Trojaner nutzt ungepatchte Lücke in Word 2000 aus

Office Die Sicherheitsspezialisten von Symantec berichten über eine neue Sicherheitslücke in der Textverarbeitung Word 2000 von Microsoft, die bereits von einer Schadsoftware ausgenutzt wird. Einen Patch, der dieses Problem beheben würde, gibt es noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Sicherheitsspezialisten von Symantec" rofl :D
 
@pascalm: ich finds auch immer wieder lustig :D
 
@pascalm: und ich finde es peinlich für microsoft, das die nach 6 jahren immernoch nicht geschafft haben alle fehler auszumerzen.
 
@Eardy: und ich finds peinlich, dass du zu den Analphabeten in Deutschland zählst...
Steht da nicht klar dass es diese Lücke in den neuen Versionen nicht gibt??
 
@MysteryXXX: Na und? Es gibt genug Leute die noch Word 2000 benutzen. Für ne Firma rechnet es sich normalerweise nicht, jede Version von Office zu Lizensieren&Installieren. Desshalb sind wir in unserer Firma immernoch brav bei Office 2000
 
@pascalm: Ich kann Lord eAgle nur zustimmen. In meiner Firma arbeiten wir auch noch alle mit Word 2000. Erstens wären die Migrationskosten zu hoch und zweitens bieten neuere Word-Versionen keine Vorteile für unseren Workflow. Im Gegenteil, sie könnten zu Inkompatibilitäten mit unseren Partnern führen. Z.B. funktionieren einige Animationspfade aus PP2003 nicht in PP2000. Um solche Inkompatibilitäten auszumerzen, müsste teuer geschult werden. Ergo: wir arbeiten mit Word 2000.
 
@Eardy: Das auch nach Jahren neue Sicherheitslücken gefunden werden ist völlig normal, das ist bei jeder komplexen Software so und betrifft nicht nur Microsoft.
 
@pascalm: Stimmt doch, sie haben sich auf Sicherheit spezialisiert. Das heißt nicht, daß sie von ihrem Spezialgebiet auch Ahnung hätten.
 
Tja, hier sieht man, wie schnell man durch eine Lücke in "Word 2000", Windows kontrollieren kann...
 
@MysteryXXX hast du was genommen oder was?Also wenn ich noch ne alte Office version benutze (2000) und mir nicht 700 € für ne Prof (2003) leisten kann bin ich also im A**** oder wie ?Es kann nicht sein das M$ immer damit kommt naja kauf dir 2003 da haste die Probs nicht.Das ne frechheit sowas nicht zu Patchen.

 
@RedBaron: Das ist eher eine Frechheit die Geldknappheit anderer Leute Microsoft anlasten zu wollen.
 
@RedBaron: Wo steht geschrieben dass MS es nicht patchen wird?
 
@RedBaron: Es wird dafür sich einen Patch geben, nur noch nicht im Moment.  PS: Bitte benutze doch der Übersicht zuliebe die Antwortfunktion (blauer Pfeil).
 
es gibt doch Wordviewer und TextMaker 2006 Viewer , damit kann man problemlos in solche dateien reinsehen.
 
@vistafreak2000: in der realen Welt da draussen wo gearbeitet wird, hat wohl nicht jeder nen extra Tool um Word Dateien "nur" anzusehen - oder halb bearbeiten zu können. Fast jede Firma arbeitet mit MS Office und nicht mit irgend einer vlt. inkompatiblen alternativ.
 
@Vistafreak2000 man ist ja nicht als Scheich anscheinend sowie du geboren tztztz
 
Bei solchen Meldungen frage ich mich wirklich wer noch immer so doof ist und doc-Dateien von unbekannten Absendern und unbekanntem Inhalt aufzumachen - denn - die Horrorstories über Würmer, die kleine Kinder fressen wurden ja nun wirklich häufig über Medien wie die Bildzeitung o.ä. verbreitet. Und da zählt auch nicht die Entschuldigung, dass jemand im Büro gestresst war.
 
im Büro wo ihr die alten Versionen habt, werdet ihr ja wohl kaum so blöd sein und Emails von unbekannten öffnen oder ???
Und das Office 2003 pro kostet nur 60 € für Microsoft Partner, Schüler und Studenten, aber immer erst die Klappe aufreißen... -.-
 
@MysteryXXX: also mit blöd hat das wenig zu tun, mir ist das z.B. natürlich bekannt, dass man mit doc-dateien vorsichtig sein soll. nur leider nicht all unseren angestellten. da kann man nur immer wieder davor warnen - aber die haben halt besseres zu tun als immer an alle goldenen regeln zu denken, schliesslich will sich nicht jeder mit den abläufen im computer/software auseinandersetzen sondern man will damit produktiv sein und arbeiten. kostet nur 60Euro für Microsoft Partner? soso das will ich sehen wie du mit 60Euro unsere ganze firma auf Office 2003 updatest. du denkst einfach mal wieder nicht über deine Schüler Nase hinaus und laberst vor dich hin. ...und wie ' Noadsplease' schon sage, es gibt auch genug gründe, gar nicht das neuste office zu wollen. auch bei uns sehe ich keine neuen möglichkeiten, die office 2003 bietet, die wir benötigen würden bzw. uns das leben leichter machen. ...also warum lizenzen kaufen und nen grossen installations-aufwand betreiben? _____anyway: nächstes mal blauer pfeil benützen zum antworten, bleibt übersichtlicher.
 
Eine Email sollte Text sein, Text und nichts als Text!
 
@Fusselbär: Glaubst du wirklich, dass das einer von den" Bill Gates du bist mein Herr und Gebieter" rafft?
 
@roots: nee, wir raffen es nicht, wie Nutzer alternativer Betriebssysteme Dateianhänge im Textformat anhängen... Erst lesen, dann verstehen, dann Meinung rausblubbern. Es geht hier nicht um den Unterschied zwischen HTML- und Pure Text-Mails, sondern um Dateianhänge an vorhandenen E-Mails.
 
@Noadsplease: Der "Content" den so eine alberne Word Textdatei im *.doc Format transportiert, ist Text. Unklar ist nur, wie irgendjemand auf die selten blöde Idee kommen kann, so ein umständliches und relativ inkompatibles Format zu verwenden, um dann schlußendlich Text als Content in einer Email zu transportieren. Das es dann noch Gratis Viren dazu gibt, ist dann ein kleiner Bonus für diese selten blöde Idee. :-P
 
@Fusselbär: Die Realität in der Geschäftswelt sieht ganz anders aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.