Ashampoo Firewall 1.01 - Kostenlose Desktop-Firewall

Software Die Firma Ashampoo produziert diverse Tools, die die Nutzung von Windows erleichtern sollen. Neben einem Tuning-Programm, AntiSpyware-Software und anderem bietet man auch eine Desktop-Firewall an. Diese wird nun kostenlos zum Download angeboten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
installiert und nix ging mehr....na supi- gleich wieder runter damit
 
@potain: 1. Nicht uns sagen, sondern den Entwicklern. 2. WAS ging nicht mehr? Das Internet, die Maus, der Computer oder der Opa?
 
*schmunzel*
 
@potain: des teil hat meínen firefox und spamihilator zerschossen toll
 
Ich möchte jetzt hier keine Diskussion lostreten, ob Desktop-Firewalls Sinn machen, ich jedoch für meinen Teil habe folgende Kombination:

1. Fritz!Box fon w-lan 7050 (Hardwarefirewall - kontrolliert nur eingehenden Verkehr!)
2. Fritz!DSL Protect (Softwarefirewall - kontrolliert nur ausgehdenden Verkehr!)
3. Windows Firewall (Kontrolliert eingehenden Verkehr).

Deshalb 2 Firewalls für eingehenden Verkehr, da ich ein Notebook nutze - und nicht immer mit meiner Fritz!Box im Netz bin - bzw. geschützt bin (außerdem verträgt sich diese 3er Kombi wunderbar!).

Zu Ashampoo kann ich nur sagen, dass mir diese Firma unsymphatisch ist, die sind mit ihrer Werbung, Regestrierungsvorgängen usw. usw. mir persönlich viiieeeel zu Aufdringlich.
 
Früher hat Ashampoo ihre Software selbst mit adware/spyware ausgestattet, möchte mal wissen ob die ihren eigenen Schrott auch blocken. Sollte ich mir jemals eine Desktop Firewall installieren dann bestimmt nicht die von Ashampoo.
 
Wenn dann ZoneAlarm oder Outpost :)
 
@fireworld01: Warum?
 
@fireworld01: Würd mich auch interessieren, was für eine Alternative gibt es zu Ashampoo, bzw. welche Freewar "Desktop Firewall" ist empfehlenswert???? Oben wird zwar das Produkt beschrieben, aber leider keinerlei Empfehlung ausgesprochen!
 
@Alexbotes: Ist auch ziemlich schwer, eine Desktop-Firewall zu empfehlen, ohne sich dabei lächerlich zu machen. Im Forum gibts dazu genug Threads, wo andere Lösungsmölichkeiten beschrieben werden, ohne dass man sich so etwas installieren muss.
 
Keine. www.ntsvcfg.de
 
@fireworld01: www.firewallleaktester.com. Ich finde Outpost ganz gut. Habe sie eigentlich auch nur installiert, weil ich gerne entscheiden will, wer mit seinen Programmen rausgeht. Wenn man alle Patches + www.ntsvcfg.de + Brain 1.0 Pro nutzt, dann kann eigentlich kaum was passieren. Selbst Viren hab ich nie, aber trotzdem einen Scanner laufen.
 
Dass das mit dem "ich entscheide, wer rauskommt" aber nicht zuverlaessig funktioniert, weisst du, oder? Gut.
 
wer hier mit ntsvcfg prahlt ist sich dessen hoffentlich bewusst das es damit keine Möglichkeiten mehr gibt eventuelle Schadsoftware zu erkennen bzw. aufzuhalten. Mit einer Firewall hat man diese Möglichkeit immernoch und nein das ist kein blödsinn weil die firewalls sind nicht alle gleich doof, ein paar davon lassen sich nicht fremd deaktivieren und können auch prozessinjektion erkennen.
 
@vistafreak2000: Wie immer entbehrt deine Aussage jeglicher Begruendung und jeglichen Sachverstands. Es wurde schon so oft bewiesen, dass PFW absolut unnoetig sind (auch deine konkrete Aussage), und das kannst du auch durch Trollerei und leere Phrasen nicht widerlegen. Troll dich.
 
@vistafreak2000:
Schadsoftware muss man nicht erkennen, da man sich keine einfängt, ganz einfach. Eine PFW dafür zu nutzen ist idiotisch, da diese wieder Lücken für das Einschleußen schafft.
Bisher klappen Umgehungsmethoden einwandfrei bei jeder PFW da man sich Programme zu Nutze macht (Browser, explorer.exe) die genug Rechte haben.
Beschäftige dich tiefer mit der Thematik und lies RFCs!!
 
Ihr seid ganz einfach lustig und nicht ernst zunehmen , nur weil es einmal bei nur einen Produkt geklappt hatte Malware von aussen nach innen trotz FW zu schleussen pauschalisiert und verallgemeinert ihr das bis zum tot umfallen . @bolg: Mit dümmlichen Lügen stehst du aber auch nicht gerade besser da, man kann sehr wohl noch einstellungen an der einen oder anderen FW Soft ändern und ausserdem funktioniert eben nicht alles an prozessinjektionen bei jedem Produkt. kuck doch auf die leaktestwebseite da stehts.
 
@fireworld01: Es klappt bei jeder wunderbar, werd mit deiner PFW glücklich, ich werds mit nem sicheren System, brain.exe und nem Linuxrouter. Wenn du dich mal wirklich mit der THematik befasst hast komm wieder, danke.
Ich wüsste nicht wozu ich sie brauchen sollte, sie bietet mir keinen Mehrnutzen sondern öffnet, dadurch dass sie im System tiefer verankert wird, wieder Lücken. Um Malware zu suchen und identifizieren gibt es andere sinnvolle Software!
 
Stimmt, AV-Scanner . eine FW ohne AV ist im prinzip auch blödsinn.
 
@vistafreak2000: Ein AV Scanner hilft nur bei einem Befall diesen zu analysieren und hilft bei der Feststellung ob ein Befall vorliegt zum Schutz dient er auch nicht wirklich.
Ich bitte dich, lies RFCs und weitere Dinge im Bezug zu dem Thema die tiefer in die Thematik eingehen. Und nein PCWELT, PC GO, CHIP sind damit nicht gemeint -_-
 
@all: ich finde diese diskussionen immer wieder unterhaltsam :)
 
@blog, ganz so unsinnig ist eine PFW nicht, ich würde es mal so darstellen, ne PFW ist wie ne schusssichere Weste, sie hält kleine Geschosse ab, kommt aber jetzt jemand mit ner Panzerfaust daher siehts schlecht aus. Ne PFW hält zumindestens schlecht gemachte Trojaner etc. ab also schon mal 95% der kursierenden Malware
 
Macht dein TCP-Stack oder dein Router auch.
 
@bolg, jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich. Ein TCP-Stack hat damit rein gar nix zu tun, oder filtert der etwa seit neuestem Pakete? Und ein Router ist nicht zwingend ne Firewall, also lass mal dein Halbwissen stecken.
 
Mein Router laesst nur Pakete an bestimmten Ports durch (NAT usw.). Mein TCP-Stack verwirft "unerwuenschte" Pakete. Ergo PFW unnoetig.
 
Schönes Ding, gleich nach der Installation ein BlueScreen, und das bei XP, da hatte ich den letzten BlueScreen...mhh...lange her.
Neustart ohne Erfolg, erst der Abgesicherte Modus hat geholfen.
Was den WerbeQuatsch angeht...naja, selbst MS denkt über diese Form des Vertriebs nach.
Achja...hatte schon ein paar mal Ashampoo SW versucht, dachte nach 1-2 jahren hat sich das gebessert bei denen, die anderen Proggis waren auch entweder unnütz (Winoptimizer) oder Buggy, welches weiß ich aber leider nicht mehr.
Diesmal war es das letzte Mal das mir von denen was auf die Kiste kommt, da geh ich lieber auf Porno Seiten ohne Virenschutz und alles, das dürfte weniger Ärger machen.
Was ZoneAlarm und Outpost angeht, sind net schlecht die Dinger, bleibe dennoch bei Windoof FW + FB7050, wenn mir dann was spansch vorkommt, dann prüfe ich die Tasks leiber manuell.

@TobWen:Bevor Du wieder mekkerst: Mail an Ashampoo geht heute nachmittag raus, mit Fehlerbeschreibung/Sys usw.
 
@Pico696: Mir geht es da genauso wie dir, bei kommt niemals mehr was von denen auf den Rechner. Ich hatte bei der v1.0 an den Support geschrieben, dass sich eigenartiger Weise keine html-Links in eMails öffnen lassen. Bis heute keine Reaktion. Stattdessen eine v1.01, die meinen Rechner einfach neu gestartet hat. danach als die installierte Firewall gestartet wurde wieder ein Neustart. Also leider mein Tipp an alle. "verzichtet auf deren Firewall" . Ich habe sie wieder runter geschmissen, bevor meine Hardware Schaden nimmt.
 
ich hab die Kerio Pers FW. davon gibts ne freeware version. bin voll zufrieden damit.
hier: http://www.sunbelt-software.com/Kerio.cfm
 
@C!own: Lol: "Turns your PC invisible to hackers!" Was für ein Blödsinn. Damit ist Kerio bei mir unten durch..
 
Ja das ist Ashampoo, die haben einen Termin für die Veröffentlichung und Vorbestellung ausgegeben und können diesen aber nicht einhalten.
Daher haben die das Teil als Freeware herausgebrach und hoffen das viele Dumme das Programm testen, dann kommt die kostenpflichtige Pro-Version. Auch das ist eine Form vom Betatest!!!! Also lieber die Finger weg von Allen Ashampoo Programmen.

Auf nLite ist ein Bericht über Kaspersky wie man das Programm kostenlos bekommt.
Ich habe das Kaspersky IS nach erscheinen der Version 6 gekauft und bin voll zufrieden.
 
Warum wird die Kommentarfunktion bei solchen Sachen nicht gesperrt und auf den Firewallthread verlinkt? :-)
 
@avnas:
Besser wäre es fast aber wäre nicht gerecht :)
Aber für "Nicht-Foren-User":
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=36734
 
@avnas: das nimmt sich garnichts, da steht derselbe müll wie hier .
 
Ich hab damals die Version 1.0 ausprobiert. Na ja ist alles schön bunt- aber das wars auch schon. Ich habe schon mehrere Tools von denen ausprobiert und mir immer etwas zerschossen am BS.Ich denke gute und kostennlose Alternativen zur Ashampoo FW sind Zone Alarm, Outpost FW , Kerio FW und natürlich die gute alte Sygate FW.
 
Muss sagen ich finde sie wirklich gar nicht so übel. Installation war top und Regelassistent ist genauso wie bei allen anderen Desktop-Firewalls. Es gibt die Möglichkeit einzelne Ports oder Ranges zu sperren>>>einfach "Regel hinzufügen". Aber das sind wieder mal die Leute die es nicht ausprobieren und erstmal Müll schreiben. Keine Ad- oder Spyware drin soweit man das jetzt beurteilen kann. Abegesehen von ihren Optimizer-Programmen für Windows XP (die sind echt schrott aber davon gibt es ne Menge anderer Hersteller auch) ist das Programm ganz brauchbar für unbedarfte User die den ausgehenden Verkehr kontrollieren wollen und genau dafür sollte man eine Desktop-Firewall benutzen (meine Meinung). Registrierung super schnell und unkompliziert (Lob dafür, gibts genug negative Beispiele von besseren Herstellern). Einfach "Code" anfordern>>>E-Mail eingeben und KEINE Angaben sonst....das wars. Hoffe konnte nen kleinen subjektiven Einblick geben, weil genau dafür ist diese Kommentar-Seite gedacht aber in letzter Zeit wird hier jedes Programm sofort schlecht geredet ohne es zu testen!!! btw: NEIN ich nutze sie nicht und JA ich habe Ahnung von der Materie, habe sie nur auf Testsystem zu laufen.
 
Ich bin auch nicht unbedingt Fan von Ashampoo Progis. Ich habe deren AntiSpyProgramm getestet. Habs wieder runtergeschmissen. Es funktioniert nur einwandfrei, wenn man als Administrator ins Internet geht. Das finde ich schon einmal schlecht. Ich halte zwar auch nicht viel von PFW. Ich habe die PC Cillin Internet Suite 14 gekauft. Da ist leider eine PFW dabei. Man kann sie aber deaktivieren. Ich habe mir aber die Mühe genommen, sie möglichst perfekt zu konfigurieren. Da ich über einen Router mit eingebauter Paket Insp. Firewall ins Internet gehe, dient mir die PC Cillin Firewall nur für Kontrollzwecke.
 
Tja kostenlos sagt ja alles oder......
 
@Frecherleser2: Hey, nicht unbedingt, wenn du dir mal die Jetico Firewall anguckst..www.jetico.com MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Brain exe ist die beste freeware für den perfekten Schutz.

http://brain.yubb.de/

Einfach mal Lesen, Link steht ja da.
 
Also ich finde Head & Shoulders besser :D
 
@pascalm: ich verwende nur nivea for men shampoo, denn da sind meine haare am besten zu bändigen :D
 
Der "Block All"-Panikkopf ist lustig und zeigt, daß das alles natürlich pure Satire ist. Traurig, daß man Leute das tatsächlich ernstnehmen.
 
@Rika: Hey, stimmt, da ist ja einfach das Netzwerkkabel am PC abziehen fast einfacher und funktioniert garantiert! :D MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Hallo,

der heutige Link zur News über die neue Version 1.2 ist verschwunden, wahrscheinlich auch wegen meiner Meldung über den evtl. Trojaner in besagter Datei. Ich habe die erwähnte 'Datei' sofort ins ANTI-VIR Labor geschickt und die Antwort kam soeben. Also beim gemeldeten Trojaner handelt sich um einen Fehlalarm von 'ANTIVIR' und dieser Fehler wird beim nächsten ANTIVIR-Update beseitgt sein. Ich werde berichten ob das der Fall ist.
 
Zur Info: Mit dem ANTIVIR-Update von heute morgen, verschwindet die Trojaner-Falschmeldung der Version 1.02.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles