IFA 2006: SanDisk bringt Videorekorder für Handys

IFA SanDisk präsentiert auf der IFA 2006 mit seinem "V-Mate" eine Art Speicherkarten-Videorekorder, mit dem man Videosignale direkt für die Nutzung in Handys oder PDAs encodieren kann. Die Daten werden auf eines der diversen Speicherkartenformate ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann mir absolut nicht vorstellen das es für sowas nen markt gibt...
 
@ccc: na dann frag doch mal die ganzen irren, die sich auf ihrem handy oder pda videos anschauen.
 
@nim: das wär net ma SOO schlimm (im auto aufm weg in urlaub) aber noch viel kranker finde ich wenn man (meist türkische mitbewohner deutschlands) ein handy mit ultraschlechtem klang als ghettoblaster nutzt und sich damit auch noch cool findet...
 
@ccc: Ich bin grad mit der Bahn heimgefahren und wie so immer steigen ein paar Türkinen ein und meinen Ihre Türkischen Charts über den Handyspeaker laufen zu lassen, was für mich eine so nervige belästigung ist dass ich in gedanken amoklauf gehe :)

OnTopic: Sandisk wird wissen warum Sie das Gerät auf den Markt bringen, anscheinend muss die Nachfrage nach so einem Gerät "immens" gewesen sein...
 
ccc's Frage ist dennoch sehr berechtigt! Wer kauft so ein Gerät, wenn man das selbe auch mit Hilfe eines durchaus alten PCs und eines gewöhnlichen CardReaders hinbekommt, wo man doch beides ohnedies benötigt, um sein Handy, ... mit MP3s zu füttern? Und sooo billigt wird es ja auch wieder nicht sein!
 
@k0: Steht doch dran, wie billig es sein wird - 115 EUR. Ich denke aber auch, dass es keinen grossen Markt hat, aber warten wirs ab :).
 
prima idee, vllt. auch für zuhause ? aber ohne timer ja wohl sinnlos, oder ? ok, für DVD's vllt noch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links