Microsoft sammelt Meinungen zu Windows Vista RC1

Windows Vista Nachdem Microsoft kürzlich den Release Candidate 1 von Windows Vista der breiten Öffentlichkeit zum Download bereitgestellt hat, nähert man sich mit großen Schritten der Fertigstellung. Jetzt wurde eine umfangreiche Umfrage gestartet, die den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ne alte Weissheit: Wenn ein Produkt so viel Werbung und Propaganda benötigt, taugt es nicht viel. Also Müll. - So nun kann losgelabert werden.
 
@rentierb: Labber :)
 
Gut, dass ein noch nie eine Linux- oder OpenSource-Propaganda seitens Medien usw gegeben hat... :-)
 
Mir kommt Vista so ... aufgebläht... vor. Im Vergleich zu XP eher wie ein schwerfälliger Truck. Außerdem mag ich es nicht, wenn ich bei der Key Eingabe auch noch darauf achten muss, dass das y nun ein z ist und umgekehrt :)
 
@candamir: dann zieh das nächste mal einfach die DE version .
 
@candamir: nlite wird gefragter werden wie je zu vor.
 
@vistafreak2000: Das mit 'y' und 'z' ist bei der 'DE Version' so ...
 
@vistafreak2000: Nun ich habe mir die x86 DE Version heruntergeladen. Und mit aufgebläht meinte ich eher den Betrieb, die Bedienung. Gut, ich habe bislang noch keine größeren Tests laufen lassen und besser und schneller wie die Beta ist die RC1 in jedem Fall. Nur mein rein subjektives Empfinden ist eben das eines schwerfälligen Elefanten. Ob meine Hardware dafür zu schwach ist oder ob ich doch noch ein paar Stunden mehr mit Vista arbeiten sollte kann ich noch nicht sagen. Mein erster Eindruck, der ja auch nicht unbedingt richtig sein muss, ist in jedem Fall: Schön bunt, neue nützliche Features, bessere Sicherheitsvorkehrungen, überladen und schwerfällig, langsamer wie mein Windows XP. In jedem Fall werde ich die Designs (auch wenn sie mir gefallen) abschalten. Wenn meine Graka da auch noch rechnen muss, frisst mir das für ein reines OS einfach zu viel Strom (auch wenn es nur wenig ist, ich sehs nicht ein. Wenn die Automobilkonzerne so langsam aber sicher zu effizienteren Motoren übergehen, Chiphersteller ebenso, dann sollte das für ein OS! ebenfalls gelten). Nachtrag: Ah ich hatte es erst falsch verstanden. Richtig, das yz Problem ist bei der DE Version der Fall. Trotz ausgewählter D Tastatur und Ländercoder und was weiß ich nicht noch alles. Ärgerlich und nicht gerade schön, zumal das bei XP ja auch besser ging.
 
@candamir: komisch , bei mir ging das aber . ich hab 3x Y in meinem BETA2 Key .... Wegen der Grafikkarte, die Kritik ist aber nun wirklich nicht der Praxis entsprechend , Vista läuft mit der schwächsten Gforce 5 . Ich mein wenn ihr schon was kritisieren wollt dann machts richtig, z.b. hier http://uk.theinquirer.net/?article=34446 ATI RD600 braucht 250W !
 
@vistafreak2000: Ich hab 3 oder 4 Y in meinem. Ich habe den Key bereits während der Installation eingegeben und nicht nach der Installation. Und DE als Länder und Tastaturcode war ebenfalls angewählt. Gut Y und Z ist jetzt nicht so schlimm, aber es wunder mich dennoch. Vielleicht gibt es zwei Versionen der RC1, eine bereits leicht korrigierte. Und ja ich habe eine 6600 GT. Die Performance ist auch nicht mein eigentlicher Kritikpunkt. Mir geht es eher darum, warum muss meine Graka für die Desktop Darstellung gefördert werden? Klar, es sieht besser aus und hat auch seine Vorteile, wenn ich alle Fenster nach hinten klappen kann. Aber muss das sein, gerade bei den steigenden Energiepreisen? Ok, ich geb mich in sofern geschlagen, da es ja möglich ist, die alte Oberfläche einzustellen... ich werd das dann wohl auch tun bzw. ist mittlerweile schon eingestellt :)
 
@candamir: Du hast doch bestimmt gemerkt das dies auch Vorteile mitsich bringt das der Desktop immernoch flüssig arbeitet wenn der Computer schon etwas mehr belastet ist.
 
@candamir: also bei mir hatte die Tastatur auch das deutsche Layout bei der Keyeingabe, außerdem bin ich der Meinung das ich nicht gerade ein Supertopsystem habe (MSI K8T 64bit, Athlon 64 - 3400+, 1024 DDR - PC 3200) und trotzdem läuft Vista superschnell, superstabil. Was noch MS sollte wohl mal in diese WF Rubrik gucken dann haben sie ja schon einen Meinungsüberblick.
 
Der "deutsche" RC1 ist eh nur ein Möchtegern-deutscher, die Ordner sind in Wirklichkeit alle noch englisch, es gibt halt nur deutsch-namige Verknüppfungen.
siehe hier:
http://i10.tinypic.com/2n0j3bc.jpg
 
@namX: Schon mal auf die Idee gekommen, dass sich das bis zur Final nicht ändern wird mit den Ordner-Namen? Du scheinst ja extrem riesen Know-How zu haben, wenn dir dieser "Schwindel" aufgefallen ist, aber dann müsstest du genauso gut wissen, wie einach es wäre, die Ordnernamen wirklich zu ändern. Microsoft hat hier einen Mehraufwand betrieben, und ich bin froh darüber. Es gibt genug Programme, die unverschämterweise einfach in "Program Files" Dateien ablegen anstatt einfach mal in der Registry den korrekten Programme-Ordner abzufragen... und da gibt es noch mehr Beispiele... ich finde den Zug sehr gut und das hat nun mal rein gar nichts mit mangelender Übersetzung oder so zu tun... Edit: Außerdem ist es keine Verknüpfung, sondern eine Verbindung.
 
@candamir: Hab erst mal ne halbe Stunde oder länger dauz gebraucht um Vista einigermaßen gebrauchsfertig zu machen, also so, dass man auch was machen kann. Echt hammermäßig was da an bunten aus und einblendfenstern übern monitor wischt. und dazu musste noch den MSN-messenger installieren, du lachst dich tot, weil dann endgültig der ganze monitor zugemüllt ist. Echt voll das verarschesystem für denn ottonormaldummie. Hätte man nicht xp bisschen aufpeppen können? Ne, da muss man erst mal wieder voll Geld abgraben. Und dann noch mit son mist.
 
@mibtng: Was wäre es dann bitteschön für ein "Mehraufwand", anstatt "Verbindungen" zu den englischen Ordnern in deutscher Sprache halt direkt die Ordner umzubennenen? Und wieso sind die Programme "unverschämt", wenn sie mit der x86-x64-Ordner-Unterscheidung nix anfangen können, weil sie nicht für Vista optimiert sind?

soviel zum Know-How...
 
Die Umfrage ist sehr detailliert , für die üblichen "Ich hasse das alles" ist die Umfrage zum Glück ungeeignet :)
 
@vistafreak2000: was heist zum glück? wenn negativ kritik nicht erwünscht ist sind diese meinungen fürn arsch. "Ich hasse das alles" ist mit sicherheit nicht wirklich hilfreich... aber für meinen teil finde ich nur sehr wenig an vista interesant, lohnenswert, innovativ oder gut umgesetzt. Die neuen Menüs für Eigenschaften für Anzeige und Systemeigenschaften finde ich absolut überflüssig und unübersichtlich. nichteinmal eine alternativ option steht zur verfügung usw. usw. Bei windows XP hat mich damals der starke performance verbrauch gestört... bei vista stört mich nahezu alles. ich habe ein richtiges unwohlgefühl wenn ich bedenke das ich eigendlich garnicht drum rum komme es irgendwann einzusetzen.
 
@vistafreak2000: Es wäre nicht schlecht, wenn Microsoft, Deutschland, diese Umfrage auch in Deutsch anbieten würde. Ich habe jedenfalls keine Lust mit einem Lexikon bewaffnet mein Englischkenntnisse zu strapazieren.
 
@vistafreak2000: Wow, du bist echt der Burner hier im Net. Vielleicht sollten wir noch dankbar sein, dass Microsoft uns mit DRM und TCG bewirft? Meinste das bringt Käufer? Ja sicher, ist alles so schön bunt hier... AU WAIIIAAAAA
 
ich muss jetzt auch ma meinen senf zu vista abgeben...
hab seit einigen tagen die rc1 bei mir aufm rechner und kann sagen, das es mir einfach ned zusagt. ich bin auch schon bei win3.11 dabei, und denke daher dass ich auch ein wenig mitreden kann. es ist wie candamir schon sagt, einfach zu aufgebläht und kann im prinzip nich viel mehr, als noch mehr einschränkungen zu bieten. neue oberfläche schön und gut, aber die meisten werden erstmal wieder alles an XP anpassen (vorallem die systemsteuerung. man braucht 50% länger um den entsprechenden eintrag zu finden). und ohne winfs wird es auch nicht besser.
trotzdem weiß ich das vista auf jedenfall kommen wird, das ist sicher, und es werden auch alle benutzen, da den meisten nix anderes übrig bleibt. dennoch hab ich mich dazu entschieden nun doch zumindest zu 50% auf linux umzusteigen. heutzutage ist das auch nicht mehr so ein abenteuer wie damals !

so long
 
@a-back: Ja das mit der Systemsteuerung ist mir letztens auch aufgefallen als ich verzweifelt meine Wlan Verbindung gesucht hab. Es sind einfach zu viele Einträge um die Übersicht zu behalten und auch sonst ists sehr schwerfällig. Was ich zudem schlecht finde ist, dass Aero bei schwächeren Grafikkarten ausgeschaltet ist und man das nicht einfahc (vll. trotz einer warnmeldung wegen fehlender Performance) trotzdem einschalten kann. Alleinde der 3D-Umschalt Effekt wäre schön wenn das auch bei langsameren Rechnern laufen würde.
 
@a-back: du solltest im neuen control panel vielleicht mal die SEARCH mit type-ahead ausprobieren.. links oben im window.. gib dort einfach mal das wort printer ein und beobachte was passiert....
 
ich weiß das die deutschsprachige beteiligung an der beta ist nicht so überwiegend, aber ne deutsche votingseite währe angebracht.
 
Habe mir auch Vista installiert und hoffe das da noch was bisschen mehr Speed kommt. Die Sicherheitsabfragen beim Installieren von Programmen sind mit zu läppisch, da kann sich ja jeder Dödel an mein Rechner setzen und irgendwas installieren, er muss es halt lediglich bestätigen. Sicherer wäre es mit einem nur mir bekannten Passwort, aber anscheinend denkt man bei Microsoft das der User damit überfordert ist. Die Optik, naja, da ich Linux und KDE nutze, ist mir Windows mit seinen Einstelllmöglichkeiten einfach zu wenig. Aero wirkt nett, ist aber nicht der bringer. Die Icons sind klasse, die Sidebar einfach nur müllig ohne jeglichen Nutzen und absolute Ressourcenverschwendung. Bei der Installation von Vista hat man garnichts zu sagen, alles wird einen vorgesetzt und dann muss man halt gucken wie man den ganzen Schrott den man nicht will wieder runter bekommt. Die Grafikoberfläche ruckelte bei mir ohne Ende und da muss echt noch was passieren. Habe in meinem Testrechner eine 2 gig prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und ne Radeon 9600 mit 256 MB, Einfach nur übel wie das ruckelt. Vista ist echt nicht der Brüller, habe viel mehr erwartet, einfach mal aufgeräumter, aber man sucht sich tot und wird von den ein- und ausblendungen der Fenster förmlich erschlagen. Muss das sein? Schneller wäre mir lieber gewesen, aber darauf scheint man in Redmond keinen Wert zu legen. Während man in anderen B-system immer wieder an der Geschwindigkeit schraubt und man eher das Gefühl hat das dass Betriebsystem die Hardware betreiben soll, ist das Microsoft absolut wurscht, sollen die sich doch die passende Hardware kaufen. Bei mir ist die RC1 komplett durchgefallen. Hoffentlich legt sich MS noch mal ins Zeug.
 
@sesamstrassentier:
Habe mir auch Vista installiert und hoffe das da noch was bisschen mehr Speed kommt. Die Sicherheitsabfragen beim Installieren von Programmen sind mit zu läppisch, da kann sich ja jeder Dödel an mein Rechner setzen und irgendwas installieren, er muss es halt lediglich bestätigen

Das liegt daran, das du wahrscheinlich kein admin kennwort hast, oder als admin angemeldet bist.
ein user der auf deinem rechner ein eigendes eingeschränktes konto hat
kann er nicht ohne weiteres etwas installieren oder am system etwas verändern. Es geht aber nur dann wenn du ein admin kennwort hast.
Desweiter ist es gut falls sich ein bösartiges programm aus dem internet bei dir unbemerk installieren möchte dies geht nun nichtmehr ohne eine warnung vom system das du dann bestetigen mußt.
 
Aha. Na dann haben ich wahrscheinlich etwas übersehen. Werde mir das gleich noch mal neu draufspielen und gucken ob ich beim Anlegen eines Benutzer was falsch gemacht habe.Das mit der SIcherheitsabfrage ist sicher von Vorteil oder besser als garnichts.
 
Hab ganz vergessen, dass man den Benutzer erst hinterher anlegen kann.^^... muss einen doch gesagt werden. Ja, so siehts dann auch besser aus.
 
Mal ne Frage: Wie macht ihr eure OS Tests? Ich hör immer ich habs getestet und es ist Aufbeläht bla bla... Installieren und paar Std nutzen ist ür mich kein Wirklicher Test. Also erstmal ins Detail gehen, Netzwerk Stack testen, Audiostack TEsten, mit Software die dafür tauglich ist.
 
@ThreeM: Ich teste es einfach indem ich vista einfach benutze wie ich auch XP benutze. zur zeit benutze ich vista als hauptsystem und ich kann bis jetzt keine nachteile feststellen alles läuft super. Allerdings spiele ich nicht mit vista wie auch nicht mit XP dafür gibt es spielkonsolen.
 
@ThreeM: Das wäre sicher die profesionellere Alternative. Allerdings wird es den Otto-normal Verbraucher kaum interessieren, dass (wenn überhaupt) der IP-Stack 50% scheller ist, wenn er die Bedienung einfach ranzig findet.
 
Wieso verbraucht das Ding bei mir über 8 GB? Da ist doch garnichts drauf. tztztz...
 
Nun ja alleine, der Download der Windows Vista Probierversion RC1 war mir schon zu Problembehaftet, keine vernünftige Downloadmöglichkeit da und die vorhandenen Möglichkeiten schnarchlahm. Möglichkeit 1: mit Akamai Downloadmanager per Active X, Java und Internet Explorer, also absolut inakzeptabel wegen Active X und Internet Explorer. Möglichkeit 2: nur mit dem Webbrowser, so weit, so schlecht. Zuverlässig z.B. per fetch oder wget wurde seitens Microsoft verhindert. Ergebnis: nach einigen Versuchen die Zeitverschwendung beendet. Habe was attraktiveres gefunden: www.sabayonlinux.org , dort gibt es eine Live-DVD mit Xgl und Compiz (3D Desktop) die man auch installieren kann und ohne Registrierung und Ablaufdatum. :-) Gruß, Fusselbär
 
meine meinung? veraltete technik... man kann nicht von usb/firewire booten
 
Wie soll man ein System testen, was man nicht installieren kann? Es liegt ja nicht M$ sondern an Nvidia und den fehlenden Treibern. Naja schade hätte es gern mal angeschaut.
 
@Henne: Welche fehlenden Nvidia Treiber? Also ich hab jetzt den neuesten Forceware-Treiber drauf, und de funktioniert tadellos!!!

Geforce FX 5200 mit allen Aero-Glass-Effects!!
 
Hey,

naja, ich weiß ja nicht, es gab für Windows XP RC1 auch schon eine öffentliche Testversion zum ausprobieren und Feedback geben.. MfG CYA iNsuRRecTiON PS: Dort hat man sich sogar noch mehr Mühe gegeben und hatte ne ordentliche DVD-Hülle dazugeliefert, welche schick aussah, aber der Vista RC1 kam ziemlich lieblos in mehreren Plastikhüllen bzw. DVDs an..
 
Ich muss sagen ich habe windows vista seit ein paar tagen auf mein Laptop es leuft schon Flüssig aber trotz dem coolen Desigen verbraucht
es zuviel Systemleistung das Theater was sie um vista machen ist
auch nur Nervig
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles