Microsoft-Sicherheitsexpertin arbeitet jetzt für Firefox

Wirtschaft & Firmen Window Snyder, die früher bei Microsoft für die Sicherheitsstrategie mitverantwortlich war, wird in Zukunft für die Mozilla Corporation tätig sein, den kommerziellen Teil der Mozilla Foundation, die an der Entwicklung des beliebten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heisst die Microsoft-Sicherheitsexpertin wirklich Window Snyder? LOL
 
@DrJaegermeister: jaha, sie heisst so, genau so wie du jaegermeister mit nachnamen heisst...
 
@DrJaegermeister: wie kann man sein kind fenster nennen?? also bitte...
 
@alle: Ich habe mal ein wenig gegoogelt, die scheint wirklich Window zu heissen mit echtem Namen. @nim: den Pseudo DrJägermeister hab ich mir bei einem Wettsaufen erkämpft :)
 
@DrJaegermeister: [Zitat] 10 kleine Jägermeister rauchten einen Joint den einen hat es umgehaun dann warens nur noch 9, 8 kleine Jägermeister ..... [Zitat] hast sicherlich auch mit 10 Konkurrenten angefangen und bist halt las letzter übriggeblieben, oder? *hicks
 
Eine gewisse "Zusammenarbeit" von Mozilla und Microsoft finde ich nicht schlecht. Es darf nur keiner den anderen beeinträchtigen oder Einfluss ausüben. Ob es nun gerade jemand von Microsoft sein muß, der für Sicherheit beim Firefox verantwortlich sein soll, na ja. In Sachen Sicherheit traue ich MS einfach nichts zu, was der Patch Day jeden Monat demonstrativ zeigt. Die Zukunft wird es zeigen ob die Dame etwas drauf hat.
 
@Großer: Willst Du damit sagen dass die Mozilla Corp. unfähige Leute anheuert die bei MS nichts auf die Reihe bekamen?
 
@Domina Jein:Ich denke schon das diese Frau was drauf hat, aber das SP2 - für das sie ja mit verantwortlich gewesen sein soll - hat an Sicherheit für XP meiner Meinung nach nichts gebracht. Und hoffentlich wird es für Firefox nicht so etwas das dem User Sicherheit vorgaukelt aber im Kern nichts ändert/bringt.
 
@Großer: Wenn an der weiteren Entwicklung der Firefox und Co.-Sicherheit kein Bedarf bestünde, dann wäre die Lady wohl kaum angeheuert worden sein. Lese dazu mal den letzten Absatz der Meldung. Übrigens..sie war am SP2 beteiligt und nicht wie Du es verdreht interpretierst...verantwortlich. Immer schön sachlich bleiben nicht wahr?
 
@Domina: Mit ihrer Beteiligung war sie damit auch dafür verantwortlich.
 
@Großer: Warum zum Teufel habe ich geahnt dass Du einen sachlich formulierten Kommentar nicht unbeantwortet lassen kannst und ihn wieder frei nach Schnute verbiegst? Erkennst Du etwa den Unterschied zwischen beteiligt und verantwortlich nicht? Ich erkläre es Dir mal: Verantwortlich ist derjenige der letztendlich die Mitarbeit der Beteiligten absegnet. Alles klar?
 
Will MS damit nun Saboteure in die Konkurenz einschleusen, damit FF mehr Sicherheitslücken aufweist?
 
Mit Windows Experten wird der FF sicher, das hören einige bestimmt nicht gern :)
 
Experten bei Windows!? Wo ich sehe keine hehe
 
@RedBaron: Geh nach Hause!
 
@RedBaron: Aber echt... ò.ó
 
och leute die kommentare werden langsam langweilig die dame hat wohl offensichtlich schon einiges drauf und ich glaube viele haben mal wieder die news nicht korrekt gelesen (oder verstanden) denn sie arbeitet ja jetzt nicht mehr bei MS...
 
Also der ganze Text birgt eine gewisse Ironie. MS-Expertin geht von IE zu FF um ihn sicherer zu machen? Oder der hier: Snyder war für Sicherheitsstrategie von MS verantwortlich und ihre eigene Zweitfirma prüft Vista auf Sicherheitsmängel? Unbestritten ist sicher, dass die Frau einiges auf dem Kasten hat.
 
Wer an dieser Meldung etwas schlecht findet hat sicherlich lange nach einen Grund gesucht oder einfach wild drauflos getippt. :)
 
@Kammy: Absolut...je mehr Leute an der Sicherheit egal welchem Produkts arbeiten, umso besser ist es. Leider lesen viele nur die Überschrift, sehen das böse Wort MS und schon geht die ewig gleiche Trollerei los.
 
@Domina: du kannst dir viele meinungen einholen und dir ein großes qualitätssicherheitsteam aufbauen was deine software testen soll - daran arbeiten sollten so wenig wie nur möglich ... alle haben nen unterschiedlichen programmierstiel und wenn du 200 code schnipsel von 200 mitarbeitern zusammenwürfelst um ein programm zu bekommen hast du das problem was MS seit jahren hat ... probleme beim finden von fehlern ...
 
viele köche verderben den brei ...
 
ohje die will mozilla ins chaos stürzen
 
@ichwarimmerdagegen: du scheinst ja schon angekommen zu sein.
 
Der Artikel ist eigentlich kompletter Irrsinn!
Seit wann geht jemand von MS zu Firefox um denen was von Sicherheit zu erzählen?
Sollte eher anders herum sein!
 
@Puschelbaer: Aha, der Firefox ist also so sicher, dass es keiner weiteren Pflege bedarf? Lese Dir nochmals die Meldung in aller Ruhe durch!
 
Ich dachte bisher, dass an den OpenSource Projekten nur Privatleute nebenbei arbeiten. Wovon bezahlen die denn die Gehälter?
 
@karstenschilder: Viele OpenSource Projekten werden von Firmen gesponsert (Google, IBM usw..) und haben oft sogar bezahlte Vollzeitentwickler.
 
Wird ja auch Zeit, das da mal was für die Sicherheit des FF getan wird, die Updates häuften sich ja doch in letzter Zeit. :-D
 
OMG eine Microsoft Sicherheitsexpertin arbeitet jetzt am FF mit :-(
Kennt jemand einen guten alternativen Browser , das wars ja dann wohl ^^
 
@pratos: Der IE7 soll jetzt besser werden, Ich habe gehört die haben jetzt eine(n) neue(n) Sicherheitseperten/tin.
 
@Species: Was ist das IE7 :-))
 
@pratos:Ich erklär es dir mal schnell: iE (internationale Einheit) Maßeinheit für bestimmte Arzneimittel, die nicht anhand ihrer Konzentration oder Masse, sondern aufgrund ihrer Funktion abgemessen werden. Das Insulin ist die bekannteste Arznei, die nach internationalen Einheiten dosiert wird. :=)
 
@pratos: IE=Internet-Explorer (wo schon der Name sagt wofür er ist), ist dasselbe wie FF= Firefox ??? (Flickrfox oder Fehlerfuchs ganz deiner Fantasie überlassen), nur schöner, besser, schneller. :-P
 
@Species: Na da ist heute aber mal wieder jemand Objektiv...
 
@Species: Ist mir schon klar was IE bedeutet aber ich hab nach einem GUTEN alternativ browser gefragt nicht nach IE .
 
@pratos: Und ich hab nen Joke gemacht, und keiner hats verstanden, weil alle die MS-Hass Brille noch aufhaben :-)
 
@DrJaegermeister: das wäre dann aber kein alternativer browser :-))
 
wenn ihr wissensstand genauso hoch wie ihre stirn ist, können wir uns über einen noch sicheren browser freuen (:
 
na doll wer vorher an win rumgefummelt hat hat bei firefox nix zu suchen... möcht nicht wissen wieviel neue fehler durch die das fixen entstehen... *G*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte