Antiviren-Update setzt Windows-Server außer Betrieb

Windows Einige Betreiber von Windows-Servern wunderten sich in den letzten Tagen über ein seltsames Verhalten ihrer Rechner. Entweder konnten sie sich nach einem Neustart des Computers nicht mehr anmelden oder das System stürzte einfach ab. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Böser Schnitzer
 
Das sieht mir ganz nach schlechtem Testing aus!
 
Oh man, da wäre ich aber ziemlich sauer drüber.
 
wenn diese viren-signatur auf dem normalen-server und auf dem backup-server ist, ist das mehr als nur ärgerlich
 
tztztztz...
 
Schon wieder son Ding na klasse, bin von CA eigentlich besseres gweohnt und für die Knete. Schöner Schnitzer der bestimmt einigen Schaden mehr als nur der Lassrv.B anrichten kann....
 
Das hätte ich eher Symantec zugetraut :)
 
@fubsle: dito
 
@fubsle: erzaehlt kein schawschsin, so schlecht ist norton auch nicht, wenn er kein virus findet löscht er auch gar nichts
 
@woot: So einen ähnlichen Fall gabs mal... Brauchst eigentlich bloss CA mit symantec austauschen...^^
 
das sieht man mal wieder, das die updates nicht getestet werden, bevor sie veröffentlicht werden !

schrecklich !
 
lol, watn glück das wir symantec av benutzen. da weiß man wenigstens das da nur dreck bei rum kommt und ist auch nix besseres gewöhnt. wenn ich bei uns das sagen hätte ...
 
@reaper2k: Dann nimm was anderes, wenn ihr weiterhin damit arbeitet kanns nicht so schlecht sein.
 
@reaper2k: das proplem an der sache ist, dass ich wie bereits angedeutet habe, nicht viel zu sagen hab, weil ich in ner behörde bin, wo einer dass sagen hat, der gerade mal weiß wo ein rechner eingeschaltet wird.
 
lol, dann ist es ja kein Wunder das eTrust keine Zertifikate mehr von den AV Testlaboren bekommt. Miserable Virenerkennung und legt auch noch die Server lahm, also mind. genau so schlimm wie ein Virus
 
Früher hatten wir Vieren und Würmer - Heute haben wir eTrust
 
Das ist genau die Publicity die der CA-Laden braucht, um sich zu reputieren...
 
Aua, das tut weh und sollte eigentlich nicht passieren wenn man sein Update vor der Veröffentlichung mal kurz antesten würde. Naja, Menschen machen nunmal Fehler, der Rest allerdings ist Schlamperei.
 
Geil ^^

mein ehemaliger Arbeitgeber setzt auf den shice von CA ^^

Die haben ja bestimtm SPASS in der IT gehabt :-)

cYa
 
Aaaaber: Wenn die Datei gelöscht ist, kann sie nicht mehr modifiziert werden :-)
 
@movingtarget: richtig, und je mehr systemdateien man von Windows löscht desto sicherer wird es :)
 
diese info kommt für mich ein paar tage zu spät.. fr/sa/so arbeit wegen dem krampf :)
 
Wenn mir sowas passiert wäre, würde ich gar keine AV-Software mehr verwenden. Macht mehr kaputt, als sie nutzt.
 
Wir sind mittlerweile schon bei 30.3.3063...
 
Hi Jungs, nehmt das deutsche Produkt "AntiVir PersonalEdition Premium".
Das kostet nur 20 Euro im Jahr, und das arbeitet zuverlässig und schnell.
Ich bin sehr zufrieden damit. Das Programm entdeckt auch Viren usw. an Ort und Stelle. Wenn ich auf einer Website bin, gibt es manchmal Alarm. Dann wird der Übeltäter beim Namen genannt, und ich kann dann löschen oder isolieren usw.
 
@manja: Du willst doch nicht etwa behaupten das du mit einen Server Websiten besuchst? Das mach man mit einem Clientcomputer. Steht selbst in der Windows 2003 Hilfe drin.
 
@manja: Komische Webseiten, die Du besuchst. Oder sind es nur Fehlalarme? Wäre doch auch doof...
 
@manja: hmm, und damit hab ich dann eine zentralisierte Konsole die meine 30 server an verschiedenen Standorten überwacht (mit update intervallen, deployment rules und sonstigem) ? *g und wer surft schon auf seinen Servern im Internet rum ? Fragen über Fragen....
 
@manja: Löl Antivir...wenn ich jemanden nicht leiden kann, empfehle ich ihm auch diesen Virencanner...
 
@Demiurg: Hey, dann empfiehlst du diesen aber was ziemlich gutes, mal gesehen von der reinen Erkennungsleistung her: www.av-comparatives.org MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Wieviel Manja für die wohl offensichtliche Werbung bekommen hat?
 
@lukasruegg: Finde das Posting von ihm auch etwas "reißerisch", zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Unternehmen ( keine kleine Klitsche ) auf AntiVir setzt! eTrust ist ein sehr weitverbreiteter Scanner gefolgt von den Herstellern die Corporate Lösungen anbieten wie Mcafee und Symantec. Diese Versionen sind vom Unfang und der Funktionsweise den Personal-Desktop Lösung weit überlegen, natürlich auch preislich. Solche Fehler "sollten" nicht passieren, aber 100% ausschließen kann man heute gar nichts mehr
 
@127001: bin mit Trend Mirco im Server und Client Bereich (Server Protect / Office Scan Enterprise Ed. / Scan Mail) seit über 3 Jahren sehr zufrieden (von der Verwaltung, vom Preis und auch bis jetzt von der Zuverlässigkeit), bei Mcafee hat früher bei uns das deployment der .dat (virensignaturen) files nir wirklich richtig funktioniert, was sich aber sicherlich auch mittlerweile geändert hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles