Funksender soll illegale Kopien von DVDs verhindern

Hardware Die Ritek Corporation, Hersteller von DVDs für die Filmstudios Warner, Disney und Fox, will zukünftig einen Funksender in seine Scheiben integrieren. Damit sollen illegale Kopien verhindert werden, durch die der Filmindustrie jedes Jahr hohe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oO ? 1984:George Orwell ...
 
@caZper: Ich habe mal einen tollen Satz gelesen: "George Orwell war ein Optimist!"
 
@caZper: mehr muss man dazu eigentlich nimmer sagen. +
 
Und nebei werden Informationen gesammelt, wer was gekauft hat.
 
Mein DVD Player funkt? Denen brennt wohl der Kittel :) In Zukunft wird dann noch "gefunkt" wann, wie oft, mit wievielen Personen etc. ich mir meine DVD ansehen darf?
 
1. ist das wohl nicht mit dem GG vereinbar :-) 2. ist eine flächendeckende überwachung imho unmöglich und 3. WAS soll das denn bringen, wenn? dann ist halt in jeder dvd nen funkender chip drinn. warum verhindert das jetzt das kopieren xD und zu guter lezt 5. die news hab ich schon vor 4-5 tagen auf gulli.com, sternshortnews.de und heise.de gelesn, d.h. sie kommt ein bisschen spät.. *rumKlugscheißern* -.-
 
@B@uleK: nö kommt nicht spät, die gab es schon sogar vor viel längere Zeit schon hier, doch jetzt gibt es halt eine direkte bestätigung der entwickler :)
 
Das ja wohl wircklich der grösste Mist. Eine Frechheit, und wiedermal zieht der Kunde die A-Karte.
 
@pascalm: solange er diesen SCHEI**DRECK (sorry - was anderes fällt mir dazu nicht ein) konsequent NICHT(!!) kauft hat er überhaupt keine Karte (natürlich nur wenn er ohne die neusten "Hollywood-Mainstream-Superduper-Action-Blockbuster" leben kann) :)
 
Ich bin ja mal gespannt wer die ersten Funkwellen blockenden Klamotten anbietet. Anderst ist man ja bald nicht mehr sicher.
 
@Warthog: "Alufolie um den Kopf gewickelt schützt vor den Gedankenkontrollstrahlen der Hassindustrie." ... ^^
 
@Warthog: www.anderst.de.vu
 
@Warthog & nesquik1987: Ich habe noch nie in meinem Leben jemand ANDERST schreiben sehen.
 
@TobWen: ich auch nicht, wie kommt man auf sowas? o.O ... zum thema: im grunde genommen eine verschärfte variante der regionalcodes.
 
Was meint ihr wohl, warum ich gerade hier den Link hinschreibe.
 
Was soll das bringen, wenn man die Kopien nicht gerade transkontinental verscherbelt? EDIT: Die Kopie hätte dann ja nicht mal eine solche Sperre mehr *Kopfkratz*
 
Noch eine Erfindung die die Welt nicht braucht und unnötig Geld kostet. Spätestens nachdem man den Film gerippt hat landet er auf einer Scheibe ohne RFID.
 
@DrJaegermeister: Genau das versteh ich nicht, sie bauen in die Original-Dvd einen rfid chip aber man kann die dvd doch sofort kopieren und auch mit gleicher Qualität (dvd-ram, dvd-dl oder natürlich hdd), also bringt der chip überhaupt nichts o.O
 
Die Frage, in welcher Region eine DVD abgespielt wird, hat wohl kaum was mit dem Schutz des geistige Eigentums zu tun. LOS baut eure Chips auch die DVD's und steckt sie euch sonst wo rein. AudioCD kauf ich schon lange nicht mehr, weil sie kaum noch zum laufen zu bekommen sind. DVD's die nach Hause telefonieren, können die ebenfalls für sich behalten. Langsam geht das zu weit!
 
Grenz ja langsam an Überwachung. Schade Industrie. Dann kauf ich wohl keine DVDs mehr ^^
 
@Black-Smurf: du kaufst DVDs? Wohl im Loddo gewonne, wa? :)
 
Das tolle an solchen Sachen ist, dass sich jeder drüber aufregt und es dann am Ende doch über sich ergehen lässt, weil er schlicht nicht verzichten will und / oder zu faul ist etwas dagegen zu tun. (Wobei das Eine das Andere beinhalten kann) Außerdem: "Wer nichts zu verbergen hat" ... ist doch einer der beliebtesten Agumente.

Ihr werdet euch noch wundern was alles kommt. Ich sage vorraus, dass spätesdens im Jahr 2030 (vermutlich viel früher) alle einen Chip im Körper haben, der sieht was wir sehen und hört was wir hören. Wer sich weigert wird als Terrorist eingestuft.
 
> "DVD-Player sollen dann in der Lage sein, den integrierten Chip auszulesen, um so das Abspielen in der "falschen" geografischen Zone zu verhindern. "

Also zu Weihnachten der kleinen Nichte, die 300 km entfernt wohnt keine Disney-DVDs schenken.
 
@Memfis: ne wohl net ^^ wird se gleich in quarantäne genommen und weggesperrt xD
 
@Memfis: genau, verschenk dann lieber ne kopie , die funkt dann wenigstens nich nach hause... weil kleine kinder ja gern mal die originale verkratzen
 
bald kann ich das aktuelle Radioprogramm mit DVDs empfangen oder wie? ist doch alles müll. dann braucht man wieder einen super-sonder-ultra dvd-player der die dinger lesen kann und jede industrie macht damit ihren gewinn .. aber gegen tun kann man (leider) auch net wirklich was
 
Wird Funk nicht durch Metall blockiert/gestört? Also ich meine das Signal muß ja erst mal durch den Metalltower nach außen dringen. Dann durch die Stahlbeton-Wände. Ich glaube kaum das den Brennern eine externe Antenne beiliegt.
 
@toertchn: ich kann mir auch net vorstellen das das signal sonderlich pralle wird .. jedoch finde ich die vorstellung das am brenner so ne ausfahrbare antenne rumbaumelt oder so sehr amüsant :)
 
leute, die sich für solchen technologien verantwortlich zeichnen, gehören eigentlich direkt in den bau. ich glaub, es hackt! nur gut, dass sich so ein geistiger dünnpfiff (sorry für den ausdruck) meist nicht durchsetzt... hoffe ich jedenfalls
 
@Trancepole:
Ich stimme dir zu, man wird mehr und mehr kontrolliert, egal was man macht oder tut b.z.w verkauft oder sonst was. :(
 
Zukünftig muss dann die DVD Sammlung in einem Bleischrank aufbewahrt werden, damit man strahlungsfrei zuhause schlafen kann *g*.

Oh, noch eine Frage: "Kann man seine DVD Sammlung beim Umzug in eine andere Gegend dann komplett umtauschen?" :-)

Irgendwie hab ich das Gefühl die Hersteller wollen garnicht das man noch Originale kauft.
 
@emti: glaube auch das sie die raubkopien fördern xD bringt ja vllt mehr geld in die kasse als wenn man normal eine kauft lol ^^
 
@ScorK: Vorallem passt die Überschrift nicht dazu, denn es wird mit Sicherheit nicht die illegalen Kopien verhindern.
 
@emti: genau das is wieder das problem .. und wenn die industrie es merkt, ist es so schnell wieder abgeschafft wie es eingeführt wurde .. ich denke nämlich net das das jeder dvd-player mitmacht .. mit viel glück schrottet man sich auch noch den player mit som teil .. zumindest den laser oder so ..
 
Ich kriege das Gefühl nicht los, dass die Unterhaltungsindustrie von einer Abhängigkeit der Menschen von schlechten Kinofilmen und Computermusik ausgeht. Lächerlich...
Achja: Ist CDs vom Nachbarn ausleihen, bis man sie eh nicht mehr hören kann, auch verboten oder gibts da NOCH keinen Chip? Wie is das dann wenn ich umziehe? Muss ich dann ne Ummeldebescheinigung an Warner schicken? Für 15 Euro beglaubigt oder geht das auch so? Hat da wer ne Adresse?
*zitter* Ich brauch Musik...
 
@WortWichtel: "...dass die Unterhaltungsindustrie von einer Abhängigkeit der Menschen von schlechten Kinofilmen und Computermusik ausgeht. Lächerlich..." Genau auf den Punkt! Solange die Inhalte (vor allem die aktuellen Filme) so wenig Anreiz bieten, sie ÜBERHAUPT sehen zu wollen (geschweige denn, auch noch nen Rohling dafür zu opfern), und solange meine Lieblingsbands (sei das nun Tool, Slayer, Meshuggah, QOTSA, Mars Volta, Pearl Jam...) generell auf jeglichen Kopierschutz ihrer Audio-CDs verzichten, kann ich bestens ohne diesen Mist leben, da ich schlicht und ergreifend nicht damit konfrontiert werde.
 
...ich muss weg, Morpheus hat geklingelt... :-D
 
Auf die Idee kam ich garnicht, was ist wenn ich mich eines Tages entscheide nach Australien auszuwandern? Kann ich meine so liebevoll angelegte DVD Sammlung dann in der Pfeife rauchen?
 
@m @ r C: das musst du aber machen bevor du das land verlässt sonst gibbet haue von den großen konzernen =)
 
@m @ r C: Dann nimmste halt deinen DVD-Player gleich mit ... :)
 
@m @ r C: Siehe Kommentar 18: "Wie is das dann wenn ich umziehe? Muss ich dann ne Ummeldebescheinigung an Warner schicken? Für 15 Euro beglaubigt oder geht das auch so?" :D
 
Ich weiß nich was das bringen soll. Letztlich ist das doch nur ein weiterer Code, den man knacken kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll in die DVDs ein Chip implementiert werden, der an den DVD Player einen entsprechenden Code schickt, damit dieser die DVD abspielt. Spielt ein DVD Player ohne entsprechenden Chip dann überhaupt eine solch geschützte DVD ab? Wenn ich die DVD illegalerweise rippe, dann bringt das doch alles nichts. Wenn ich meinen DVD-Player per Firmwarehack modde, dann bringt das doch auch nichts. Was also soll das? Fährt die FI/MI bald mit so grauen VW-Bussen rum samt Funkpeilsender um zu schauen wer welche DVD anschaut? Das bringt doch nichts. Diejenigen, die zu orten sind, haben definitiv eine Original DVD (sonst wären sie ja nicht zu orten) und die, die sich die DVD gerippt haben werden gar nicht geortet, da kein Chip vorhanden. Hab ich da jetzt irgendwo nen Logikfehler drin? Wenn das so weitergeht verzichte ich auf HDTV, HD-DVD, BlueRay und den ganzen anderen Quatsch... *kopfschüttel* __ Nachtrag: Mit anderen Worten. Es sind nur die zu orten und zu greifen, die eine Original DVD mit Chip haben und die, die illegales betreiben und eine "normale" DVD aus einer Chip-DVD heraus erstellt haben, sind nicht zu greifen, da nicht zu orten. Hmmmm... irgendwie entzieht sich mir der Sinn der ganzen Aktion. Die Normaluser werden sicherlich keinen Hack verwenden oder ihre DVD rippen, die werden sich das Teil einfach kaufen. Und die, die die FI/MI eigentlich dranbekommen will, die rippen sich das Teil oder spielen sich einen Hack auf und sind weiterhin "unsichtbar" und nicht zu orten. __ Als einziges, was mir grad so einfällt und was was bringt, wäre ein Chip in den Menschen, dier mitzeichnet was dieser so tut... DVD rippen, welche Filme schaut er an, schläft er dabei ein, schaut er auch ja Werbung (vielleicht noch mit einem Stromschocker kombinieren), steht er oder sitzt er beim pinkeln, treibt er es auch ja in der Missionarsstellung (wichtig in manchen Bundesstaaten in den USA), wie oft geht er/sie einen Trinken, was trinkt er/sie... sowas dürfte sich für google auch lohnen, eigentlich für jede Marketingabteilung und Werbefachkraft *g*
 
@candamir: Ich glaub auch, so langsam ist es ernsthaft an der Zeit, seine Vinylscheiben (die sowieso!), Audiotapes und den C64 endlich wieder aus dem Keller zu holen, dann ist Schicht mit dieser ganzen nervtötenden Kontrolliererei.
 
@candamir: Ist doch genau wie mit der "DVD-Kopierer-sind-Verbrecher-Kampagne" die man auf den Originialen drauf hat. Zuerst konnte man die noch nicht mal überspringen und musste sie sich ansehn. Mittlerweile kann man direkt ins Menu springen. Aber wer sieht denn das? Wieder nur die Leute die eh schon Originale kaufen.
 
@emti: Stimmt, die Kopierer schneiden sich den Teil raus ^^ Wobei das als allgemeine Abschreckung dienen soll.
 
was is wenn mal jemand ne sicherheitskopie von seiner dvd machn will??? stehen dann ne woche später die behörden vor der tür oda was?????
 
@lil_mac: Du darfst sowieso keine Sicherheitskopien von DVDs / CDs, die kopiergeschützt sind, machen. Insofern können die Behörden dich bereits heute mitnehmen. Da brauchst du nicht auf die DVDs mit Chip zu warten *g*
 
@candamir: Häää?!? Ist es nicht eher verboten, den Kopierschutz zu knacken? Das Kopieren (aber nur eine) zur eigenen "sicherheit" ist doch schon erlaubt... Mann sollte blos das Original besitzen. :-)
 
@ichdoch: falsch! Sicherheitskopie gibts nur bei Software. Bei Musik und Film nicht.
 
Also um es mal auf den Punkt zu bringen: "Das ist ja wohl die größte Frechheit, die sich die Filmindustrie bis jetzt ausgedacht hat"! Und ich glaube auch kaum, dass das mit dem Datenschutzgesetz oder so, vereinbar ist!
 
@kesch: Nicht mit dem hiesigen Datenschutzgesetz, aber guck mal, welche Filmfirmen dahinterstehen. Die sitzen ja schließlich alle in dem Land, dessen Regierung wegen des angeblichen "war on terror" eh schon den Datenschutz und viele Persönlichkeitsrechte ausgehebelt hat.
 
Ob sich bei der Film- und Musikindustrie schon mal jemand Gedanken darüber gemacht hat, daß daß ein Teil der tatsächlichen Umsatzeinbußen nur darauf zurückzuführen sind, daß potenzielle Kunden den ganzen wie auch immer gearteten Kopierschutz- und Verbraucher-Entmündigungs-Dreck nicht haben wollen und sich nur deshalb in Tauschbörsen bedienen, weil man dort das "reine" Produkt bekommt und nicht etwa deshalb, weil es dort alles für umsonst gibt. Natürlich gibt es davon auch reichlich, aber an denen kann man keine wirklichen Umsatzverluste hochrechnen. Mir kommt jdenfalls nichts ins Haus, was ich nicht überall und jederzeit abspielen kann. Und 'nen i-Pod wollte ich nicht mal geschenkt haben.
 
@pbird: 1. Man bekommt kein "reines" Spiel. Man brauch auch nen Crack. 2. Denke schon, dass es dadurch erhebliche Umsatzeinbußen gibt. 3. Du bist sowas von bl*d, wenn du keinen Ipod annimmst!!! Viele Leute sehen darin nur den drm kram. Aber du bist doch nicht gezwungen dort Musik zu kaufen.
 
alter wie krank gehts denn noch? Also wissen die genau wann du nen Film anschaust, kann manchma peinlich werden :D *hrhr*
 
Nun ja Funkchips in Ritek Produkten sind sicherlich übel, aber es könnte schlimmer kommen z.B. Funkchips in Ritex Produkten die illegale "Vervielfältigung" verhindern sollen und hart, aber schmerzhaft, in die Beteiligten Funkchips implantieren. :ugly: Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Mann, Klasse ! Das ist ja wohl der beste Kommentar seit langem ! Schönes Wortspiel ! *tränenlach*
 
hmm... DVD Rippen (Angucken) aufm PC das Video speichern und ab ins Internet...

dann koennen die ihren Chip so aggresiv machen wie die wollen^^
 
Nicht nur das der ehrliche Kunde gear....t ist, nein der muß den ganzen Mist auch noch bezahlen.
 
ah ... in Zukunft darf ich meine CDs oder DVDs nicht nur nicht mehr kopieren, nicht mehr auf mehreren Geräten speichern um sie wiederzugeben, sie nicht mehr verleihen ... NEIN, ich darf sie auch nicht mehr in den Urlaub mitnehmen! Juchuuuuuuu! o.O
 
Wenn da was funkt dann fliegt das funkenmässig direkt in die Mülltone und kann von da aus weiterfunken! Hoffentlich entsteht in solchen Rohlingen mit der Zeit eine "unwucht" und die Rohlinge fangen an im Player zu "eiern". Das wäre dann mal wieder ein Highlight der Unterhaltungsindustrie.
 
@muhviehstar: Haha, wenn man dann irgendwann seine Karre bei Pitstop abgibt, kann man die DVDs gleich mitgeben: "Einmal auswuchten bitte!"
 
Ich denke da wird es aus der sicht der "Datenschützer" nooch einige Worte zu reden geben. Wie froh man sein kann wenn man in einem Land wohnt, dass doch noch etwas einsicht hat was solche Dinge anbelandt. CH sei dank!
 
Nach Hause funkende DvDs? Die spinnen die Römer! mfg Aerith
 
Hmm nennt mir mal bitte einer einen Grund warum ich dann überhaupt noch CD/DVDs kaufen soll wenn ich als Eigentümer der Ware eigendlich eine Ware habe mit der ich nichts anfangen kann/will. Am besten man speichert schon an der Kasse sämtliche Daten des Käufers, Fingerabdruck und oder Audiospur des Käufers. Anschliessend, bevor man den Laden verlässt, bekommt der Kunde noch ein GPS Empfänger an den Knöchel gelegt und wehe der Kunde ist in einer angegebenen Zeit nicht am Wohnort und hat die DVD in den Player gelegt. Ist dies nicht der Fall und der Datenaustausch findet nicht pünktlich statt, werden GSG 9 Beamte binnen 10 Minuten die Wohnung stürmen und die CD/DVD wieder mitnehmen und eine Strafe in höhe des 20 fachen des Einkommens des Kunden wird in weningen Tagen schriftlich zugesand.
 
@avril|L: *löl* So in etwa wirds dann Aussehen. Die nächste Steigerung wäre dann wohl ein Soul-contract. Echt Bescheuert diese Industrie. Da hilft nur eins: BOYKOTT. mfg Aerith
 
Wird der Funksender dann mitkopiert? *rofl*
 
Niemals wird mir sowas ins Haus kommen und falls die Industrie weiter so meacht, bekommen sie bald besuch von Dingen die ihnen garnicht gefallen wird... Weil so kann und darf es nicht weiter gehen... MfG M-A-T-R-I-X
 
Wieder ein Grund mehr sowas nicht zu kaufen. Die sind doch nicht ganz dicht.
 
das problem ist nur, dass der ganze spass ein schleichender prozess ist. wir regen uns über rfid auf, nehmen aber andere überwachungen in kauf für die die generation vor uns noch auf die strasse gegangen wäre. und die nach uns empfinden rfid als völlig normal, protestieren aber bei noch krasseren sachen. und so geht das immer weiter. ich nehme mich da nicht aus. keine gute entwicklung 8 /
 
Hmm, ich rätsele immernoch an der Realisierung, resp. an der Logik...
Das kann ja nur funktionieren, wenn der RFID code mit dem CSS gekoppelt ist und das Abspielen ein spezielles (neues) Laufwerk erfordert - der Absatz der aktuellen dürfte eh langsam stagnieren. So bleibt das Laufwerk abwärtskompatibel. Alles andere würde niemanden Zwingen ein neues LW zu kaufen. Rippen geht dann nur noch, wenn die FW gehackt wird. RFIDs sind ja bekanntlich passiv und geben nach Anregung nur einen (einmaligen) Code aus. Die Reichweite ist äußerst begrenzt und es kommt auch noch darauf an, in welchem Winkel das Lesegerät zum RFID gehalten wird. Also, Überwachungstechnisch keine Relevanz. Verschicken über Grenzen ist dann ganz schlecht, weil der Zoll das sofort merkt ohne das Päckchen zu öffnen. Das wird die Sache erheblich erschweren und die illegalen Kopien sicher stark reduzieren.
 
Ich frage mich im Ernst wer auf solche hirnrissigen Ideen kommt. Die ganz Musik/Film-Industrie würde sich besser mal auf ihr Kerngeschäft konzentrieren als auf solche Scheiße (tschuldigung,is aber war!). Ich finde die Mentalität so geil, dass wenn wir halt nicht mehr mit unserem Produkt Geld machen können, weil die Qualität immer schlechter wird, dann zwingen wir die Leute halt die schlechte Qualität zu kaufen. Irgendwie schaffen wir das die Konsumenten dazu zu zwingen. Das der Umsatz zurück geht weil sich Privatleute Kopien machen oder Musik und Filme aus dem Inet saugen ist einfach nur ein Vorwand der vorgeschoben wird um den Markt so zu drehen, damit man wieder mehr Umsatz macht. Bin mal gespannt was denen noch alles einfällt. Aber das geilste an der ganzen Sache ist immer noch, dass die Vorstände der Konzerne es schaffen Gesetzte und Verfassungen auszuhebeln und die Leute die den einfachen Bürger schützen sollen in ihr Boot zu ziehen. Einfach unglaublich. Das sieht man doch mal wieder wie korrupt unsere Politik doch in Wahrheit ist. so long...
 
Wielange würde es wohl dauern bis es einen Crack gibt der den Player so verändert das die DVDs wieder abspielbar sind???

Vllt einige Wochen, also mehr glaub ich kaum :-)
 
Lol, einfach lächerlich. Wie wäre es, wenn man den Käufer am Besten per Gesetz noch verpflichtet, nach einem Kauf einer DVD oder CD immer beim Hersteller anzurufen und Namen, Adresse, Schuhgrösse, Körbchengrösse der Freundin und der 2. auch durchzugeben. Oder noch besser, jede Woche darf ein Vertreter der Musik und Filmindustrie Hausbesuche ohne Grund abstatten. Wie wäre es mit solchen Gesetzen? Am Besten keine Rechte für viel Geld. Spitze!
 
lol di spinnen ja verrückte menschen...
 
ich finde diese "neuerung" zum "wahren des geistigen eigentums" einfach nur lächerlich, schon deswegen, weil es technischer humbug ist. hat sich eigentlich hier schon jemand gedanken gemacht, wie das funktionieren könnte? wenn ich alles richtig verstanden habe, soll in einer mattscheibe ein funksender integriert werden der "nachhause telefoniert". nicht nur die tatsache, dass ein solcher funksender massig energie benötigt, macht mich stutzig, sondern auch, wo der energielieferant für diesen sender sitzen sollte!? und selbst wenn der energievorrat längere zeit reicht, irgendwann ist er erschöpft (__> dvd unlesbar??). ich könnte mir maximal vorstellen, die energie aus bewegungsenergie (so wie bei manchen armbanduhren) zu gewinnen, aber selbst das wäre technischer schwachsinn (unwuchtigkeit der scheibe .....). ich frage mich gerade echt, ob die industrie uns hier nur verärgern/verängstigen/veräppeln will oda einfach nur dumm ist. dieser schritt (falls er überhaupt umsetzbar wäre) wäre ein schuss ins eigene knie.
 
@dandjo: vielleicht haben die auch antimaterie stabil hinbekommen! :)

aber ich überleg jetzt schon ne weile was ich von deren so löblichen patent halten soll und mir fällt nix konstruktives dazu ein...sitz nur da und bekomm mein kopfschütteln nicht mehr weg! :(
 
Na das ist ja mal richtig super... dann kann ich DVD's in zukunft nur noch mit ner Persokopie kaufen, und muß am Eingang vom Mediamarkt nen Bluttest machen oder was? Was richtig nervt, die Rfid's zu kopieren, weil sonst reißt die Verfolgung ja beim letzten Empfänger ab... dann macht se ja keinen Sinn mehr... achja... die Player können den rfid ja auslesen... das heißt dann aber ich kann keine non-Rfid DVD's mehr abspielen, oder muß ich einfach den Rfid auf der DVD zerstören? Ist doch totaler Nonsense was die da machen... der gläserne Käufer... super... wie wärs wenn jemand mal die Spamproblematik in den Griff bekommt, bevor nochmehr Werbe und Marktforschungskriminalität als Innovation gepriesen wird. Für mich ist nen Rfid ein Eingriff in die Provatssphere, weil sich nicht nur Lokalisation speichern lassen. Wenn man jetzt nen Hardcorespinner wäre würde ich sagen ist nen Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht... wenn der Player jetzt noch senden könnte, dann wüßte Magma sofort wieoft ich welchen Porno geguckt habe, und wo ich auf Pause gedrückt habe... anhand der Pausenintervalle ließe sich dann die Krankenkasse wegen möglicher Impotenz informieren, schön wärs wenn die Packung Viagra dann gleich mit der bestellten Pizza käme... aber ohne Rfid... die liegen schwer im Magen...
 
Außerdem ist mir die Lokalisation eh egal... gehe ohne hin selten aus... :)
 
Wäre gut wenn man Menschen aus dem Europäischen Ausland gleich am Flughafen zwangs rifdst... dann weiß man beim Aldi gleich ob die Lokalisation passt... oder ob man lieber nen mexikanisch sprechenden Kollegen ruft...
 
Ich hoffe ich habe gerade das Unwort 2006 erfunden.... : "Zwangsrfidsen" :)
 
Kann man die DVD's dann eigentlich noch während eines Gewitters gucken oder ist die DVD dann verfitzt? *heul* Ihr seid klasse!!
 
Ich würds eigentlich gut finden wenn der Rfid Wlankompatibel wäre... dann könnte man nen DVD-SammlungsWardive machen, und die Stadt nach den bestverkauftesten Titeln absuchen... Da gibts dann bestimmt nen paar Freaks die ne lecker Adware einschleusen... und dann bekommt man vorm Hauptfilm Werbung für russische Pornoseiten... sehr gut!
 
Ich bin aber grundsätzlich nicht nur für glaserne Surfer und gläserne Käufer... sondern einfach alles gläsern... gläserne Erfinderhirne (damit man sieht wo der Groschen steckengeblieben ist) ... gläserne Pizzakartons... gläserne BSEkühe... gläserne WGA checks... alles soll allen gehören... und Informationen sind frei... Übrigens da sind wir dann wieder bei der Piratenpartei...
 
@Jupsihok: 7 Beiträge am Stück, alle Achtung was hast du geraucht?

@Topic: Das ist eine geheime Verschwörung mit der GEZ, die wollen so herausfinden, wer seinen Fernseher nicht angemeldet hat. ^^ lol
 
@all: Endlich mal wieder ein Thread, in dem wir uns alle einig sind. Wenn sich das doch bloß auf die gesamte Bevölkerung umsetzen ließe, dann wäre dieser ganze Schrott von vorneherein vom Tisch.
 
@DON666: die "bevölkerung" hat in deutschland eh kein mitspracherecht.dafür haben die die feinen damen und herren "da oben" schon vor langer zeit gesorgt...
 
Malwieder Typisch nicht richtig gelesen!!! Auf Seite 28 der Lizenzbedingungen steht eindeutig das man zur Sicherstellung der Funkübertragung verpflichtet ist eine großflächige Öffnung in der Hauswand anfertigen muß. Weiter so, Musik-CD´s kaufe ich seit 3 Jahren nichtmehr, dank der Premiere Radiosender hat sich meine CD-sammlung jedoch verfünffacht. machen wir es mit filmen in zukunft genauso!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles