Auch Toshiba ruft tausende Notebook-Akkus zurück

Hardware Mit Toshiba ruft jetzt ein weiteres Unternehmen tausende Notebook-Akkus zurück. Der Hersteller kündigte gestern in den späten Abendstunden an, dass rund 340.000 Geräte zurückgerufen werden müssen, die einen Akku von Sony nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mann o mann, das sieht aber übel aus für Sony. Bin kein Sonyhasser, sondern zukünftiger PS3-User :)
 
@pascalm: zuviel geld ?
 
@joggie: Schweizer.
 
@pascalm: lol, euer dialog war jetzt genial xD das muss man sich mal vorstellen hahaha
 
@TTDSnakeBite: :D
 
Ich habe ein Satellite Notebook das ich mir Ende 2005 zugelegt habe. Betrifft das nur Laptops die 2006 Hergestellt worden sind?
 
@DeafNut: Das steht doch in der NEWS !!!
"Sie wurde alle im Jahr 2006 hergestellt und verkauft" Du bist ne echte "Taube Nuss" !
 
@RAinOfPaint: Musst ja nicht gleich beleidigend werden. Also echt.
 
ich habe eine Satelitte und bei mir Speichert eben der Akku nicht so den Strom wie es sein sollte.
 
Boah scheisse :S Leute ich hab angst ich Arbeite gerade mit nem Toshiba lapi !!! es ist ein Satellite und es ist im jahre 2006 gekauft worden !!! naja aaaa ^^ lese gerade das der NUR kein strom mer frisst xD hab schon gedacht das der auch noch explodiert !
 
Na wie praktisch, dass ich ein Tecra S3 habe :)
 
@brand10: Der Rückruf für Dein Modell kommt nächste Woche :-)
 
"dass sie keinen Strom speichern" Das geht bei keinen Akkus der Welt! Strom kann nie gespeichert werden, da nur bewegte elektrische Ladung als Strom definiert ist. Was jedoch gespeichert werden kann, ist (stationäre) Ladung. *klugscheiss*
 
@andreasm: Braver Junge. So muß das sein. Aber am DESY labert selbst ein Physik-Student von "EnergieVERBRAUCH" *au* mfg Aerith
 
Lol, Sony is eigentlich fuer mich ne Super-Firma, aber bei den Akus haben die sich schon ein Eigentor gesetzt :D
 
@TripLaX: genau :)
 
mal gespannt, wann fujitsu betroffen ist :/ kann sich ja eigentlich nur noch um ne frage der zeit handeln...
 
@LoD14: Siemens ist bereits betroffen, sie war die erste Firma die die Akkus zurück gerufen hat. http://www.fujitsu-siemens.de/support/batteryexchange/index.html
 
Spätnachrichten: Vor wenigen Stunden hat ein Banküberfall statt gefunden. Wie auf der Überwachungskamera zu sehen hat der Räuber die Angestellten mit einem Sony-Accu bedroht...
 
wird langsam teuer für sony...
 
KNAPP! Mein Akku hat die Bezeichnung PA3399U-1BRS
 
ich habe diesen akku PA3465U-1BRS aber laut batterie test auf meinem m70 ist mein akku nicht betroffen was soll ich nun machen ? xD
 
PA3395U-1BRS. Nochmal Schwein gehabt :)
 
Loool, immer auf kranker Sony. Ich bin kein Sony-Fan. Ich habe Xbox-Konsole und kaufe niemals Konsole von Sony. PS3 hat Probleme und soll nächstes Jahr verschieben. *lach*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links