Auch EMI will Musik werbefinanziert gratis anbieten

Internet & Webdienste In der letzten Woche hatte mit Universal Music bereits das größte der vier Major-Labels dieser Welt angekündigt, im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Musik-Download-Dienst SpiralFrog seinen gesamten Katalog kostenlos zum Herunterladen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie gehen wir zu alten Konzepten zurück ... Paid-4-Surfing, Werbung vor einem Telefonanruf etc. etc.
 
Hm, das sind doch DRM verseuchte Dateien, an denen man selbst 0 Rechte hat. Zudem kann man davon ausgehen, das die Qualität herabgesetzt wird. Dies ist eine gängige Methode, die Leute zum kauf einer CD zu bewegen.

Ich wäre bei allem was die Musikindustrie macht äußerst vorsichtig.
 
@silentius: Solange es nix kostet habe ich gar nix gegen DRM. Es ist in dem Falle das gute Recht der Mukke-Industrie gewisse Vervielvältigungsmethoden zu unterbinden - schliesslich hat man ja nix dafür bezahlt und die Musikstücke gehören einem nicht wirklich. Ganz anders sehe ich das aber bei Stücken, für die man Geld bezahlt hat - da ist DRM meiner Ansicht nach ein bodenlose Frechheit. ____Das mit der schlechteren Quali hoffe ich mal nicht, ich bin schon genug enttäuscht wenn ne 128kb WMA daherkommt.
 
So ziemlich jede Malware ist kostenfrei. Und?
 
Einerseits werden die Daten wohl dRM-Verseucht sin, ja...aber selbst wenn ich sie nur auf meinem PC abspielen darf fänd ichs n gutes angebot, da man fürs herunterladen nix! bezahlt. und wer die Lieder eben auf seinen MP3-Player ziehen will soll sie sich kaufen. Das wär für mich Perfekt da ich kein MP3 player hab und musik so gut wie nur am PC hör...
Einzig die Qualität sollte nich ganz so schlecht sein...
 
also, wäre da nur was werbung, würde mich das nicht stören.. dann schön ne mp3 in 196kbit/s und die sache hat sich :-) wen da allerdings DRM oder so ne scheisse dabei ist!? -vergiss es!! können die sich sonst wo hinstecken :P da lad ich mir liebr alles kostenlos und trotzdem sicher bei emule und co runter. und falls ich doch erwisch werde sollte :D (chancen 1000000:1) dann bezahl ich halt die 500€ strafe

vorhang, ..applaus
 
@B@uleK: dein Kommentar setzt das Durchschnittsniveau der Winfuture-Kommentare noh mal deutlich herab. Glückwunsch zu dieser Meisterleistung!
 
@B@uleK: es sollte eher heißen 1:10000000 sonst währe die wahrscheindlichkeit, dass man dich erwischt mehr als nur groß.
 
@ meiner.einer: vllt ist er auch einfach nur wahnsinnig schitzo und denkt, dass nur eine seiner Persöhnlichkeiten gecatched wird. Aber da ist es ihm ja auch egal
 
@jotwee: ja, du hast natürlich recht. (einer von den typen, die denken sie hätten viel ahnung, haben aber "leider" nur wenig) @meiner.einer: :-/ kleiner tipp fehler^^ *nein*
 
Aber das Positive an der Sache ist doch, dass die MI scheinbar teilweise lernfähig ist und jetzt nicht mehr auf schwachsinns Propaganda setzt sonder für sich eben andere Wege findet. ergo: ich finde das Konzept gut. Ob es dann genutzt wird oder nicht wegen schlechter Quali oder DRM bleibt anzuwarten.
 
Ich schrei mal Stellvertretend für Fossybaer nach der Site mit dem J am anfang und dem amendo.com am ende :)
 
Aha, der Download als Werbepause. Gute Idee! Da gehe ich während dessen... .
 
Natürlich wird die Musik "DRM-Verseucht" sein. Ich denke, man soll die Musik, die man dort runterlädt nur zum "Probehören" benutzen um sich anschließend die CD zu kaufen. Ich schätze mal die Qualität wird einer MP3 mit 128 kb entsprechen, was absolut aussreicht. Ich finde die Idee wirklich nicht schlecht. Allerdings müssten die Preise für CDs trotzdem gesenkt werden.
 
@miranda: 128 kbps reichen DIR absolut aus, vielen anderen (mir auch) nicht :)
 
Musik nur im WMA-Format, keine Möglichkeit auf CD zu brennen, eine 90-sekündige Werbebotschaft vor jedem Download und regelmäßige Besuche auf Spiralfrog.com, damit die Lizenzen nicht erlöschen. Klingt ja nach einem super Angebot um Kunden zu gewinnen...
 
@X.Perry_Mental: Wo ist da das Problem? An regelmäßigen Besuchen auf Spiralfrog kommst du sowiso nicht vorbei, da du dir ja dort dauernd Musik ziehen möchtest.
 
Mit "FairUse4WM" ergeben sich da ungeahnte Möglichkeiten! "Bist du "Frei" oder "klebst" du schon ?" :)
 
mh wenn sich alles nur noch durch werbung finanziert gibts bald nichts mehr zum kaufen und somit auch nichts mehr für was man werbung machen könnte^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen