Dell baut neue Fabrik in Polen und schafft 1000 Jobs

Wirtschaft & Firmen Der Computerhersteller Dell hat heute in Frankfurt am Main bekannt gegeben, dass ein neues Werk im polnischen Ort Lodz gebaut werden soll. Für den Neubau wird das Unternehmen 200 Millionen Euro investieren und damit rund 1.000 neue Arbeitsplätze ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hm... warum in Polen und nicht in Deutschland?
 
@candamir: Warum schon. Die sind billiger.
Außerdem haben die Polen, die ganze Fabrik geklaut.
 
@candamir: weil wir hir schon 2 oder 3 haben hir brauch man nur noch anbauen und da wollen sie den markt für sich erobern
 
@candamir: da dran ist die eu schuld sie bekommen on mass fördermittel, nur darum geht es
 
@candamir: Ja genau sehe ich auch so. Dann wird wohl das zu Teure Werk in Hall/Salle bald schliessen, denn dafür bauen die ja das neue Werk in Polen, ist doch dan viel billiger. Und auch wegen der Fördermittel sowiso. Diese verfluchten Kapitalisten !!
 
@candamir: Ja, genau. Billig. Nur wenn alles billig, dann keine Menchen mehr mit Geld in Tasche und DELL doof guckt wenn keiner mehr kaufen tut. Und das in der EU, dass ist ein Jammer.
 
@candamir: weiß ich nicht, aber das weiß ich: ich kaufe keine DELL-PCs mehr.
 
@all: Erstaunliche kurzsichtigkeit. Das in Polen eine Arbeitslosenquote von über 20% herrscht habt ihr alle aber auch gewusst.... Hauptsache erst mal gemeckert.
 
Weil Deutschland zu teuer ist und noch teurer wird, denk ich mal :(
 
Und wieder mal kein deutscher Standort. Schade, Dell. Dumm nur, daß dank EU in Auschreibungen z.B. von Behörden sowas nicht berücksichtigt werden kann. "Schafft Arbeitsplätze in Deutschland" müsste gegenüber "Vernichtet Arbeitsplätze in Deutschland" oder "Schafft Arbeitsplätze werweisswo, nur nicht hier" zumindest bei öffentlichen Ausschreibungen immer Vorrang haben!
 
@der_ingo: lol, es klingt so, als haette polen keine arbeitslosigkeit
 
Na hoffentlich kaufen Jago,Piotre und co den Müll dann auch
 
@Maik1000: Wieso Müll? nur weil in Polen Produziert? Was sagt denn die Nationalität über qualität aus? Richtig! Nix!
 
@ThreeM: richtig, genauso wie in China nur Qualitätsware hergestellt wird....
 
Wir werden uns daran gewöhnen müssen. Neue Arbeitsplätze werden halt woanders geschaffen.
 
unfassbar wie manche leute denken, dass deutschland der bauchnabel der welt ist.
und dann noch sone kommentare...naja ein paar deppen wird es immer geben.
 
für solch Produktionswerke ist Deutschland einfach zu teuer, aber denen ist dies egal. Hauptsache wir sind weiterhin so doof und kaufen alles von solchen Firmen, egal ob aus Polen, China usw.

Fragt sich nur wie lange noch genügend Geld im Säckle ist.
 
@calam: es gibt genug leute die kohle haben das reicht denn dell und co immer noch. ode rmeinst die produzieren für leute die nicks haben g
 
Als Firmenbesitzer würde ich auch keinen Fabrikstandort in Deutschland wählen. Man hat hier nur Nachteile. Bürokratie, Kosten und Nachteile im Weltmarkt. Aber die Deutschen können sich eigentlich garnicht beschweren. Wer einen Job will, findet auch einen und die Müllabfuhr wird sicher nicht ins Ausland verlegt. :P
 
@wasteman: was laberst du nur für ein müll, im osten de gibst solche jobs zb gar nicht und im westen da wären leute wie du zu faul sowas zu machen trotz gutem verdienst
 
@wasteman: was ich Interessant finde ist das Menschen mit deiner Denkweise zwar Ihre Firmen und die arbeitsplätze nach Polen,Weißrussland oder Afrika verlegen, aber selber schön hier im bequemen Deutschland bleiben. Wenn jemand seine Firma nach osteuropa verlegt, kann er das gerne tun, aber dann soll er auch Oma,Opa,Frau und Kinder einpacken und seinen Ar... auch dorthin schwingen. und auch sein Produkt dort verkaufen- aber dann würde er wohl merken das ein Polnischer 2Euro/std Sklave sich die Wunderschönen Dinge nicht leisten kann.
 
tja soviel dazu armes deutschland, gehen wieder jobs verloren.
 
@Frecherleser2: Da gehen keine Verlohren, die waren nie hier! Und Deutschland ist nciht der Mittelpunkt der Welt
 
sind hier 80% der Leute aus Meck Pom? Solche Ausländerfeindliche Kommentare nehmen deutlich zu!!! so kann es nicht weiter gehen!!!

Außerdem ist Dell kein deutsches Unternehmen, also wo ist das Problem!! Da dürfen wir uns am wenigsten drüber aufregen wo die jetzt bauen!!!! Ich finde es gut.
 
@Maras: Woran liegt das wohl? Es wundert mich absolut nicht, dass viele Leute aus Frust so reagieren. Wobei man immer noch sagen muss, dass es uns noch recht gut geht. Kann nur hoffen, dass die von den großen Parteien mal darüber nachdenken, warum sich das so entwickelt. Für mich, wie gesagt, nichts überraschendes. Jedenfalls finde ich es auch nicht gut, wenn man Leute direkt als Nazi deklariert, nur weil nicht alle blind sämtliches schönreden, was mit dem Ausland zutun hat.
Zwar sind nicht alle comments gerade top, aber etwas stark herablassendes, hab ich nicht gelesen.

Aber Kommentare, wie "s..... Kapitalisten" kann ich auch nicht mehr lesen. In einem kommunistischen, linksorientierten Staat will ich nämlich auch nicht leben wollen (würd da lieber in ne Jauchegrube springen, ehrlich gesagt). Allerdings stimmt es, dass man es in der Gier auch wirklich übetreiben kann. Alles eben nicht so einfach.

Nochmal nebenbei: Ich würde als Unternehmer trotz allem an Deutschland festhalten. Und das ist kein Dahergerede. Wenn ich ausreichend + machen würde, dann würde mir das reichen. Mir ist nämlich meine Heimat wichtiger, als unmengen Profit.
 
@G3n3s1s: Ja da hast Du schon recht, als deutscher könnte man an Standort Deutschland festhalten, DELL aber ist kein deutsches Unternehmen also wer soll den hier in Deutschland vorschreiben wo die bauen sollen? Wieso sollen sich gerade Ausländischenfirmen für Deutschland entscheiden?? Und die aufsteigende Ausländerfeindlichkeit ist dafür auch nicht gerade vorteilhaft.
 
Natürliiiiich! In Polen sind die Arbeitskräfte ja billiger! Es ist zum Kotzen, und es ist nicht nur Dell!
 
Tja, und nächstes Quartal jammert Dell dann über einen Umsatzrückgang in Westeuropa. Fragt sich nur, woher das kommt? Piotr und Co kaufen die Produkte sowieso nicht. Auch nicht weil sie jetzt ein paar Euro billiger produziert werden. Die haben genug Sorgen mit ihrer eigenen Teuerungsrate, die seit deren EU-Beitritt nämlich saftig zugelegt hat. Und wenn Dell dann auch noch die Logistik zusammenbricht, werden die vorhandenen Kunden hier nur weiter verärgert.
 
Billige, nicht sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. Das bedeutet: keinerlei Absicherung der Arbeitnehmer. Im Klartext: Moderne Sklaven.
 
@Maras: Meinte es auch mehr allgemein und nicht direkt auf DELL bezogen. Denn viele deutsche Unternehmen könnten hier Plätze schaffen und könnten immer noch viel Gewinn dabei machen. Aber diese Sucht und Gier ist unerträglich. Ich weiß, dass könnte jetzt jeder sagen, aber wenn ich selbst als Unternehmer 10.000 (oder weniger) pro Monat verdienen würde, wäre das mehr als genug. Da könnten mich 20.000 (oder mehr) im Ausland nicht dazu veranlassen, mein Unternehmen umzusiedeln und Leuten zu kündigen. Unternehmen, die nicht anders können oder wenn man keinen ausreichenden Verdienst machen würde, da kann ich es ja noch verstehen. Bei den anderen aber nicht.
 
Unglaublich was man hier in den kommentaren so zu lesen bekommt. Scheinbar denken viele noch Polen = alter Ostblock, Kommunismus. Das Polen inzwischen einen sehr potenten Markt hat, mit innovationen die hier erst mühselig durchgesetzt werden, das wissen wohl die wenigsten (z.B. Mobilfunk). Junge Polen sind genauso bereit Geld in den dortigen Mediamärkten und Computershops zu lassen wie in Deutschland. Das Land kämpft leider genau mit den selbem problem wie Deutschland: Die Arbeitslosenquote ist sehr hoch (über 20%), da ist der schritt von DELL doch nur begrüssenswert.
 
Ich musste lachen.. schonmal mit dem Public Dell Support telefoniert? Der Akzent wirklich aller Supporter klingt irgendwie.. na?..
 
Regt euch ab läute echt war man könnte denken ich seit irgendwo entlaufen echt. 1. ich bin halb pole und es freut mich das ein unternehmen in polen was macht weil da ist echt nix los mit arbeit 2. sagt euch 19% Mehrwertsteuer was oder ?? gut und 3.Ist Dell nicht dumm wenn die Geld Sparren wollen tut ja jeder Schwabe auch... ich wohne in Schwaben land. also verstehe ich nicht warum ich euch so aufregt. ich könnt ja auch blöde Sprüche lassen aber da stehe ich doch drüber.
 
Hoffentlich stellen die genug Sicherheitsbeamte ein!Morgens halb zehn in Polen:Wo ist mein PC?
 
@sypder: wie lustig -.-
 
@sypder: Naja genau dort wo er in Deutschland auch wäre... Zuviel verbotene Media Markt Werbung gekuckt?? o.O
 
meine fresse, da wird ja einem teilweise schlecht beim lesen dieser kommentare! "armes deutschland, gehen wieder jobs verloren" ist ja nur ein beispiel -.- hier wird wieder gemeckert und rumgeheult über etwas, was eigentlich nie für deutschland geplannt war. ist ja mal wieder der typisch deutsche egoismus! immer meckern und alles andere schlecht reden, deutsche sind die besten! -.- ich will hier jetzt keinen anpissen, aber ich fühle mich hier echt teils krass angepisst von so manchen! auch in polen gibt es arbeitslose! aber das interessiert ja kaum jemanden, weil dell ja nicht in deutschland baut. bitte lasst eure qualitativ minderwertigen gehirnergüße bei euch! und ja dell baut in polen WEIL es dort billiger ist, denn kaum ein deutscher will ja für wenig geld arbeiten, ist leider hier so, wer es abstreitet soll seine scheuklappen abnehmen. falls es jemand aus meinen text nicht rausgelesen hat... ich bin auch pole, deshalb auch so verdammt sauer!!!
 
TTDSnakeBite eh bist du eigentlich auf Droge du kannst doch die läute nicht fertig machen nur weil die ihre Meinung haben jeder deutsche ist glücklich darüber das tausende läute nach Deutschland kommen und von unseren steuern zu leben unsere Politiker machen alles dafür damit es uns besser geht damit wir mehr Geld in der Tasche haben damit wir mehr kaufen können und der Markt zum laufen kommt. jetzt sagt jeder juhu unsere Konjunktur geht hoch alles unser verdienst weil wir sooo gute Politiker sind. SO VIEL DUMMHEIT AUF EINAN HAUFEN. die läute kaufen nur weil es nächstes Jahr mehr kostet ihr Affen. Aber gut ich will
Ix sagen und keine Menschen beleidigen immer hin verdienen mansche 1000€ für ne 40 stunden Woche und manche 300000 aber gut Kopfarbeit ist schlimmer wie Muskelarbeit.
Mansche Sozialschmarotzer schlafen sich lieber aus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles