Dell präsentiert erste Desktops mit AMD-Prozessoren

Hardware Dell, der größte Computerhersteller der Welt hatte vor einiger Zeit nach monatelangen Spekulationen bekannt gegeben, dass man in Zukunft auch PC-Systeme mit AMD-Prozessoren anbieten werde. Zuvor waren über den Online-Versender nur Geräte mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Okay, die Preise haben sich ja kaum verändert, Layout auch nicht. Aber für Firmen und Büros sicher eine interessante Alternative.
 
Also ich mochte Dell noch nie!Hoffe nur das da KEINE Dellbatterie drinn ist *ggg*
 
@ChinaOel: Dell stellt selber keine Akkus her!
 
@ChinaOel: Wieso mochtest Du DELL denn noch nicht? Ich finde den Support praktisch und alles ist Out-Of-The-Box.
 
@ChinaOel: das war doch nur ein scherz! *ggg* ausserdem spielt es keine Rolle ob selbst oder nicht selbst! - Nee aber Dell mochte ich noch nie, da ich es schon schrecklich finde FERTIG PCs zu kaufen. Wenn ich mir nun noch vorstelle das ich die NUR ONLINE fertig kaufen soll - sorry das ist einfach ein Tabu-Thema - ich möchte 100%ig einfluss und wissen haben was verbaut wird! Das hab ich NUR wenn ich es selbst mache und so ist es! Dell ist nichtmal 1% jemals in meine Gedanken gekommen und nach so einer Aktion mit den Akkus - werd ich im Zug 100%ig mich nicht in die Nähe solcher Menschen setzen!
 
@ChinaOel: Vielen Leuten ist es egal, ob ihr System 7,3% mehr Performance oder 200 Punkte mehr bei 3dMark hat. Sie brauchen ein System und den Support darum. Den DELL stellst du hin, schaltest ihn an und fertig. Vor-Ort-Garantie, wenn er kaputt ist und Recovery-CD, wenn Windows nicht mehr läuft. Okay, du schraubst halt gerne - verständlich, wen du DELL nicht magst.
 
@ChinaOel: hmm, ich finds irgendwie nicht witzig...
und wenn solltest du nicht dell, sondern den hersteller der Akkus dafür verantwortlich machen (glaub sony wars, oda?). Und nur weil jetz 2 oder 3 vids/pix aufgetaucht sind, wo ein akku in flammen steht heißt das ja nich gleich, dass alle hochgehen! ausserdem gabs eine große rückrufaktion!
naja, der rest ist wie so oft ansichtssache...!
gruß Dschuls
 
@ChinaOel: Dell ist einfach nur BILLIG, aber nicht Günstig. Es wird nur BILLIG-Hardware verkauft. Und wenn man aufrüsten will, muss man teure Hardware von Del kaufen. Wenn dann noch die Garantie abelaufen ist, dann wird es richtig teuer. Nein danke!!!
 
Meiner meinung nach hat Dell damit zu spät reagiert. Dieser Schritt hätte vor drei Jahren Erfolgen sollen. Nun, da mit dem Conroe von Intel ein Prozessor verkauft wird, der alle bis dato angebotenen AMD-Prozessoren in den meisten bereichen ganz schön alt aussehen lässt, ist der Vorsprung von AMD auf Intel faktisch zunichte. Gerade die bessere Dualcoreimplementierung des Conroes im Vergleich zur X2-Serie macht es für eine kleine/mittlere oder auch große Firma durchaus lohnenswert, sich den günstigsten Dualcore zuzulegen um gerade in einem SAP-Umfeld flüssigere Arbeit zu gewährleisten. nichtsdestotrotz hat der Schritt von Dell langfristig betrachtet durchaus eine positive Wirkung: Dell ist nun unabhängiger und kann seine Lieferanten etwas unter Druck setzen und auch flexibler auf Markttrends reagieren. Dementgegen steht natürlich der vermehrte Aufwand was Software und Hardwarebetreuung angeht. Aber Michael Dell ist nicht umsonst einer der reichsten Männer der Welt, er wird schon wissen, was er tut :)
 
@Stamfy: Naja, DELL springt halt auf den fahrenden Zug auf, weil AMD an Fans gewinnt. Damals sollte ja eigentlich nur der OEM- und Firmensektor abgedeckt werden, aber das Kapital ist halt jetzt auch bei Heimanwendern. Da man ein große Masse produziert, kann man sich jetzt auch alternative Wege erlauben. Und wenn AMD sich auch gut verkauft, verdient DELL bald "doppelt".
 
wenn amd die neue prozessorfamilie vorstellt wird der vorsprung von intel wieder zunichte gemacht... ist doch meist so. ich finds gut das die intels rauskamen denn so hab ich sehr günstig den x2 bekommen :) btw mag ich persönlich dell auch nicht weil ich mir alles selber zusammenbaue, aber für out-of-the-box fans isses nun gar nicht übel auch amd nehmen zu können. finde es auch prima das amd damit gestärkt wird weil die stärkung brauchen sie aktuell^^
 
@Stamfy: bin auch deiner meinung. jetzt, nachdem sich in so gut wie jedem büro ein pentium 4 basierter dell-pc manifestiert hat, ist es ein wenig zu spät. und gerade dort hätte ein amd athlon 64 basiertes system sehr großen sinn gemacht, dank der niedrigen leistungsaufnahme, besonders auch im idle (und dank cool & quiet auch in pcs von der stange eine leise kühlung möglich machend). aber die p4 blockheizkraftwerke haben die büros erobert, um 99% der laufzeit im idle zu verbringen, und dabei mehr als ein vergleichbarer a64 bei volllast zu verbrauchen... und büro pcs laufen die nacht meist durch... guten tag, stromrechung! mfg, JaM
 
So langsam gefaellt mir Dell :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr