Vista: Hersteller unsicher, Gutscheine bis Ende 2007

Windows Vista Auf der IFA 2006 ist Microsoft nur mit einer kleinen Repräsentanz für Firmenkunden und Pressemitglieder vertreten. Statt an einem eigenen Stand, werden die Produkte des Unternehmens bei einer Reihe von Computer-Herstellern präsentiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Meist heißt es lediglich, dass alle gezeigten Systeme Vista-fähig sind." ja bestimmt nur Vista-Basic tauglich , darauf werden bestimmt einige Käufer reinfallen :) was ich gerade noch lese: Nur weil Geschaftskunden im Ernstfall auf AERO verzichten müssten heisst das noch lange nicht das Vista "somit keinen echten Mehrwert gegenüber Windows XP bieten können." Das ist genauso eine Täuschung des Kunden weil ihm hier absichtlich die anderen Features verschwiegen werden.

 
@vistafreak2000: Dafür gibt es ja zwei verschiedene Logos für Hardware: "Works with Window Vista" (Vista Capable) und "Certified for Windows Vista": http://winfuture.de/news,25580.html
 
@swissboy: Ich kenne die Unterschiede , mir ging es nur um den Zusammenhang aus dem was ich gequotet hatte. 3ter Absatz in der News.
 
@vistafreak2000: ich könnte mir auch vorstellen, dass viele kunden die unterschiede der logos nicht gerade erkennen.
 
@liberation: Das ist richtig von daher sollten gerade die Verkäufer und Hersteller besser geschult sein und dem Kunden nicht erzählen das Vista keinen "Sinn" machen würde nur weil die Grafikleistung nicht für Vista ausreicht. Wir wissen doch alle das das Betriebsystem die Grafikanforderungen während der Install selbst auswählt und einstellt .
 
"Neben zahlreichen Systemen mit der Windows XP Media Center Edition gibt es bei Yakumo einige erste Rechner zu sehen, die bereits die Zertifizierung als "Windows Vista Capable" tragen." in meinem sommerurlaub in den USA habe ich die zertifizierung öfters gesehen
 
@Meatwad: na die ami's sind uns ja sowieso immer etwas voraus :)
 
Wie mans nimmt hier, Sony hat das Logo Vista Capable auch oben, nd man Staunt zieht man Vista drauf Extern erkennt er alle hardware sofort. Updatet man das ganzen gehen nur die blöden Virenscanner Kaspersky oder Norton nicht der rest geht voll auf, funktioniert Problemlos. Allerdings kann Vista noch nicht recht mit den DUO Prozessoren umgehen er kennt Sie nur als normal an, was ein manko ist.
 
*lach.. welcher neue Rechner wäre den NICHT Vista tauglich ?! ^^
 
@KISS-OF-DEATH: Das hängt von der Vista Variante ab die man kaufen will. Meine Beta bassierend auf Ultimate gibt folgende Werte in der Leistungsbewertung raus: Pentium 4 HT 3Ghz Prozessor: 3.7, RAM 1.5GB: 4.6, Harddsik 80GB: 3.8, ATI Radeon X300: 2.8, Grafik Spiele 128MB: 3.2.
Macht bei dieser Auflistung eine Bwertung von 2. Für mein empfinden läuft Vista zwar recht flott, zum Teil schneller als XP, doch werde ich mir noch eine besser Grafikkarte kaufen müssen mit 512MB Speicher. Damit dürfte ich dann auf eine 3 Bwertung kommen. Ist zwar immer noch nicht Super weil die Bewertung bis 5.9 geht. Gibt Dir zumindest einen eindruck wie der Neue PC mindestens aussehen sollte.
 
@skysoft2000: Oh... das ist ja lustig... ich habe die preRC1 installiert und da zeigt er mit in der Bewertung 5.0 an! Ich dachte schon, das dies schlecht wäre... naja wenn man nach Schulnoten Prinzip geht *g* ^^
 
@NI-CE: Ja, hatte mich auch etwas verwirrt zumal mein PC ja garnicht so hinterm Wald ist. Der WEI (Windows Experience Index) soll sich nach dem niedrigsten abgerundeten Wert richten. Damit war wohl meine Grafikkarte gemeint. Bin aber trotzdem über die niedrigen Werte bei Speicher u. Processor beleidigt. (Grrrrrrrrr)
 
Also die Sache mit dem Logo ist schon so ein Ding. Komisch finde ich nur, dass hier ( IFA ) so getan wird, als würde es noch keine Vista-tauglichen Rechner geben. Ok, kann sein das man sich jetzt nur auf Wohnzimmer PCs beschränkt, aber auf meinem MSI Megabook prangt auch ein Logo "Windows Vista Capable". Generell wurde auf der CeBIT mit solchen Logos geworben.
 
hmm, wenn der support für windows xp irgendwann eingestellt wird, hören dann auch die ganzen key-überprüfungen auf?
oder wird das aktivierungs-call center dann verschwinden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen