Akuma - DRM-freie Mp3-Musik zu Preisen ab 89 Cent

Internet & Webdienste Ab sofort steht Internet-Nutzern aus Deutschland mit akuma ein Musikdienst zur Verfügung, der ausschließlich auf das MP3-Format setzt. Musikstücke werden mit Bitraten von 192, 256 oder bis zu 320 kBit/s angeboten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es denn auch MP3 mit DRM :)
 
@pr0xyzer: Nee aber mit Wasserzeichen :)
 
@pr0xyzer: Das finde ich persönlich auch ganz ok den es behindert mich nicht bei der Verwendung.....
 
Bestimmt eine nette Alternative zu den bekannten Diensten. Mal schauen ob auch Interpreten dabei sind, die mich und meinen Musikgeschmack ansprechen :)
 
@candamir: Ja, im Gegensatz zu allofmp3 kostet's mehr und leistet weniger ...
 
@yikrazuul: im gegensatz zu allofmp3 is der dienst aber vollkommen legal und basiert nicht auf wirren (nicht vorhandenen) urheberrechtsgesetzen...
 
@candamir: im gegensatz zu allofmp3 gibt es dort auch nicht mainstream :)
 
Die Suche nach Jordan&Baker brachte immerhin Explode... Die richtig geile Vinyl Mucke wird man aber auch bei akuma nicht bekommen...
 
@nim: Was nicht eindeutig illegal ist, ist legal. So what?
 
Das ist wohl ein Witz! Die Alben von Fink kosten zwischen 9,49 EUR und 11,99 EUR, die Aeronauten sind mit einem Album vertreten fuer 11,49 EUR. Das Zeug gibts bei Amazon fuer weitaus weniger Geld als normale CD.
 
@seasack: du musst es ja nicht kaufen!? akuma macht die preise nicht selbst. diese werden meist von den labels vorgegeben, das ist bei den majors so, warum sollte es also bei den indies anders sein?
 
@seasack: Dafür bekommst du aber die Dateien mit Wasserzeichen, das ist doch auch ein Mehrwert :)
 
@seasack: ab 0,89 euro ist ja schön und gut aber schon bei dem ersten interpret den ich eingegeben habe sind es 1,09 euro und es sind drei songs auf der platte und dann soll sie insgesamt 8,99euro kosten , also wird mal wieder die musik billig sein die eh keiner hört , werd nachher noch ein bisschen weiter schauen aber der erste eindruck ist nicht so toll :(
 
@seasack: Habe auch grade mal ein bisschen gestöbert. "Dead can Dance" ist auch vertreten, doch für das Geld kann ich die CD ohne Wasserzeichen oder Qualitätsverluste online bestellen. z.B. bei Alphamusik.de oder Amazon.de. Der Ansatz ist gut, doch die Umsetzung hapert noch ein bisschen...
 
@Kobold-HH: Die Preise sind wir das Portal noch Betaphase und im Erprobungsstadium
 
Solange es in der Schweiz legal ist Musik mit Filesharing-Programmen zu saugen (LimeWire etc.) wird das hier wohl kaum jemanden interessieren.
 
@pascalm: zitat: "Internet-Nutzern in Deutschland"... nach der schweiz hat keiner gefragt.
 
@pascalm:...und zusätzlich soll euch der blitz treffen...:p
 
@kabuko: Ich liebe es immer wieder aufs neue die Deutschen damit aufzuziehen. Wir dürfen - ihr nicht :D

EDIT: Wenn ich ja schon dabei bin: Grüsst Bill von mir :D
 
@pascalm: Ganz ehrlich - ich finde es richtig, dass das Runterladen in Dtl. verboten ist - im Endeffekt IST es Diebstahl. Und an diesem Punkt ändern auch infantile Aussagen wie 'CDs sind aber so teuer, also klau ich es online' nix. Es sollte nur einen Service geben, der Musik zu sinnvollen Preisen vertreibt. Und das scheint hier ja mal gegeben zu sein.
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Diebstahl
 
@pascalm: wie sangen dereinst die mächtigen slime: legal illegal scheißegal :D
 
Was hat es denn mit diesem Wasserzeichen auf sich? Ein weiterer haken ist dan ja wohl auch noch das mit dem tpay gedönse. Ich bin bei arcor *g*
 
@Heimchen: Das Portal befindet sich Aktuell noch im Beta stadium. Andere Zahlungsmethoden werden wohl folgen
 
@Heimchen: Also das Wasserzeichen ist eine signatur die in die mp3 aufgenommen wird und dich als käufer der mp3 identifiziert. Wenn du dann diese bei emule oder sonstwo zum laden anbietest hat man dich am a****.
 
@ bigoesi: was auch richitg ist, denn das ist Illegal
 
@ThreeM: na klar ist das nicht legal und ausserdem richtig bescheuert. Würde doch niemals gekaufte mp3´s anbieten über emule. Das ist doch wahnsinnig. Aber egal, die leute die dort noch anbieten haben irgendwie die zeit verpennt.
 
Endlich mal eine Newseinsendung die den Weg in die News findet :) ich war schon deprimiert :) Gut bei dem dienst finde ich das auch ältere Alben vorhanden sind, die man sonst nur durch viel Gesuche oder auf Bestellung mit viel Wartezeit bekommt
 
Wer angst bzgl dem Wasserzeichen aht müsste sich ja auch einfach mit Fakedaten anmelden können und nen anonymen zahldienst, wenn akzeptiert, wie paypal benutzen.
Ich denke ja kaum das die ne Persokontrolle oder so machen :)
 
@Heimchen: Das Problem wäre dann "nur" dass dann auch die Fake-Person der rechtliche Besitzer ist und nicht mehr du...
 
wie üblich wird mal wieder .... DeathMetal, Hardcore, Metalcore,MelodicDeath Metal, Thrash Metal nicht mit im Sortiment sein .... nur kommerzieller Dreck der immer angeboten wird. Wo bleibt da die Gleichberechtigung?
Es gibt genügend Menschen die harte Kost hören so wie ich und das seit nunmehr 20 Jahren falls es jemanden interessieren sollte......
 
@mikebln: musik downloades und härtere mukke verstehen sich halt nicht gut. und schuld ist wer??? metallica die den schönen napster abgeschossen haben :-)
 
@mikebln: 1. kommerzieller Dreck sei mal dahingestellt. Interpreten wie Tomte oder Absolute Beginner sind nicht umbedingt mit Tokio Hotel gleich zu stellen. Das Angebot richtet sich nach der Nachfrage (Marktwirtschaft) also bekomm genügend Leute zusammen und nerft die Betreiber mit Anfragen.
 
@Lord e Agle+ ThreeM: Metallica iss was für Schwuch.... tztzztz sind wie die Onkelz leider abgedriftet und kommerziell geworden nur noch Kohle scheffeln... Egal jeder muss sehen wo er bleibt und ist ja auch sein gutes Recht.. In der Hardcore Szene sind die Bands für die Fans da, da macht es noch Spass die Bands finanziell mit dem Kauf der Alben und anderen Merchandise Sachen zu unterstützen. Nun denn dann bleib ich lieber im Underground.
 
@mikebln: Ich bin aber keine Schwuchtel :) Für mich muss Musik gut klingen, wer der Interpret ist, oder welches Image dieser Interpret verkörpert, ist mir relativ egal. Ich hör viel von Künstlern die kein Plattenvertrag haben und ihre Werke generell Kostenlos ins Netz stellen. Ich wünsche mir mehr solche Platformen wie z.b. Jamendo.com. Trozdem, man kann die Qualität der Musik nicht danach beurteilen wie komerziell ein Künstler ist. Ich wette das deine Lieblingsbands sofort bei einem Major unterschreiben würden wen das Geld und die Bedingungen (Musikalische freiheit) stimmt. Auch wenns da noch viele Idealisten gibt.
 
@ThreeM: 1. Mit der Titulierung Schw... hab ich dich nicht persönlich angreifen wollen .. Du hast dir den Schuh angezogen ..*lach
Meine Bands die ich höre haben alle Plattendeals und Labels darunter auch viele Bekannte wie z.B. MetalBlade,Twilight,Remission,Alveran Records, nur der feine Unterschied ist die verdienen keine 5 Mio. pro Album aber dennoch reicht es denen zum Leben und weit draüber hinaus. Und Sie sind halt auf dem Boden geblieben, Bands zum Anfassen nicht nur Backstage mit 30 Bodyguards..*lach Egal jeder wie er es eben mag , zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden, in diesem Sinne Closed und noch eine schöne Woche wünscht
 
@mikebln: Hehe ich bin da halt nicht so in der Szene. Dir auch schöne Woche noch
 
ich frag mich wer dahinter steckt? denne s wundert mich sehr das die laut winfuture mit nahezu allen Independent-Labels und -Distributoren der Welt zusammenarbeiten, das eigentlich garnicht sein kannw enn es nicht mal apple, telekom was auch immer schafft... ich würde das ändern in "einige" denn es sind sehr wenig...
 
Guckt euch mal die Preise für Alben an. Es ist nach wie vor so, das man eigentlich nur die Verpackung einspart. Der Preis ist genau so hoch, als wenn man sich ne CD kauft. Das einzig positive ist, das sie nicht auch noch die Frecheit besitzen DRM drauf zu tun...
 
@silentius: und doch ist die Qualität geringer
 
einfach eine preisstufe zu hoch da bleib ich bei mp3flat.com
 
@rotti1970: WElches aber nciht Legal ist, auch wenns angepriesen wird. Siehe Onlinetvrecorder Urteil
 
Ziemlich "bescheiden" das System.
Ich kaufe mir mp3 XY. Kopier sie meiner Freundin. Sie haut sie bei sich in share von emule. 3 Wochen später krieg ich ne Rechnung "Der von ihnen gekauft Song XY wurde 35.000 mal über emule runtergeladen. Bittw überweisen Sie 35.000 Euro Schadensersatz an..."
Wasserzeichen sei dank!
Dann doch lieber DRM..
 
man kanns aber auch keinem recht machen oder? bei drm geschützter musik (die nebenbei bemerkt mindestens das selbe kostet) meckern (verständlicherweise) alle rum. jetz kommt ein shop der die musik ungeschützt verkauft und der ist soooooooooo scheiße... optimal ist es sicherlich nicht, aber es ist doch sschonmal ein schritt in die richtige richtung. wenn der shop wächst wird das angebot bestimmt auch größer und evtl werden die sachen dann auch zu nem ordentlichen preis verkauft^^
 
@schischa: 1. Bin ich Napsterkunde 2. Denk mal über den Sinn eines Wasserzeichens nach.. 3. Es ist ein Schutz und sogar viel raffinierter als DRM. Daher finde ich überhaupt nicht, dass es ein Schritt in die richtige Richtung ist.
 
@Shaolin7: DRM kommt mit Massiven einschränkungen daher. Wasserzeichen beeinträchtigen dich als USer in keiner weise... Du kannst die Mp3´s auf CD brennen und im privaten Umfeld weiterverteilen, wie jede normale Audio CD ohne Kopierschutz. Also wieso ist es nicht der richtige Weg?
 
@ThreeM: Hast du mein Post (Nr. 13) gelesen? Da hab ich deine Frage beantwortet. Liebe Grüße Shaolin
 
@Shaolin7: Dann ist deine Freundin selbst schuld :) Das Sharen ist nunmal nicht legal
 
@ThreeM: Warum sie? Ich zahl doch die 35.000 Euro.
 
@Shaolin7: Verstehe ich das richtig, dass Du die 35K tatsächlich am Bein hast? Dachte in Post 13, das wäre eine hypothetische Annahme...
 
wenn man sie weitergibt sollte man sich über die konsequenzen im klaren sein. jeder will sein eigentum schützen und das ist doch wirklich mal ne relativ liberale lösung weil man nicht im privaten nutzen eingeschränkt wird.
 
@schischa: Mir sind die Konsequenzen von Wasserzeichen klar, aber scheinbar fast keinem anderen. Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass ich mich mit der weitergabe eigentlich nicht mal strafbar gemacht habe. Da ja in dem Sinne kein Kopierschutz auf der Mp3 war. Schadensersatz werd ich wohl trotzdem löhnen mussen.
Hypothese oder Realität. Wer weiß das schon so genau..
 
hab grad lachen müssen : unter "industrial" findet man : Christmas Jazz Vol. 1 / Lauras Stern - Lieder Zum Träumen, Spielen Und Tanzen / Oberbayern Hitmix Online ......
wer tagged den dort die musik ? :o)
 
Ich muss aber nicht verstehen, wie die ihre Preise errechnen, oder? http://www.akuma.de/mp3album/1116924894765-dont-deny-me-love.html
Ist zwar nicht meine Musikrichtung, aber ich fands lustig, weil es der erste Artikel war den ich angeklickt habe.
 
und dass es für deutsche Interessenten hierzulande schon lange einen Shop gibt, der nicht nur, aber auch auf mp3 (neben ogg) setzt, und seine Musik nicht mit DRM-Schrott versieht, wollte ich auch noch gesagt haben. www.finetunes.net
p.s.: ich sehe akuma übrigens als eine Schritt in die richtige Richtung an, nicht dass das in meinen Kommentaren falsch rüberkommt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles