Google lässt Nutzer für sich arbeiten - Image Labeler

Wirtschaft & Firmen Google geht teilweise ungewöhnliche Wege, um seine Produkte zu verbessern. So auch in diesem Fall - man hat eine Art Spiel online gestellt, bei dem die Nutzer die Kennzeichnung von Bildern mit beschreibenden Begriffen übernehmen und so dazu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll und was soll ich hierzu schreiben: http://www.google.com/images?q=tbn:lUdEXdw6PsUJ:www.google.com ??? - etwas zu klein
Außerdem ist es bei komplexeren Bildern nicht so wahrscheinlich, dass beide die gleiche Bezeichnung vornehmen.
 
@HideatBuxtehude: Die korrekte Kennzeichnung wäre: "Thumbnail einer Seite mit zwei blau-betonten Diagrammen im oberen und einem Text im unteren Teil".
 
@HideatBuxtehude: Und dann schreibt der zweite natürlich genau das gleiche! Außerdem muss man glaube ich englische Bezeichnungen wählen.
 
Ich find das eine geniale Idee :)
 
@Mr.Bunny: Die Idee ist nicht nur genial, die Umsetzung ist famos :O
 
@Mr.Bunny: Und es macht süchtig :D
 
@webmaster_sod: Die Idee ist wirklich genial, aber die Umsetzung ist total für´n Arsch. Die Bilder sind so zum großen Teil so klein, daß ich nicht mal den Inhalt erkenne...
 
Zumindest eine weitere bekämpfungsmethode im kampf gegen die Langeweile.
oder gegen einen zu niedrigen Traffic (man will den Provider nichts schenken)
 
Da ist ein Fehler im 3. Abschnitt, 2. Satz: "Schlüsselwörter für Bilder gefinden werden können."
Die Idee find ich geil. Da könnte Google auch für andere Produkte was draus machen.
 
geniale idee
 
Echt super Sache - macht total süchtig...
 
gefällt mir auch richtig gut :) freu mich schon darauf exakte ergebnisse mit der bildersuche zu bekommen
 
Interessant, wie viele Freiwillige es gibt, die einfach so, nach Zuwurf eines Stöckchens, ihre Freizeit verschwenden, um ohne Entgeld einem kommerziellen Unternehmen die Arbeit abzunehmen. Wirklich, interessant...
 
@LostSoul: *zustimm* Wenn der Titel allerdings "Microsoft lässt Nutzer für sich arbeiten" gelautet hätte, wären die Kommentare hier ganz anders ausgefallen.
 
Gut, dann bekomme ich endlich mal die richtigen Bilder bei meiner Suchanfrage serviert. Normalerweise lässt mich Google ja im Stich bei der Suche nach: "Rothaarige Oma mit blauen Gummistiefeln mit Lust auf Oralsex" :)
 
...du suchst sachen... =D
 
Macht Spaß :)
 

Lasst es eure Sklaven in der Firma spielen und schon habt ihr eure Psychoprofile
und könnt 2/3 des Qualitybereichs rauswerfen, 1/3 eures Kundendiensts bei
nächster Gelegenheit absägen und durch Leute ersetzen die bei der Bewerbung
das Spiel als Einstellungstest aufgetischt bekommen, und dann den willfährigen Drohnen jede Art von Zumutung aufhalsen die euch so einfällt, zu jedem
noch so beschissenen Gehalt:D

1:1 Übertragbar auf jede Gesellschaftsgruppe, Hierarchie,Abhängigkeitsnetzwerk.

mFG aus BigBrotherLand
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen