Laptop mit 3,73 GHz CPU & 4 Grafikchips angekündigt

Hardware Die Firma L International Computers, früher bekannt als Lieberman Computers oder auch L Computers, hat eine Laptop angekündigt, in dem bis zu vier Grafikchips nebeneinander arbeiten sollen. Dabei will man sich anblich der Quad-SLI-Technologie von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kostet bestimmt minimum 3500€
 
@Maniac-X: wer bitteschön soll sich das leisten können?
 
@Maniac-X: 3500 währe noch schnäpchen ^^ unter 5-6 Tausend braucht ma nda nicht Rechnen + bekommt man da noch nen Rucksack dazu wo der Aku verbaut ist ^^
 
@Maniac-X: rechne mit über 10000 €
 
der arme akku...
 
@de Chueche: genau. Wie lange soll der bitte halten? 20 Minuten?
 
@de Chueche: Ich denke der wird max. 5 min halten!
 
@de Chueche: realistisch bitte bleiben :D Ich geb ihm 1:30
 
@de Chueche: Das Ding wird keinen Akku haben!^^
 
@de Chueche: Da wird sicher ein kleines Kraftwerk als Extra angeboten.
 
warum realistisch bleiben? jetztige laptop akkus halten doch auch nicht viel länger als 2h bzw bei auslastung 40min... da sind doch max 5min bei einem "high end" akku realistisch? btw. was soll das für ne maschiene sein? muss man den "laptop dann immer auf'm sackkarren rumfahren..? lol ->"Der Hersteller hatte sich 2004 vom Markt zurückgezogen, nachdem man nie ein echtes Produkt ausgeliefert hatte." ich denke dabei wird es auch bleiben
 
Ja klar, die tollen Klickibunti-Multimedia-Notebooks halten zwei Stunden, aber schau dir bspw. Thinkpads an.
 
Genau. Ich bau mir ein Atomkraftwerk im Garten und lasse dann die ganze Zeit Duracell-Hasen neue volle Akkus vom AKW zum Schlepptop tragen.

@bolg: warum ist ein notebook standard-mässig klickibunti und ein thinkpad nicht? für mich gibt es da kein unterschied, betriebssystem kann sich jeder draufhauen was man will. und wenns dos ist...
 
Nette Gelegenheit für ne Lanparty. Für mehr auch nicht. Die Steckdose muss mindestens 5 Minuten weit entfernt sein :)
 
@Kammy: höchstens :->
 
Preis min. 5000-7000 € Netto
 
vielleicht wirds ja diesmal was mit einem fertigen produkt
 
Die spannende Frage ist wie laut ist das Notebook um die massige Grafikabwärme ableiten zu können.
 
Ich schätze mal, der wird IRRE groß, IRRE warm und vor allem IRRE teuer. Ich schätze den auf 8000 Euro minimum.
 
Gute idee aber da kauf ich mir lieber nen PC und mach mir selber Quad SLI kommt bestimmt billiger...
 
Nein, die Überschrift müsste heißen: "Neuer Wasserkocher mit Internetzugang angekündigt!" Wie heiß sollen die winzlinge denn noch werden? Oder ist eine Wasserstoffflasche schon mit integriert!?
 
Ihr macht Euch schon Gedanken um nix... was soll denn da für Abwärme entstehen? Der Akku ist bereits 2 min nach Anschalten schon alle. ^^ :Ironie off:
 
nene, da ist ein trockeneis-generator kostenlos mit dabei.
 
Die haben einen ander Waffel! Im Artikel darunter noch sowas schönes von wegen stromsparenden Displays.. und hier die tragbaren Wasserkocher :)) verrückt sowas. Die arme Umwelt :(
 
öhm also wie laut wird das ding bitte sein... und abwärme im laptop abzuführen geht nunmal nicht mit fetten heatpipes und 120er lüftern wo das alles dann schön leise bleibt und man ggfs noch 2-3 sachen dann passiv kühlen kann^^ ansonste... wers braucht -.- ich bau mir lieber nen schönen desktop pc, nettes lianli gehäuse und durchdachtes kühlkonzept, da bleib ich bei ca einem drittel des preises und die ergonomie ist wesentlich besser
 
Sehr schön. Das braucht wirklich jedermann. Einen kleinen PC, nur 6-8kg schwer, überall mit hinnehmbar, und wenn man schnell ist, schafft man sogar, seine emails abzurufen, bevor die Energieanzeige blinkt. Bewerten die kreativen Köpfe in der Entwicklungsabteilung auch mal die Funktionalität ihrer Geräte, bevor sie es in den Markt werfen ?
 
..und was soll der wiegen etwa 12 kg und wie dick wird der sein? 15 cm ..*lach
 
@mikebln: ja genau das frag ich mich auch weil ich steh eher auf kleine leichte geräte aber das wird was größeres....
 
@~cronus~ : genau schön klein, handlich .. am besten 75 B...*lach
 
Vielleicht wird ja nen kompressor als kühlung gleich mitgeliefert :D
 
Sowas kann man kein Laptop mehr nennen. Da wird man keinen sehen der wo unter der Brücke Unreal 2007 zockt und falls doch dann nur für ne stunde. Wenn man ihn beim zocken an der Steckdose haben muss ist das kein Notebook sondern ein "LEICHTER DESKTOP PC".
 
@singlepochi: ich habe noch nie jemanden unter der brücke unreal spielen sehen. gta evtl., dan wars aber eher real-life.
 
Nun, "L" hat sehr wohl diverse Produkte vermarktet und sogar verkauft. Dazu zählen vor allem diverse Notebooks, die leider praktisch nur Kunden unter Lieberman's Hollywoodkollegen fanden. Das Grundproblem war immer der sehr hohe Preis. "L" musste daher Ende 2004 Insolvenz anmelden, wurde dann zu Teilen jedoch von einem Investorenkonsortium übernommen.
 
Wer oder was ist denn die Zielgruppe für so ein Teil? Wer kauft sich so was? Mit dem Begriff "High-End-Kunde" kann ich irgendwie nichts anfangen. Bei dem vermutlich hohen Preis, sicher nicht die jugendliche Zocker-Gemeinde. War da nicht mal was mit "Angebot und Nachfrage"?
 
Zielgruppe sind Eskimos, die dann endlich mal nackich im Iglo rumhüpfen können. Aber zuviele dürfen nicht an die verkauft werden. Gefahr, daß die Polkappen schmelzen. Strom ist mit Windrad oder Solarpanel. Je nach Wunsch lieferbar.
 
Geht auch billiger: 17" Flachmann + Autobatterie mit Patex an den Desktop kleben, fertig
 
Wenn ich mir das Alienware Notebook Aurora mit voller Ausstattung kaufen würde bin ich auch schon bei über 4.600 euro. dann müsste diesen Notebook mindestens 7.000 Euro Kosten
 
Gibts eigentlich schon Nukular-Akkus? (powered by H. Simpson :D)
Und zum Gewicht und Dicke... ich bin gespannt...
ich persönlich werd nie n Laptop zum spielen kaufen, solang man die so schlecht / gar nicht aufrpsten kann... desktop bleibt also erste wahl bei mir...
 
@Der_Karlson: junge, schwimmst gegen den strom! +gg+... es werden immer mehr laptops verkauft und der verkauf von desktop-pcs geht drastisch zurück. aber was ich hir so gelesen habe, lol. wir wollen nicht anfangen übertreiben, spätestens in einem halben jahr sehen wir, wie in etwa das ding aussehen/werden soll.
 
Das große Problem bei solchen Geräten ist die Wärmeableitung. Je kleiner ein Gehäuse umso schwerer wird man die Wärme wieder los. Bei einem solchen Laptop verbausen sie entweder eine Stickstoffkühlung oder ne Kühlturbine ^^. In jedem Fall wird das kein Flüsterschleppi ...
 
Aber sonst gehts noch oder? :D
 
Wer sich so etwas kauft, kann nur blöd sein -.-
 
1. Das Notebook hat einen 19" Bildschirm, daher wird es auch um einiges mehr platz haben, als in den heutigen Notebooks.
2. Ich glaube nicht, dass das Notebook gedacht ist, um unterwegs zu gamen, sondern eher um seinen computer überallhin relativ einfach (es ist einfacher ein 5kg Notebook rumzuschleppen, als einen 20kg desktopsystem...)mitnehmen zu können.

Aber im grossen und ganzen denke ich, dass es doch nie wirklich zu diesem System kommen wird, da der preis wirklich zu hoch sein müsste..

lg drakon
 
Diese Firma ist Betrug. Es geht denen nur darum, Leute dazu zu bringen, ihre ansonsten wertlose Aktie zu kaufen. Hier zwei Links dazu:

http://blog.e-money-info.com/scam-alert/
http://www.dslreports.com/forum/remark,16703038~mode=flat

Außerdem hätte das jedem auffallen müssen, der die Seite besucht. Viele Grafiken sind offensichtlich Fotomontagen, besonders deutlich wird das auf der "About - Logo" Webseite.

Trotzdem verbreitet es sich in der Blogosphäre, und selbsternannte Experten schreien in den Kommentaren nur "Wow!". Wirklich peinlich, für alle Beteiligten. Was lernen wir daraus? Glaube nichts, was du in der Blogosphäre oder in Foren liest.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich sehr viel Respekt für den Macher von L Computer habe. Er hat Web 2.0 wirklich verstanden. Social Engineering vom feinsten.
 
sogar Intel persönlich setzt jetzt persönlich auf mehr L2 Cache und effizientere Architektur statt unnoetig hohem Takt und damit verbundenem Stromverbrauch. Und ausgerechnet bei Notebook wird eine 4 Ghz CPU verwendet.... die wahrscheinlich auch noch langsamer ist, als Conroe 6600
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles