Microsoft untersagt Fanprojekt Halo-Strategiespiel

PC-Spiele Die Macher des Halogen-Projekts verbrachten die letzten drei Jahre damit, an einem Mod des beliebten Shooters Halo zu arbeiten, der ein Echtzeitstrategiespiel auf Basis von Command & Conquer werden sollte. Dabei nutzte man die vorhandenen Grafiken ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich seh schon die News von Morgen: Microsoft kauft Halogen. So spart man Entwicklungszeit! :)
 
Schade, die ham wirklich viel arbeit rein gesteckt und jetzt ist alles umsonst
 
@maxfragg: Tja, vielleicht sollte man sich auch vorher über den rechtlichen Rahmen des eigenen Tuns informieren...
 
Irgendwie ists klar, dass sowas bei solchen Sachen passiert. Wobei ich mir dann die Frage stelle, wieso jemand, wenn er denn beschließt irgendetwas umzusetzen, damit von anfang an rumprallt, und nicht einfach macht, und ein fertiges Produkt online stellt. Zwar würden die Copyright Halter dann wohl genauso gegen vorgehen, aber einmal verteilt ist halt verteilt... :)
 
Einerseits müssen Firmen ihre geistiges Eigentum schützen, andererseits finde ich es nicht sonderlich berauschend, wenn Fanprojekte (vorallem wenn sie schon so lange in der Entwicklung sind) von einen Tag auf den anderen eingestellt werden müssen :/
 
@Shadi: Wobei man als Entwickler eigentlich damit rechnen (Präzedenzfälle gibt es ja genug) und sich im Voraus mit dem Hersteller absprechen sollte.
 
@Graumagier: Jop stimmt schon :) Viele Fans/Modder machen das aber nicht bzw denken da im ersten Moment nicht dran. Schade ist es trotzdem das Firmen immer mal wieder solche Mods und Fanprojekte einstellen lassen :/
 
Man hat lange damit gewartet, weil das Projekt schon so weit fortgeschritten war.. Na toll. dann lassen wir die Jungs noch nen Jahr programmieren und kurz vor der Fertigstellung sagen wir dann "Ätsch is nicht". Wenn dann sollen sie gleich sagen "Nein ihr klaut unsere teuer erkaufte Idee"
 
@Mudder: Was heißt hier Ideen-Klau? Es geht um auch um Grafiken, die sich nicht von selbst gezeichnet haben... und es geht auch darum, dass diese urheberrechtlich geschützten Grafiken auch veröffentlicht werden, Halogen kann froh sein, dass MS so freundlich ist, und sie vorab darum bittet, denn wenn es zu einer Veröffentlichungen der Grafiken gekommen wäre (vielleicht ist es das ja schon), hätte es auch eine saftige Klage geben können...
 
Dieser ganze Copyright Wahn behindert die Entwicklung sämtlicher Technologien und Medien. Mir solls egal sein. Je mehr profithungrige sich in den Konkurs klagen, desto besser.
 
@brand10: Ich denke, die Vorteile, geistiges Eigentum pauschal erst mal zu schützen, sind größer, als die Nachteile...
 
Ich frage mich ob sie nicht weitermachen können und das Spiel ohne die Graphiken ausliefern so das ein User sie selbst von der Original CD rüberkopieren muss. MS hätte keine Grundlage mehr um sich zu beschweren.
 
P.S. Vorschlag an die Entwickler: Benennt es um, tauscht das geschützte Material aus und released das Teil!
 
vielleicht wird das projekt im rahmen des xna auf xbox live marketplace erhältlich sein? wäre ja ein guter schachzug. ein halo spiel aus offizieller feder.... könnte ich mir durchaus vorstellen das man das projekt einkauft um es selbst zu vermarkten.
 
@Rikibu: da das spiel auf c&c generals aufbaut, halte ich das für eher unwahrscheinlich.

so "große" games werden trotz xna noch ein wenig auf sich warten lassen - die sind ja gerade erst einmal bei den arcade games angelangt *sfg*
 
Tja, andere Firmen sind froh wenn Mods zu Ihren Spielen gemacht werden. Ich sag nur Half Life oder gar Q3A: durch die vielen Mods (die es auch schon gab bevor das Game open source wurde !) ist es für mich auch heute noch eines der am meisten Spass machenden Shooter überhaupt.
 
@bioforge: geiler äpfel mit birnen vergleich. q3a ist mittlerweile open source und wird als solches nicht mehr vermarktet.
 
@bioforge: Dein Vergleich hinkt. Auch für Quake / Doom / x-beliebige andere Shooter mußten bereits Mods eingestellt werden, die die Copyrights anderer Hersteller mißachteten. Es handelt sich hier halt nicht um einen x-beliebigen Mod für Halo, sondern um einen Halo-Mod für Command & Conquer, ein Spiel von Electronic Arts und somit einem der größten Konkurrenten von MS. Der Unterschied ist klein, aber fein und wichtig. So sehr ich solche Entscheidungen, wie MS/Bungie sie getroffen haben, auch hasse, ich kann sie nachvollziehen. Das MS/Bungie ihr Halo-Franchise nicht als Mod für einen der wichtigstenen Titel eines der größten Konkurrenten auf dem Spielemarkt veröffentlicht sehen will, ist logisch. Sch...ade nur, das MS/Bungie solange gewartet haben mit der Entscheidung, für die Entwickler des Mods tut es mir leid.
 
@bioforge: Tja, und News-Seiten sind froh, wenn die User die News auch erst mal lesen, bevor sie ihren Senf dazu geben...
 
Ich find sowas ne bodenlose Frechheit M$ Stinkt doch gewaltig!Haben den knall wohl auch nicht gehört.Es kann doch nicht angehen das sich M$ durch ein Fun Projekt seinen geistigen Bla Bla bedroht sieht.Und das Fällt denen erst nach 3 Jahren auf.Naja woran M$ nix verdient wird verboten.
 
@RedBaron: was recht ist, muss recht bleiben. obs dir passt oder nich. du weisst ja nicht wann ms notiz von diesem projekt genommen hat. ich glaube nicht das wir uns ein urteil darüber erlauben können da nicht alles an informationen an die öffentlchkeit geht.
 
Das Problem mit dem geistigen Eigentum. Etwas weniger strenge bei der Auslegung würde für die Allgemeinheit mehr bringen. Aber es geht halt nur ums Geld und wärend die Macht der Konzerne steigt, sinken die Rechte des einzelnen! Schöne moderne ...
 
Ich finde man hätte sich irgendwie einig werden können. Naja.
 
@Rikibu Dann sollten se jeden Mod verbieten und gut ist.
 
@RedBaron: dann sag mir mal wie das effektiv gehen soll, wenn jemand unrechtmässig charaktere, artworks, grafiken usw. für ein projekt verwendet. sowas kann man nur mit gerichtlichen mitteln einstampfen. man muss aber auch zugestehen das halo eine marke von microsoft ist. wo kämen wir da hin wenn die fans ihre eigenen halo spiele machen - da könnte man bungie schließen. gleichermaßen geht microsoft aber auch auf hobby entwickler zu mit dem xna express projekt. so gesehn kann man ms keinen wirklichen vorwurf machen. viel mehr hätte man seitens der halo mod entwickler die zustimmung im voraus eingeholt werden müssen um grünes licht zu bekommen. anders rum funktioniert das eben nicht.
 
als die angefangen haben gehörte es MS noch garnicht, die wollten bestimmt erst mal sehen wies wird, wenn müll iss hätten sie weitermachen lassen bestimmt, da es aber viel besser war eben nicht, bei anderen gamers wurden schon oft die jungs eingekauft oder durften officell mit erlaubnis weitermachen.

ich hoffe auch das sie es umbauen und weitermachen.
 
Tjoa Dummheit des Halogen-Teams, gutes Recht von Microsoft. Kein grund zu meckern.
 
Wie sich die Microsoft hasser wieder auf diese News stürzen... herrlich. Dabei ist die Aktion von MS vollkommen gerechtfertigt. Das Mod Team hat ohne Erlaubnis von MS einfach so angefangen einen Halo Mod für C&C zu entwickeln.
Das ist schon mal sehr dumm. Und noch 3 Jahren einfach ohne zu überlegen was MS dazu sagt, noch weiter zu machen... lol. Ich würd sagen Pwned. :D
 
@Patrick_oO: Naja, gerechtfertigt? Das müßten eigentlich die Jungs von Bungie entscheiden. Aber die haben ja jetzt nichts mehr zu sagen. Von daher kann ich jedwede Verärgerung verstehen. Geistiges Eigentum sollte nicht einfach so veräußerbar oder übertragbar sein, dann kann damit auch nicht spekuliert werden.
 
Es würde mich nicht wundern wenn der MOD in absehbarer Zeit in etwas abgewandelter Form von Microsoft verkauft würde :)
 
Dirty, Nasty!
 
Leider nicht der erste Mod der aus solchen Gründen eingestellt werden musste.... sehr schade!
 
welches geistige eigentum wurde den microsoft geklaut, diese armseeligen würstchen. die haben geistig zu halo nichts beigetragen. und es ist ein strategiespiel und kein shooter. ich hätte mich nicht so kleinkriegen lassen von diesem mafiaunternehmen. ich hätt die mod unter dem namen "ringplanet" released :)

fuck microsoft
 
@QUAD4: Kommt wohl auf den Standpunkt an :) Und wenn MS oder ein anderer Spielehersteller nein sagt, dann heißt das eben nein. Kannst dich ja auf den Mond schießen lassen, bringen wird es aber nichts. Schade und auch nicht ganz in Ordnung finde ich die späte Absage von MS. Andererseits muss ich als Mod-Entwickler auch schauen was ich darf und was nicht. Eine Absprache von vorneherein, wie es z.B. bei anderen Titeln und Entwicklern der Fall ist bzw. war, sollte doch möglich sein. Wenn MS dann ablehnt brauch ich auch gar nicht erst anzufangen. Imho sind Mods für ein Spiel aber immer eine Bereicherung und dürften auch für einen besseren Absatz von Nachfolgetiteln bewirken.
 
@candamir: die sollten glücklich sein das eine mod überhaupt entwickelt wird. immerhin werden spiele noch begerter und sorgen manchmal so für mehr absatz beim eigentlichen spiel.
ich kauf schon lange nichts mehr von M$ und EA, von diesen unternehmen wird anscheinend noch nicht genug "raubkopiert". die haben ja immernoch genug geld sich immer und überall durchzusetzen
 
die mod entwickler verdienen nichts damit, M$, scheiss geldgeier
 
Wär mir sowas von egal, einfach die richtige Wohn-Adresse im Impressum raus und fröhlich weiterentwickeln. Urheberrecht stinkt eh.
Aber ich dachte immer, dass man bei Mods nur n "paar" Scripte ändert und die meisten Dateien aus dem Originalspiel verwendet bzw. nicht mithineinpackt. hm...
 
oder wie die japaner sagen SODESNE!!! SO ? DES ? NE !!!!
 
mal im ernst , klingt für mich wie :''las uns mal abwarten was die idioten von halogen machen dann sehn wa weiter'' tja haben wohl gute arbeit geleistet sonst wären die ms leute nicht wie aufgescheuchte hühner rumgleaufen und böse briefe geschrieben, aber event haben wa glück und die kriegen bissel kohle von ms und dürfen dann das spile zu ende machen im auftrag von MS
 
So ein blödsinn macht weiter , da hat jemand eine gute idee und darf sie nicht
umsetzen . Na ja typisch M$
 
ooh ne Idee die nit von Mickysoft kommt darf ja auch nit auf die Welt losgelassen werden. Naja dafür klaut MS jetzt die Idee und bringt 2008 ein Spiel für die x360. xD
 
könnten ja das projekt umbenennen und grafiken austauschen.
 
Ich glaube hier verstehen viele Leute nicht, dass dies ein Mod für Comand&Conquer und nicht für HALO ist! Für diesen C&C-Mod wurden aber Grafiken und Figuren aus HALO geklaut!
Hätte die einen Stragtegie-Spiel-Mod für Halo entwickelt hätte das wahrscheinlich niemand etwas zu gesagt oder wenn sie für AgeOfEmpires nen Halo-Mod geschrieben hätten. So müssten die treuen Halo und Bungee (jetzt MS) ja ein Spiel der Konkurenz fördern! MS hat wahrscheinlich entschieden das Überläufer zu EA gegenüber dem wohl entsehenden Marketing Plus und den evtl. höher werdenen Bekantheitsgrad des Namens HALO zu gefährlich und nicht rentabel genug wären.
Schade ist es aber auf jeden Fall hätte schon mal gerne mit dem MasterChief gegen die Aliens gekämpft^^
 
@2-hot-4-tv: dem kann man eigentlich nicht mehr viel hinzufügen, außer, dass andere Hersteller wohl ähnlich reagiert hätten. Und ich denke im Übrigen ist es sogar eher sekundär, ob es nun ein EA-Spiel war, welches als Basis genommen wurde, oder ob es ein komplett selbst geschriebenes Spiel gewesen wäre, welches auf Grafiken aus dem Spiel Halo basiert... Im Endeffekt waren die Macher auch etwas naiv oder dumm, sich nciht vorab bei Microosft zu erkundigen - immerhin ist die Bitte, den Mod einzustellen ja noch eine freundliche Variante, die hätten auch direkt klagen können...
 
Nun schlägt es 13 oder wie oder wo oder was?
Ey geniale Mods sind doch DAS Verkaufsargument schlechthin heutzutage.
Spielgekauft... durchgespielt und dann? Also gleich saugen, auser Videothek ausleihen und brennen usw.... aber gneiale Mods.... den Spiel und Spaßfaktor immer weiter voran treiben.... das macht ein richtig gutes Spiel heutzutage doch aus (siehe nur die ganzen Mods zu HL/HL2).

ICH KAUFE MIR ALLEIN AUF DER TATSACHE HIN NED EIN HALO SPIEL MEHR.
Wäre ja noch en Grund gewesen es mir zu kaufen... habe schon drauf gewartet... Pech gehabt MS... einen Kunden weniger und ich werde ned der einzige sein.

Wart ich halt auf C&C3... da stekct wenigstens nix von Microdoof dahinter.
 
@Scaver: Lies doch mal bitte meinen Komentar, dann verstehst du evtl. warum Microsoft so vorgeht. Würd mich sehr über dein Feedback freuen. MfG 2hot
 
@Scaver: na du kleiner "putziger" EA fanboy, reg dich nich so auf denk an deinen blutdruck! Das leute wie du noch soviel grips haben das sie nicht von der nächsten klippe springen beim weg in den mediamarkt um das nächste add on von EA zum vollpreis zu kaufen ist doch immer wieder verwunderlich!
 
Sehr schade, MS hätte doch viel früher reagieren können. Naja, vielleicht gelangt der MOD ja doch über "Umwege" an die Leute.
 
@Bobbie25: das prob ist nur das bungie noch kein direktes eigentum vom Bungie war.
Aber als Modder lebt man immer mit diesen Risiko wenn man nicht vorher beim Urheber anfragt. Naja was solls, hätte ich eh nicht angezockt....
 
ach ständig lese und höre ich was von Rechten und langasamm muss ich sagen gehts zu weit immer diese patente rechte und sonst noch was und dan noch microsoft lol tja kann man nichts machen
 
So was sollte man unterstützen!!!!!!!!! Nich boykotieren!!Scheiss Microsoft.....
 
@Hoshie223: Nehmen wir mal an du bis im Vorstand bei MS und bezahlst ein paar Grafiker dir ein paar Viecher, Fahrzeuge usw. für Halo zu entwerfen, d.h. diese Grafiken haben DICH Geld gekostet. Und jetzt benutzt diese Grafiken ein anderer ohne deine Erlaubnis. Würde dir das gefallen ? MS hat nur deshalb nicht geklagt weil es kein kommerzielles Projekt war...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles