Sony zweifelt an Qualität seiner eigenen Hardware

Hardware Sony wird oft Arroganz vorgeworfen, wenn es um das Marketing der neuen Spielkonsole PlayStation 3 geht. Vor kurzem hat Ken Kutaragi, Chef von Sony Computer Entertainment, nun erstaunlich leise Töne angeschlagen. Kutaragi hatte in der Vergangenheit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss er ja auch zugeben! Die PS3 muss bald auf den Markt geschmissen werden und wenn die Fakten sprechen kann man halt nix mehr schönreden.
 
@myc: Erstmal was zum Schmeißen haben ^^
 
@myc: Genau. Wie hat Sony doch geprahlt: Next Gen beginnt dann, wenn WIR es sagen ! LOL Eigentor. Also erst im März oder nie :D
 
@myc: Ja der Supercompu von morgen. HoHoHo.
 
Tja, nicht alles was Sony ist ist auch gleich gut.
Seit der Überteuerung von der PS3 geht mir Sony sowieso nur noch auf den Sack.
 
@Khamelion: Die PS2 hat bei Startkauf auch 849 DM gekostet, nur so nebenbei und ich hatte sie mir trotzdem gekauft. Und das obwohl ich fast nen Herzinfarkt bekam, als ich davor stand.
 
@Khamelion: tja da bist du selbst Schuld das du soviel zahlst, ausserdem würde die PS3 sogar 1200Dm kosten! Egal, im vergleich zur X360 und dem Wii kommt Sony zur echt zur falschen zeit mit einer teuren Konsole wenn man sich die "günstige" konkurenz anschaut :-/
 
Ich finde es nichtmal allzuschlecht das die PS3 bei uns erst später erscheint, so kann ich erstmal in aller ruhe abwarten mit was für probleme sich die ersten Käufer der PS3 herrumschlagen müssen.
Sony hat sich doch total überschätzt mit der PS3, gerade wegen dem Blu ray Laufwerk, wer weiß ob dieses Laufwerk nicht der Todesstoß für die PS3 bzw von Sony wird.
 
@Rico: Wieso das denn? Nur weil's gerade deren Dioden trifft? Da finde ich die Lieferengpässe bei den Prozessoren problematischer, bei den Blue-ray-Laufwerken haben die Hersteller zumindest gute Gründe, die Produktion aufzustocken.
 
@Rico: zum todesstoß für sony wird das Blu-Ray-Laufwerk der PS3 mit Sicherheit nicht. Und ich denke nicht mal, dass es das für die PS3 wird. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich immernoch zu den (immer weniger werdenden) gehöre, die daran glauben, dass die PS3 ihr Geld wert sein wird. :)
 
naja, wenn sich der hd dvd standart gegen blu durchsetzt, siehts wieder nicht gut für sony aus. wie war das damals? die MD wird die Kasette ablösen? zumindest in europa ist das ja mal gründlich schiefgegangen. außerdem seh ich das wie rico, dürfen sich doch die amis und japsen erstmal mit fehlerhafen bios', abstürzenden konsolen und sonstigen kinderkrankheiten rumschlagen.
 
@LoD14: Was interessiert's Sony? Die Preise für die Medien wirken sich sowieso nicht auf den Preis der Spiele aus, und die Margen dürften davon auch nur minimal beeinflusst werden. DVDs spielt die PS3 sowieso, und die Nichtunterstützung zukünftiger HD-DVDs dürfte nur für die wenigsten Interessenten ein Argument gegen einen Kauf sein.
 
doch, die medienpreise können sich durchaus auf die preise für die spiele auswirken. hatten wir doch in der vergangenheit schon mit den schweineteuren N64 Cartriges. Und dann greifen die Gesetzte des Marktes wieder: bilder sich kein massenmark für blu, gibts nicht viele hersteller und die kontrollieren die preise für die medien. und da sony der größte pusher ist, müssen die dann sehen, machen sie die medien teuer oder pushen sie die medien mit subventionen und subventionieren sich so pleite. Naja, und es gibt durchaus leute, die sich so ein ding als universalgerät holen. Einige meiner freunde haben sich damals die PS2 auch geholt, weils direkt ein dvd player war.
 
Der Nierdergang eines Marktführers. Schauen wir mal, wie sich das noch entwickelt. :)
 
selbsteinsicht ist der erste weg zur besserung. und übermut tut selten gut :D achja, runter kommen se alle :D
 
Das ist das erste mal das man zum Thema ps3 wirklich ehrlich ist.
 
Was soll er auch anderes sagen, wenn er nach den ganzen Pannen und Lieferschwierigkeiten gesagt hätte "alles läuft nach Plan und ist in bester Ordnung" dann hätten die Analysten an seinem Verstand zweifeln müssen.
 
@DrJaegermeister: wenn er wirklich erliche wäre, würde er wohl zurücktreten und sich die kugel geben.
 
muahaaa sony sind so die spacken - vor jahren haben sie eh noch was bewegt aber heutzutage sind sie einfach nur ein monopolist im konsolengeschäft.
ich hab ein paar monate ferial selbst für sony gearbeitet (sony dadc austria / salzburg) - alleine schon das betriebsklima ist eine frechheit.

naja immerhin hatte ich ein paar mal ein xbox t-shirt an - da haben sie dämlich geglotzt die spacken. *sfg*
 
Die sind meiner Meinung nach viel zu hektisch damit. Ziel ist es mit der PS3, sie möglichst schnell auf den Markt zu bringen. Aber ist denn das Ganze auch ausgiebig getestet worden? Was ist denn wenn jede dritte europäische PS3 wegen überhitzter Laserdioden wieder an Sony zurückgeht? Die sollen das Teil testen, von mir aus bis Ende 2007. Dann sind die Bauteile nicht mehr so teuer und die Konsole kostet nur noch die Hälfte. Ich kauf sie mir sowieso erst in der dritten bis vierten Revision, vorher nicht. Dann sind auch kleinere Mängel beseitigt.
 
@stasi: Du kannst aber von einem großen Konzern wie Sony nicht ernsthaft erwarten, dass sie derlei Bedenken über ein verpasstes Weihnachtsgeschäft stellen (freiwillig zumindest) :)
 
Wenn sony schon selbst an seinen produkten zweifelt, dann soll der kunde noch vertrauen in diese firma haben?? das soll mir mal einer argumentativ schmackhaft machen in diese firma zu investieren...
 
Sony is'n Müllverein. Ich machte den Fehler mir einen VAIO Laptop zu kaufen und musste nun feststellen das A) 2x 256MB statt 1x 512MB verbaut sind und das B) der Upgrade von 512 auf 1024 MB stolze 600 Euro kostet. Da ist jedoch das einbauen nicht eingerechnet ! Ohm und wer braucht ne PS3, wenn er einen Computer hat ? .... ach ja ich weiss, die Spiele sind teurer und man hat einfach viel zu viel Geld :-)
 
@silentius: a) das ist normal, das machen fast alle hersteller für den unter bis mittelklassemarkt. b) das haste dann aber vermutlich direkt über sony gemacht... dann ist das selbst schuld. und selbst einbaun ist ja auch kein aufwand.
 
was mich wundert das sony garnix gelernt hat, schon damals eines der ersten apple laptops in den 80er jahren mussten wegen sony akkus zurück gerufen werden
 
Eine Einsicht durch die Sony das Vertrauen der Aktionäre teilweise wieder zurück gewinnt. Wenn die sich jetzt noch an schon vorhandene Standards und Normen halten anstatt alles neu zu erfinden um das dann F... teuer zu verkaufen, wird das vielleicht auch die Kundschaft honorieren...
 
gott sei dank gibt es konkurens (auch wenn es ms ist ) denn man stelle sich vor sony hätte auch so ne art monopol, nicht auszudenken.tja eins können sie gute kammeras bauen obwohl die konkurens dort auch schon fast gleich wenn nicht sogar zum überholen angesetzt hat (siehe jvc und panasonic)
 
@jeep: konkurens? ist das die neue "jeep-reschtschraibrephorm"?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte