Microsoft will Umgehung des DRM-Schutzes stoppen

Microsoft Ende August berichteten wir über ein Programm namens FairUse4WM, mit dem sich der Kopierschutz von Microsofts Windows Media Audio (WMA) Dateien entfernen lässt. Das Digital Rights Management kommt unter anderem bei Musikdiensten wie Napster zum ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das MS nicht sagt "juhu, umgeht unseren kackigen drm-schutz und verbreitet die tollen qualitativ minderwertigen wma-files wahlllos an jeder ecke" ist ja auch irgendwo klar...
 
@Vista nein danke.de: heul doch ...
sig.: pirates of the world wide web
 
@tux-züchter: du bist nicht sehr helle!!! gelle
 
@ Vista-nein-danke.de: Ich sag ma nix dazu das die Musik industri an jedem verkauften Rohling mit verdient, und das derren Gewinne laufent steigen aber naja :)
 
@ Vista-nein-danke.de: fühlst du dich als person angegriffen oder lässt du deinen moral orgasmus nur aus spaß hier ab? ich ab mich nur über die trivialität der überschrift lustig gemacht...dass uhrheberrechte geschützt werden müssen etc pp schießmichtot wen störts? wenn man die qualität der legalen downloadangebote steigern bzw. einfach die cd's nicht so lächerlich überteuert anbieten würde, würde ich mit freude jedes verdammte file dass ich mir als menschenrechtsverachtender internetnutzer angesammelt hab gerne kaufen...
bestraft erstmal die die's auch verdient haben...filesharer sind immerhin keine pädophilen...desweiteren gibt es einen offensichtlichen unterschied zwischen stehlen und kopieren, lernt das endlich...wenn ich dein auto klaue, hast du kein auto mehr, aber ich habs. wenn ich deine musiksammlung kopiere, haben wir beide was davon. und die uhrheber sind meistens intelligent und sozial genug um zu wissen: wer ihre musik (oder software oder was auch immer) gerne hört/benutzt ist nicht der FEIND, sondern ihr FREUND...nicht umsonst haben sich bands, deren platten über sony vertrieben wurde gegen rootkits o.ä ausgesprochen, da diese ihre fans verärgert haben...
 
@Millencolin:
Ja, alle sollen Bestraft werden - am besten Steinigen / öffentlich Hinrichten... aber tut ja dem armen Filesharer nichts - > denn er verhält sich vollkommen richtig.... *....*
 
@Millencolin: Ist ja wie Schwarzfahren, gell? Stört ja eh niemanden, die Bahn fährt sowieso -.- Ich hoffe inständig, dass Leute mit solchen Idealen irgendwann ... nein ich schreibs besser nich. Einfach nur widerwärtig sowas. Und ja es ist eine Art von Diebstahl. Aber euch möcht ich mal hören, wenn ich sage, dass man sich eure Frau/Mann ausleihen kann. Euch wird ja nichts geklaut -.-
 
@GeProtector: zum thema strafe.... in england wird man schärfer bestraft, wenn man 10 cds runterläd, als wenn man in nen cd-laden rennt, den kassierer tötet und die 10 cds klaut. klar soweit? wirtschaftsinteressen > menschen. kannst du mir folgen? wäre damit auch das ziel meiner obigen aussage geklärt? ja? ok.
@candamir: stehlen/kopieren >ungleich< ausleihen. 2 paar schuhe...und das mit schwarzfahren zu vergleichen..naja, ok, aber sag mir dochmal genau welcher schaden den uhrhebern oder der industrie zustande kommt, wenn ich z.B musik runterlade...1Mrd von dutzenden weniger im geldbeutel der industrie? und der uhrheber, wie gesagt, wenn er verstand hat wird er seine musik nich wegen dem geld machen, sondern aus spaß an der freude... wenn man unbedingt stinkepupsereich werden will wird man nich musiker, oder seh ich das falsch? genau, man geht in die industrie, wo man trotz der bösen filesharere, die irgendwann die welt zerstören werden, weil sie das spiel "kapitalismus" nich mitspielen, immernoch n dicken batzen geld absahnt... juhei.
 
DRM ist ein großer Schritt in die falsche Richtung. Ich beggrüße jede Aktion die gegen DRM gerichtet ist. Und das DRM ausgehebelt wird wa ja eh klar. Nur ne Frage der Zeit :)
 
@Athelstone: Du solltest mal überlegen was du da SAGST!
 
@vista...: deine einstellung geht mir auf den wecker... drm ist eindeutig ein schritt in die falsche richtung ... hast du schon mal darüber nachgedacht in welchem zeitalter wir leben?? genau im digitalenzeitalter ... und weist du was wir dank DRM und co hinterlassen werden ? verschlüsselte nicht offenliegende schei* *e ... traurig oder ? also ich bin immer noch für offene standarts ! zumal es gut sein kann das man dank DRM einen gekauften film nur noch einmal sehen kann... mein weis ja nie...
 
@Tux-Züchtiger: ja ja, ich denke du Bleibst lieber bei dein Linux, mich regt es nur auf wenn jeder immer alles UMSONST haben will, ich Persöhnlich gebe im Monat ca 300,00 Euro für Musik, DVD, Programme und so weiter aus, leute denen das Geld fehlt sollten sich nach legalen Alternati. umschauen, Alle Künstler und Urheber haben ein RECHT auf Vergütung ihrer könnens, ==> http://www.kopien-brauchen-originale.de/enid/3010717519f3b1276f6354faeee338ae,3d2b426d6f6465092d09093a09092d09/2.html
 
@Vista...: Was soll man dazu sagen, du warst sicher auch für die Stasi und Gestapo, weil DRM macht am PC eigentlich nix anderes. Es schränkt deine Benutzerrechte ein und wenn man dafür Geld ausgiebt unterstüzt man das ganze auch noch. Mit deinem blöden Kommentar "MS hat gute Gründe Musik und anderes mit DRM zu schützen, Ich habe was gegen die Kriminellen User im Netz und hoffe darauf das Diese Verbrecher härter bestraft werden", was hat bitte seine Aussage das DRM in die falsche Richtung mit Rubkopie zu tun, er hat nicht gesagt "ich lade lieber illegal herunter", also klappe zu und lesen, dann DENKEN und DANN SCHREIBEN du Kontrollfreak, gottseidank bin ich nicht dein Kind.
 
@death-by-stereo und tux-züchter: danke, dass ihr gesagt habt, wozu mir keine formulierung eingefallen ist :)
 
@vista...:
wenn man bei Mutti wohnt ist es kein Problem im Monat ca. 300.-€ dafür auszugeben.
Du glaubst doch nicht, dass eine Familie mit 1, oder 2 Kindern sich so etwas pro Monat erlauben kann.
In was für einer Welt wohnst Du denn? Alles schön und gut mit den Kopierschutz, aber man kann die Sache auch übertreiben.
 
Aber kann man mal sehen, das erste Mal das MS sofort reagiert hat und noch am selben Tag gepatcht hat, sowas erlebt man ja sonst Überhaupt nicht.
 
@dancle00001: Bei dem Geld nicht andrs zu erwarten was dahintersteckt ... kenst ja die Film/Musik industrie *GG* zuguter letzt nehmen jene MS aufs korn weil se Fahrlässig gearbeitet haben *GG* lol
 
Naja, mal sehen was kommt, wenn der Schutz wieder geknackt ist.

Lange dauerts eh nich^^

 
@Gurkentisch: der schutz ist doch im mom geknackt
 
Hin und her und hin und her...ein Teufelskreis.
 
Wer Windows Vista kauft, muss auch mit DRM einverstanden sein, denn mit dem Kauf dieses OS, ist man mit der Firmenpolitik der Redmonder einverstanden. Und DRM ist erst der Anfang, TCG wird der Knaller. Viel Spass.
 
@spreemaus: sry, bin nicht mehr auf dem laufenden... was ist tcg?
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Trusted_Computing_Group
 
der erfinder von DRM soll zur hölle fahren.
ich unterstütze dieses programm voll und ganz
und wenn das alle tun würden dann hätte auch das alltergrößte und erfolgreichste unternehmen dieser welt keine chance.

denn wenn es keiner benutzt hehe^^
wir haben auf der welt genug programmierer, cracker und gute hacker.

wie sagt man so schön: "für jeden kopierschutz gibt es mehrere methoden sie zu umgehen".
tja und kein mensch dieser welt kann einen PERFEKTEN code schreiben is umöglich (zumindest bis heute)
 
@pHo3n!x: www.kopien-brauchen-originale.de
 
@pHo3n!x: Nana, die Leute, die Geld dafür ausgeben (wie Vista-Nein-Danke.de) brauchen die Unternehmen aber auch, um überhaupt Umsätze zu machen! Jetzt tu nicht so, als müßte es keine profitorientierten Unternehmen geben, denn darauf basiert schließlich unsere Wirtschaft - Stichwort free enterprise! Irgendwie müssen die Entwickler ja auch bezahlt werden. Und jetzt komm mir nicht mit dem Linux-Schrott. Ist genauso eine Föckelei wie Windows und es gibt nur die Foren dafür, keinen eigentlichen support (es sei denn du bezahlst dafür).
 
@meine vorsprecher: ich freue mich darauf die auferstehung dieser unterhaltung nach dem zusammenbruch des kapitalismus zu beobachten... wenn ich das noch erleben darf :) sinnlos viel geld für software ausgeben, die man ja "nichtmal anpacken kann" oder auf ehrenamtliche hobbycoder vertrauen..achja...
 
finds lustig das lücken im system monate brauchen um gepatched zu werden aber sowas innerhalb von stunden oder tagen behoben wird :)
 
weil man damit geld verdient mit des andere ehr weniger^^
 
@schischa: Was du rauslässt ist echt lachhaft! Das Programm zum knaken der DRM ist schon über 2 Wochen zum Download bereit! Von Wegen Stunden! tztztz
 
schuss ins eigene knie? die updates von microsoft kamen sehr flott... das ist ja nicht das erste mal das ms durch update das verändert hat... ich meinte ausserdem das sie sich innerhalb von stunden dran setzen das zu fixen... btw arbeite mal an deiner ausdrucksweise^^ lachhaft ist 1. deine art und 2. das du nicht verstanden hast wie ichs meine
 
@schischa: Auch MS hatte lange bis sie überhaubt wusste das sowas existiert und sie haben nicht gleich sofort nen Patch rausgebracht so wie du das sagst! Zudem ist es wohl ein klein bischen VIEL schwiriger ein Patch für ein OS rauszubringen da dieser noch ausgibig getestet wird(betatests und so) was bei einem solchen Programm auf einfachste weise intern gemacht werden kann! Bei einem OS hätte ein Fehler fatale follgen, was bei sowas nicht der fall sein kann!
 
also leute... ich wollte einfach mal ne halbwegs lustige feststellung machen -.- müsst nicht alles überernst nehmen was hier steht. das nächste mal schreib ich fett dahinter: "DAS SOLL WITZIG SEIN" aber danke, nun weiß ich wenigstens das übertreibung missverstanden werden kann und ein betriebssystem komplexer ist als ein codec^^
 
"Schulministerium will das Schummeln stoppen."
 
Wieso versuchen sie eigentlich nicht, "FairUse4WM" an sich zu stoppen (durch Prozesse, Aufkauf, Abwerbung ...)?
 
@CBY

joa das frage ich mich auch, normalerweise wenn Microsoft, Microsoft wäre dann würden se das Ding aufkaufen und fertig wär die Laube
 
Wenn man das oben richtig liest, bedeutet dies: M$ steht in der Bringschuld seiner sogenannten Partner. Sprich: M$ ist von seinen Partnern (welche viel Kohle zahlen) verpflichtet dieses DRM Mist am Leben zu erhalten. Wie wäre es wenn M$ sich von diesen nervigen Partnern einfach trennt, und denen sagt: So einen Mist wollen wir nicht unterstüzen. Schaut doch selbst wie Ihr damit klar kommt, wenn Ihr schon meint sowas muss sein.
Damit würde sich M$ Millionen von Pluspunkten sammeln. Wenn M$ das aber so toll findet, warum gibt es dann kein DRM für Windows. Sprich: Man kann Windows 4 mal installieren, danach muß man es neu kaufen (Schüttel, Schwachsinn)
 
@skysoft2000: Wenn MS das tun würde, gibts massenhaft Kontrollverfahren in den entsprechenden Ländern - EU, Korea, Russland, um einige zu nennen.
 
@felix48: Hmm, von mir aus. Warum muss sich M$ für alles in die Pflicht nehmen lassen? M$ ist nicht die Musikindustrie. Wenn die Muiskfritzen Probleme haben nicht 9 Millarden anstatt 10 Milliarden Gewinn gemacht zu haben (8wegen den bösen Kopierern) dann sollen Sie das Problem anders und für sich lösen. Konsequenzen eingeschlossen. Da würde ich mir als M$ nicht ans Bein pinkeln lassen.
 
Hallo!

DRM ist schon ganz OK.
Ich kanns aber auch verstehen, das manche genervt sind, denn man kann ja die Files nicht ohne weiteres auf Mobilen Player o.ä. wiedergeben. Deshalb kaufe ich lieber ne CD!

Nur um das zu umgehen brauche ich keine spezielle Software.
Einfach die Files auf CD brennen und dann die CD rippen.
z.B. MP3's mit dem Windows Media Player machen.
Schon ist nix mehr mit DRM.

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: ich glaube du sche*** Geld kann das sein???
wer kauft sich heutzutage noch CD's?
stell dir ma vor du Kaufst ein Album von Interpret X und Interpret X hat 20 Lieder auf sein Album gepackt. Du wirst nur maximal 3 von denen hören weil der rest ist ehe mist.

von daher kauf ich keine alben für 20€ wenn ich nur 3 stk haben will und nicht 20.
außerdem sind die preise pro lied bei Musicload und so viel zu teuer.
die bitrate ist auch net sehr berauschend und das schlimmste DRM verseucht.

Der ganze dreck wird erst ein ende haben wenn die anbieter verstehen wie man musik vermarktet. Man vermarktet musik nicht indem man sie so teuer wie möglich macht in schlechtester Qualität und noch ein Kopierschutz drauf das mir nur erlaubt das lied zu hören solange mein Abo noch bei dem Provider läuft, sondern es muss billig sein qualitativ (und nicht quantitativ) und OHNE Kopierschutz dann werden die Firmen schnell merken das es alle kaufen denn man wird dann solche sachen unterstützen!!!
 
@svenyeng: what a milchmädchenrechnung. wer kauft bitte ein album von dem 3/20 nur gehört wird? ich zb. kaufe nur alben die es von vorn bis hinten wert sind gehört zu werden. wegen 3 liedern?? die besorg ich mir dann lieber anderweitig. viel schlimmer jedoch sind künstler die ihre tonträger nich mal ansatzweise voll kriegen. da ist nach 40 minuten das album zu ende...
 
Bei Napster gabs oder gibts(?) doch so ein Gratis-Probemonat. Man stelle sich vor, man lät dort kostenos hunderte DRM-geschützte Lieder runter und kann die dann, dank diesen Programms, uneingeschränkt und ewig anhören.
 
Mhh, ich muss auch sagen, dass ich DRM eigentlich für eine gute Sache halte... Ich meine, es ist doch irgendwo okay, dass Künstler, Musikkonzerne Geld verdienen wollen. Und Apple's FairPlay ist doch wirklich ein guter Kompromiss, man kann die Dateien 10 x auf CD brennen, und ganz legal auf anderen Computrn speichern (5x), und auf unbegrennzt viele iPods kopieren. Und solche Pauschalangebote wie von Napster finde ich auch gut, hey 10€ (?) im Monat und dafür soviel Musik wie ihr wollt, das ist doch wirklich fair! (Kann es nur leider nicht mit dem iPod nutzen)... Lieben Gruß!
 
@Domschi: "man kann die Dateien 10 x auf CD brennen, und ganz legal auf anderen Computrn speichern (5x), und auf unbegrennzt viele iPods kopieren" Und was ist mit anderen MP3-Playern?
 
@Domschi: naja fairplay is für mich was anderes. itunes ist doch nichts weiter als eine plattform um den eigenen player zu pushen. kein anderer player kann mit aac files was anfangen - also wird man auch noch dazu genötigt die audio daten zu recodieren... na schönen dank auch. wenn man wenigstens jeden x-beliebigen player nehmen könnte um die gekauften files abzuspielen ohne umwandlungsprozedur und qualitätsverlust, dann schon eher, aber so disqualifiziert sich diese exclusive apple thematik von selbst. und von musicload oder anderen wma säuchen rede ich gar nich erst.
dann leg ich lieber 2 euro drauf und hab ne cd die ich anfassen kann.
 
@TiKu: "Und was ist mit anderen MP3-Playern?"
Wofür andere, der iPod ist ja wohl (momentan) das Beste, was du kriegen kannst!
Beste Grüße!
 
@Domschi: Ich hoffe das war nur ironisch gemeint, denn technisch ist der iPod weder das Beste noch unter den Besten.
 
@Domschi: will ich nen iPod nano für teuer geld und mit kinderkrankheiten, der irgendwas kann, irgendnne klangquaklität hat und hier und da bestimmt ganz nett ist, oder will ich meinen liebgewonnen creative mit 1GB und der für meine ohren besten klangqualität ever? hatte nie nen ipod, aber wozu auch, wenn ich mit meinem mp3player zufrieden bin und meine,d ass preis/leistung stimmt...und ich schaff mir doch nich extra wegen nem downloadservice nen ipod an, gehts noch.. nur weil es im moment "das beste" is wo geht.. oO
 
@Domschi: und nach dem 6. mal windows neu installieren soll ich mir die gesamte musik sammlung neu kaufen?
wieso soll ich etwa den gleichen preis für den download eines albums bezahlen, wie für eine CD im laden und dafür weniger bekommen?
solange illegale angebote qualitativ hochwertiger (ohne DRestrictionM) sind wird es den legalen angeboten an akzeptanz mangeln.
wo bleibt die innovation? beschränkung meiner rechte?
 
@Domschi: *lol* Allein das Design des iPod erzeugt bei mir Brechreiz.
 
Ich will nicht wissen, wie die bei MS kreiseln... *schauder*
 
@pool: Wenn die bei der Entwicklung von Vista auch nur halb so viel Eifer an den Tag gelegt hätten, dann hätten sie nicht ein halbes Jahrzehnt dafür gebraucht.
 
@ Sir Richard Bolitho: Wie dann die Qualität ausgefallen wäre, ist dann die Frage. Ich glaub auch nicht, dass die Leute hinter "FairUse4WM" stehen keine weitere Möglichkeit finden, die Sache zu umgehen. MS kann es ihnen nur schwer oder weniger schwer machen.
 
Es war doch zu erwarten, dass früher oder später auch dieser Schutz einmal ausgehebelt wird. Gibt es eigentlich irgend einen Kopierschutz der 100%ig sicher ist?
 
@tux-züchter: www.kopien-brauchen-originale.de
 
@Vista-nein-danke.de: weißt du eigentlich das es ziemlich nervt wenn du dich immer wiederholst kannst ja deine meinung hier gerne einmal kundtun ich finde dann reichts aber auch. wie du das ganze siehst hast du mit nachdruck hier beschrieben jetzt musst du diese URL aber auch nicht jeden 2ten post wiederholen...
 
Toll ... was DRM bringt, bringt die Zeit mit sich oder was ist daran so falsch zu verstehen @ Vista-nein-danke.de??? man man ...
 
""DRM Schutz ist eigentlich OK! ...eine gute Sache!"" Leute, was sind das für aussagen? An DRM ist eigentlich rein garnichts OK! Der ehrliche Käufer und Verwender ist der angeschmierte. Wer kennt sich auf Anhieb gleich beim Einstieg mit der DRM-Thematik aus? Eigentlich niemand. Das ist Fehler Nr.1, den auf diese Weise versemmelt man schon seinen erste Lizenz. Dann bleiben gerade noch 3 Lizenzen zum nachladen übrig. Wenn druch PC Abstürze, Neuinstallationen etc. wiederum 3 Lizenzen futsch sind wars das. Dann freut sich die Industrie weil, man dann den Sch*** neu kaufen darf. Der Ehrliche sowie der Unehrliche müssen nach dem kauf möglichst schnell ein backup anlegen. Am Besten mit der Kopie der Lizenz. Wenn man also Songs über mehrere Wochen kauft, muss man ständig neue Backups anlegen damit unter Umständen nicht die Hälfte verloren geht. Des Weiteren kann man Backups der Songs auf CD brennen und zwar so, dass diese dort ungeschützt sind. Sprich der Ehrliche sowie der Unehrliche können dann kopieren und verteilen wie die Weltmeister. Soweit so schlecht. Der Knackpunkt ist eben ganz einfach. Der Ehrliche wird in die sorgfaltspflicht im Umgang mit der Lizenz genommen. Der Unerhliche muss sich zwar auch darum kümmern, hat danach aber freie Fahrt die Songs illegal zu vertreiben. Dem Illegalen wird mit DRM kein Riegel vorgeschoben nur dem Legalen. Einzelne Songs über Internet zu kaufen ist eine moderne praktische Sache. Wer kauft heute noch CD's zugemüllt mit 80% Schrott darauf? Naja, wer jetzt noch nicht den Unsinn von DRM verstanden hat, solls halt weiter toll finden. Schade das M$ mit Dollarzeichen in den Augen auf jeder Veranstaltung mitreden will, sogar auf welchen die nicht zu ihrem Medie gehören.
 
....und dann gibt es solche Grundsicherungsempfänger wie mich, ich gehe übrigens arbeiten, die sich die 100 Euro extra für CDs, Progs und DVDs einfach nicht leisten können, aber einen Inet- und Spielfähigen PC haben wollen. Was machen wir denn dann?
 
@Vista-nein-danke.de: Dein Spam geht mir auf die nerven!
 
Also ich boykottiere DRM und die Musikindustrie schon lange. Hab DRM selbst mal zum spaß auf eine meiner selbergemachten MP3s (hab mich beim Zocken aufgenommen :)) gepackt... nach nem format c: ging nix mehr. seit dem weiß ich das DRM sch* ist :D BTW: ich würde für ne napster Flat zahlen... lad was, dann wil ich raus aus dem verein und prompt geht meineMusik nich mehr? NÖ DANKE. und CDs sind heut bei PCs eh nich mehr lesbar. Toll, da ich alles via PC mach bleibt ja nur nich P2P.
BTW: Die Preise sind an sich sowieso total überzogen. 18€ für nen OST... heiß ich Krösus? mfg Aerith
 
@Aerith: sowas ist gut das liebe ich und dafür gibt es auch ein (+)
 
Ich druecke die Daumen. Und zwar nicht den Redmondern. *g*
 
ich hab ja grundsätzlich nix gegen drm aber sehr wohl was dagegen, wenn ich meine legal gekaufte musik nicht auf einem player meiner wahl anhören kann. schaft doch mal plz einen standart für drm der auch benutzerfreundlich ist und ich bin dabei.

Benutzerfreundlich=auf jedem Player abspielbar (sprich: der hersteller muss nix teuer bezahlen um seine player kompatibel zu machen).
- ich darf eine sicherheitskopie machen und die Musik auf mehreren Geräten hören. so 6 Stück zu lassen wäre in Ordnung.
- ich will die musik auf in 100 jahren noch hören können.

bis es soweit ist, bin ich gegen drm.
 
Also ich find Napster gut, zehn Euro bezahl ich gerne dafür das ich mir CDs selber zusammenstellen kann und nicht 20 CDs kaufen muss, wo ich auf jeder von 20 Titeln fünf gut finde :)
 
Wenn ich solche Kommentare wie die von "vista-nein-danke.de" lese, frage ich micht wirklich, ob manche eigentlich begreifen, was das DRM eigentlich ist!?!? Es geht nicht darum, dass illegale Downloads gefördert werden sollen und dass man alles umsonst haben will. Es gibt ja zahlreiche LEGALE Tauschbörsen. Die bieten glücklicherweise größtenteils offene Formate an. ABER nun stelle man sich nur mal eine Welt mit DRM vor. Man kann die Songs auf dem PC hören und auf dem MP3 Player gehts auf einmal nicht mehr, oder dem Notebook, oder nach einer Neuinstallation....Toll, oder nicht?! -.-
 
@vista. 300 euro im monat?du glücklicher!
 
@Vista-nein-danke.de: setz noch einmal deinen kapitalismus-is-geil link hier hin und ich dreh durch oO
 
@Millencolin: ROFL hihi. Beruhige Dich wieder :-) Der Typ ist sowohl mit seinem Forum Namen als auch mit seinen Aussagen ein Widerspruch in sich. Der wollte provozieren u. hat es teilweise geschaft. Einfach ignorieren.
 
@skysoft: mich ärgert sowas nur xD auf leute einreden und einreden, aber nö...sie wollen recht behalten..naja, wurscht ^^
 
@Millencolin: Schon klar. Solche Betonköpfe gibt es wie eben Beton auf ner Baustelle. Schau, der Knilch hat sich extra am 10.09.06 im Forum angemeldet um dann seine Stasiparolen unters Volk zu streuen. Reine Provokation und Angstmacherei. Vielleicht rubbelt er sich jetzt einen unterm Keyboard. Inzwischen müste das aber verklebt sein, weswegen er nicht mehr tippen kann (hihi).
 
@skysoft: ich bin ja eher für die variante b) er hat den kleinen schwanz eingezogen :)
in jedem fall ein profit fürs forum oO
 
Ich sage ja nur DRM ist der totale Mist (Bedonders wenn man mal die Hardware ändert, gehts keine Datei mehr), solage man in dieses Dateien noch die Möglichkeit zum Brennen hat, wird man den Kopierschutz ja los

1. Auf CD-RW Brennen
2. CD-RW in MP3 konvertieren

Leider ist dabei Qualiverlust der Datei ... besonders wenn man mal auf http://www.no-copy.org/abspielen.html schaut, dann sieht man das MS die Raubkopierer erst erfunden hat.
 
soll es doch heißen wie es mag.wird ja doch eh alles weggeputzt.warum also das gegenseitige vollnöhlen hier.leute entspannt euch mal.irgendwie seid ihr wohl alle gestreßt und laßt hier dampf ab.hm
 
@janek27: So ist das halt, wenn den Leuten droht, dass sie demnächst nicht mehr alles für lau haben können. Wo kämen wir denn da hin, wenn man tatsächlich in ein Geschäft gehen und dann auch noch Geld für Musik/Games/DVDs usw ausgeben müsste? Das wäre doch der pure Horror! Das kann man den Leuten nun wirklich nicht antun und schon gar nicht, wenn man MS heisst. Da musst Du doch auch Verständnis für haben. Diese grossen, bösen, reichen Unternehmen, die dauernd Geld für ihre Leistungen haben wollen. Also nee. Da muss man sich schon mal aufregen dürfen, wenn sowas dreistes passiert.
 
@ CJ_Parker: stimmt, es ist wirklich überzogen zu erwarten, dass ein betriebssystem weniger als 300 euro kostet und nach möglichkeit auch noch innovativ und/oder stabil und oder/leistungsstark ist. und dass die cds so spottbillig sind, so 18€ für ne cd, also wirklich. da könnte man in anbetracht der qualität auch locker 30 nehmen! oder 50! wieso eigentlich nich auch 80? der musikindustrie gehts doch im moment genauso schlecht wie den softwarekonzernen :( die nagen doch alle am hungertuch...aber gut, dass wir, der normale bürger total überbezahlt is und bock hat sein geld jedem in denr achen zu werfen. eigentumswohnung? 2 warme mahlzeiten in der woche? klamotten? wer brauch so'n s**eiß.
 
Wenn ich eine CD bzw, DVD haben will kaufe ich sie mir weil ich ein Fan von dem Künsler bin .
Höre im CD Laden um die Ecke rein.
Ich gehe auch noch ins Kino weil ich das Erlebnis schätze.
Ich bin bereit für Qualität richtig Geld auszugeben.
Habe mir auch schon die DVD gekauft nachdem ich sie woaders als im Kino gesehen habe.
Ich möchte gerne die Möglichkeit haben mir eine Private Kopie vom Original zu machen damit meine teuere CD bzw. DVD nich im Auto kaputt geht uÄ.
Alles umsonst für jeden funzt auf dauer leider nicht.
Es hängen ja noch Jobs (außer denen des Künstlers) dran.
Es ist legitim von den Firmen sich zu schützen, aber es findet immer jemand einen Weg und das muß auch so seien .
Warum ?
Damit man nie in irgendeine Abhängigkeit gerät. (Dafür giebt es Zigaretten)
Von Wem oder Was auch immer.
 
das problem ist, das wir langsam an schwierigkeitsgrade rankommen, wo es sauschwer wird, die kopierschutze zu knacken (siehe "ilok"...ok der is auch geknackt, aber hat nen weilchen gedauert)
 
Selber kochen zerstört das Restaurant Gewerbe!

So, jetzt dürft ihr fleissig darüber nachdenken, was ich meine und eure Antworten werde ich mir einfach nicht durchlesen.

Noch eins am Rande, ich bezahle auch für Kinos, Spiele, Filme, wenn sie denn gut sind.
 
@Thorxyz: masturbation führt zum aussterben der menschheit, zähneputzen ist schlecht für die zahnarztindustrie, tempo 150 auf deutschen autobahnen gefährdet arbeitsplätze in der automobilindustrie, eigenbau PCs zerstören das OEM gewerbe, fahrräder zerstören ausserdem auch das automobilgewerbe. achja.. es is schon spassich :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles