Nullsoft Install System 2.20 - Eigene Installer

Software Das Nullsoft Install System (NSIS) liegt in Version 2.20 vor. Es ist ein Freizeit-Projekt der Winamp-Entwickler und ermöglicht die einfache Erstellung kompakter und effizienter Installer, also eigener Programmpakete, die Startmenü-Einträge anlegen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendjemand erfahrung mit dem programm?
 
@Hate-Love: Ist eigentlich nur für Programmierer interessant. Wenn du ein Programm geschrieben hast, kannst du dafür eine Setup.exe erstellen.
 
@Hate-Love: Ja, sehr viele. Das Programm ist extrem flexibel und dank verschiedener Tools auch für Nicht-Programmierer zu verwenden.
 
@Hate-Love: Hey, klar, es ist eine gute Scriptsprache und wird von vielen Autoren verwendet um portable Programme zu erstellen, wie Portable Opera, Firefox Portable, usw. Man kann damit nämlich nicht nur Setup-Programme sondern auch simple ausführbare Programme bzw. Loader erstellen, welche bestimmte Aktionen ausführen oder umleiten. Der Sourcecode bzw. das dazugehörige NSIS Script liegt meistens bei diesen portablen Programmen bei :) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Ich werde es mir auch noch genauer ansehen. Bis jetzt ist Wise 9.0 das gscheiteste im Bezug auf scripting für mich gewesen. Mal schauen.
 
@Nautilus_Master: was das Tool angeht hast du recht aber die Wise Preise sind ja wohl ein bissel sehr drastisch
 
@Nautilus_Master: Wise ist in meinen Augen Bloatware. Zwar gibt es Update- und Netztwerkfunktionen, die Nullsoft nicht verwendet, aber diese Funktionen programmieren zu lassen oder selber zuprogrammieren ist günstiger, als eine gleichwertige Lizenz von Wise.
 
Ich habe das Programm bereits für private und kommerzielle Zwecke verwendet - einfach perfekt! Das Forum hat eine große und schlaue Community, jedem kann geholfen werden. Dort werden auch neue Funktionen diskutiert, Workarounds und Tipps vorgeschlagen sowie kostenfreie Scrips angeboten.
 
nsis ist sehr gut, zu empfehlen an dieser stelle ist aber auch inno setup http://www.jrsoftware.org/isinfo.php , welches sehr gut zu scripten ist.
 
@Helth: zu Scripten oder zum Scripten?
 
gibts irgendwo ein How-to , Tutorials oder sonstiges, wie man das schnell lernen kann?
 
@andreasm: http://www.google.de/search?q=NSIS&meta=lr=lang_de
 
Hallo!
Was der Schwachsinn soll kann ich nicht verstehen.
Wenn dann sollte man den Microsoft Installer nehmen, denn der passt vernünftig zum System und ist da wesentlich besser.
Vor allem kommt der mit dem System mit. Warum eine extra Software nehmen?
Wer in .net programmiert (was eigentlich jeder tun sollte) wird sicherlich auch den Microsoft Installer nehmen.
Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: Ist das dein Ernst oder willst du nur provozieren?
 
@svenyeng: sorry svenyeng, ich weiß ja nicht wieviel Du von programmieren verstehst aber .net Programme sind generell langsamer in der Ausführung als Win32 Programme, da der Quellcode bei der Ausführung erst kompiliert wird, daher sind die Programm-Exe auch meist immer kleiner, weil nur die Informationen zum kompilieren drin stecken. Alles was neu ist muss nicht gut sein. Das .net möge zwar gut klingen von Name her, aber nach meiner Meinung ist es noch nicht ganz ausgereift, da die Programme richtig langweilig in der Ausführung sind.

Ahja ich spreche aus eigener Erfahrung da ich selber programmiere, daher kann ich es beurteilen
 
Hallo!
@ncc-1701:
Dann machst Du irgendwas falsch.
Das meiste was an neuer Software kommt basiert auf .net.
Windows Vista basiert größtenteils auch auf .net.
Langsam ist da gar nix. Wenn ja, liegts wohl eher am langsamen PC und wenig RAM.
Ich habe bisher die Erfahrung gemacht, das alles was .net basierend ist sauber und flüssig läuft.
Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: ne komm sven... hör auf! lassen wir es gut sein, auch wenn du selber von dir denkst, dass du ahnung vom programmieren hast! "Windows Vista basiert größtenteils auch auf .net"... mmh ... ne is klar. kannst ja mal versuchen mit reverse engineering den sourcecode von vista rauszubekommen. sagste mir aber vorher bescheid :-)
 
@svenyeng: komisch ich habe AMD XP 2400 + und 768 MB RAM, also will ich mal nicht sagen das mein PC langsam ist und an den RAM kann es auch nicht liegen. Also denke ich mal nicht das es dran liegt, habe ein und die selbe Anwendung mal in Win32 und dann in .net programmiert und ich kann dir sagen die Win32 war schneller in der Ausführung. Das merke ich auch an divere Anwendungen wie "Personal Translator 2006 Pro", denn diese Anwendung braucht ne Ewigkeit bis die sich aufgebaut hat. also komme bitte nicht mit sowas das ich was verkehrt mache, da ich schon seit über 12 Jahre mit dem PC intensiv arbeite.
 
@svenyeng: Hey, lol, da glänzt einer aber wunderbar mit seinem Halbwissen, muahaha. Oder willst du nur ein Troll sein? Wenn du deine Aussagen ernst meinst, dann tust du mir leid. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Also die Diskussion ob .NET oder Win32 direkt besser ist, ist sowas von sinnlos. Es kommt natürlich auf das Anwendungsgebiet an. Die API ist kein Garant für Performance, ich kenne genug Win32-Anwendungen, die beschissen langsam sind, und genauso kann es einem bei .NET auch gehen. Dass .NET nicht auf Performance ausgelegt ist, sollte klar sein, und eigentlich sind unsere Rechner heutzutage auch schnell genug, dass der API-Overhead nicht so dramatisch ist. Dass wir keine kommerziellen .NET-Spiele erwarten sollten in naher Zukunft ist auch klar. Und der Code wird nur einmal kompiliert pro Laufzeit, also auch nicht wirklich bedenklich. @NCC-1701: "12 Jahre intensive PC-Arbeit" lässt leider überhaupt keinen Rückschluss auf das Know-How zu, auch wenn ich dich hier als Ahnungslosen hinstellen will... es gibt Leute die fahren seit 20 Jahren Auto, und es wäre besser für alle, wenn sie den Führerschein abgeben würden... außerdem ist gerade der PC-Bereich so schnelllebig, dass das Wissen vor 12 Jahren heute nimmer viel wert ist... @DHarry: Sowas lässt sich wohl auch ohne Reverse Engineering rausfinden...
 
"Better LogicLib errors"? __ was sollen denn bitte bessere Fehler sein? __ Mehr Fehler?, Schwerwiegendere Fehler?, Buntere Fehler? :-P
 
@mrmag: "LogicLib" = "Provides the use of various logic statements within NSIS." .. vlt hilfts
 
@DHarry: ... na, dann werden es wohl 'bessere' Logikfehler sein (logischere Fehler? :) )
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.