VIA bringt "umweltfreundliche" C7-D Prozessoren

Hardware Der taiwanische CPU- und Chipsatzhersteller VIA Technologies hat mit dem C7-D eine Variante seiner äusserst sparsamen Reihe von Prozessoren auf den Markt gebracht, die als "kohlenstrofffrei" beworben wird. VIA verspricht, dass die neuen CPUs ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
umweltfreundlich? Alles was heutzutage Strom braucht ist nicht umweltfreundlich!
 
@blupp1: strom der durch wind-, wasser- und solar"kraftwerke" gewonnen wird is schon umweltfreundlich bzw. die eingriffe in die natur sind marginal. kern und kohle is natürlich alles andere als umweltfreundlich, aber durch die neusten eu richtlinien nicht mehr so schlimm wie früher.
 
@blupp1: Nun - ich gehe davon aus, dass Du aus Umweltschutzgründen auch bei Dir keinen elektrischen Strom benötigst und lebst, wie in der Steinzeit. Solche Kommentare sind in unserer Welt völlig sinnfrei, da wir ohne elektrischen Strom nicht mehr auskommen - jetzt geht es nur darum diesen möglichst ökologisch zu produzieren und möglichst gute Verbraucher zu bauen - aber zu sagen, dass es nicht umweltfreundlich ist, jagt ja wohl Lichtjahre am Thema vorbei.
 
@blupp1: kla , ich hab in Meiner Höhle WLAN Technologie mit 500 mb\its :P
 
ein schritt in die richtige richtung, aber via prozessoren haben ja jetzt nicht soo den marktanteil, als das das was bringen würde. aber für son wohnzimmer pc sicherlich nicht die schlechteste cpu.
 
@He4db4nger: zeitgleich !!! recht hast du!
 
Was denn fuer ein "gleichwertiges Produkt"? Ich glaube kaum dass es einen Conroe gibt, der so lahm ist wie der Via... :D :p
 
@BessenOlli: klingt nach typischer "ich hab die gamestar gelesen und weiß dass der intel core 2 duo der schnellste ist - alles was langsamer ist ist doof weil man damit nicht gescheit spielen kann"

die via prozessoren sinda uch für was anderes gedacht als spielen, z.b. als homeserver, streamer, wohnzimmer-pc

guck dir mal das VIA Epia EN12000 an! lüfterlos, 18 watt leistungsaufnahme aber 1,2ghz!
 
Schade nur, dass verschwiegen wird, dass der Energiebedarf für die Produktion einer CPU höher ist als während der gesamten Betriebsdauer. Und falls diese "sparsamen" CPUs nun evtl. noch mehr Energie in der Herstellung benötigen als andere, so ist das alles andere als umweltbewusst. Zudem wird damit gerechnet, dass eine CPU nur ca. 3 Jahre im Einsatz ist. Damit die Sache was bringt, müssten solche CPUs viel länger benutzt werden können. Das heißt andererseits, dass Software besser werden muss, d.h. ressourcenschonender. Beispiel: Adobe Reader vs. Foxitreader... Foxitreader benötigt weitaus weniger CPU beim rendern der Seiten. die Lösung also: Effiziente CPUs bauen und effiziente Software entwickeln.
 
@andreasm: Recht hast du, aber die CPU wird wohl doch etwas länger al 3 Jahre durchhalten.Währe mal interesant zu wissen wie viel die Produktion eines Chips an Energie verbraucht und wie lange er halten müsste um sich gegenuber einem anderen Chiphersteller dann ökolgisch zu amortisieren .
 
@andreasm: Du hast mit deiner Aussage Recht. Für die Herstellung von Silizium Waffern der bisherigen CPUs benötigt man reinen Quarzsand. Und diesen muss man dann auch noch einschmelzen. Das braucht ne Menge Energie und wird üblicherweise mit Erdgas/Erdöl Brennern oder eben elektrisch gemacht. Frisst also ne Menge Strom und Energie. Was ich noch hinzufügen möchte: Auch die Photovoltaikzellen werden so hergestellt... also von wegen super Umweltfreundlich. Letztlich kommt es aber auf die Menge an die man produziert. Wegen einer CPU den ganzen Prozess anschmeißen ist nicht nur ökologisch sinnfrei :) Nachtrag: Ach ja, in letzter Zeit findet man immer mehr Firmen, die mit dem ROHS Zeichen werben. In meinen Augen ist das Augenwischerei. Die Firmen sind gestztlich daran gebunden. Nur tun die so, als würden sie das alles gerne machen, im Sinne der Umwelt, nur um noch den letzten Greenpeace Anhänger als Käufer zu gewinnen. :-)
 
ich wusste garnicht, dass eine cpu überhaupt während des betriebs co2 ausstößt... hat diese dann auch verschleiß?
 
@_seym.: Mit CO2 ist das CO2 aus dem Energiekraftwerk gemeint, welches Dir den Strom liefert.
 
Lustich, was VIA so immer mal ankündigt, um im Gespräch zu bleiben. Wann dann irgendwann mal brauchbare Prozzis auf den Markt kommen, das dauert meistens so lange, dass das Interesse schon wieder vorbei ist! Die sollten die CPUs vor allem nach China exportieren, damit über Peking, Shanghai und Shenzen der blaue Himmel wieder sichtbar wird... und der CO-2 Grauschleier verschwindet :-) Trotz allem ich mag VIA - die Mini ITX Boards sind super -auch ohne CO-2 Logo.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen