Nvidia soll Patente bei Chip-Herstellung verletzen

Wirtschaft & Firmen Das amerikanische Unternehmen Scanner Technologies wirft dem Grafikkartenhersteller Nvidia vor, zwei seiner Patente bei der Herstellung von Computerchips zu verletzen. Dabei handelt es sich konkret um eine Technik, mit der so genannte Ball Grid ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mein got das hätte man auch privat regeln können das die ein paar % vom verkauf mit beteiligt werden kommt doch den zu gute auch immer gleich dies schnellen klage entscheidungen lol
 
@mr.Guru: Noch ein paar Punkte und andere Satzzeichen und man könnte fast lesen und verstehen was du schreibst :)
 
@candamir: Fällt mir auch auf. Liegt wohl daran, dass immer mehr dieser Kiddies offensichtlich zuviel Zeit im Internet und zuwenig Zeit in der Schule verbringen. Manche Posts kann man, ohne sein eigenes Gehirn abzuschalten, kaum mehr verstehen.

Topic: Das Gold der Zukunft...Patente. Soviel zu den Verfechtern die behaupten wollen, Patente NÜTZEN dem Fortschritt. Ist letzlich nur eine andere Form der Geldgewinnung. Die Einen nehmen Zinsen (Banken), die Anderen klagen auf Verletzung ihrer Patente und einigen sich hinter den Kulissen auf Schadensersatz/ Nutzungsentgelt. An sich hat eine solche Meldung übrigens bei Winfuture nichts zu suchen, da wir uns fast alle nicht als Börsenmakler/Broker betätigen und die Meldung mit Computern/EDV eher wenig zu tun hat
 
@candamir: *lol* wär mir die zeit zu schade drum um auf so nen scheiss hinzuweisen. nix zu tun oder was .. zum thema: hab ich nix zu sagn xD genau wie candamir :P ausser das dieser patentekrieg langsam wirklich lächerlich wird.. lol ^^ "patent auf die menschlhce atemtechnik"^^ ja sehr gut PowerGraFX :D genau so isses...
 
@candamir: bei privaten coments ahcte ich da net so drauf :)
 
Hey leute,
habe soeben die menschliche Atemtechnik zum Luft holen als Patent angemeldet! Das wird für euch ALLE echt Sauteuer...! *fg* Also, jeder der noch nicht seine Lizenz bei mir gelöhnt hat: Sofort das Atmen einstellen!!! :-) In diesem (scherzhaften) sinne: Greetings@all and have a nice Day!
PowerGraFX
 
@PowerGraFX: es gibt einige Dinge die sind sinnvoll sie patentieren zu lassen, andere nicht.
bei hardwaresachen bin ich der Meinung das patente sinnvoll und, wie hier, berechtigt sind.
Immerhin verwendet NVidia hier eine technik die jemand anderes erfunden hat und die Nvidia zur marktstellung und qualität verhelfen.
 
@J: dann solln sie die technik doch auch so nutzen wie nvidia. "Patente NÜTZEN dem Fortschritt" nicht^^ so Melonenliebhaber.... seh ich genauso :) gute technik gehört genutzt^^ und wer das verschläft ist selbst schuld.. patent hin oder her.. sieht die gesetzgebung zwar leider anders, aber dafür gibt es ja patente XD
 
@-=[J]=-: Ja ne, is klar und ich verstehe durchaus das man sein geistiges Eigentum zu schützen versucht. Zumal dieses BGA-Package Design schon seit etlichen Jahren Verwendung bei den herstellern findet. Die Betonung liegt hierbei auf Jahren...! Wieso also erst JETZT dieses "unterm Stein hervorkriech, Anklag, Abkassier und wieder untertauch" gebaren all dieser scheinbar geprellten Minifirmen...? Lösung: Weil es sich offensichlich so ganz nebenbei zu einer lohnenden Geldquelle gemausert hat. Und DAS, mein lieber, riecht für meinen geschmack immer öfters nach gezielter und von langer Hand vorbereiteter, berechnender Abzocke, als nach Eigentumsschutz. Diese Phänomen betrifft ja nicht nur nVidia sondern immer öfter, all die größeren (also Zahlungskräftigen) Firmen. Ein Schelm, wer jetzt böses denkt, oder...!?!
 
@PowerGraFX: Das fällt unter gewohnheitsrecht... so patente wurden schon zu hauf versucht *gähn* :P
 
Patente nutzen deshalb dem Fortschritt, weil eine Firma, die eine Technologie entwickelt, Kosten hatte. Wenn Unsummen in eine Technologie gesteckt werden und jeder sich kostenlos dieser bedienen kann, dann mag das für die anderen toll sein, aber für den, der die Kosten hatte, isses suboptimal. Der wird in Zukunft nichts mehr entwickeln, und wenn er Pech hat, ist die Firma auch noch Pleite (klar, Fehlwirtschaft usw...). Natürlich kann man auch sagen: Patente schaden dem Fortschritt. Simple Technologien wie Scroll-Leisten, Doppelklicks, Menüführung, und weiß der Gott was, werden patentiert. Klagewellen sind die Folge... Man müsste mal überlegen, ob man für ein Patent einen gewissen Forschungs-/Entwicklungsaufwand nachweisen müsste...
 
@mibtng: So siehts aus! Den Nachweis des Aufwands halt ich aber nicht für sinnvoll, da sich der Aufwand, der zu einer "guten Idee" führt, schwer beschreiben lässt. Auch entstehen neue Entwicklungen aus dem gesamten Technologievorrat einer Gesellschaft, sollten also zumindest nach einer gewissen Investitionsschutzzeit zurück in die Gemeinschaft fliessen, sprich die Patente sollten nach einer angemessenen Zeit auslaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links