HD-Ready - Cyberlinks Analysetool für den Computer

Software Das Unternehmen Cyberlink, welches vor allem durch die DVD-Abspielsoftware PowerDVD bekannt ist, hat ein kleines Tool veröffentlicht, mit dessen Hilfe man überprüfen kann, ob der eigene PC HD-Ready ist. Es ist kostenlos erhältlich und läuft nur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hihi lustiges tool: Firmenpc -> zu schlechte cpu, zu schlechte graka, keine passenden laufwerke, kein passendes abspielprogramm und keine optimalen bildschirme... schade wieder nix mit "arbeits"kino
 
@joggie: bei mir sind auch nur die 2gb ram ok, x2 3800 angeblich zu lahm "update empfohlen" ...klar wer's glaubt - wegen den paar bildpunkten :-)
 
@Lord eAgle: x2 3800 reicht sicher :)
Vom Programm empfohlener Umstieg: Deep Blue. Oder wie? lol
 
@joggie: der x2 3800+ ist doch eher ein marketinggag bei den dual core cpu's. im extremfall hängt das bild dann wirklich, ich habe das bisher nur bei ein zwei dokus auf meinem 3700+ sehen können, mein 4400+ schafft das dann wieder ohne probleme
 
@LiveWire: Der Marketing-Gag in meinem Rechner spielt mir im Gegensatz zu meinem alten Athlon XP 2800+ problemlos QuickTime-Filme im H.264 1080P Format ab. Und das ist das Gröbste was ich ihm antun kann. Mein Alter Prozessor hat sich beim Abspielen von WMV-HD 1080P ins Fäustchen gelacht, also totaler Schwachsinn wie da bezüglich CPU bewertet wird.
 
Finde ich gut, dass das Programm kostenlos ist. Kaufen würde es wahrscheinlich eh so gut wie niemand (Annahme).
 
@Nautilus_Master: Keine Annahme, sondern Tatsache :D
 
Ist das nicht das Tool das ALLE AMD CPUs für ungeeignet hält?
 
@bioforge: ne es empfiehlt einen nen FX, dann gehts.
 
@bioforge: mein 4400+ wird mir als HD/BD fähig angezeigt
 
Prima, ich bleibe von dem Zeugs wie Hd-dvd und blu-ray verschont :) Bei mir steht nämlich alles auf Rot... nur das Betriebssystem Winxp ist grün :)))
 
Also laut das Tools sagt mir: 1GB Ram OK, XP auf beides HD/BD OK, der rest NO und Display auf beide Update :-/ ??
 
@N.I.C: bei mir das selbe. was ein pech :P
 
saug ... test... durchfall. RAM und BS o.k. alles andere ist schrott. *löl* Naja, das Zeug kommt mir eh nicht ins Haus. Scheiss DRM. mfg Aerith
 
@Aerith: ich schließe mich mal dir an^^ aber was da auch für kosten auf einen zukommen würden. neue graka mit hdmi ausgang, hdcp konformes display, dann dies und das und den nasenhaartrimmer nicht vergessen, sonst gehts garnicht... da kommt man mit ner nextgen konsole schon fast billiger weg als seinen pc ready zu machen...
 
@Aerith: 'geändert' (weil lesen macht bekanntlich schlau): Also, ich denke DRM hat auch seine Vorteile... Habe nur noch keinen gefunden. ^^ MfG Fraser - TOPIC: Werde das Tool gar nicht erst testen/ausprobieren, da mein gesunder (*hust*) Menschenverstand mir schon einredet, dass ich hier weder HD-DVD noch BlueRay je abspielen werde können. U.a. auch aus dem Grunde, weil ich mir niemals ein passendes Laufwerk für diesen PC hier holen werde, geschweige denn eine 'Produkt'-fähige Grafikkarte und einen dann noch dazu fähigen Monitor...
 
@LoD14: Hab mir gestern den BenQ 73-G geholt ... da steht : Display aktualisieren. ... hä? also man Kann Firmware oder Treiber aufmotzen (geht Firmware bei LCDs überhaupt?) aber ich dachte diese neue Verschlüsselungszeugs soll über die hardware laufen. (muß wohl der Lötkolben ran :P) mfg Aerith
 
ich bin auch durchgefallen. die frage die ich mir stelle, videos in hd auflösung also 1280 x 720/768 im divx format oder wmv laufen bei mir ohne probleme. wozu brauch man dann laut dieses tools fast alles vom feinsten??? ist die verschlüsselung und der ganze kopierschutz kram so resourcenfressend das es dem abspielvergnügen nach mehr power dürstet??
 
@Rikibu: deswegen frage ich mich ja auch, wegen mein CPU der gerade mal 2,4Ghz und laut Cyberlink angaben soll ich höchten 3,2 Ghz oder so haben ???? :-/ merkwürdige Tools
 
@Rikibu: wahrscheinlich sinds tatsächlich nur die verschlüsselungsmechanismen die dermassen viel ressourcen verschwenden - schliesslich habe ich bei QTime filmen in HD-groesse auch keine probleme (klar hab auch nicht gerade nen 2.4 ghz). noja - man wird sehen was die industrie davon hat. entweder kauft's niemand oder es wird bald na gscheite kopierschutz-entfern-methode geben...
 
@N.I.C: ich schätze mal das die GHz von allen kernen addiert werden weil, wie oben schon beschrieben, wird mein 4400+ mit 2,2 GHz akzeptiert
 
@LiveWire: aha, könnte sein wenn das in Cyberlinks so da steht :-I, naja dieser tools wird ja noch entwickelt und einfach mal abwarten.
 
jip ich schätze die jungs von Slysoft werden schon anne arbeit sein :D Any DvD Rulez^^
 
@RedBaron: ich weiß dass bei denen was im busch ist :-) es wird hier allen gefallen :-)
 
Tja, bei meinem P4-HT 3GHz ist natürlich auch alles rot. Macht aber nix, weil das Digital Rights Management meiner Geldbörse sowieso Ausgaben für solche Kunden-Gängel-Techniken mit einer Fehlermeldung quittiert :-))
 
Ich hab auch nen P4 HT 3GHz & ne 850XT und 2GB Ram . Prozessor und Graka zu schwach . Mir doch egal .
 
Also ich hab nen X2 3800+ und da wird ein grünes Symbol angezeigt. Insgesamt hab ich immerhin schon 5 grüne symbole^^ Eigentlich müsste bei Display auch noch ein grünes Symbol bei mir stehen, aber meine X1800XT besitzt keinen HDCP-Chip, wodurch er meinen HDCP Monitor nicht erkennen kann. Bei dem Laufwerk und beim Softwareplayer hab ich dagegen ein rotes Symbol, das wird so bestimmt auch noch ne ganze weile bleiben wenn man die Preise von den BlueRay/HDDVD laufwerken kennt...
 
das tool kann garnichts... erkennt noch nichtmal meinen conroe als tauglich an.. lol ..
funny anyways muhaha
 
@Conroe@3.7GHZ: Das nenn ich wirklich mal "Flop".
Bin mal gespannt was er bei mir anzeigen wird ( Intel D 805 @ 4200 Mhz ).
 
@Conroe@3.7GHZ: also meinen Conroe (E6600) frisst das Tool: und deshalb jetzt 100mal schreiben: ich soll meinen conroe nicht übertakten :-)
 
Das Tool überprüft weniger die HD-Fähigkeit als vielmehr die DRM-Fähigkeit des Computers. Selbst meine alte Krücke von Zweitrechner kann Filme in HD-Qualität abspielen.
 
Die meiste Hardware könnte es... Schade nur, das "HD" noch nicht "Ready" sprich Marktreif ist. Und weniger Nutzen für mehr Geld zu verkaufen... Das funktioniert nicht.
 
Mal ne Frage...gibt es schon den Nvidia ForceWare 92.92?
Bei dem Treiber Test kam das dabei heraus:

http://www.cyberlink.com/multi/support/answerbox_productfaq.jsp?FID=2583

Habe mal bei Guru3D nachgeschaut...ist aber nix zu finden.

Naja, jetzt wissen wir das er kommt :-)
 
Woops geht natürlich nicht.... Hier:

We recommend that you have graphics card drivers that support HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) standard. Both of ATI Catalyst and nVidia PureVideo HD drivers can support Blue-ray Disc and HD DVD playback. Please make sure you download and install ATI Catalyst 6.7 and nVidia ForceWare 92.92 or later version. Please visit the home page of your graphics card manufacturer to download the most recent drivers.
 
ok ok mein PC ist schonma definitiv nicht geeignet :D
Selbst meine GF5900 Ultra ist ungeeignet :(
 
bin auch durch gefallen
habe ja nur ein
AMD AThlon 64 3500+

aber wenn das Tool mir sagen will das meine GF 7900GT nicht HD
lach ich mich kaputt selbst die
GeForce 7600GT soll das laut herstellen können meiner meinung nach voll der Müll das tool wir werden es ja sehen......

 
@Speedman: Ja, diese Frage hab ich mir auch gestellt, zumal meine 7900GT schon fast an das 7900GTX Niveau (ab Werk) rankommt. (evga 7900GT KO) und das Display mit HDCP erkennt es auch nicht, gut weil die Graka so nen Chip net drauf hat, ok, lass ich mir noch eingehen.
 
Bin total durchgefallen. Alles außer RAM ist rot bzw. gelb. Selbst das OS ist angeblich nicht HD Ready (WinXP x64)
 
Das Tool is ja ein Witz..

Kennnt die echte TakeFreq. des Protzi
Erkannen nicht das die GT 512MB hat
Erkannt keinen meine beiden DVD Brenner..

Ein Großer Witz !!
 
AMD 800__128mb RAM__ELSA 64mb__-alles grün ^^
 
Ein Glück, dass die neueren Ati GraKas HDTV Hardware beschleunigung haben, dann kann es mir egal sein, dass der Prozessor durchfällt. Der Hauptgrund, wieso die meisten Computer durchfallen ist, dass der Kopierschutz nicht läuft, weil er den Kopierschutz nicht unterstützt. Monitorkabel sind nunmal für normales DVI und nicht Pseudo-DVI alias HDMI.

Habe mir gerade eben den HD-Trailer vom Film "World Trade Center" runtergeladen und finde das einfach überwältigend, wie gut es aussieht und läuft.
 
@marki: Die neuen ATI X1900er Karten haben zwar HDTV beschleunigung aber keinen HDCP Chip und somit wirst du auch keinen HDTV Film mit HDCP sehen können!
 
@marki: Hast Du diese tolle Beschleunigung auch schonmal getestet? Also auf einem Athlon XP 2800+ mit einer Radeon 1600 pro bringt die statt 100% Prozessorlast und ruckeln es immerhin auf 97% Prozessorlast und genausoviel ruckeln, oder mit anderen Worten: das Ding is augenwischerei
 
Ne aber einen von dem der schutz entfernt wurde, wofür ws mit sicherheit nach ein paar wochen nachdem die ersten laufwerke und filme released wurden tools gibt.
 
Ist schon toll, wie ein simpler P4 1.8 GHz und eine alte GeForce 2 problemlos ein MPEG2-Video auf 1080i decodieren können, dieses lustige Progrämmele aber meint, daß alle Komponenten viel zu schwach für auch nur stockendes HD seien.
 
@Rika: dieses MPEG2 HD hat ja auch bei weitem nicht so hohe Anforderungen wie H264.
 
Ja, das schafft benannter Rechner nämlich in reiner Software auch bei 1080i, dann allerdings mit ordentlich Last,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles