr lange bei Plextor), aber ich habe immer noch meinen ersten DVD Brenner, der kann sogar nur Plus und 4x brennen. Ich lasse mich gerne aufklären, wofür man sowas gebrauchen könnte. Aber Datensicherung ist es nun wirklich nicht.
 
@Thorxyz: Ja, aber Festplatten machen gerne einfach mal "kricks" und dann "klack klack klack".
 
@Thorxyz: Vergiss bitte nicht, dass es ausser dem Privatanwender noch andere Möglichkeiten gibt so etwas zu verwenden. Viele Firmen verwenden Bandlaufwerke - die, soweit ich weiss, schneller ihre Daten verlieren als eine Bluray. Also denke ich das in diesem Gebiet die Anwendung da sein wird. Ausserdem bestimmt die Nachfrage den Preis - und wenn sie ihn auf ~2000 Euro setzen, dann hat das bestimmt seinen Grund.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen