Plattenlabel: Vivendi kauft BMG für 1,6 Milliarden Euro

Wirtschaft & Firmen Bertelsmann verkauft seinen Musikverlag BMG Music Publishing an den französischen Medienkonzern Vivendi. Das teilte das Gütersloher Unternehmen mit. Der Verkaufspreis beträgt 1,63 Milliarden Euro. Die Aufsichtsgremien beider Unternehmen hätten die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vor 3 Jahren habe ich noch einen Vortrag über BMG gehalten und da war so ein Schritt total abwegig :-)
 
und wieder ein,al verschmelzen zwei riesen Unternehmen
 
Das hat aber nichts mit den Plattenlabel der Bertelsmann Music Group zu tun.
 
@Udo Kammer: Label ist eine andere Bezeichnung für Plattenfirma. Plattenlabel ist Denglish. BMG Music Publishing ist ein Musikverlag (ein Major Label) und das ist hierbei betroffen. Das Tonträgergeschäft (BMG Music Entertainment) ist mit Sony verschmolzen, das hat damit nix zu tun. Es geht also hierbei um die Verlagsrechte.
 
@TobWen: Und jede Plattenfirma hat ein oder mehrere Plattenlabel. BMGSony z.B. Ariola, RCA, Columbia, Sony Classics etc. "Vivendi kauft den Musikverlag BMG Music Publishing für 1,6 Mrd. €" wäre besser gewesen.
 
@Udo Kammer: Wobei Ariola vor noch nicht mal all zu langer Zeit von BMG übernmmen wurde. Ariola allein hat z.b. sehr viele Kinder Tonträger und DVD`s vertrieben. z.b. Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, die drei ???, usw. Universal wird zu letzt die grosste Plttenfirma werden und alle anderen gehen unter oder werden einfach übernommen. Seit Jahren ist UMG ( Universal Musik Group ) domienierend in den ( zu mindest deutschen ) Charts.
 
Hoffentlich wird dann mal wieder was ordentliches zum guten Preis rausgebracht. (Wers glaubt wird seelig)
 
@Maniac-X: Träumen muss ja soooo schön sein
 
irgendwie kann ich keinerlei zusammenhang zwischen der news und der thematik der seite (windows/pc) erkennen....plant winfuture eine umbenennung ihrer seite, oder wird das / ist das, der neue stil, uns mit immer mehr off topic news zu langweilen?
 
@samoht: dann les es nicht, ich finds interessant... btw haben digitale medien sehr wohl was mit pcs zu tun
 
BMG war doch für den Root Kit verantwortlich. Dieser Firma wünschen wir nur das schlechteste bei den Geschäftspraktiken!
 
Die franzosen haben doch keinen /kaum kopierschutz, oder? das macht hoffnung, wieder aktuelle CDs kaufen zu können
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen