OpenDocument-PlugIn für Office erst im Januar 2007

Office Als Microsoft im Mai ankündigte, dass man das neue offene Dateiformat OpenDocument (ODF) mit Office 2007 nicht ab Werk unterstützen würde, war dies wenig überraschend. Schließlich arbeitet man in Redmond selbst an neuen Dateiformate für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich brauchs net und andere Unternehmen acuh net die ihre Software gekauft haben.

Geld für die Arbeitsplätze
 
@overdriverdh21: Ich brauchs auch nicht...aber die Leute denen ich meine Dokumente im ODF Format (nach ISO 26300) schicke, werden es vielleicht gebrauchen können. :)
 
immer mehr und mehr Dokumentenformate... zunehmend gibt das ein Chaos. Und Office-Programme werden immer größer, da sie x verschiedene Formate können müssen, damit auch alle Formate gelesen werden können. Standards schön und gut, aber es gibt zuu viele Standards :)
 
@andreasm: Zähl doch mal die Dokumentenstandards auf. Wieviele sind es denn?
 
@andreasm: Es muss zwischen ISO-Standards (ODF) und Quasistandards durch die Marktverbreitung und Voreinstellungen (Doc) unterschieden werden.
 
*** DIESER KOMMENTAR SPIEGELT MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG WIEDER *** Was ich ganz interessant finde: es scheint bei vielen der Eindruck entstanden zu sein, dass ein Document-Format auf Basis von XML, die Idee der Open-Source Gemeinde war und Microsoft nun nur nachgezogen ist. Das stimmt aber so nicht. Microsoft hat schon in seiner 2003er Version Xml-Formate angeboten - aber eben noch nicht als Default Format. Sicher war damals aber schon klar, dass in der nächsten Version dies so sein sollte. So ein Format zaubert man ja auch nicht einfach aus dem Hut. Microsoft dürfte sich also sicher schon seit 2001 mit XML für Office beschäftigen...
 
@AGuther: Na und? OpenOffice.org verwendet schon seit Version 1.0 ein "richtiges" XML-Format - also eine gezippte Datei mit mehreren XML-Files, ähnlich wie ODF nun. Bei MS war dies soweit ich weiß nur eine einzige simple XML-Datei.
 
@AGuther: sicher ms auch schon länger von der partie. ihr "standard" hat aber zwei nachteile: 1. die konkurrenz wird ausgegrenzt. und ms übervorteilt 2. in vielen ländern der welt ist ms nicht gewillt regierungsvorgaben zu erfüllen um hat es somit nicht geschafft DAS format zu werden. odf kann das sehr wohl und ist kostenlos mit einer akzeptablen lizens.
 
Hallo!
Wer braucht schon ODF?
Intern mache ich alles im MS Office Format, natürlich immer aktuelle Version.
Gibt man was raus, am besten ein pdf machen, dann gibts keine Probleme!
Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: Wenn man etwas rausgeben möchte, das ein anderer auch bearbeiten können soll, eignet sich pdf nur bedingt.
 
@svenyeng: Wenn ich für dich irgendetwas bearbeiten sollte, hättest du Pech gehabt. Die neuen Dateiformate von Office kann OOo noch nicht lesen und PDFs kann OOo nicht bearbeiten. Somit brauche ich ODF. Und viele andere auch.
 
@Hannes Rannes: Nichts für ungut, aber im Zweifelsfall hättest Du wohl Pech gehabt und ein anderer, der das neue Office Format bearbeiten kann bekäme den Auftrag...
:-)
Aber wie gesagt: Nichts für ungut.
 
@SpaceHorsti: Nun ein Auftraggeber, der UNBEDINGT auf dem MS-Format besteht, hat wahrscheinlich nicht alle am Helm. Der Nutzen wäre mir schleierhaft. Na gut, andere Branchen, andere Sitten. Im übrigen werde ich das neue MSO 2007 einsetzen: Weil und erst wenn es ODF beherrscht. Dann kann man auch solche "Sonderwünsche" wie docx befriedigen. :-)
 
@svenyeng: Ach ja und viel Spaß noch dabei, wenn du neben Windows auch noch Linux auf der Platte hast und deine Dokumente unter beiden Betriebssystemen nutzen willst.
 
@svenyeng: Nachdenken, in Deinem Fall nochmal nachdenken, dann erst schreiben. Setzen, sechs !
 
Gut, dass die es überhaupt mit rein nehmen. Diese properitären Formate sind ein Graus. Schließlich arbeitet nicht jeder mit MS Office, was man mal bedenken sollte, anstatt wieder mit Fragen, wie "Wer brauch schon..." gleich alles als überflüssig zu betiteln, nur weil man selbst gerade keine Verwendung dafür hat.
 
soll es diese plugin evtl. auch für frühere versionen geben? (ab werk geht ja net mehr :P)
 
ob es denn dann auch akzeptabel läuft ist wieder ein ganz anderer punkt. hab schon mehrere berichte gelesen wonach die konvertierung nicht 100% zuverlässig ist, aber da war vermutlich auich noch ein früherer entwicklungsstand aktuell. hoffe auf das plugin weil ich nur OOo nutze
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen