Quad-Core-Prozessor von Intel schon in 2 Monaten

Hardware Laut einem Bericht des Online-Magazins eWeek wird der erste Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Intel bereits in zwei Monaten erhältlich sein. Ursprünglich war die neue Hardware für den Dezember 2006 geplant. Es ist wahrscheinlich, dass das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
derzeit umnötig und geldverschwendung.
wird ja nicht mal ein dualcore richtig ausgereizt.
 
@DoomSoldier: stimmt schon, hab selber nen athlon 64 mit einem kern, reicht völlig. nichtmal 64 bit werden derzeit ausgereizt, aber wenn man die hardware nicht weiterentwickelt, wird sich auch die software nicht entwickeln. insofern ist das schon ganz gut...
 
@DoomSoldier:
Stimmt, mein 4200+ X2 läuft bei den meisten Games mit nur einem Kern.
 
@carrera: Die Leistung wird auf 2 Kerne verteilt, also erzähl hier nicht so einen quatsch.
 
@DoomSoldier: Der DualCore wird zurzeit meist von einem Programm/Spiel richtig ausgenutzt, aber wenn du 2 Programme laufen hast hat jeder einen Kern und es läuft schneller.
 
@mausie: Wenns so einfach wäre...
 
@DoomSoldier: Also ich habe den D805@3,7 GHz und ich kann Dir sagen der rennt. Und meine G15 Tastatur zeigt mir auch, daß beide Proz immer arbeiten. Nur selten, daß nur einer arbeitet. (Fast nie) Es ist nicht Programm bezogen. Die Rechenleistung teilt sich immer auf. Besonders geil bei BF2, da ist man einer der Ersten auf der Karte. :-) "Überleg mal, wieviele Programme auch im Hintergrund laufen! So viele Proz. hast Du gar nicht. lol"
 
das sind auch gar keine echten Quadcores, das sind 2x DuoCores, die über den FSB verbunden sind.
 
@Meri: Korrekt einer der mal etwas gescheites schreibt n1
 
@Meri: 1 Kern = Single Core, 2 Kerne = Dual Core, 4 Kerne = Quad-Core und er hat 4 Kerne auch wen sie verbunden sind! Also ist es ein Quad-Core!
 
@Meri: Ein Echter Quad core ist aber nicht nur zusammengeschlossen sondern jener kann vollständig untereinander kommunizieren is bisl kompliziert zu erklären is aber etwas anderes ...
 
"Laut einem Bericht des Online-Magazins eWeek wird der erste Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Intel bereits in zwei Monaten erhältlich sein. Ursprünglich war die neue Hardware für den Dezember 2006 geplant.", Wow das geplante Termine mal Vorverlegt werden, ich kenne es eigentlich eher andersrum, ist zwar hier nur ein Monat, aber immerhin, bin schonmal auf die neue Generation der Prozessoren gespannt.
 
@dancle00001: Hey, nein, eher 2 oder 3, denn die 1. ursprüngliche Meldung hieß Anfang bzw. Januar/Februar 2007. Dies war der eigentliche Plan von Intel. Dann hat ihn Intel auf Dezember 2006 vorverlegt und nun diese Melden.. :-) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
nunja, ich frag mich ob die verfügbarkeit nur theoretischer natur ist?
 
ja die frage ist wohl wie des ist, wenn die wirklich "nur" miteinander verbunden sind..
bringen die mehr leistung für den preis ..
ich wartre immernoch auf einen umsteig auf 64 bit -.- das würd schon arg viel bringen bei den taktraten und bei dualcore.. dann müsste man nicht auf CPUs von 2008 warten ..
 
@warlord2909: Die Dual Core sind ja alle 64 bit egal ob von intel oder AMD!
 
@fabian86: Absoluter Schwachsinn. Intel Core Duo T4200 hat, wie der Name schon sagt zwei Kerne aber keine 64 bit unterstützung!
 
@markus3650: Das ist mir neu! Hab noch in keinem Shop nen Dualcore gesehen der keine 64 bit hatte! Und dein T4200 ist net auffindbar... allerdings ist das kein Grund gleich so agresiv zu werden, wie wers mit dem ausdruck: Ich muss dich korrigieren das stimmt nicht
 
@fabian86 Ich muss dich korrigieren: Die Core Duo sind keine 64 Bit Prozessoren. Erst die Core 2 Duo sind 64Bit Prozessoren. Nen Core Duo T4200 gibts tatsächlich nicht, wohl aber nen Core Duo T2400.
 
Das wird einen Gamer aber herzlich wenig bringen. Die Spiele die effektiv Dualcore unterstützen lassen sich an einer Hand abzählen. Wie immer, werde ich warten bis sich eine Technik durchgesetzt hat und dann zuschlagen. Dann ist es vergleichsweise günstig und macht nebenbei dann auch noch Sinn. Aber als Workstation ist das natürlich ne dolle Sache. Und dabei sogar richtig günstig.
 
warum nich gleich 100 kerne? 200 pci express steckplätze usw.
dieser weg der innovationslosigkeit ist doch sehr langweilig...
und stromsparend mit sicherheit auch nicht...
 
@Rikibu: Also der Core 2 Duo verbraucht nicht mehr als der Core Duo (Zumindest in der Notebook Variante)
 
Ich glaube es kommen wieder die Zeiten, dass ein Rechner bereits nach 1-2 Monaten zum alten Eisen gehört, wenn ich mir so die derzeitige Prozessor Entwicklung bei Intel angucke.

Gerade bei Notebooks, gerade vor 6 Monaten der Core Duo rausgekommen und nun sind schon welche mit Core 2 Duo erhältlich
 
@bbrickwedde: Intel hat die letzten fünf jahre im Desktopsegment mit dem P4 und seiner NetBurst-Architektur ein mittlerweile veraltetes Konzept gehabt. Dass es nach einem Wechsel auf ein neues Konzept und bei solch einem Quantensprung in der Technologie (man beachte bitte auch objektiv den Vergleich mit AMDs derzeitigen Prozessoren, da der Wettbewerb der Maßstab ist) häufiger Neuerscheinungen gibt, ist normal. Was die Notebooks anbelangt: die Napa-Plattform mit den Yonah-CPUs war eigentlich ein Schnellschuß, da Yonah eine Weiterentwicklung der Dothan-CPUs war und man dem ganzen noch die DualCore-Funktion der PentiumD-Reihe hinzugefügt hat. Diese ist und bleibt aber unzulänglich. Der nun erscheinende Merom-Chip hingegen basiert zu großen Teilen auf dem Conroe und ist damit dem Yonah - vor allem was die Integration der DualCore-Technologie wie Speichermanagement etc. angeht - allen bisher angebotenen DualCore-Notebookmodellen um Längen vorraus. Theoretisch. Ich bin auf die benchmarks gespannt und hoffe, dass Intel im selben Atemzug gleich noch das Wlan-Modul der Napa-Plattform wenigstens wieder so gut macht wie das der Sonoma-Plattform.
 
Vorallem wird der E6800 dann sprungartig billiger werden !
 
@vistafreak2000: wieso nur der E6800? Ich denke die ganze Core2Duo-Reihe dürfte dann günstiger werden.
 
@vistafreak2000: falsch, der kostet momentan schon wenig und der preis des quadcores ist hoch genug angesetzt, als das sich beide nicht wirklich in die quere kommen. wenn überhaupt dürfte der preis minimal fallen
 
@schischa: Ich rede vom E6800, das ist der für knapp 1000€ . Der Kentsfield soll aber schon 1000€ kosten und der ist aus 2x E6800 zusammen geklebt. Beide können aber nicht 1000€ kosten.
 
ah mist, hab die modellnr durcheinander geworfen, ich bin vom e6600 ausgegangen :)
 
da ich grad auf dualcore umgestiegen bin und merke, dass der kaum ausgenutzt wird, außer beim compilen^^ wird das dingens da lange zeit nicht in meinem pc werkeln... ansonsten ist es doch eigentlich nicht verkehrt, wenn es denn irgendwann optimierte software gibt, die es auch ausnutzt. bis dahin ist und bleibt das ein virtueller schwanzvergleich, wie es eigentlich mit den meisten neu auf den markt kommenden geräten ist
 
@schischa: jo bis dahin. schade das Valve Halflife2:Episode2 mit dualcore-unterstützung auf nächstes jahr verschoben hat. wette css+dods bekommt das update auch :)
 
hm joa, das wäre n1 :) aber bis dahin sind mit gothic 3 und ut2k7 schon 2 topgames raus die auch dc ausreizen
 
Jetzt müssen alle die ein Conroe gekauft haben noch ein Kentsfield abholen, ich lach mich krank.
 
klar, dass es mal SW gibt, die dann quad und mehr unterstütz. z.b. Windows Vista unterstütz multicore schon von haus aus. ABER jetzt schon einen 2x Duo kaufen um 1000 $ ist sinnlos. sry, ist aber meine meinung. mein pc ist immer up to date, aber ich achte immer auch auf die nutzbarkeit der HW. sowas kann ich gar nicht leiden. so wie dualGPU SLI und der ganze wahnsinn.
 
mir fällt dazu nur eines ein: *haben will ^^*... naja.. schade, dass die software noch nicht so darauf optimiert ist .. naja.. die meiste zumindest... aber für multitasking ist das schon mal echt leiwand ^^ nur spielt schön langsam die hd nicht mehr mit vom speed her ^^
 
muuhahahaha manche leute würden auch alles sofort kaufen ob es nun sinnvoll ist oder nicht
 
" das sind auch gar keine echten Quadcores, das sind 2x DuoCores, die über den FSB verbunden sind."..schrieb Meri und er hat vollkommen recht.
Ich empfehle auch mal Zeitungen wie ct zu lesen : ).
Ende 2007 wird es "echte" Quad - Core CPU´s von Intel geben.
 
mit 1000 dollar für die cpu werden sie eher nicht die gamer community erreichen,bis auf paar ausnahmen ...
 
Wenn dies zwei miteinander verbundene Dualcore CPU sind, wo ist dann der Unterschied zu Quadmaschine mit 64-Bit Dual-Core Intel Xeon "Woodcrest" Prozessoren, wie sie z.B. im neuen Mac Pro eingesetzt werden?
 
klugscheiss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte