Chiphersteller entwickeln drahtlosen HDMI-Standard

Hardware Die beiden Chiphersteller TZero Technologies und Analog Devices haben kürzlich ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines kabellosen HDMI-Standards bekannt gegeben. Dieser soll bis zu drei hochauflösende Streams über eine Distanz von zehn Metern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nette sache, wieder ein kabel weniger.... :) und der nachbar schaut mit *haha* :)
 
@DOCa Cola: Wenn er die GEZ dafür "übernimmt" :-).
 
@DOCa Cola: Da gab es doch neulich auch wieder einen interessanten Artickel im Spiegel über strahlende Monitorkabel. Diese Strahlen sollen sogar auserhalb der eigenen vier Wände noch zu einem Bild zusammensetzbar sein. Ist also auch so schon möglich einfach beim nachbar mit auf den Bildschirm zu spicken. :-)
 
@DOCa Cola: des helte ich für ein ein gerücht da die wlan strahlen schon stärker sind und durch den fernseher usw gestört werden können und bei wändern auch schon schwächer werden und ich denke des kanel gibt nur eienn bruchteil der strahlung ab.
 
Lang lebe der Elektrosmog. Wenn schon sonst keine elektrischen wellen im Kopf sind wird man wenigstens so beschallt. Und wie verbreitet wird das dann sein? Erinner mich da ja mal an umts das bekommt man auch nur begräntzt
 
@Skip_2: Ich nehme auch lieber Kabel, aber keiner wird dazu gezwungen sowas zu kaufen. die Leute sind halt selber schuld.
 
@Skip_2: lol? Was heisst hier verbreitet? Das ist mit Bluetooth zu vergleichen, also z.B. ein Signal über 10-20 Meter zu versenden, bspw. von der PS3 zum Fernseher oder vom Computer zum Fernseher, aber bestimmt nicht mit UMTS, das sind zwei vollkommen unterschiedliche paar Schuhe. HDMI ist eine Übertragungsart ähnlich Firewire oder USB und wird vorallem bei Fernseher, Digitalkameras, DVD Playern und eben auch der PS3 benutzt, da es schneller ist als die Alternativen.
 
Hey,

lol, wie arm. Die schaffen es nichtmal die Geschwindigkeit von dem kabelbasierten HDMI einzuhalten. Wenn man sowas herstellt, dann sollte man es wie WUSB machen, die halten wenigstens die USB 2.0 HighSpeed Geschwindigkeit ein! Naja, mal sehen ob sie mit diesem Schrott erfolg haben, wenn sie es geschafft haben die Rate auf 10 Gbps zu erhöhen, kann man sich das gerne nochmal ansehen.. MfG CYA iNsuRRecTiON
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen